online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Bedra, James T. Kirk, Jens626, Jumpa, Liesa44, Leckfetz, Dieter, saltiel, Anja, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Deutschland » Dagegen halten - Mund aufmachen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Dagegen halten - Mund aufmachen
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.827 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.04.2018 ~ 13:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1713 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 915170
gelesener Beitrag - ID 915170


Richtig.




Die AfD ist eine rassistische, eine nationalistische und eine militaristische Partei - daran ändert auch ihre Wahl in den Bundestag nichts. #Rassisten bleiben Rassisten und als solche müssen wir sie auch bezeichnen - im Parlament und außerhalb!
Udo Lindenberg treffender kann man es nicht sagen.
Danke !



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.300 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.04.2018 ~ 00:25 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
365 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 915250
gelesener Beitrag - ID 915250


Vollkommen richtig gastli, nur fehlt hier noch einiges:

Es fehlt die Distanzierung von Extremismus, Terrorismus, Diktatur, Menschenverachtung wie sie in der Verdrehung der Menschenrechte zum Ausdruck kommt und vieles anderes mehr.
Einseitige Aussagen sind immer zum Nutzen und im Interesse extremer Gruppen. Extremisten treten immer als Diktatoren auf, Sie verunglimpfen und hetzen gegen Menschen welche eigene Meinungen vertreten, die ihnen nicht passen, bis hin zur körperlichen Gewalt.
Wer Menschen mit anderer Meinung mißachtet der mißachtet auch Gruppen anderer Menschen und steht nicht auf dem Boden der Demokratie. Meinungsvielfalt und Multikultur gehören zusammen.
Wo die Meinungsvielfalt unterdrückt wird und stirbt kann auch kein multikulturelles Zusammenleben funktionieren. Darüber scheinen sich viele noch nicht im klaren zu sein. Eine weitere Mißachtung dieser Zusammenhänge führt unweigerlich zum Verlust des gesellschaftlichen Konsenses. Wohin das führt haben unsere Eltern schon einmal erlebt. Wer andere ausschließen will sollte sich nicht über die daraus resultierenden Folgen wundern. Denn jeder trägt durch sein Verhalten auch die Verantwortung für die Folgen. Von Ausgrenzung und Herabwürdigung. Das gilt jedoch nicht für die welche bewußt sich selbst aus ideologischen Gründen ausgrenzen und Parallelgesellschaften bilden. Die einen halten sich fern von den nicht Auserwählten; die anderen halten sich fern von den Ungläubigen. Die Linken und Rechten bekämpfen sich und die restliche Bevölkerung soll dieses das alles über sich ergehen lassen?


Siehe: Scheitert Flüchlingspolitik, scheitert EU
Zitat:
Unterscheiden Sie einmal nach Angriff und Verteidigung. Wer greift die Menschen und unsere Kultur an und wer verteidigt sie? Sie führen Angriffe gegen Verteidiger von Gerechtigkeit und Glauben.
Lesen Sie einmal die Papstrede von Papst Benedikt.
Zitat:

Aber der Erfolg ist dem Maßstab der Gerechtigkeit, dem Willen zum Recht und dem Verstehen für das Recht untergeordnet. Erfolg kann auch Verführung sein und kann so den Weg auftun für die Verfälschung des Rechts, für die Zerstörung der Gerechtigkeit. „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande“, hat der heilige Augustinus einmal gesagt[1].
Wir Deutsche wissen es aus eigener Erfahrung, daß diese Worte nicht ein leeres Schreckgespenst sind. Wir haben erlebt, daß Macht von Recht getrennt wurde, daß Macht gegen Recht stand, das Recht zertreten hat und daß der Staat zum Instrument der Rechtszerstörung wurde – zu einer sehr gut organisierten Räuberbande, die die ganze Welt bedrohen und an den Rand des Abgrunds treiben konnte. Dem Recht zu dienen und der Herrschaft des Unrechts zu wehren ist und bleibt die grundlegende Aufgabe des Politikers. In einer historischen Stunde, in der dem Menschen Macht zugefallen ist, die bisher nicht vorstellbar war, wird diese Aufgabe besonders dringlich. Der Mensch kann die Welt zerstören. Er kann sich selbst manipulieren. Er kann sozusagen Menschen machen und Menschen vom Menschsein ausschließen.
Wie erkennen wir, was recht ist?
Wie können wir zwischen Gut und Böse, zwischen wahrem Recht und Scheinrecht unterscheiden? Die salomonische Bitte bleibt die entscheidende Frage, vor der der Politiker und die Politik auch heute stehen.




Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 29.04.2018 00:25.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.827 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.05.2018 ~ 08:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1713 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 916189
gelesener Beitrag - ID 916189


Zitat:
Provokative Kunstaktion in Gera
Auswanderung für AfDler

Innerdeutsche Abschiebung, Neuanfang in der Eigenheimsiedlung „Syrisch Berlin“: Kunststudenten legen sich in Gera mit der AfD an.

GERA taz | Das Vaterland steht am Abgrund, die „Umvolkung“ droht, und in bayerischen Amtsstuben hängt demnächst der Halbmond – davor mahnen Pegida, AfD und die neuen Angstpropheten. Bleibt eigentlich nur die Auswanderung. Die besten Tipps dafür bietet seit Mittwoch im thüringischen Gera das „Büro für Aussiedlungsberatung“. Es wirbt mit einer neuen „Heimat unter Palmen“, zum Beispiel einer schmucken Eigenheimsiedlung „Syrisch Berlin“ auf geglätteten Trümmern. Praktisch: das Büro befindet sich gleich neben dem des Wahlkreisbüro AfD-Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner.

Felix Almes, Student der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst, hatte die Idee zu dieser provokanten Kunstaktion, die einen „freieren Umgang mit Zu- und Abwanderung“ in den Köpfen bewirken soll. Einen Diskurs über Sinn und Unsinn von Grenzen wolle er befördern, das Nachdenken über das Glück der Geburt innerhalb von Wohlstandsgrenzen und über Enge und Weite der Grenzziehungen des Heimatbegriffs.

Auf der Rudolf-Diener-Straße in Gera bot sich eine passende Chance. Wie so viele Läden der Stadt stand auch dieser leer. Vorerst bis Ende Mai mietete Almes auf eigenen Kosten das Büro, um angeblich Holzskulpturen zu präsentieren. Was er zunächst auch brav tat.

Heimlich aber bereitete er seinen ersten Coup vor. Zielscheibe war ausgerechnet der 60-jährige Dieter Laudenbach, der beinahe der erste AfD-Oberbürgermeister einer deutschen Großstadt geworden wäre. In der Stichwahl unterlag er aber am Sonntag deutlich. Das von ihm betriebene Café befindet sich nur zwei Häuser weiter.

In einer Flugblattaktion fordert Felix Almes die innerdeutsche Abschiebung Laudenbachs in ein Leipziger Auffanglager, um seine Herkunft und Identität zu klären. Ist er nun ein Geraer Original oder in der feindlichen Rhön geboren? Und waren seine Eltern Wirtschaftsflüchtlinge? Sicherheitshalber solle ein Grenzzaun gegen solche Wirtschaftsflüchtlinge um die Stadt gebaut werden.
[Quelle: http://www.taz.de/!5503035/]

TOP.
Popcorn.
Weiter machen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.827 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.05.2018 ~ 07:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1713 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 916665
gelesener Beitrag - ID 916665


Zitat:
Widerstand gegen Abschiebung ist legitim
Interview Der Schriftsteller und Aktivist Leonhard F. Seidl erklärt, warum der Protest gegen Abschiebung nicht nur legitim, sondern notwendig ist
[Quelle: https://www.freitag.de/autoren/elsa-koes...ung-ist-legitim]

Sehr lesenswertes weil schlagfertiges Interview.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.827 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.05.2018 ~ 07:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1713 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 917069
gelesener Beitrag - ID 917069


Eine schöne Antwort an die Faschisten auf ihren weltfremden und hinterfotzig gestellten Antrag.

https://www.youtube.com/watch?v=QWvYF80hJEM

Ich hoffe die Menschen, die als Besucher im Plenarsaal gesessen haben haben, sind mit besseren Kenntnissen über die widerlicher Art und Weise in welcher die Faschisten im Bundestag agieren, wieder nach Hause gefahren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
21.827 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.05.2018 ~ 08:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1713 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 917793
gelesener Beitrag - ID 917793


Zitat:
taz: Herr Lützel, die AfD-nahe Desiderius-Erasmus-Stiftung hat am Freitag bekannt gegeben, dass ihr das Konto bei der GLS Bank gekündigt wurde. Warum haben Sie das gemacht?

Christof Lützel: Zunächst einmal: Vor dem Hintergrund des mit unseren Kunden vereinbarten Bankgeheimnisses kann ich zu einzelnen Kunden keine Auskunft geben. Generell gilt aber: Die GLS Bank steht für eine weltoffene, tolerante und wertebasierte Bankarbeit, die aus unserer Sicht mit den von der AfD offen vertretenen Werten nicht vereinbar ist. Für eine Stiftung, die sich den Werten der AfD verbunden fühlt, möchten wir generell keine Dienstleistungen erbringen und keine Konten führen. Das passt einfach nicht.
[Quelle: http://www.taz.de/!5507138/]

Jede Bank in diesem Land sollte dem Beispiel folgen.
Jede Bank in diesem Lans muss wissen wohin es führt, wenn Faschisten finanziert werden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Mitglied
8.420 geschriebene Beiträge
Wohnort: bei Berlin



20.05.2018 ~ 09:05 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-1931.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
651 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Dagegen halten - Mund aufmachen Beitrag Kennung: 917796
gelesener Beitrag - ID 917796


Klatschen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 [29] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Allgemein & Regional» Deutschland » Dagegen halten - Mund aufmachen

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD