online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Jumpa, Liesa44, Dieter, Susi37, Bedra, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Regional» Gera-Forum » Stolpersteinverlegung am Mittwoch, den 14. März 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Stolpersteinverlegung am Mittwoch, den 14. März 2018
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
holgersheim   Zeige holgersheim auf Karte FT-Mitglied
795 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



07.03.2018 ~ 16:14 Uhr ~ holgersheim schreibt:
images/avatars/avatar-64.gif FT-Nutzer seit: 09.11.2002
77 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Stolpersteinverlegung am Mittwoch, den 14. März 2018 Beitrag Kennung: 909393
gelesener Beitrag - ID 909393


Stolpersteinverlegung am Mittwoch, den 14. März 2018
Durch Herrn Gunter Demnig (Köln) werden im Rahmen seiner europaweiten Aktion 12 neue Stolpersteine an 3 Standorten dauerhaft in Gehwege vor den Wohn- oder Wirkungsstätten der Opfer gesetzt.

Ab 9:00 am Johannisplatz (ggü. Rutheneum) wird erinnert an Familie Theodor und Rosa Falkenstein, mit den beiden Kindern Herbert und Anneliese und dem Großvater Julius Falkenstein. Die Familie lebte von 1906-38 in Gera. Ihre Kinder sind hier geboren und zur Schule gegangen. Im Juli 1938 gelingt der Familie die Flucht vor den Auswirkungen der NS-Judengesetze. Sie retten nur das nackte Leben. Vorher wurden sie staatlicherseits ihres Eigentums beraubt. Von Bremen gelangen sie mit dem Schiff nach Melbourne (Australien). Theodor Falkenstein war Textilkaufmann und hatte ein über Jahrzehnte stadtbildprägendes Geschäft am Johannisplatz 1+3.

Gegen 9:30 wird vor der Zschochernstr. 41 erinnert an das kinderlose Ehepaar David und Deborah Spiegel. Sie lebten von 1919-42 in Gera. David war jüdischer Händler und Deborah Näherin. Am 10.11.1938 musste David nach Buchenwald. Nach seiner Rückkehr nach Gera unternahm das Ehepaar einen Fluchtversuch über die grüne Grenze. Dabei brach sich Deborah ein Bein und sie kamen nach Gera zurück. Zuletzt lebten sie in einem Zimmer zur Untermiete im Steinweg. Am 10.5.1942 wurden sie deportiert und kurz danach ermordet.

Gegen 10:00 Uhr wird vor der Arndtstr. 3 erinnert an die Familie Jakob und Sara Spiegel mit ihren Kindern Bertha, Norbert und Siegmund. Den jungen Erwachsenen gelang einzeln die Flucht ins Ausland. Von dort unterstützten sie ihre Eltern mit Paketen. Sara war nach einem 1935 erlittenen Schlaganfall gelähmt. Am 28.10.1938 wurden die Eltern von der „Polenaktion“ betroffen. Sie lebten bis August 1939 in einem Lager in Posen, dann bis 29.6.1942 im sowjetisch besetzten Lemberg. Dort wurden sie kurz nach dem Einmarsch der Wehrmacht ermordet. Die Familie lebte knapp 30 Jahre in Gera. Jakob ist der Bruder von David und war wie er Händler.

Wichtig. Gerade in der Gegenwart, wo geschichtsvergessend erneut wieder Faschisten nach der Macht greifen.



Homepage von holgersheim Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwötzner   Zeige Zwötzner auf Karte FT-Mitglied
128 geschriebene Beiträge
Wohnort: Zwötzen



30.04.2018 ~ 05:27 Uhr ~ Zwötzner schreibt:
images/avatars/avatar-115.jpg FT-Nutzer seit: 10.07.2006
9 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stolpersteinverlegung am Mittwoch, den 14. März 2018 Beitrag Kennung: 915350
gelesener Beitrag - ID 915350


Hallo Holgersheim

Mich stört in Ihre Beschreibung der Begriff "güne Grenze" beim Ehepaar Spiegel.
Für mich heißt das sie sind über die grüne Grenze von Thüringen nach Hessen geflohen .(Zonengrenze) Mhh.. bringt ihnen nur nichts zumindest 1939
Wenn dann schon nach Belgien oder Holland.

Mfg
Zwötzner



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Regional» Gera-Forum » Stolpersteinverlegung am Mittwoch, den 14. März 2018

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD