online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook
FT auf Twitter

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.576 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



02.01.2020 ~ 11:06 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
976 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973150
gelesener Beitrag - ID 973150


Zitat:
Archivar hat am 02. Januar 2020 um 11:01 Uhr folgendes geschrieben:
Und was ist eine Sau gegen einen Ziegenficker?


Eine perverse Sportveranstaltung?

Und wieso gegen? Böhmermann kritisierte einen Faschisten und Faschisten fühlten sich getroffen. Der WDR kritisierte Umweltsünder - und Faschisten fühlten sich getroffen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
955 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



02.01.2020 ~ 14:48 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg FT-Nutzer seit: 03.10.2012
329 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973190
gelesener Beitrag - ID 973190


Alle Jahre wieder rotes Gesicht

Alle Jahre wieder haut reihum der öffentliche Rundfunk zum Jahresende einen raus.
Diesmal war der WDR mit der "Umweltsau" dran.
2018 war es der NDR mit "Fick die Cops, sie sind Bullenschweine."

https://youtu.be/QujJRbcgWlc





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Reiner Engel FT-Nutzer
84 geschriebene Beiträge
Wohnort: Himmel



02.01.2020 ~ 18:18 Uhr ~ Reiner Engel schreibt:
FT-Nutzer seit: 25.07.2014
25 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau" - WDR Beitrag Kennung: 973209
gelesener Beitrag - ID 973209


Der AfD Bundessprecher Tino Chrupalla war sich nicht zu blöde und hat anlässlich des sogenannten "Umweltsau"-Videos nachfolgenden offenen Brief mit 16 Fragen an WDR-Intendant Tom Buhrow veröffentlicht.
https://www.european-news-agency.de/poli...m_buhrow-76901/

Eine Analyse und ein Antwortversuch ohne Hernn Buhrow mit dem Mist zu belästigen.

Ich sage mal: Herr Chrupalla herzlichen Glückwunsch, zu einer unterirdisch-schlechten Leistung im Deutschkurs, Schwerpunkt Textanalyse und Interpretation.

Dann fange ich mal an. Alle Fragen sind aus Zitate aus dem offenen Brief von Chrupalla und stehen zwischen "".

"Sehr geehrter Herr Buhrow,

auch wenn Sie sich bereits per Facebook für das beschämende Video mit dem "Oma-Lied" entschuldigt haben, bleiben doch viele Fragen offen, die jeder Gebührenzahler gern beantwortet hätte."


Da auch ich mich zu diesen Gebührenzahlern zählen, muss ich Ihnen leider widersprechen. Anstatt die folgenden sinnlosen Fragen beantwortet zu bekommen, hätte ich lieber Politiker, die von meinen Steuergeldern nicht solche dummdreisten offenen Briefe verfassen.

"Im Übrigen finanzieren wohl mehrheitlich jene Alten den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die das vom WDR produzierte Video diffamiert."

Das mag in Ihrer Heimat Ecke Weißwasser/Görlitz sogar stimmen. Die Jugend hat dort ja auch nichts mehr zu erwarten. Haben 'die Alten' es doch geschafft ihnen vor Ort wirklich fast jede Perspektive zu versauen.

"Ich möchte also dieses die Alten auf respektlose Art und Weise erniedrigende Video zum Anlass nehmen, Ihnen einen Katalog von Fragen zukommen zu lassen, wie ihn Ihre Kollegen tagtäglich bei ihren Recherchen verschicken. Als hochgeschätzter Journalist werden Sie sich sicherlich nicht weigern, mir und allen Gebührenzahlern diese Fragen zu beantworten, um die notwendige Transparenz in den Vorgang zu bringen."

Meine Fragen:

1. Mit welcher Motivation wurde das Video erstellt?


Mit der Motivation, umweltschädliches Verhalten überspitzt und überzeichnet, mithilfe einer fiktiven Person (meine Oma) darzustellen. Also mit der Oma, deren Häuschen und Hypotheken auch Sie lieber Herr Chrupalla sicherlich schon mal versoffen haben.

„2. Wer hatte die Idee zu dem Video und speziell zum Text? (Es reicht die Angabe der Redaktion)“

Das geht Sie gar nichts an.

„3. Wie viele Kontroll-Instanzen hat das Video durchlaufen, bevor es veröffentlicht wurde?“

Genug jedenfalls, um bei Menschen mit klarem Verstand anzukommen.

„4. Oder anders gefragt: Wie viele verantwortliche WDR-Mitarbeiter waren in den Vorgang eingebunden?“

Genug.

„5. Falls keine Verantwortlichen eingebunden waren: Warum nicht?“

Warum sollten sie?

„6. Wie sichert der WDR gewöhnlich den verantwortlichen Umgang mit Eigenproduktionen, damit sich keine Fehler einschleichen?“

Es haben sich keine Fehler in dieser Eigenproduktion eingeschlichen.

„7. Wann ist Ihnen der skandalöse Inhalt des Videos bekannt geworden? Erst durch die öffentliche Kritik?“

Der 'skandalöse Inhalt' ist mir bis heute nicht bekannt.

„8. Warum sind Sie nicht vorher informiert worden?“

Weil es Wichtigeres gibt, als ein satirisches Kinderlied.

„9. Hätte nicht spätestens der veröffentlichenden Social-Media-Redaktion der altersrassistische Inhalt des Textes auffallen müssen?“

Müsste Ihnen nicht spätestens jetzt die unglaubliche Sinnlosigkeit Ihrer Fragen auffallen?

„10. Wie kann es sein, dass dieser Altersrassismus von keinem Ihrer Redakteure erkannt wurde?

11. Wie kann es sein, dass keinem Ihrer Redakteure der politisch-propagandistische Grundton des Videos auffiel?

12. Oder bestand Einigkeit über das Ziel, ein politisch-propagandistisches Video zu veröffentlichen?

13. Wie kann es sein, dass niemand erkannt hat, auf welche Art und Weise Kinder für politische Zwecke missbraucht werden?“


Leider kann ich Ihrer Interpretation und der daraus resultierenden Fragen 10-13 nicht folgen. An dieser Stelle deshalb eine ausführliche Textanalyse (sollte Ihnen aus dem Deutschunterricht bekannt sein) des Twitter-Nutzers @sduwe (https://twitter.com/sduwe/status/1211594843052482560?s=21):

Zitat:
„In Zeile 1 wird die Protagonistin des Liedes ("meine Oma") eingeführt und mit einer charakteristischen Handlung ("fährt im Hühnerstall Motorrad") vorgestellt. Die Handlungsweise der Oma ist derart grotesk, dass das Publikum diese sofort als nicht wirklich stattfindend erkennt

Daraus folgt, dass auch die Oma eine rein fiktive Person ist. Sie ist als Protagonistin nur eine Stellvertreterin für eine tatsächlich gemeinte Personengruppe. Welche Personengruppe tatsächlich gemeint ist, wird im weiteren Verlauf des Textes deutlich.

Die Protagonistin verbraucht "tausend Liter Super jeden Monat" mit einer vollkommen sinnlosen Handlung (Motorradfahren im Hühnerstall). Es geht im Lied also um Menschen, die sinnlos Ressourcen verschwenden und die Umwelt schädigen. Umweltsäue nennt sie das Lied.

Im nächsten Vers wird dieses sinnlose, umweltschädliche Verhalten durch ein weiteres Beispiel herausgestrichen. Die Aussage der Protagonistin, diese Handlungsweise sei "voll cool" verweist darauf, wie u... das Phänomen, dass Menschen eine umweltschädliche Verhaltensweise unterlassen, damit aber die Aufnahme einer anderen ebenso schädlichen Verhaltensweise rechtfertigen, so dass am Ende nichts gewonnen ist.

Trotzdem zieht der Kinderchor das Fazit, die Protagonistin sei nun "doch keine Umweltsau". Das verweist darauf, dass die oben beschriebenen Ersatzhandlungen oftmals unkritisiert bleiben, die Gesellschaft bei Greenwashing gerne wegsieht und nicht hinterfragt.

Dass mit diesem Wegsehen Schluss sein muss, wird dann durch ein Audiozitat von Greta Thunberg aufgegriffen: "We will not let you get away with this".

Das Paradoxon zum Schluss soll die Zuhörenden zum Nachdenken darüber anregen. Geschickt gemacht, finde ich.

Fazit: das #Umweltsau-Lied ist eine Gesellschaftskritik, ein Angriff auf ältere Menschen ("Omas") lässt sich durch Textanalyse nicht belegen.

Es kritisiert nicht nur das Verhalten der "Umweltsäue", sondern auch jene, die sich von Greenwashing gern blenden lassen wollen.“


„14. Oder bestand Einigkeit beim WDR darüber, mit einem Kinderchor ein solches Video zu erstellen?“

Klar!

„15. Zum Schluss noch eine ganz persönliche Frage: Finden Sie es nicht peinlich, Ihre Entschuldigung aus dem Krankenhaus zu senden, in dem Ihr Vater derzeit liegt?“

Finden Sie es nicht kackendreist, hier solche die Privatsphäre-verletzenden Fragen zu stellen?

„16. Welche Konsequenzen ziehen Sie aus alldem?“

Dass Sie ein populistischer Viehtreiber sind, dem es nicht zu dumm ist, seinen Schafen einen solchen Unsinn als Politik zu verkaufen.

„Ich bitte Sie um baldige Beantwortung meiner Fragen, damit der Gebührenzahler sich ein umfassendes Bild machen kann.“

'Der Gebührenzahler' wird glücklicherweise nicht durch Sie vertreten. Es macht viel mehr den Anschein, dass die durch Sie vertretenen Personen in der Schule nicht anwesend waren.

„Sie werden verstehen, dass wir uns vorbehalten, den Vorgang auch parlamentarisch aufzuarbeiten.“

Na, wenn Sie nichts Wichtigeres zu tun haben. Ein paar Nachhilfestunden in Textanalyse und Interpretation täten Ihnen sicherlich auch ganz gut.

“Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für das neue Jahr,

Tino Chrupalla
Bundessprecher der Alternative für Deutschland“


Eines noch kurz.
PS: Wieviele AfD-Mitglieder/Wähler/Verantwortliche braucht man um eine Glühbirne zu wechseln?
Gar keine – Niemand braucht die AfD! Denen und mit denen geht eh kein Licht auf.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
922 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.01.2020 ~ 16:24 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
616 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: "Meine Oma ist ne alte Umweltsau" - WDR Beitrag Kennung: 973848
gelesener Beitrag - ID 973848


Nun gibt es das Gegenstück:

Mein Enkel, der fliegt jedes Jahr
nach Bali, nach Bali, nach Bali.
Mein Enkel, der fliegt jedes Jahr nach Bali.
Mein Enkel ist ne junge Umweltsau.

Mein Enkel, der kauft nur noch bei
Zalando, Zalando, Zalando.
Mein Enkel, der kauft nur noch bei Zalando.
Mein Enkel ist ne blöde Umweltsau.

Mein Enkel postet jeden Tag nur
Blödsinn, nur Blödsinn, nur Blödsinn.
Mein Enkel postet jeden Tag nur Blödsinn.
Mein Enkel ist ne blöde Onlinesau.

Der ganze beitrag hier:

https://www.t-online.de/nachrichten/deut...t-an-enkel.html



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.246 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.01.2020 ~ 16:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973850
gelesener Beitrag - ID 973850


Oh und dieses mal kein wutentbrannter Hass auf den Intendant des Schweizer Fernsehens.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
922 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.01.2020 ~ 18:10 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
616 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973871
gelesener Beitrag - ID 973871


Den kenne ich nicht und weiß auch nicht, wieviel er "verdient".
Dass Buhrow eine Pfeife ist, haben ihm doch viele andere gesagt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.246 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.01.2020 ~ 21:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973911
gelesener Beitrag - ID 973911


Und du hast ihn eben nur hasserfüllt beleidigend beschimpft.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
922 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.01.2020 ~ 22:13 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
616 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973912
gelesener Beitrag - ID 973912


Du bist aber eine Mimose. "Hasserfüllt beschimpft" ist doch albern.
Was hasserfüllt ist kannst du sehen, indem du etliche Beiträge von dir und dem Uhu aus Sachsen nochmal nachliest.
Der Buhrow ist mir piepegal.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
25.246 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.01.2020 ~ 23:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1900 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973919
gelesener Beitrag - ID 973919


Das glaubt dir doch kein Mensch nach dieser Hassrede.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Nutzer
922 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.01.2020 ~ 23:19 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
616 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau Beitrag Kennung: 973921
gelesener Beitrag - ID 973921


Echt albern, gastli, wirklich albern.
Nimm doch meinen Hinweis auf echte Hassreden mal ernst. Du wirst staunen, was du da liest!
Im übrigen: Weinerlich, wenn es nicht in den Kram passt, selbst hasserfüllt, wenn es gegen andere geht.
Schwache Kür, gastli, du warst schon besser.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Diese Lied vom WDR - Kinderchor ..Oma ist ne alte umweltsau

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD