online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Religiöser Irrsinn - und seine Folgen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (72): « erste ... « vorherige 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 [72] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Religiöser Irrsinn - und seine Folgen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.033 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2019 ~ 22:32 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 959984
gelesener Beitrag - ID 959984


gastli´s Werke ausufernder Rassismus, Diskriminierung und Hetze. Sind Sie bei den Links- oder den Rechtsfaschisten in die Lehre gegangen?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 13.08.2019 23:00.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2019 ~ 22:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 959986
gelesener Beitrag - ID 959986


@ Meta:
https://www.myinstants.com/media/sounds/...-laughing-1.mp3



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.033 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.08.2019 ~ 07:34 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 959996
gelesener Beitrag - ID 959996


Es freut mich das Sie noch über sich selbst lachen können, obwohl Ihnen Tränen in den Augen stehen müßten. Wie nennt man das doch gleich? http://www.psychosoziale-gesundheit.net/...ie-internet.pdf



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.08.2019 ~ 08:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 960001
gelesener Beitrag - ID 960001


Zitat:
Meta hat am 14. August 2019 um 07:34 Uhr folgendes geschrieben:
Es freut mich das Sie noch über sich selbst lachen können,


Nö, über dich.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.033 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.08.2019 ~ 14:50 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 960015
gelesener Beitrag - ID 960015


Ihr manisches Lachen beeindruckt mich nicht.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.08.2019 ~ 16:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 960017
gelesener Beitrag - ID 960017


Es ist auch absolut nicht in meinem Interesse dich zu beeindrucken.
Ich habe höchstens etwas Mitleid mit dir.
Aber noch mehr mit den Lesern hier, die sich die Mühe machen deinen Unsinn zu lesen.

Drum sei dir gesagt wie ich dich sehe:
Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden.
[Paul-Henri Spaak - Das neue Zitatenhandbuch, ISBN 9783860478653, Seite 263, Verlag Bechtermünz]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.08.2019 ~ 06:20 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 960260
gelesener Beitrag - ID 960260


Zitat:
Der Ableger der Terrormiliz „Islamischer Staat“ in Afghanistan hat den Anschlag auf eine Hochzeitsfeier in Kabul für sich reklamiert.
Bei der Attacke waren mindestens 63 Menschen getötet worden, mehr als 180 wurden verletzt.
[Quelle: Tagesschau.de; 18. August 2019]

Aus der tödlichen Welt des Glaubens.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.033 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.08.2019 ~ 07:31 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
873 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 960263
gelesener Beitrag - ID 960263


Welchen Glauben meinen Sie denn?
Was unterscheidet denn schon Ideologien vom Glauben eigentlich nichts, beides sind genau genommen Aberglauben
Zitat:
Die Bezeichnung „Aberglaube“ (lateinisch superstitio)[4] wird negativ wertend auf Glaubensformen und religiöse Praktiken (Kulte) angewandt, die nicht dem als „richtig“ und „allgemeingültig“ empfundenen System kultureller Überzeugungen und Lehrmeinungen der „herrschenden“ Religion oder Weltanschauung[2] entsprechen.[5]
#
ff
„Aberglaube“ wurde auch zum Kampfbegriff nach der Aufklärung/Gegenaufklärung im 18. und 19. Jahrhundert innerhalb der (christlichen) Konfessionen (vgl. Kulturkampf), aber auch zum Werturteil für neu aufkommende spiritistische oder medizinische Methoden und Theorien wie den animalischen Magnetismus oder die Hypnose.[8] Da sich der Begriff von der jeweils herrschenden Welt- und Glaubenssicht her definiert, wird der Inhalt von dem jeweiligen wissenschaftlichen oder religiösen Standpunkt des Darstellers bestimmt.[9]

Sowie ein System von Ideologien oder des Glaubens hinterfragt wird rasten deren Anhänger aus. Da kann man nicht mehr von vernunftbegabten Menschen sprechen, wenn keine Diskussionen über Fakten und Sachverhalte mehr möglich sind. Letztendlich stellen diese nur noch Behauptungen auf und rasten aus, bzw, werden ausfällig. Das habe ich schon des öfteren hier im Forum erleben müssen.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 19.08.2019 07:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.08.2019 ~ 09:30 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 960271
gelesener Beitrag - ID 960271


Zitat:
Meta hat am 19. August 2019 um 07:31 Uhr folgendes geschrieben:
Welchen Glauben meinen Sie denn?


Religiösen Glaube.
Glaube an irgendwelche Götter, Götzen der sonstigen Mumpitz.
Die Gläubigen sind zu doof, um ihre eigene Doofheit zu erkennen, wähnen sich daher als "Krone der Schöpfung", als Lieblinge ihres jeweiligen allmächtigen und allwissenden Schöpfergottes.
Natürlich können diese nach "Gottes Ebenbild" Erschaffenen keinesfalls ihre eigene Kurzlebigkeit und Endlichkeit erkennen.
Was ist schon ein Menschenleben von 70 oder 80 Jahren im Vergleich zu 4,5 Milliarden Jahren Erdgeschichte?
Also verfallen sie allesamt dem größenwahnsinnigen Irrsinn nicht etwa wieder in Moleküle und Atome zerlegt zu werden, wie sie alle schon entstanden sind, sondern glauben hartnäckig daran immer weiterzuleben.
Christen faseln von Auferstehung.
Indem beispielsweise ihre Seelen gleich nach dem Absterben der körperlichen Hülle in den Himmel hinaufsausen, um dort von Petrus eine neue Wohnung zugewiesen zu bekommen.
Samsara nennen es die Hindus.
Punabbhava nennt sich der Quatsch im Buddhismus.
Der Christengott greift direkt ein, weil alles nur nach seinem unergründlichen Plan läuft.
Plan ist Plan, wenn auch unergründlich.
Die Bibel formuliert jede Menge Sünden, für die man anschließend bestraft wird, aber auch schon während des Lebens lenkt Gott das Schicksal.
Während Gott also einige schon von Geburt an grauenvoll leiden und hungern lässt, werden andere bei guter Gesundheit und im großen Reichtum 100 Jahre alt.
Offenbar also Gottes Lieblinge.
So wie etwa den Sadist Georg Ratzinger.
Der viele Jahrzehnte ausschweifend seinen Neigungen nachgehen konnte.
Der seinem ausgeprägten Sadismus zu frönen, indem er über Jahre kleine Kinder grün und blau prügelte.
Der Kinderfickerfreund Gerhard Ludwig Müller tat es aus Neigung und/oder Berechnung, als er Ratzinger vehement vor jeder Strafverfolgung schützte.
Der die Aufarbeitung in seinem Bistum Regensburg vollständig blockierte und immer wieder perfide gegen die Opfer austeilte.
Gott muss ihn lieben.
Die kleinen Jungs, die Ratzinger einst prügelte und die massenhaft an seiner Schule vergewaltigt wurden, findet Gott offenbar nicht so doll.
Denn die betteln immer noch vergeblich um Anerkennung, während sich die Ratzinger Brüder kaputt lachen.

Zitat:
Undurchsichtige Strukturen und unklare Verantwortlichkeiten haben die früheren Fälle von Missbrauch und Gewalt bei den Regensburger Domspatzen in Deutschland begünstigt. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Studien im Auftrag des Bistums Regensburg. […..]
Untersucht wurden die Jahre zwischen 1945 und 1995, aus historischer und aus sozialwissenschaftlicher Sicht. Der Historiker Bernhard Löffler von der Universität Regensburg sprach von einem System des Schweigens.
...
Besonders schlimm war die Gewalt in der Vorschule mit Schülern der dritten und vierten Klasse. Das Ausmaß der psychischen Grausamkeiten und Übergriffe, die zum Teil auch sexualisiert waren, wurde erst 2010 bekannt.
...
Die Macher der Studie wiesen Äußerungen des emeritierten Papsts Benedikt XVI. zurück, der den Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche mit der 68er-Bewegung erklärt hatte. Die Gewalt bei den Domspatzen sei „deutlich überwiegend“ mit Ausnahme eines Einzelfalls nicht Folge der 68er-Pädagogik, sagte Bernhard Löffler.
...
Der emeritierte deutsche Papst hatte im Frühjahr in einem Aufsatz die 68er-Bewegung angegriffen und ihr etwa zugeschrieben, Pädophilie erlaubt zu haben. Der Aufsatz sorgte in Deutschland für große Empörung.
....
Die Regensburger Domspatzen standen lange unter der Verantwortung von Benedikts Bruder Georg Ratzinger. Löffler sagte, Ratzinger habe für „Jähzorn, überzogene Strenge einschließlich harter Körperstrafen und psychischer Demütigungen“ gestanden.
[Quelle: https://religion.orf.at/stories/2988826/]

Während Müller, G. Ratzinger und J. Ratzinger unbehelligt im Luxus schwelgen, sollten die Opfer ihrer Taten doch froh sein in Katholien geboren zu sein.
In Indien würde sie später womöglich als Dattel oder Maulwurf ihr Dasein fristen.
Deren Götter sind noch wesentlich strenger.

Von diesem Glauben schreibe ich hier.
Von der Perversität und Grausamkeit jeglicher Religionen und in der Folge von den Taten begangen von Denjenigen die glauben.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.413 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.08.2019 ~ 07:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Religiöser Irrsinn - und seine Folgen Beitrag Kennung: 960444
gelesener Beitrag - ID 960444


US-Christen das sind ideal-typische Rassisten.
Ursprung sind die einstigen Einwanderer.
Diese frommen Männer zogen in ihren Planwagen los und taten wörtlich das was in der Bibel stand:
Frauen wie Dreck behandeln [das Weib schweige in der Gemeinde, 1.Korinther 14:34],
alle vorherigen Bewohner Nordamerikas massakrieren [macht euch die Erde untertan 1. Mose 1,28],
drastische Lynchjustiz [Auge um Auge Exodus 21,23–25],
Schwule sofort töten [Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel 3.Mose 18,22],
brutale Sklaverei [Ein böser Sklave gehört in den Block und verdient Schläge! Sir 33,27]
Offensichtlich ist das "Christliche Menschenbild" soweit eindeutig.

Unglücklicherweise denken große Teile der US-amerikanischen Gesellschaft auch noch knapp 400 Jahre nachdem die ersten auf der Mayflower über den Atlantik schipperten man solle sich nach dieser Bibel richten.
Wer sich im Jahr 2019 ernsthaft als Evangelikaler versteht, also immer noch die Bibel wörtlich auslegt, wählt wenig überraschenderweise Trump.
Seine Hetze gegen Dunkelhäutige, seine tiefe Frauenverachtung und die Gewalttätigkeit seiner Impulse machen ihn zum ideal-typische Rassisten.
So weit, so widerlich.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (72): « erste ... « vorherige 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 [72] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Leben & Religion » Religiöser Irrsinn - und seine Folgen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD