online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Satire des Tages » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (33): « erste ... « vorherige 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 [31] 32 33 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Satire des Tages
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.03.2019 ~ 08:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 944976
gelesener Beitrag - ID 944976


Zitat:
Seltenes Phänomen: Dieser Mann war nie jung
Berlin (dpo) - Christian Lindner leidet an einem seltenen Syndrom. Der 40-jährige FDP-Politiker war nie jung, sondern kam sofort als erwachsener Profi auf die Welt. Daher hatte er auch nie Träume, Ideale oder den Drang, die Welt zu verbessern, wie es für Jugendliche typisch ist.

"Ich erinnere mich noch - das war vor etwa 40 Jahren", erzählt Dr. Walter Kirchegg (67) aus Wuppertal. "Ich war damals Assistenzarzt, als wir Christian Lindner per Kaiserschnitt zur Welt brachten. Er war damals bereits 40 Jahre alt, wog über 80 Kilo und trug einen Maßanzug. Seinen Eltern stellte er sich mit Vor- und Nachnamen vor."

Es begannen anstrengende Jahre für den "kleinen" Christian, der schon im Kindergarten darauf bestand, als Herr Lindner angesprochen zu werden. "Während wir mit Wachsmalkreiden Superhelden oder Ponys gemalt haben, hat der Herr Lindner die Steuererklärung seiner Eltern gemacht", erinnert sich eine ehemalige Kindergartenkameradin. "Der war so langweilig, dass er bestimmt gemobbt worden wäre, wenn er nicht 1,86 Meter groß gewesen wäre. So haben ihn alle lieber in Ruhe gelassen."
[Quelle: https://www.der-postillon.com/2019/03/ch...dner-profi.html]

Ich glaube so dummdreist, wie Typen wie dieser Lindner sind, kann man denen selbst mit Satire nicht kommen.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
569 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



12.03.2019 ~ 10:44 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
518 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 944997
gelesener Beitrag - ID 944997


Unesco erklärt deutsche Staus zum Weltkulturerbe

Zitat:
Was für eine Ehre! Eine in Deutschland täglich hingebungsvoll gepflegte Kulturtechnik wird in den Rang eines Weltkulturerbes erhoben. Zur Feier ging nichts mehr auf vielen deutschen Autobahnen.




Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.03.2019 ~ 11:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 945791
gelesener Beitrag - ID 945791


Auch im Nachbarland das große Leiden:

Sehnenscheidenentzündung: Kurz und Strache können seit Tagen nichts zu Christchurch posten



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
569 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



31.03.2019 ~ 01:59 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
518 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 946955
gelesener Beitrag - ID 946955


Vielleicht war es ja auch ganz anders .





Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



31.03.2019 ~ 11:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 946977
gelesener Beitrag - ID 946977


De Nazis waren noch nie lustig.
Wenn so ein Schmierfink Satire versucht kommt eben auch nur Geschmiere dabei heraus.
Wiedenroth sein Geschmiere wird neutrale Betrachter kaum erreichen.
Deshalb muss er unter allen Bildern eine erklärende Zeile bringen.
Wie gesagt.
Es ist nur Geschmiere und keine Satire.
Der Nazi lacht, sonst aber niemand.
Normale Menschen werden über sein Herumpöbeln kaum lachen können.
Satire von Nazis lebt von der Bestätigung von Vorurteilen, nicht von Aufklärung.
Satire richtet sich gegen die Mächtigen und tritt niemals nach unten.
Mit Satire hat das dann nichts mehr zu tun.

Der Kabarettist Henning Venske findet die richtigen Worte:
Zitat:
Im Gegensatz zur realen Politik sind für die Satire die Reichen, die Mächtigen und die Hierarchen Ziel und Opfer. Geschriebene und gespielte Satiren richten sich von ›unten links‹ gegen ›oben rechts‹. Womit er meint: gegen Regierung, Machtapparate, Freiheitsbeschränkungen. Deswegen habe es noch nie »ein funktionierendes ›rechtes‹ Kabarett gegeben
[Quelle: https://books.google.de/books?id=ecZ3DwA...chtigen&f=false]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.04.2019 ~ 09:20 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 947449
gelesener Beitrag - ID 947449


Zitat:
Der Rechtsschreiber
Der Journalist Rafaelo Teebeudl lebt vom Erfolg der Partei (AfD). Seine Methode: die Reportage. Was bleibt, wenn sich darüber bald niemand mehr aufregt?
...
Sein Aufstieg ist raketenhaft, wie der der AfD, die innerhalb von fünf Jahren in alle Länderparlamente und den Bundestag einzog. Teebeudl veröffentlichte in der gleichen Zeitspanne noch mehrmals im "Spiegel", in der "Zeit", in der FAZ, in "Geolino" und vielen weiteren Blättern. Für seine Reportagen begleitete er noch fünfmal Björn Höcke, außerdem Alice Weidel, Lutz Bachmann, Götz Kubitschek, Reinhold Beckmann, Frank Plasberg, Martin Sellner, Alexander Gauland jr. und besuchte Anders Breivik im Gefängnis. Warum er seine Zeit mit diesen fragwürdigen Menschen aus dem ultrarechten Lager verbringt? Es sei besser, er mache es, als ein Betrüger wie Relotius. Irgendeiner, so Teebeudl, müsse die Reportagepreise ja auch künftig noch einheimsen.
[Quelle: http://www.titanic-magazin.de/artikel/20...echtsschreiber/]

Popcorn.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
569 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



04.04.2019 ~ 11:34 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
518 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 947462
gelesener Beitrag - ID 947462


Wiedenroths Karikaturen bieten genau das, was die linksgrün-konforme Staats-Comedian-Dunstglocke nicht tut: sie zeigen die Kehrseite einer Falschmünze, mit der wir unsere Demokratiegläubigkeit bezahlen. Zur bunten Welt der Satire gehört sein Beitrag genauso dazu wie jeder andere. Im Übrigen herrscht hier Kunstfreiheit.

P.S. Dass man über seine Karikaturen nicht oft lachen kann, ist doch klar. Die Themen sind viel zu ernst, über die er zeichnet. Während in ZDF-Heute-Show immer klar ist, wo man zu lachen hat, darf hier selbst nachgedacht werden. Erst, wenn das Lachen einem im Halse stecken bleibt, beginnt der Kopf mit Denken.



Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Dr.Sahnebacke: 04.04.2019 11:44.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.04.2019 ~ 17:04 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 947498
gelesener Beitrag - ID 947498


Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 04. April 2019 um 11:34 Uhr folgendes geschrieben:
Wiedenroths Karikaturen bieten genau das, was die linksgrün-konforme Staats-Comedian-Dunstglocke nicht tut...


Richtig.
Sie verbreiten Hetze, Rassismus und Menschenverachtung.


Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 04. April 2019 um 11:34 Uhr folgendes geschrieben:
Zur bunten Welt der Satire gehört sein Beitrag genauso dazu wie jeder andere. Im Übrigen herrscht hier Kunstfreiheit.


Auch richtig.
Warum sollen sich nicht auch die AfD-Faschisten und Rassisten einen Schmierfink halten, der ihr Klientel anspricht.

Zitat:
Dr.Sahnebacke hat am 04. April 2019 um 11:34 Uhr folgendes geschrieben:
P.S. Dass man über seine Karikaturen nicht oft lachen kann, ist doch klar. Die Themen sind viel zu ernst, über die er zeichnet.


Das schrieb ich schon weiter oben.
Nazis haben keinen Humor.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Dr.Sahnebacke   Zeige Dr.Sahnebacke auf Karte FT-Mitglied
569 geschriebene Beiträge
Wohnort: Leipzig



04.04.2019 ~ 23:08 Uhr ~ Dr.Sahnebacke schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.08.2008
518 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 947539
gelesener Beitrag - ID 947539


gastli so:
"Wiedenroth ist ein Schmierfink"
und
"Seine Karikaturen verbreiten Hetze, Rassismus und Menschenverachtung."
oder
"Nazis haben keinen Humor."

Lass mal wieder ein bisschen Luft aus deinem Heissluftballon, gastli.
Er steigt so oder so nicht.
Ja Ja





Nutzersignatur
Keiner ist umsonst auf der Welt. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.221 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.04.2019 ~ 13:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1861 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Satire des Tages Beitrag Kennung: 949687
gelesener Beitrag - ID 949687


Die heute-show befasst sich [ab Minute 19:10] mit einem der schlimmen fremdenfeindlichen Dummschwätzer dieses Landes.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (33): « erste ... « vorherige 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 [31] 32 33 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Satire des Tages

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD