online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (58): « erste ... « vorherige 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 [45] 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt.
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.642 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.02.2020 ~ 17:31 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1077 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 976897
gelesener Beitrag - ID 976897


Haben Sie es schon vergessen timabg; Arbeit erzeugt Wärme und Wärme erzeigt den Klimawandel.
Deshalb sind Anpassungen der Arbeitswelt dringend notwendig um Energie einzusparen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.889 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



10.02.2020 ~ 17:58 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 976900
gelesener Beitrag - ID 976900


@Meta, wenn ich mir ein paar Kurven in meine Gedankengänge schraube könnte ich ihnen folgen, glaube ich zumindest!
Ihr recht einfach beschriebenen physikalischen Gesetze dahingehend in Verwendung zu bringen, und dabei unzählige Faktoren außer Acht zu lassen die oft mit größeren Gewicht in ihre Formel eingreifen würden als ihre zwei Hauptkomponenten macht ein unwahres Ergebnis ihrer Überlegung unausweichlich!
Um diese (ihre) Faktoren allerdings in ihre Bestandteile zerlegen zu können sind wir hier im FT auf der der falschen Seite des www..


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 10.02.2020 17:59.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.845 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.02.2020 ~ 07:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Wie läßt. Beitrag Kennung: 977408
gelesener Beitrag - ID 977408


Zitat:
Bundesrat beschließt: Kein Tempo 130 auf Autobahnen. Auf deutschen Autobahnen
wird es weiter kein allgemeines Tempolimit geben. Ein Vorstoß für eine Begrenzung auf
130 Stundenkilometer scheiterte im Bundesrat.
[Quelle: tagesschau.de; 14. Februar 2020]

Die Laufburschen des Kapitals und speziell der Automobilindustrie haben entschieden.
Dumm und verantwortungslos.
So lässt sich der Klimawandel nicht aufhalten!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.158 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.02.2020 ~ 11:17 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
732 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 977425
gelesener Beitrag - ID 977425


Nun mal ganz unaufgeregt.
Es gibt keine Vorschrift und kein Gesetz, welches ein höheres Tempo als 130 km/h vorschreibt.
Es ist doch an jedem selbst, ob er von sich aus 130 fährt oder von mir aus noch weniger.
Brauchen wir ständig neue Verbote? Die staatliche Gängelei ist so schon viel zu gewaltig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
m1neg   Zeige m1neg auf Karte FT-Nutzer
254 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



15.02.2020 ~ 22:52 Uhr ~ m1neg schreibt:
images/avatars/avatar-1733.jpg FT-Nutzer seit: 24.02.2012
99 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 977472
gelesener Beitrag - ID 977472


Die meisten Strecken sind mit 120 km/h gekennzeichnet. Dann unzählige Baustellen mit 60 oder 80 km/h.
So viel Aufregung für nichts.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.700 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



15.02.2020 ~ 23:33 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
984 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 977474
gelesener Beitrag - ID 977474


Zitat:
Archivar hat am 15. Februar 2020 um 11:17 Uhr folgendes geschrieben:
Es ist doch an jedem selbst, ob er von sich aus 130 fährt oder von mir aus noch weniger.


Du hast (auch) dieses Thema nicht verstanden.

Und warst (neben dem Deutschunterricht) wohl auch im Physikunterricht ständig Kreide holen oder im Stadtpark. Sonst müßte Dir W=v²m/2 was sagen und was das für Konsequenzen im Alltag hat.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.889 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



17.02.2020 ~ 06:50 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 977647
gelesener Beitrag - ID 977647


Die Einstein´chen Theorien sind wohl nicht auf die Schnelle zu erfassen!

Wäre natürlich schön in dir jemanden zu wissen der diese Formel in ausführlicher Niederschrift nach zu vollziehen und auch anschaulich darstellen kann!


Wir sind in von ihnen benannter Formel bei Maßstäben (Die auch mit Uhr) benannt sind, da diese aber in ihrer relativen Weise heranzuziehen ist kann sie auch nur im entsprechenden Moment verwandt werden!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 17.02.2020 07:03.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.845 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.02.2020 ~ 09:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 977656
gelesener Beitrag - ID 977656


Zitat:
LAST EXIT
Das Rubikon-Buch „Die Öko-Katastrophe“ belegt, dass die Rettung des Planeten nur durch die Entmachtung der Eliten gelingen kann.
[Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/last-exit]

Exakt.
So und nur so kann überhaupt an eine Lösung gedacht werden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.642 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.02.2020 ~ 10:49 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1077 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 977804
gelesener Beitrag - ID 977804


Suche:
--Kleine Eiszeit Massensterben

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/0...in-die-zukunft/
Zitat:
Die Kleine Eiszeit – zurück in die Zukunft
11. April 2019 Chris Frey Klima 11


Mit Beginn der Kleinen Eiszeit im 14. Jahrhundert verringerten sich die Ernten pro Jahr von 2 auf eine Ernte. Doch diese eine Ernte fiel auch noch schlechter aus als zuvor eine der 2 Ernten pro Jahr. Die Ernteerträge reichten nun nur noch für ca. 1/3 der Bevölkerung.
Was hatte das für Folgen:
Die Kriminalität stieg Massenweise an, Diebstahl und Kannibalismus breiteten sich aus, der selbst vor Kindern und Neugeborenen nicht halt machte. Die sogenannten Viktualienbrüder wie Störtebeker und Co. machten die Meere unsicher stahlen die Nahrungsmittel und verscherbelten sie zum Leidwesen der dahinsiechenden Bevölkerung. Auf die Mittelmeerländer hatte der Klimawandel kaum Einfluß, dauert doch der Austrocknungsprozeß der Savannen etc. pp. ca. 300 Jahre.
Während dieser Zeit eroberten Normannen (Wikinger) das inzwischen muslimische Süditalien.
Die meisten Europäer konnten jedoch ihren Schicksal, dem Tod nicht entrinnen, denn damals gab es keine Flüchtlingshilfe, so wie heute.

Suche.
--Massensterben Europa
--Eroberungen Wikinger
--Eroberungen Normannen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Nutzer
11.642 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.02.2020 ~ 12:36 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
1077 erhaltene Danksagungen
RE: Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt. Beitrag Kennung: 977914
gelesener Beitrag - ID 977914


Wenn das Wintergetreide im Frühjahr erntereif ist, dann ist der Klimawandel geschafft und die Ernährung der Menschen dieser Welt gesichert, weil es dann möglich ist 2 Ernten pro Jahr einzufahren.

So wie der Winter dieses Jahr verlaufen ist kann es nicht mehr lange dauern, spätestens erwarte ich es 2025.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (58): « erste ... « vorherige 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 [45] 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Wie sich der Klimawandel aufhalten läßt.

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD