online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Haus, Haushalt, Garten » Heizkosten, Technik und Recht » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Heizkosten, Technik und Recht
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.612 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.09.2017 ~ 13:19 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
368 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 890766
gelesener Beitrag - ID 890766


http://www.t-online.de/heim-garten/energ...-anstellen.html
Zitat:

Keiner darf frieren
Wann Vermieter die Heizung anstellen müssen

19.09.2017, 12:31 Uhr | dpa

Frieren in der eigenen Wohnung? Das darf während der Heizsaison nicht sein. Foto: Ole Spata/dpa. (Quelle: dpa)

Wenn Sie jetzt schon in Ihrer Wohnung frieren, können Sie Pech haben, wenn Sie die Heizung aufdrehen: Es bleibt kalt. Denn Vermieter können sich nach der allgemeinen Heizsaison richten. Für diese gelten aber gewisse Regeln.

Vermieter müssen bald wieder die Heizung anstellen. Denn die Heizsaison beginnt, erklärt der Mieterverein München. Ist im Vertrag nichts geregelt, wird als Heizperiode allgemein die Zeit vom 1. Oktober bis 30. April angesehen.

In dieser Zeit muss es möglich sein, dass in der Wohnung tagsüber Temperaturen von 20 bis 22 Grad erreicht werden. Nachts reichen nach der Nachtabsenkung Temperaturen von 18 Grad aus.

Die Temperatur der Warmwasserversorgung darf allerdings nicht abgesenkt werden. Warmes Wasser muss es rund um die Uhr geben. Hier wird in Bad und Küche eine Wassertemperatur von 45 Grad als üblich angesehen. Auch darf es nicht zu lange dauern, bis das warme Wasser kommt – spätestens nach zehn Sekunden sollte man warm duschen können.


Dabei kann das Fernwärmeunternehmen kau etwas verdienen. Dagegen hilft nur noch Zwangsbeheizung und nicht isolierte Heizungsrohre.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.09.2017 ~ 15:29 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
175 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 890777
gelesener Beitrag - ID 890777


Zitat:
Meta hat am 19. September 2017 um 13:19 Uhr folgendes geschrieben:
Dabei kann das Fernwärmeunternehmen kau etwas verdienen. Dagegen hilft nur noch Zwangsbeheizung und nicht isolierte Heizungsrohre.
Der Vermieter wird seine Mieter wohl kaum vorsätzlich frieren lassen. Der schaltet die Heizung gewiss gerne ein, denn die Heizkosten trägt er ja nicht, sondern die Mieter.

Und die Fernwärmeunternehmen sind ganz sicher auch nicht für schlecht isolierte Rohre und defekte Thermostate verantwortlich. Die haben darauf keinen Einfluss.


Pfiffikus,
der wieder einmal beobachtet, dass Du da einiges durcheinander wirbelst



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.612 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.04.2018 ~ 07:51 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
368 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 914195
gelesener Beitrag - ID 914195


Die nötige Schmiere macht alles. Davon haben jedoch "Allwissende" Klugdünkel keine Ahnung.

Prüfen Sie einmal wie viel MWSt in ihre Wasserabrechnung berechnet wurde.
Auf Trinkwasser gibt es eine Mehrwertsteuer von 7%.
Niederschlagswasser und Abwasser sind Mehrwertsteuerfrei. Oft wird jedoch für alles eine Mehrwertsteuer von 19% berechnet, aber Niemand führt sie ab. Doch schon die Berechnung ist Betrug am Bürger. Was wird wohl aus diesem Geld der Mieter?

Prüft es einmal nach!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



18.04.2018 ~ 16:39 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
175 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 914228
gelesener Beitrag - ID 914228


Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
Prüfen Sie einmal wie viel MWSt in ihre Wasserabrechnung berechnet wurde.
Auf Trinkwasser gibt es eine Mehrwertsteuer von 7%. Niederschlagswasser und Abwasser sind Mehrwertsteuerfrei.
Stimmt.


Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
Oft wird jedoch für alles eine Mehrwertsteuer von 19% berechnet,
Ja von wem denn? Wer kassiert denn diese Steuer?


Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
aber Niemand führt sie ab.
Logisch. Denn die dürfte ja auch von niemandem wirksam kassiert werden.


Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
Was wird wohl aus diesem Geld der Mieter? Prüft es einmal nach!
Davon werden die Betriebskosten der Mieter bezahlt. Der Vermieter reicht dieses Geld nur durch.



Pfiffikus,
der nicht glaubt, dass sich eine Betriebskostenabrechnung wirksam aufrecht erhalten lässt, wenn ein Vermieter unberechtigterweise Mehrwertsteuer aufschlägt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.612 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.04.2018 ~ 21:38 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
368 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 914848
gelesener Beitrag - ID 914848


Grundsteuer, Straßenreinigung und Müllbeseitigung sind Mehrwertsteuerfrei. Hätten Sie es gewußt?


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 24.04.2018 21:38.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.612 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.04.2018 ~ 07:01 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
368 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 914963
gelesener Beitrag - ID 914963


Zitat:
Pfiffikus hat am 18. April 2018 um 16:39 Uhr folgendes geschrieben:

Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
Oft wird jedoch für alles eine Mehrwertsteuer von 19% berechnet,
Ja von wem denn? Wer kassiert denn diese Steuer?

Für Steuern besteht eine Abführungspflicht.

Zitat:
Pfiffikus hat am 18. April 2018 um 16:39 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
aber Niemand führt sie ab.
Logisch. Denn die dürfte ja auch von niemandem wirksam kassiert werden.

Dürfte, aber passieren kann das schon.

Zitat:
Pfiffikus hat am 18. April 2018 um 16:39 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
Was wird wohl aus diesem Geld der Mieter? Prüft es einmal nach!
Davon werden die Betriebskosten der Mieter bezahlt. Der Vermieter reicht dieses Geld nur durch.

Es sei denn der Vermieter ist Vorsteuerabzugsberechtigt und übt diese Option nicht aus.

Zitat:
Pfiffikus,
der nicht glaubt, dass sich eine Betriebskostenabrechnung wirksam aufrecht erhalten lässt, wenn ein Vermieter unberechtigterweise Mehrwertsteuer aufschlägt

Es muss ja nicht der Vermieter gewesen sein da gibt es noch andere Möglichkeiten; siehe oben.

Nicht Vergessen:
Grundsteuer, Straßenreinigung, Müllbeseitigung, Niederschlagswasser und Abwasser sind Mehrwertsteuerfrei. Für Trinkwasser beträgt die Mehrwertsteuer nur 7%!
Diese Posten sollten sie immer in Abrechnungen kontrollieren.


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 26.04.2018 07:10.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



26.04.2018 ~ 23:31 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
175 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 915046
gelesener Beitrag - ID 915046


Zitat:
Meta hat am 26. April 2018 um 07:01 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Pfiffikus hat am 18. April 2018 um 16:39 Uhr folgendes geschrieben:

Zitat:
Meta hat am 18. April 2018 um 07:51 Uhr folgendes geschrieben:
Oft wird jedoch für alles eine Mehrwertsteuer von 19% berechnet,
Ja von wem denn? Wer kassiert denn diese Steuer?

Für Steuern besteht eine Abführungspflicht.
Das weiß ich. Finanzamt und Zoll werden ganz schön sauer, wenn man dieser Pflicht nicht nachkommt.
Aber Du hast immer noch nicht geschrieben, wer diese ominösen 19% berechnet, obwohl ich danach gefragt hatte.



Zitat:
Meta hat am 26. April 2018 um 07:01 Uhr folgendes geschrieben:
Nicht Vergessen:
Grundsteuer, Straßenreinigung, Müllbeseitigung, Niederschlagswasser und Abwasser sind Mehrwertsteuerfrei. Für Trinkwasser beträgt die Mehrwertsteuer nur 7%!
Diese Posten sollten sie immer in Abrechnungen kontrollieren.
Hab ich noch einmal angesehen.


Pfiffikus,
der keine Merkwürdigkeiten feststellen konnte



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
8.612 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.04.2018 ~ 09:27 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
368 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 915141
gelesener Beitrag - ID 915141


Wer erstellt und von wem erhalten Sie Ihre Abrechnungen? Liegen Kopien der Eingangsrechnungen bei falls es eine Abrechnungsfirma macht?


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 28.04.2018 09:36.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



01.05.2018 ~ 13:36 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
175 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Heizkosten, Technik und Recht Beitrag Kennung: 915570
gelesener Beitrag - ID 915570


Zitat:
Meta hat am 28. April 2018 um 09:27 Uhr folgendes geschrieben:
Wer erstellt und von wem erhalten Sie Ihre Abrechnungen?
Die Stromrechnung erhalte ich von der Energieversorgung, die Müll- und Wasserrechnungen vom jeweiligen Zweckverband, Grundsteuer und Straßenreinigungsrechnungen von der Stadt.


Zitat:
Meta hat am 28. April 2018 um 09:27 Uhr folgendes geschrieben:
Liegen Kopien der Eingangsrechnungen bei falls es eine Abrechnungsfirma macht?
Nö, Kopien bekomme ich keine. Wenn ich eine brauche, muss ich mir die selber machen.


Pfiffikus,
der nur bezahlt, wenn er die Originalrechnung erhält



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (8): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 [8] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Haus, Haushalt, Garten » Heizkosten, Technik und Recht

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD