online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (40): « erste ... « vorherige 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 [32] 33 34 35 36 37 38 39 40 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Faschisierung Europas
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.011 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.01.2019 ~ 06:44 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 940360
gelesener Beitrag - ID 940360


Sie dreschen nur Phrasen ohne Fakten zu bringen das finde nicht in Ordnung, so etwas nennt man Hetze. Phrasendrescher = Hetzer.
Das die europäische Bevölkerung nicht mehr nach Regeln wie im Mittelalter lebt hängt damit zusammen, das sie sich diese Freiheit erkämpft haben.
Woran liegt es das es die Menschen im nahen Osten und Afrika nicht tun?

Warum spricht man nicht einmal in Europa darüber?

Wenn die Masse der nach Freiheit strebenden Menschen abnimmt, hört das Streben nach Freiheit und Gerechtigkeit auf.
Terrorismus ist kein Freiheitskampf und Terroristen sind keine Freiheitskämpfer.
Wer sind die Nutznießer von Terror als Machtmittel? Waren das nicht immer Räuberbanden?
Was sagte dazu schon Aurelius Augustinus in seinem Werk Vom Gottesstaat:

Zitat:
4. Ohne Gerechtigkeit sind die Staaten nur große Räuberbanden.

Was sind überhaupt Reiche, wenn die Gerechtigkeit fehlt, anderes als große Räuberbanden? Sind doch auch Räuberbanden nichts anderes als kleine Reiche. Sie sind eine Schar von Menschen, werden geleitet durch das Regiment eines Anführers, zusammengehalten durch Gesellschaftsvertrag und teilen ihre Beute nach Maßgabe ihrer Übereinkunft. Wenn eine solche schlimme Gesellschaft durch den Beitritt verworfener Menschen so ins große wächst, daß sie Gebiete besetzt, Niederlassungen gründet, Staaten erobert und Völker unterwirft, so kann sie mit Fug und Recht den Namen „Reich“ annehmen, den ihr nunmehr die Öffentlichkeit beilegt, nicht als wäre die Habgier erloschen, sondern weil Straflosigkeit dafür eingetreten ist.
Hübsch und wahr ist der Ausspruch den ein ertappter Seeräuber Alexander dem Großen gegenüber getan hat194 . Auf die Frage des Königs, was ihm denn einfalle, daß er das Meer unsicher mache, erwiderte er mit freimütigem Trotz: „Und was fällt dir ein, daß du den Erdkreis unsicher machst? aber freilich, weil ich es mit einem armseligen Fahrzeug tue, nennt man mich einen Räuber, und dich nennt man Gebieter, weil du es mit einer großen Flotte tust.“

5. Die Macht der ausgebrochenen Gladiatoren war eine Art königlicher Gewalt.


Die größten Freiheitskämpfer waren in erster Linie Denker.

Von Jesus angefangen bis zur französischen Revolution.
Wirkliche Freiheit gibt es nur durch geistige Evolution von welcher die Massen in allen Klassen überzeugt sind, so daß sie an einem Strang in die gleiche Richtung ziehen. In dieser Beziehung verliert Europa immer mehr. Haben es die, welche große Töne spucken, noch nicht erkannt, oder haben sie etwas anderes vor?
Globalisierung = Zentralisierung = Diktatur - ist es das was als Ziel am Horizont aufzublinken beginnt. Nähern wir uns einem Zeitalter der Diktatoren, zum Beispiel nach islamischen Vorbild, in Europa?



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 25.01.2019 07:00.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.255 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



25.01.2019 ~ 13:44 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
667 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 940389
gelesener Beitrag - ID 940389


Sie definieren Götter mit evolutionärer Entwicklung? verwirrt
Na, ich glaube jetzt haben sie allen geistlich eingestellten Menschen vor den Kopf gestoßen!
Oder viel besser noch das Herz explantiert!



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.011 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.01.2019 ~ 08:50 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 940499
gelesener Beitrag - ID 940499


Die irdischen Götter waren nichts anderes als Herrscher. Zwischen Dogmen und der Wahrheit herrscht ein gewaltiger Unterschied.
Siehe:
https://www.ruhr-uni-bochum.de/at/mam/do...yhwh__2003_.pdf

Heißt es nicht in der Bibel: Macht euch die Erde Untertan! dh. erforscht alles was euch möglich ist? denn je weiter wir die Welt erforschen um so weiter können wir uns diese zum Untertan machen.
https://www.bibel-online.net/buch/schlachter_1951/1_mose/1/
28 Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über alles Lebendige, was auf Erden kriecht! (sind vielleicht mit letzterem Sie gemeint timabg)


http://www2.auf.uni-rostock.de/oekotext/...p48artikelc.pdf

Sie müssen immer bedenken timabg wann die Worte Gottes geschrieben wurden, in der heutigen Zeit würde es vieles andere sagen. Vielleicht kommt er eines Tages wider zu uns um uns erneut zu unterrichten, dann wird er sicherlich andere Worte wählen. Allerdings wann und ob er überhaupt noch einmal kommen wird das wissen wir alle nicht. Vielleicht war er auch deshalb so lange nicht da weil er uns noch nicht für würdig hält und kommt erst wieder wenn seine Erwartungen an die Menschen erfüllt sind.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.255 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



27.01.2019 ~ 09:07 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
667 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 940500
gelesener Beitrag - ID 940500


Oh @meta, sie rechnen den Worten Gottes ein Verfallsdatum an.
Interessant!
Aber wiederum nicht zum Gefallen der Wortführenden!
Aber @meta, sie verstehen auch noch den Unterschied zwischen der Treue zum Wort und der Einbildung diese definieren zu können.

Am interesantesten finde ich ja dieses hier!

Zitat:
Vielleicht


Ich dachte sie glauben.
Naja "vieleicht" aber auch nicht!



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 27.01.2019 09:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
10.011 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



27.01.2019 ~ 10:51 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
871 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 940508
gelesener Beitrag - ID 940508


Ich finde das ist schon eine boshafte Unterstellung von Ihnen, denn Gott stellte sich auf das Wissen und Verständnis der Dinge durch den Menschen ein. Was hätte es genutzt ihnen etwas zu sagen was diese nicht verstehen? Heute könnte er über viele andere Dinge sprechen was damals die Menschen nicht hätten nachvollziehen, also verstehen können. (ZB. Marx, Engels, S. Freund, A. Alder, F. Künkel, C.G. Jung)



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
9.255 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



27.01.2019 ~ 19:18 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
667 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 940522
gelesener Beitrag - ID 940522


Gott sprach immer in klaren Worten.
Auch wenn sie vor Jahr tausenden in die Ohren und schließlich zu Buche kamen!
Sie schreiben immer in einseitigen Dogmen.
Dabei ist der Weg über Hügel und durch Täler.
Ihre jetzige Ansicht liegt am Fuß seines Berges und sie gehen seit langen am Ort.
Doch auf dem Berg ist sein Thron, nicht auf dem Weg im Tal!
Aber was rede ich, es ist doch ihre Suche.
Sie reden ganzen Menschengruppen böse Absicht nach, haben aber kein persönliches Gespräch gesucht.
Sie weigern sich Hilfe anzubieten!
Nur ihr eigenes Wort, oder das von der Presse geprägt wandert auf ihre Tastatur.
Ich unterstelle ihnen nichts, ich weise sie nur auf etwas hin!
Aber das tat ich auch in den vergangenen Jahren.
Die unveränderliche Aussage Gottes ist nun mal unveränderlich und eine Bibel können sie auch in moderner Wortfolge kaufen.
IHRE IST EINE DEFORMATION!
Und damit nicht die Wahrheit.



Nutzersignatur
Die "deutsche Knochenmarkspender-Kartei", die "DKMS" rettet Leben!
und
Der ASB, der "Arbeitersamariterbund", bietet weitere Informationen im Netz!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 27.01.2019 19:22.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.02.2019 ~ 07:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 941554
gelesener Beitrag - ID 941554


Zitat:
Israel und Europas Rechtspopulisten
Verbündete gegen Islam und Islamismus

Israels Regierung unter Benjamin Netanjahu knüpft enge Bande zu Europas Rechtspopulisten. Das vertieft den Graben zu Europas Juden. Jedenfalls zu den meisten.
[Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/isra...s/23938578.html]

Querfront zwischen Israels Regierung und Rechtspopulisten in Europa.
Der gemeinsame Feind ist der Islam.
Die deutschen AfD-Faschisten sind auch Teil des Schulterschlusses.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.02.2019 ~ 08:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 942086
gelesener Beitrag - ID 942086


Ein Blick zu unseren Nachbarn in Österreich.
Dort regieren die Faschisten mit.

Zitat:
Nur Einzelfälle? Die lange Liste rechter Ausrutscher
Seit Antritt der Regierung dokumentiert DER STANDARD rechtsradikale Entgleisungen in allen Parteien. 50 Fälle sind es inzwischen. Hier das Update
[Quelle: https://derstandard.at/2000072943520/ein...-oevp-regierung]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.394 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.02.2019 ~ 11:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1864 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 942596
gelesener Beitrag - ID 942596


Wie alle Faschisten und Rechte ist der Ungarische Premier Orban davon besessen mehr Menschen der eigenen Ethnie und Nationalität zu zeugen.

Zitat:
Es war im Hochgefühl des jüngsten Wahlsiegs, als Premierminister Viktor Orbán seinen Ungarn ein neues Großprojekt verhieß: Um die Demografie wolle er sich in der neuen Legislaturperiode vorrangig kümmern, sagte er im April 2018 und kündigte dazu eine "Vereinbarung mit Ungarns Frauen an". Das Ziel hat der dabei hoch gesteckt: Von derzeit durchschnittlich knapp 1,5 Kindern pro Frau soll die Geburtenrate bis 2030 auf 2,1 ansteigen. ...
"Wir leben in Zeiten, in denen in ganz Europa immer weniger Kinder geboren werden. Die Westler antworten hierauf mit der Einwanderung. So viele sollen hereinkommen, wie fehlen, und dann werden die Zahlen in Ordnung sein", schimpfte er diese Woche in einer Rede zur Lage der Nation. In Abgrenzung zum wertevergessenen Westen präsentierte er den "ungarischen Menschen", der das Problem anders angehe: "Wir brauchen keine Zahlen, sondern ungarische Kinder."
...
Zur Aufrüstung in diesem Kampf will Ungarns Regierung nun offenbar viel Geld investieren. Der "Aktionsplan zum Schutz der Familie", der in diesem Sommer in Kraft treten soll, verspricht dabei zum Beispiel jeder ungarischen Frau unter 40 Jahren bei der ersten Eheschließung einen Kredit in Höhe von zehn Millionen Forint, umgerechnet gut 30 000 Euro. Bei der Geburt des ersten Kindes wird die Rückzahlung für drei Jahre ausgesetzt. Nach dem zweiten Kind wird ein Drittel, nach dem dritten der gesamte Kredit erlassen. Frauen mit vier oder mehr Kindern sollen künftig lebenslang von der Einkommensteuer befreit werden.
...
Auch Orbán selbst hat das Thema in seiner Rede mit der EU-Wahl verknüpft, die er als "finale Schlacht" bezeichnete. "Im Vorfeld der europäischen Wahlen hat Europa erneut den Punkt erreicht, an dem wir unsere ungarische Identität, unser christliches Erbe verteidigen müssen", sagte er.
[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/politik/unga...spakt-1.4331913]

Der arme Irre sorgt mit gigantischem Aufwand dafür Menschen aus Ungarn fernzuhalten, sie ins Meer zu treiben und ersaufen zu lassen und beklagt sich dann über die angebliche Unterbevölkerung Ungarns.
Nun also die finanzielle Fick-Förderung, statt den Menschen zu helfen, die schon vorhanden sind.
Poppen für den Faschist wird nicht funktionieren.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
622 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.02.2019 ~ 18:08 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
365 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Faschisierung Europas Beitrag Kennung: 942612
gelesener Beitrag - ID 942612


Dir ist in deinem Faschistenwahn offenbar entgangen, dass die DDR seinerzeit ein ähnliches Programm aufgelegt hatte.
Das nannte sich Ehekredit, und mit der Geburt des dritten Kindes war dieser zurückgezahlt.
War das auch staatlich gefördertes Ficken für den Sozialismus?
Wenn ein Staat etwas für seine Zukunft tut, und Kinder sind nun mal ein ganz wesentlicher Teil davon, dann ist das zu begrüßen.
Du hast sicher nur Angst davor, dass die Geburtenrate der einheimischen Bevölkerung zumidest wieder ein Viertel der "Neubürger" erreicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (40): « erste ... « vorherige 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 [32] 33 34 35 36 37 38 39 40 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Faschisierung Europas

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD