online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (96): « erste ... « vorherige 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 [84] 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
8.888 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



24.12.2019 ~ 22:23 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
680 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 972489
gelesener Beitrag - ID 972489


AfD diskriminiert Menschen mit Behinderung

Ich möchte hier nochmal erinnern in welcher Weiße die AfD, ohne Rücksicht auf Menschliche Opfer ihren Wahlantritt propagiert und darauf hinaus arbeitet die zu verachtensten Ansichten verbreitetet!
Liebe Kolegen, Gruppenleiter und Mitarbeiter.
Nicht nur die Lebenshilfe hat sich dieser Äußerung unvereinbar gezeigt.
Auch ich persönlich, als Mitarbeiter, fühle mich im vollen angesprochen.
Bisher hat sich kein AfD- Mitglied dazu geäusert, ach wie primitive.
Wollt ihr euch tatsächlich von diesen Beispielen der Perversion ins Bockshorn jagen lassen, oder seid ihr bereit zum medialen Kampf?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.12.2019 ~ 13:17 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 972643
gelesener Beitrag - ID 972643


Dirk Driesang ist aus der AfD ausgetreten.
Die Meldung geb es schon vor zwei Wochen.
Es fehlte aber die offizielle Bestätigung.
Driesang war einst Beisitzer im Bundesvorstand.
Grund seines Austritt ist die unumkehrbare Entwicklung nach Rechtsaußen.
Er will nichts mehr mit den Faschisten zu tun haben.
Besser spät als nie.
Aus seiner Erklärung:

https://www.facebook.com/Driesang/posts/...8637?__tn__=K-R



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



02.01.2020 ~ 10:22 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 973143
gelesener Beitrag - ID 973143




Wir gedenken Willi Graf, der am 02. Januar seinen 102. Geburtstag gehabt hätte.
Willi Graf steht für all jene, die in der Zeit des NS-Terrors Zivilcourage, Anstand und Mut bewiesen haben.
Er wird für uns immer ein Vorbild sein!

Er hat sich gegen den Faschismus und für den Widerstand entschieden, doch sein Engagement für die Menschlichkeit bezahlte er mit seinem Leben.
Als Mitglied der "Weißen Rose" wurde er 1943 hingerichtet.
Zuvor erhoffte sich die Gestapo, von ihm Informationen über weitere "konspirative Zirkel" zu erhalten.
Doch er schwieg und rettete damit etlichen Antifaschisten das Leben.
In einem seiner letzten Briefen aus dem Gefängnis schrieb er:
"Sage allen meinen letzten Gruß, sie sollen weitertragen, was wir begonnen haben."

Das ist sein Vermächtnis und Auftrag an uns.
Nie wider Faschismus.
Nein zu den neuen deutschen Faschisten der AfD.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 02.01.2020 10:24.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.01.2020 ~ 15:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 974321
gelesener Beitrag - ID 974321


Danke BVB Freunde.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.01.2020 ~ 14:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 974562
gelesener Beitrag - ID 974562


Zitat:
Nach Bedrohungen: Bürgermeister ruft gegen Rechts auf
Bürgermeister ruft zu Mut gegen Rechtsextremismus auf
Ankündigung, einen Waffenschein zu beantragen, hatte polarisiert
Landscheidt dankt für Solidarität
"Faschismus ist keine schützenswerte Meinung, sondern demokratie- und verfassungsfeindliche Menschenverachtung." Es waren markante Sätze, mit denen Christoph Landscheidt, SPD-Bürgermeister von Kamp-Lintfort, am Sonntag (12.01.2020) den Neujahrsempfang der Stadt eröffnete.

Das Hauptproblem für die Zukunft der Demokratie sei nicht der "rechtsradikale, faschistische Mob auf der Straße", sondern vielmehr "die Vertreter derjenigen Partei, die jetzt schon in den Parlamenten sitzen und diesem rechtsradikalen, faschistischen Potential eine vermeintlich demokratische Stimme geben wollen".
[Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/rede-bue...rechts-100.html]

Endlich findet jemand die richtigen Worte.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.01.2020 ~ 08:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 974631
gelesener Beitrag - ID 974631


Der Pianist Igor Levit wurde für sein Engagement gegen Antisemitismus und rechtsextremen Hass vom Internationalen Auschwitz Komitee geehrt.





Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.01.2020 ~ 18:50 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 974664
gelesener Beitrag - ID 974664


Zitat:
Das Restaurant Cinque in der Reinhardtstraße (Mitte) ist ein beliebter Treffpunkt von Bundespolitikern untereinander und mit Journalisten. Die AfD-Spitze jedoch muss sich für ihre Treffen künftig nach anderen Lokalitäten umsehen. Namentlich in Person ihres Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen wurde ihr ein Hausverbot erteilt.
[Quelle: https://www.berliner-kurier.de/berlin/ki...verbot-33736194]

Faschisten müssen draußen bleiben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.01.2020 ~ 09:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 974929
gelesener Beitrag - ID 974929


https://dbtg.tv/cvid/7414049

Die AfD-Faschisten haben am 16.01.3030 im Bundestag "Klarheit über die „finanziellen Lasten der Migrationspolitik “ verlangt.
Helge Lindh hat diesen AfD Brandstiftern treffend geantwortet.
Bitte seht und hört Euch seine Rede an !
Grossartig.
Danke dafür, Herr Helge Lindh !

Auf einem Plakat des Rasseamtes der NSDAP aus dem Jahr 1938, findet sich, passend zu einer entsprechenden Abbildung, folgende Aufschrift: "60 000 RM kostet dieser Erbkranke die Volksgemeinschaft auf Lebenszeit" sowie der Zusatz "Volksgenosse - das ist auch Dein Geld". Heute stellte die AfD-Fraktion einen Antrag zur Plenardebatte, der sich nahtlos in genau diese Tradition einreiht.
Nicht nur fragte die AfD nach Daten, die ersichtlich und prüfbar sind – denn die Bundesregierung legt alle s.g. Migrationskosten offen – diese Partei versuchte wieder einmal, die vor Krieg und Verfolgung zu uns geflüchteten Menschen zu verunglimpfen.
Für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bemisst sich die Würde des Menschen danach, was er ist, egal wo er herkommt, nicht nach seiner Verwertbarkeit. Wir investieren in eine friedliche, stabile und sichere Zukunft für alle! Und dies trägt Früchte – neueste Erhebungen zeigen, die Anzahl der Geflüchteten in einer sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung weitaus höher ausfällt als erwartet – momentan liegt sie bei mehr als 357 000, Tendenz steigend! Wir setzen uns jeden Tag für den sozialen Zusammenhalt in diesem Land, während die AfD ständig die Spaltung sucht.
Deshalb bat ich die AfD anstelle von sinnfreien und fehlerhaften Anträgen, eine detaillierte Aufschlüsselung sämtlicher Kosten, die:
• durch rechtsextreme Täter, durch Verletzungen, durch Traumata bei Opfern entstanden
• durch die rechtspopulistische Abgeordnete mit ihren Angehörigen und ihren Mitarbeitern in sämtlichen deutschen Parlamenten verursacht wurden
aber auch:
• die Einnahmen, die Migranten in diesem Land seit Gründung der Bundesrepublik erarbeitet haben
sowie:
• sämtliche Leistungen von Ausländerinnen und Ausländern in deutschen Krankenhäusern, in Pflegeeinrichtungen, aufzählen: denn diese kümmern sich auch um Rechtspopulist*innen!
Dann wird man eine gute Kostenbilanz für dieses Land bekommen!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.01.2020 ~ 19:03 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 975058
gelesener Beitrag - ID 975058


Zitat:
Die katholische Studentenverbindung Agilolfia hat sich am Samstag von dem AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan[Pöbler] Brandner getrennt. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschloss der Regensburger Verein den Ausschluss Brandners, wie die Mittelbayerische Zeitung exklusiv erfuhr. Noch nie zuvor hat die 1908 gegründete Verbindung ein Mitglied ausgeschlossen.
[Quelle: https://www.mittelbayerische.de/politik-...art1871490.html]

Gut so.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
26.852 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.01.2020 ~ 14:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1950 erhaltene Danksagungen
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus Beitrag Kennung: 975346
gelesener Beitrag - ID 975346


Das faschistische Gesindel wollte es mit Betrug und Trickserei versuchen und bekam die Quittung.

Zitat:
Unter dem Titel „Erosion von Rechtsstaat und Meinungsfreiheit“ sollte Brandner am vergangenen Samstag in Regensburg sprechen. Doch nach wenigen Minuten wurde sein Vortrag schon unterbrochen, kurz darauf verwies die Wirtin die Partei aus ihrem Gasthaus. Zuerst hatte die „Mittelbayerische Zeitung“ über den Vorfall berichtet.

Sie sei von einer Geburtstagsfeier ausgegangen, dafür zumindest sei telefonisch der Saal in ihrem Wirtshaus reserviert worden, so die Wirtin. Am Samstagabend merkte sie dann schnell, dass da kein Jubilar, sondern höchstens der AfD-Politiker Brandner für seine Aussagen gefeiert wurde.
[Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/...liegt-raus.html]

Danke an die Wirtin für ihre Zivilcourage.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (96): « erste ... « vorherige 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 [84] 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Dagegen halten - Mund aufmachen gegen Rechtsextremismus

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD