online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Feindstaat, Völkerrecht, Menschenrechte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Feindstaat, Völkerrecht, Menschenrechte
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.517 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.03.2019 ~ 09:22 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
666 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Feindstaat, Völkerrecht, Menschenrechte Beitrag Kennung: 946675
gelesener Beitrag - ID 946675


Gelten für Feindstaaten Völkerrecht und Menschenrechte?


Eine Recherche im Internet
Suche: Feindstaat Völkerrecht Menschenrecht

Hier findet man in Kurzform das Wesentlichste:
http://www.verlag-dr.de/Politik/Gp-1/Feindstaat.htm
Zitat:
Die betreffenden Mächte haben das Recht, den Begriff ‚Angriffspolitik‘ selbst auszulegen, und werden hierbei auch nicht an die Angriffsdefinition der Vereinten Nationen von 1974 (Res. 3314 (XXIX) vom 14.12.1974) gebunden. Damit könnte nach Art. 53 bereits eine politische Tendenz, die weder völkerrechtliche Positionen gefährdet, noch auf die vom Völkerrecht anerkannten Rechte dritter Staaten einwirkt – etwa die Berufung auf das Selbstbestimmungsrecht oder das Recht auf Heimat –, sämtliche Zwangsmaßnahmen des Völkerrechts in Gang setzen.»


Damit ist das wesentlichste gesagt. Wie sah es denn nach den DDR Anerkennungsverfahren für die DDR diesbezüglich aus?
Die DDR war ja nicht der Nachfolgestaat des 3. Reiches sondern wurde neu 1949 ca 1 Jahr nach der BRD, dem Nachfolgestaat des 3. Reiches gegründet.
Wie konnten wir nur so dumm sein und uns mit einem Feindstaat zusammentun?

Dazu fehlte den Ostdeutschen vollkommen das Wissen darüber, sie wurden zuvor nie aufgeklärt.
Deshalb wäre die von Kohl angebotene Konföderation das gerade noch ertragbare gewesen.
Hatten wir dabei nichts zu entscheiden? Oder gab es für uns keine Möglichkeit der Entscheidung durch Wahl?
War die DDR Feindstaat oder nicht?
Ende der 80ziger Jahre war die DDR von 173 Staaten anerkannt. Sie galt also als selbständiger Staat und war nicht Nachfolgerstaat des 3. Reiches, wie die BRD.

http://ddr-kabinett-bochum.blogspot.com/
http://ddr-kabinett-bochum.blogspot.com/...-billionen.html
Zitat:
"Westen schuldet Osten etwa 8 Billionen D-Mark"
-
Interview mit Ökonom Klaus Blessing




Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 28.03.2019 10:04.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Weltweit » Feindstaat, Völkerrecht, Menschenrechte

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD