online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. 50 € Preisgeld für den 1.Platz das Weihnachtsspiels - Teilnahme ist kostenfrei .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die liebe Bildung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (22): « erste ... « vorherige 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Die liebe Bildung
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar FT-Mitglied
347 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.12.2018 ~ 14:33 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
83 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936028
gelesener Beitrag - ID 936028


Dann frag doch mal deine Genossen in Erfurt bei R2G. Thüringen will ebenfalls dagegen stimmen, so zumindest das mdr-Radio heute Morgen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.888 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.12.2018 ~ 15:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936032
gelesener Beitrag - ID 936032


Also Punkt 1:
Ich habe keine "deine Genossen in Erfurt bei R2G".
Ich bin parteiunabhängig.

Punkt 2:
Zitat:
Die Ministerpräsidenten von Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen machten in einem gemeinsamen Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" ihre Ablehnung deutlich, weil die Änderung aus ihrer Sicht zu sehr in die Länderhoheit eingreifen würde.
[Quelle: https://www.wr.de/politik/grundgesetzaen...d215918611.html]

Punkt 3:
Natürlich wäre es auch in Thüringen möglich, dass Provinztrottel gegen Fortschritt stimmen könnten.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
347 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.12.2018 ~ 16:46 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
83 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936039
gelesener Beitrag - ID 936039


Zu deinem Punkt 1: Neulich sprachst du von dir als "Linker". Und was ist die größte Partei in der Thüringer Koalition?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
347 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.12.2018 ~ 10:40 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
83 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936110
gelesener Beitrag - ID 936110


Zitat:
gastli hat am 03. Dezember 2018 um 15:26 Uhr folgendes geschrieben:
Also Punkt 1:
Ich habe keine "deine Genossen in Erfurt bei R2G".
Ich bin parteiunabhängig.

Punkt 2:
Zitat:
Die Ministerpräsidenten von Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen machten in einem gemeinsamen Beitrag für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" ihre Ablehnung deutlich, weil die Änderung aus ihrer Sicht zu sehr in die Länderhoheit eingreifen würde.
[Quelle: https://www.wr.de/politik/grundgesetzaen...d215918611.html]

Punkt 3:
Natürlich wäre es auch in Thüringen möglich, dass Provinztrottel gegen Fortschritt stimmen könnten.

Dann lies mal, was Genosse Holter heute laut OTZ (Seite 2) dazu sagt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.888 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.12.2018 ~ 13:38 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936123
gelesener Beitrag - ID 936123


Na hab ich doch geschrieben:

Natürlich wäre es auch in Thüringen möglich, dass Provinztrottel gegen Fortschritt stimmen könnten.



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar FT-Mitglied
347 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.12.2018 ~ 15:48 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
83 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936132
gelesener Beitrag - ID 936132


Nun haben wir es aber schwarz auf weiss, dass es in Thüringen nicht nur möglich, sondern tatsächlich ist.
Bedauernswerte Vollpfosten, diese Minister!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.888 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.12.2018 ~ 07:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936329
gelesener Beitrag - ID 936329


Und so bleibt diese BRD eben digitales Entwicklungsland, das Nationen wie Estland eine Generation hinterher hängt.

Zitat:
Die Lehrer arbeiten vornehmlich mit Smartboards, einer interaktiven Tafel. Und die Lehrbücher sind demnächst auch digital. So ist das in Estland. Dort gehört das digitale Klassenzimmer längst zum Bildungsalltag. In Deutschland dagegen müssen sich häufig hunderte Schüler im Unterricht ein paar Dutzend museumsreife Computer teilen. Breitbandanschluss? WLAN? Fehlanzeige.
Umso bizarrer wirkt der Streit, den Bund und Länder beim sogenannten Digitalpakt für Deutschlands Schulen aufführen. Berlin bietet fünf Milliarden Euro an, um die Kreidezeit dort endlich zu beenden.
...
Nach der Ministerpräsidentenkonferenz am Mittwoch in Berlin haben sich die Fronten hier sogar noch weiter verhärtet. So droht der Digitalpakt grandios zu scheitern. Zumindest liegen die Mittel dafür bis auf weiteres auf Eis.
...
Kleinstaaterei im globalen und digitalen Zeitalter, das geht gar nicht. Bund und Länder müssen dringend zu Potte kommen. Sonst heißt es: Setzen, sechs!
[Quelle: https://www.wz.de/politik/inland/in-der-...it_aid-34928809]

Auf Druck der SPD stellte nun der Bund den Ländern einige Milliarden für Schulcomputer zur Verfügung.
Theoretisch.
Praktisch wehren sich aber die Unionsländer NRW, Sachsen, Bayern, sowie Baden-Württemberg vehement gegen die Milliarden.
Nein, nein, nein, meine Suppe esse ich nicht.
Bevor Laschet, Söder und Co sich in ihre Schulpolitik reinreden lassen, sollen deutsche Schüler lieber in der digitalen Steinzeit sitzen bleiben.

Zitat:
Schämt euch, Länder!
...Es ist bezeichnend, dass über den Föderalismus nur noch dann geredet wird, wenn es ums Geld geht. Dann wachen die Länder auf, dann fällt ihnen ein, dass die Schule und die Bildung ihre Sache ist, um die sie sich kümmern wollen und sollen. Dann raunen sie mit Ehrfurcht und mit Stolz in der Stimme vom Bildungsföderalismus und von der ureigenen Sache der Länder. Sie sollten sich genieren. Die Länder haben die Bildung verkommen lassen, die deutsche Bildungslandschaft ist keine Landschaft, sondern nur noch ein einziger Verhau.
Bildung und Schule sind, so steht es im Grundgesetz, Ländersache. Die Länder pochen auf ihr Recht, aber aus dieser Pocherei besteht der Großteil ihrer Tätigkeit. Für große inhaltliche Debatten reicht die Kraft nicht mehr, für die Harmonisierung der 16 Bildungspolitiken der 16 Bundesländer auch nicht.
...
Der reale Bildungsföderalismus ist ein törichter und enger Föderalismus. In seiner jetzigen Form ist er antiquiert. Das Lamento der Bildungsföderalisten über den Digitalpakt ist ein Lamento über ihre eigenen Defizite.
[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/bildung/2.22...lpakt-1.4238646]



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
22.888 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.12.2018 ~ 12:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1749 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Die liebe Bildung Beitrag Kennung: 936476
gelesener Beitrag - ID 936476


Auf dem besten Wege in die absolute Verblödung

Der Jugendforscher Bernhard Heinzlmaier beklagt die zunehmende Verdummung der heranwachsenden Generation. Schuld sei ein Bildungssystem, in dem nur nach ökonomischen Aspekten unterrichtet werde.

Alles schön und schlecht.
Allerdings fehlt auch hier der entscheidende Teil.
Auch hier wird nicht die Systemfrage gestellt!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (22): « erste ... « vorherige 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 [22] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Die liebe Bildung

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD