online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (24): « erste ... « vorherige 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.09.2017 ~ 09:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? Beitrag Kennung: 891450
gelesener Beitrag - ID 891450


NATO-Hauptquartier für Spezialoperationen in Deutschland geplant

Mit "Spezialoperationen" sind übrigens terroristische Anschläge und Putschversuche gegen demokratisch gewählte Regierungen gemeint, die der NATO nicht in den Kram passen.
Beispielsweise weil sich eine Regierung gegenüber Privatisierungen verweigert.
Oder einfach nur zur Rohstofferbeutung.
Aber das hab ich bestimmt wieder alles falsch verstanden.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.012 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.09.2017 ~ 14:03 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? Beitrag Kennung: 891462
gelesener Beitrag - ID 891462


Wie nennt man die Gleichschaltung der Packtstaaten in der NATO?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



23.10.2017 ~ 09:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? Beitrag Kennung: 894021
gelesener Beitrag - ID 894021


Widerlinge des Tages:

Zitat:
Neben Jan Techau unter anderem Thomas Kleine-Brockhoff vom German Marshall Fund of the United States, Ralf Fücks, GRÜNER Realo und lange Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung. Weitere Unterzeichner kommen unter anderem vom American Jewish Committee, der Stiftung Neue Verantwortung, der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung, der GRÜNEN-nahen Heinrich-Böll-Stiftung und dem Aspen Institute Deutschland.


Warum?
Denen sind die Deutschen immer noch zu pazifistisch.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.02.2019 ~ 16:37 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? Beitrag Kennung: 942395
gelesener Beitrag - ID 942395


Zitat:
Sicherheitspolitik. Europa unter Zugzwang.
Vor Beginn der Münchener Sicherheitskonferenz gibt es Versuche, den INF-Vertrag zu retten oder Alternativen zu finden. Dabei wird eines deutlich: Europa muss sich global engagieren.
[Quelle: tagesschau.de; 15. Februar 2019]

Das ist ein Aufruf zu imperialistischer Machtpolitik inklusive militärischer Gewalt.

Wie wäre es denn, wenn sich Afrika global engagiert und mit Truppen in Europa interveniert?
Etwa in Deutschland und speziell in Sachsen, um Flüchtlingsheime vor rechter, faschistischer Gewalt zu schützen?



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.012 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.04.2019 ~ 16:39 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Weltkriege - die einen planen die anderen machen ihn Beitrag Kennung: 949199
gelesener Beitrag - ID 949199


https://www.kopp-verlag.de/Ueberfall-auf...erlag&pi=113226
Zitat:
Viktor Suworow, Dmitrij Chmelnizki
Überfall auf Europa

#
ff
»Es ist wahr, Stalin plante im Sommer 1941 einen Angriffskrieg gegen den Westen, in dessen Verlauf er zunächst ganz Europa besetzen wollte, um von dieser Bastion aus die Weltrevolution durchzusetzen.«
#
ff

Geplant oder nicht geplant dass ist nicht die Frage. Der Kaiser wußte, wann er aufgeben muss, Hitler nicht. Das der Westen das Friedensangebot ablehnte ist klar, denn so wie es aussah wollte sich Deutschland nicht in seine zugedachte Rolle fügen.
Spätestens dann hätte der Überfall auf Russland gestrichen werden müssen um nicht unter zu gehen, wäre nach dem Scheitern ein Packt mit der UdSSR notwendig gewesen aber so intelligent war man im Führerhauptquartier wohl nicht. Der dt. Kaiser war einst intelligenter, daran hätte angeknüpft werden können. Der deutsche Geheimdienst kann nicht gut gewesen sein, dann hätte man Russland den Vortritt bekommen müssen und die Russen geschickt durch Deutschland geführt werden können. Wer weiß wie sich dann Europa entwickelt hätte.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
nameless FT-Mitglied
794 geschriebene Beiträge
Wohnort: nameless



25.04.2019 ~ 14:12 Uhr ~ nameless schreibt:
FT-Nutzer seit: 06.08.2007
108 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag

erhaltene Verwarnungen:
RE: Weltkriege - die einen planen die anderen machen ihn Beitrag Kennung: 949367
gelesener Beitrag - ID 949367


Sag mal kannst du überhaupt noch etwas anderes als immer wieder deine gequirlte Sch..ße hier auszukippen!!??



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
569 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



29.04.2019 ~ 20:27 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
526 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Weltkriege - die einen planen die anderen machen ihn Beitrag Kennung: 949824
gelesener Beitrag - ID 949824


Kannst DU mal bitte auf die eingearbeiteten Quellen gehen und dort gegen lesen??
Vorsicht ! Erkenntnisse könnten folgen !

Dort schreibt der Rezensionist über das Buch:
"Jetzt aber melden sich gleich neun russische Historiker zu Wort, um die zentrale These Suworows zu unterstützen: »Es ist wahr, Stalin plante im Sommer 1941 einen Angriffskrieg gegen den Westen, in dessen Verlauf er zunächst ganz Europa besetzen wollte, um von dieser Bastion aus die Weltrevolution durchzusetzen.« "

Gequirlt ist hier höchstens dein Rest-Reservoir an Umgangsformen !
Bring da mal wieder Ordnung rein.



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.05.2019 ~ 11:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? Beitrag Kennung: 951695
gelesener Beitrag - ID 951695


Zitat:
Nato-Admiral kritisiert deutsche Straßen und Brücken
Tausende Soldaten und Panzer sollen für eine Großübung nach Deutschland kommen. Doch die Nato schlägt Alarm: Der Zustand der Infrastruktur sei "wirklich miserabel". Auch die Bahn bekommt ihr Fett weg.
[Quelle: https://www.t-online.de/nachrichten/deut...d-bruecken.html]

"Großübung" in Gefahr?
Weitaus schlimmer - der Frieden ist in Gefahr!
Diese kriegerischen Umweltverschmutzer der Transatlantischen Terrororganisation NATO sollen aus DE verschwinden ehe sie auch noch der maroden Infrastruktur in DE den Rest geben !
Wir brauchen keine "Großübungen" zu Massenmord und Zerstörung!
Weder in Deutschland noch sonst irgendwo in Europa, zumal die NATO doch tagtäglich beweist, dass sie das Töten wirklich nicht mehr zu üben braucht.
Deutschland endlich raus aus der NATO!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Mitglied
7.203 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



17.05.2019 ~ 23:32 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
954 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? Beitrag Kennung: 951757
gelesener Beitrag - ID 951757


Zitat:
gastli hat am 17. Mai 2019 um 11:29 Uhr folgendes geschrieben:
Deutschland endlich raus aus der NATO!


Null Problemo. Allerdings wird die die imperialistische Zentralmacht des aggressiven Euroimperiums BRD ganz bestimmt nicht aus dem Aggressionsbündnis austreten.

Ein demokratischer, sozialer deutscher Staat hätte mit dem Austritt aus der internationalen imperialistsichen Mörderbande sicher kein Problem. Leider gibt's den nicht (mehr).



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.06.2019 ~ 06:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren? Beitrag Kennung: 954833
gelesener Beitrag - ID 954833


Zitat:
Mehr Geld für die NATO.
Im fünften Jahr in Folge wollen die NATO-Staaten mehr Geld ausgeben. Das Budget für 2019 steige um 3,9 Prozent, sagte Generalsekretär Stoltenberg. Einen großen Anteil daran hat Deutschland.
[Quelle: tagesschau.de; 25. Juni 2019]

[Sarkasmus an]
Wir brauchen natürlich nichts dringender als noch mehr Waffen und noch mehr Waffen für noch mehr Kriege und noch mehr Kriege.

Es gibt ja gar keine anderen drängenden Probleme.
Die Klimakatastrophe nicht,
den Hunger in der Welt nicht,
die Flüchtlingsströme nicht,
die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich natürlich auch nicht.
Und es stimmt auch ganz und gar nicht, dass die NATO ca. 15 mal so viel für Rüstung ausgibt wie Russland und etwa viermal so viel wie China.
[Sarkasmus aus]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (24): « erste ... « vorherige 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 [24] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Will die NATO den dritten Weltkrieg inszenieren?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD