online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die Grünen, was verbirgt sich hinter dieser Partei? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die Grünen, was verbirgt sich hinter dieser Partei?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
I.Korobow   Zeige I.Korobow auf Karte FT-Mitglied
56 geschriebene Beiträge
Wohnort: Norddeutschland



08.06.2019 ~ 21:30 Uhr ~ I.Korobow schreibt:
images/avatars/avatar-2179.png FT-Nutzer seit: 13.03.2019
28 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 953478
gelesener Beitrag - ID 953478


Zitat:
gastli hat am 08. Juni 2019 um 08:46 Uhr folgendes geschrieben:
Für die interessierten User hier einmal ein aufklärender Beitrag, wie die Dumpfbacken des Landes so agieren, wenn es ihnen darum geht ihre plumpe Hetzte gegen die Partei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN abzusetzen.

https://www.mimikama.at/allgemein/detailcheck-gruene/


Was menschliche Totalversager sich so alles erlauben,- Traurig.

Es bleibt übrigens dir überlassen, wie du mich titulierst.
Da ich ein Freund der Incluion bin, kann ich dir dafür nicht böse sein.

Aber du darfst mir glauben, - mein Kampf, meine Hetze, meine Abneigung gegen Pädos und Weltverbesserer haben durchaus Hand und Fuß.

Wenn es sich lohnen würde, dann würd ich mir mal die Zeit nehmen und dir das erklären.
Hab aber leider im Herbst schon was vor,- also wird das dies Jahr nichts mehr.

Vielleicht haste 2020 mehr Glück. Ich würd mich für dich freuen



Nutzersignatur
Wer Mist baut, der trägt die Dings - die Konsequenzen! Oberst W.Klink


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
23.982 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.06.2019 ~ 09:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 953492
gelesener Beitrag - ID 953492


Die Grünen sind eine Partei im Glück; eine für sie extrem günstige politische Großwetterlage lässt sie quasi von allein in immer höhere demoskopische Sphären abheben.
Die allerneuste Forsa-Umfrage sieht sie inzwischen bundesweit sogar deutlich vor der CDU/CSU.
CDU 24%, SPD 12%, Grüne 27%, FDP 8%, Linke 8%, AfD-Faschisten 12%.

Ja und sonst?
Da haben wir einen blödsinnig lachenden Bundessuperinnenminister, der damit prahlt Gesetze extra kompliziert zu machen.
Weil der meint, dass Unverständliches leichter durchzusetzen wäre.
Und eine lobbyhörige Landwirtschaftsministerin, die zum Schaden von Umwelt und Verbrauchern nun alle Hemmungen fallenlässt und sich Nestlé-Werbefigur einspannen lässt.
Dazu gibt es als kommenden CDU-Star-Bübchen Amthor auf allen Kanälen.
https://www.youtube.com/watch?v=5G_QDCYHRHk

Zum Mitschämen, oder anders ausgedrückt:
Läuft für die Grünen.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit.
Die Megathemen Klimawandel, Energiewende und Plastikmüll stehen nicht so weit oben auf der Agenda, weil die Grünen, Rezo und Greta so sagenhaft begabt sind, sondern weil tatsächlich in den Jahren unter der Merkel total versagt wurde.
Diese BRD ist in jeder Hinsicht zurückgefallen, hat beim Klima längst den Anschluss verloren.
Diese BRD ist ein Klotz am Bein der Weltrettung.
Und es wird schlimmer.
Die neue CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer fällt sogar noch hinter die antiquierten Ansichten aller anderen zurück.
Sie scheint Öko und Bio für oberflächliche Modelabels der Multikulti-Generation zu halten.
Klimaschutz dürfe der Wirtschaft keine Kosten verursachen und niemand belasten.
Kann man sich nicht ausdenken.
Die Frau hat sich wieder einmal im Jahrhundert geirrt.

Zitat:
Die Aussagen der CDU-Chefin sind zutiefst demokratiefeindlich. Seit Monaten gehen Zehntausende in Deutschland und Europa auf die Straße, weil sie zehn Jahre des klimapolitischen Stillstands für einen Skandal halten und von der Politik Handeln fordern. Statt diese Menschen, die ihre Grundrechte wahrnehmen, ernst zu nehmen und zu hören, werden sie von der einstigen Volkspartei beleidigt und als Feinde der Gesellschaft hingestellt.
Die Energiewende als ‚Experiment‘ zu bezeichnen, erinnert stark an die Realitätsverweigerung à la AfD. Auch die AfD sät mit Fake News und Klimawandelleugnung Misstrauen gegen die Energiewende und stellt diese verschwörungstheoretisch als sinnloses Elitenprojekt dar. Kramp-Karrenbauer versucht hier ganz offensichtlich vor den anstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland am rechten Rand zu fischen und riskiert damit, das weltweite Klimaschutz-Vorzeigevorhaben Energiewende in Misskredit zu bringen.
[Quelle: https://www.linksfraktion.de/presse/pres...ischen-abwegen/]

Zum Mitschämen, oder anders ausgedrückt:
Läuft für die Grünen.
Die Grünen profitieren politisch, aber sie haben das Thema nicht etwa künstlich aufgeblasen, sondern es fiel uns schon vor langer Zeit stinkend auf die Füße.

Zitat:
Die Deutschen wollten früh mit Mülltrennen und Solarparks die Natur und das Klima retten. Doch das Land ist in vielen Bereichen zurückgefallen.
...
Jahrelang galt die deutsche Vorreiterrolle im Umweltschutz als unumstößliche Gewissheit. Umweltgruppen nutzten sie als Ansporn für mehr. Wer sich einmal an die Spitze der Bewegung gesetzt hat, der darf diesen Platz ja nicht verlieren. Immer wieder warnten sie, Deutschland dürfe diese Rolle nicht verspielen. Andere schufen dagegen das Bild vom zwanghaften Umwelt-Streber. Sie zeichneten die Bundesrepublik als Land, das ständig strengere Regeln aufstellt als eigentlich nötig, so die eigene Wettbewerbsfähigkeit schwächt und Unternehmen vertreibt. Vor allem die Industrie argumentierte so. Träfe das zu, sie hätte schon dreimal komplett ausgewandert sein müssen. Keine von beiden Seiten hatte recht, aber zurück blieb dieser eine Eindruck: Bei der Umwelt macht uns Deutschen so schnell keiner was vor. Was für ein Irrtum.
...
Die Geschichte deutscher Umweltpolitik ist in vielerlei Hinsicht eine Geschichte des Selbstbetrugs.
Ein Industrieland, das massiv mobilisiert für den Ausbau erneuerbarer Energien - das war tatsächlich ein Paukenschlag. Doch Braunkohle-Kraftwerke produzierten Strom wie gehabt, jetzt allerdings für den Export.
...
Die Landwirte düngen heute oft zielgenauer und damit eigentlich schonender. "Weil aber die landwirtschaftliche Produktion zunimmt, auch weil weltweit immer mehr Fleisch gegessen wird, gerät am Ende nicht weniger, sondern gleich viel Dünger in die Umwelt", sagt Knut Ehlers, Agrarexperte beim Umweltbundesamt. Ähnlich ist es beim Plastikmüll. Es wird zwar mehr recycelt, aber die Menge des Plastikabfalls insgesamt wächst eben auch. Dieser Effekt macht vieles von dem zunichte, was zuvor mühsam für die Umwelt erstritten wurde.
[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/2.22...stars-1.4479329]

Nach den Zahlen des Bundesumweltamtes und des Bundesumweltministeriums explodiert die Menge des deutschen Plastikmülls.
Diese BRD ist der Master der Gülle,
blockiert in Brüssel strengere CO2-Regeln für die Autoindustrie,
überschwemmt die Ozeane mit immer mehr Plastik,
ruiniert die afrikanische Landwirtschaft mit Billigfleischexporten,
überzieht die Krisengebiete der Welt mit Waffen,
brüstet sich damit immer mehr Flüchtlinge auszuweisen,
stellt weltweit die umweltschädlichsten Autos her,
verfügt über keine ökologische Verkehrsstrategie,
setzt lieber auf Flugzeuge.

Deshalb muss sich heute doch niemand über demoskopische Höhenflüge der Grünen wundern.
Sie haben es sich verdient.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
518 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



10.06.2019 ~ 22:26 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
452 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 953620
gelesener Beitrag - ID 953620


Bittere Realität: Die Grüne Republik wird niemals kommen
Warum nicht?
Weil sie in ihren ruinösen Konsequenzen niemals durchsetzbar sein würde.
Ein nüchterner Blick auf grüne Fakten und bittere Wahrheiten.

Tichys Einblick am 2.6.2019

https://youtu.be/jGIKYz30A-U




Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.175 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



11.06.2019 ~ 17:17 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
945 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 953696
gelesener Beitrag - ID 953696


Witzig, wenn ein Faschist Andere zu Faschisten stempeln will.

Das konnte nur die Alternative faschistisches Deutschland noch überbieten. In einem Flugblatt zitierte sie:
Zitat:
«Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ‹Ich bin der Faschismus›. Nein, er wird sagen: ‹Ich bin der Antifaschismus›.»


Tja, womit sie wohl Andere zu Faschisten erklären wollte und so sich selbst zum Antifaschisten erklärte.

Faschisten sind sowas von blöde ... Das Problem ist die große Häufigkeit blöder Menschen in der BRD.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
518 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



13.06.2019 ~ 21:12 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
452 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 953894
gelesener Beitrag - ID 953894


Du glaubst an das Eine und ich an das Andere. Da sind wir quitt.



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.678 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.06.2019 ~ 22:40 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
750 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 953904
gelesener Beitrag - ID 953904


Orca, Sie kennen doch die Spielarten des Faschismus. Das Verhalten der Faschisten ist immer identisch egal aus welcher Gruppe sie stammen.
Siehe:
https://www.marxists.org/archive/ruhle/index.htm
https://verbrannte-und-verbannte.de/person/gnd/118750275
https://www.marxists.org/deutsch/archiv/ruehle/index.htm

Hier finden Sie viel über den Linken und Rechten Faschismus orca.
Bei den Nazis gab es auch grüne Faschisten.

Suche:
Grüne Nazis



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 13.06.2019 22:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
518 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



15.06.2019 ~ 17:49 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
452 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 954019
gelesener Beitrag - ID 954019


Wow, Otto Rühle hat ja mit Lenin ganz schön abgerechnet.
Da bleibt nur Erstaunen übrig, wie sauber doch das Bild von ihm im DDR-Unterricht war.
Regelrecht idealisiert wurde er.



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.102 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



Heute, ~ 06:10 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
661 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die Grünen - was verbirgt sich hinter dieser Partei? Beitrag Kennung: 954165
gelesener Beitrag - ID 954165


Ökologisches Denken war Hitlers Zeiten nicht in der Politik verankert!
Vielmehr strafte man grüne Gedanken auch mit dem Tod, denn sie waren nicht mit derzeitiger Politik vereinbar.



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (11): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 [11] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die Grünen, was verbirgt sich hinter dieser Partei?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD