online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » EU-Flüchtlingspolitik » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (36): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen EU-Flüchtlingspolitik
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar FT-Nutzer
969 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.03.2020 ~ 19:08 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
640 erhaltene Danksagungen
RE: EU-Flüchtlingspolitik Beitrag Kennung: 980069
gelesener Beitrag - ID 980069


So unschön die Bilder sind, die uns erreichen, muss man aber unterscheiden.
Bei den Leuten vor der griechischen Grenze handelt es sich nicht um Bürgerkriegsflüchtlinge aus Nordsyrien, sondern um Menschen, die zum Teil seit Jahren in der Türkei gelebt haben.
Ohne die miesen Spielchen von Erdogan hätten sie dort bleiben können, denn sie hatten zumindest Unterkunft und ein Auskommen. Mit Geldern der EU wurden in der Türkei Schulen und Unterkünfte gebaut, so dass die Notlage nicht extrem waren.
Ich kann aber irgendwie die Griechen verstehen, die, jahrelang allein gelassen, ihre Probleme nicht noch vergrößern wollen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (36): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » EU-Flüchtlingspolitik