online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fake-News - Sammelthema » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Fake-News - Sammelthema
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.860 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2020 ~ 23:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Fake-News - Sammelthema Beitrag Kennung: 973420
gelesener Beitrag - ID 973420




Fake News: BILD behauptet, USA hätten schlimmsten Terror-Kommandeur der Welt getötet, doch Trump lebt noch.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.860 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.01.2020 ~ 18:51 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Fake-News - Sammelthema Beitrag Kennung: 975373
gelesener Beitrag - ID 975373


Fake-News erreichen in dieser BRD gerade wieder in Bezug auf Nachrichten Russland betreffend ungeahnte Höhen.
Unsere Mainstream-Medien sind ja allerseits bekannt dafür, sich durch offensichtliche Propaganda und Lügen regelmäßig zu blamieren.
Auch diesmal haben sie dieses Ziel nicht verfehlt.
Während Putin vorgestern fundamentale Änderungen in der russischen Verfassung vorgeschlagen hat, die nicht zuletzt seine eigene Macht als Präsident deutlich einschränken werden, ließen es sich die BRD-Qualitätsmedien nicht nehmen, ihrem politisch ungebildeten Publikum das Gegenteil zu präsentieren.
Übrigens wurde bei der Rede Putins auch offensichtlich, dass er vollkommen rechtskonform im Jahr 2024 von seinem Amt als Präsident zurücktreten wird.
Und währenddessen behaupten die Medien allen Ernstes, er würde damit seine Macht als "Diktator" erweitern und sichern.
Orwell hätte solches verlogenes Neusprech nicht besser formulieren können.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.893 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



09.02.2020 ~ 09:04 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen
RE: Fake-News - Sammelthema Beitrag Kennung: 976747
gelesener Beitrag - ID 976747


Zitat:
We Watch Fake Anonymous

Man nehme Kreisverbände, Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidaten und prüfe ihre Quellen. Am Beispiel von Anonymousnews und der AfD wird deutlich, auf welchen Des- oder sogar Fehlinformationen diese Partei ihre Politik gründet.

Man nehme Kreisverbände, Landtagsabgeordnete und Bundestagskandidaten, prüfe ihre Quellen und ist schockiert. Auf etlichen Seiten der AfD finden sich neben Anonymousnews auch so unseriöse Quellen wie die Epoch Times, Journalistenwatch, Freiewelt, Der Wächter, Politikstube (Nachfolger Netzplanet), PI-News, Philosophia Perennis, Der Honigmann, Unser Mitteleuropa, Unzensuriert, eigentümlich frei, Compact, BerlinjournalBIZ, Wochenblick, Zaronews, Deutsche Wirtschafts Nachrichten oder auch private Wordpress-Blogs, welche anonym betrieben werden und jeglicher journalistischer Sorgfaltspflicht entbehren. Auch gerne geteilt wird neben der „Lügenpresse“ - wenn deren Berichte in die eigene Weltsicht passen, die Jungefreiheit, RT Deutsch oder Tichys Einblicke.

Wir finden von Halbwahrheiten über Desinformationen bis hin zu kompletten Fake-Meldungen die ganze Bandbreite an Bullshit. Mit solchen Quellen, bzw. derlei Informationen - welche Politik soll hieraus entstehen?



Das AfD auf Fuknews bassiert weiß hoffentlich jeder!
Wenn nicht gibts hier eine Interessante Zusammenfassung!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.860 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.02.2020 ~ 13:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Fake-News - Sammelthema Beitrag Kennung: 976771
gelesener Beitrag - ID 976771


Das die AfD-Faschisten lügen und Fake-News verbreiten ist hinreichend bekannt.
Nun folgen ihnen ihre Brüder im Geiste von der sogenannten "Werteunion".
Ein rechtsextremes braunes Häufchen innerhalb der CDU.
Und sie sind dabei genau so blöd wie ihre Faschistenfreunde.



Die Thüringer Linke-Chefin Susanne Hennig-Wellsow hatte nach der Ministerpräsidenten-Wahl in Thüringen dem FDP-Mann Kemmerich einen Blumenstrauß vor die Füße geworfen.
Manche haben sich dazu geäußert, das es kein feiner Schachzug gewesen wäre.
Doch die "Werteunion" Sachsen-Anhalt steht dem in keinem Fall nach.
Der AfD-nahe CDU-Verband hat ein Foto eingestellt, das ein Foto einer Frau zeigt, die dem damaligen DDR-Staatschef Erich Honecker einen Blumenstrauß überreicht.
Bei jener Frau soll es sich um die Thüringer Linke-Chefin, so die "Werteunion".

Susanne Hennig-Wellsow selbst ist 1977 geboren, war zur Wende und damit dem Ende der DDR zwölf Jahre alt gewesen.
Schon allein diese Tatsache macht deutlich, dass es bei der Frau auf dem Foto nicht um die Linke-Chefin aus Thüringen handeln kann.
Das Foto selbst stammt sogar schon aus dem Jahr 1976, hat das Faktencheck-Portal Correctiv herausgefunden.
Das war ein Jahr, bevor Susanne Hennig-Wellsow überhaupt geboren wurde.
Zu sehen ist eine Gratulation von Honecker zu seiner Wahl des Generalsekretärs des Zentralkomitees der SED.

Ja liebe Lügner von der "Werteunion".
Dumm gelaufen, wenn man zu dumm ist erst einmal die einfachsten Fakten zu checken.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.860 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.07.2020 ~ 07:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Fake-News - Sammelthema Beitrag Kennung: 996978
gelesener Beitrag - ID 996978


Derzeit beginnen die großen Plattformen wie Facebook, Youtube und Twitter offensichtlich damit ihre eigenen Regeln strenger auszulegen.
Nicht etwa weil sie über Nacht moralischer geworden sind.
Nein!
Das politische Klima hat sich die durch Black-Lives-Matter-Bewegung positiv verändert.
Dazu kommt die Multiplizierung der grotesken Postings von Covidioten durch die Plattformen was auch mit dazu führt, dass viele Firmen keine Werbung mehr bei Facebook und Co schalten.
Dadurch wird Profit geschmälert.
User wenden sich ab von den Plattformen, die als Trumpfreundlich gelten und Verschwörungstheorien verbreitenden Idioten wie Hildman die Plattform geben.
Wie schopn gesagt - nicht aus Einsicht machen sie das, sondern wegen Ürofitenbußen.
Somit verlieren nun auch europäische Hetzer wie der österreichische rechtsextreme Identitären-Faschist Sellner ihre privaten Verbreitungskanäle.

Zitat:
Der US-Kurznachrichtendienst Twitter hat Konten der rechtsextremen Identitären Bewegung gesperrt, weil darauf gegen die Regeln zu Terrorismus oder gewalttätigem Extremismus verstoßen worden sein soll.
Seit Freitag sind unter anderem die Profile des deutschen Ablegers der Identitären Bewegung (IB) und der Account des prominenten österreichischen Aktivisten Martin Sellner nicht mehr zugänglich. Betroffen waren nach Angaben der Gruppe auch Twitter-Konten in Frankreich, Italien, Dänemark und Großbritannien.[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/t...00711-99-754197]


Und die Getroffenen heulen vor sich hin.

Zitat:
In den vergangenen Wochen rumpelte es im Silicon Valley - so laut, dass das Echo auch in Deutschland zu hören war. Die mächtigsten Kommunikationsplattformen verbannten massenhaft rassistische und rechtsradikale Konten und Kanäle. Wer jede Entscheidung einzeln betrachtet, wird darin wenig Weltbewegendes sehen. Hier ein paar Nazis weniger, dort ein paar Antisemiten, die ihr Gift woanders verbreiten müssen. Doch in der Summe könnte es ein revolutionäres Rumpeln gewesen sein. Im Sommer 2020 könnte die Zähmung des "Wild Wild Web" begonnen haben, wie es der Journalist Kevin Roose in der New York Times nannte.
Die Tragweite der Ereignisse versteht man am besten, wenn man erst heranzoomt, um dann das große Ganze in den Blick zu nehmen. Der Fokus liegt also auf Martin Sellner und Steve Huffman, einem rechtsextremen Provokateur und dem Chef der Plattform Reddit. Der eine hat Zehntausende Follower, der andere Hunderte Millionen Nutzer. Sellner missbraucht soziale Medien, um Hass zu schüren. Huffman versucht zu verhindern, dass sich Menschenfeinde auf Reddit vernetzen.
In kurzer Folge entzogen etliche Unternehmen Sellner das Mikrofon. Erst sperrte Twitter sein Konto, kurz darauf machte Youtube seinen Kanal dicht, schließlich warf ihn Tiktok raus. Auch für seine eigene Webseite muss sich der Rechtsradikale eine neue Heimat suchen. Sein Webhoster kündigte ihm den Vertrag. "Der digitale Vernichtungsfeldzug der Eliten geht weiter", beklagt der Österreicher auf seinem Telegram-Kanal, schwadroniert von Totalitarismus und modernen stalinistischen Säuberungen. Sellner erlebt, wie sich das sogenannte Deplatforming anfühlt. Nachdem er sich jahrelang austoben durfte, nehmen ihm die Konzerne seine wichtigsten Waffen weg: die Bühne, die Reichweite, das Publikum.[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/digital/face...15?reduced=true]


Möge auch der Trumpel bald seinen Twitter-Account verlieren.
Die Hetzer, Faschisten, Verschwörungstheoretiker haben auch weiter ihre Gülle im Hirn.
Aber sie verlieren reichweite und müssen sich wieder neue Kanäle aufbauen um sie zu verbreiten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.860 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.07.2020 ~ 08:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Fake-News - Sammelthema Beitrag Kennung: 997434
gelesener Beitrag - ID 997434


Wie die AfD-Faschisten aus ganz normalen Nachrichten Fakenews erzeugen.
Anbei ein gutes Beispiel.

https://twitter.com/antifa_rp/status/1287071738665340928



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (7): « vorherige 1 2 3 4 5 6 [7] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fake-News - Sammelthema

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD