online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Freiheitskampf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Freiheitskampf
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.359 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



12.11.2016 ~ 18:50 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1049 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855744
gelesener Beitrag - ID 855744


Irgendwie haben die Afghanen zunehmend von den angeblichen Brunnen- und Mädchenschulenbauern in fremder Uniform und von Fremdbestimmung die Schnauze voll.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ta...-a-1120912.html
http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/De...-US-Stuetzpunkt

Das Pikante an der Situation ist, daß genau die afghanischen Kräfte, welche die Anschläge verüben, erst von den Angegriffenen aufgebaut wurden.

Der Zauberlehrling beherrscht die von ihm beschworenen Kräfte nicht mehr. Dummerweise gibt's in Afghanistan im Unterschied zum Goetheschen Gedicht keinen Meister, der das korrigieren kann. Der blöde Meister selbst ist der Lehrling, der nun belehrt wird.

Wer über ferne Länder herfällt, hat alle Folgen verdient. Ob aus Blödheit oder in krimineller Absicht, spielt dabei keine Rolle.

Zitat:
Theodor Fontane

Das Trauerspiel von Afghanistan

Der Schnee leis stäubend vom Himmel fällt,
Ein Reiter vor Dschellalabad hält,
"Wer da?" - "Ein britischer Reitersmann,
Bringe Botschaft aus Afghanistan."

Afghanistan! Er sprach es so matt,
Es umdrängt den Reiter die halbe Stadt,
Sir Robert Sale, der Kommandant,
Hebt ihn vom Rosse mit eigener Hand.

Sie führen ins steinerne Wachthaus ihn,
Sie setzen ihn nieder an den Kamin,
Wie wärmt ihn das Feuer, wie Iabt ihn das Licht,
Er atmet hoch auf und dankt und spricht:

"Wir waren dreizehntausend Mann,
Von Kabul unser Zug begann,
Soldaten, Führer, Weib und Kind,
Erstarrt, erschlagen, verraten sind.

Zersprengt ist unser ganzes Heer,
Was lebt, irrt draußen in Nacht umher,
Mir hat ein Gott die Rettung gegönnt,
Seht zu, ob den Rest ihr retten könnt."

Sir Robert stieg auf den Festungswall,
Offiziere, Soldaten folgten ihm all',
Sir Robert sprach: "Der Schnee fällt dicht,
Die uns suchen, sie können uns finden nicht.

Sie irren wie Blinde und sind uns so nah,
So laßt sie's hören, daß wir da,
Stimmt an ein Lied von Heimat und Haus,
Trompeter blast in die Nacht hinaus!"

Da huben sie an und sie wurden's nicht müd',
Durch die Nacht hin klang es Lied um Lied,
Erst englische Lieder mit fröhlichem Klang,
Dann Hochlandslieder wie Klagegesang.

Sie bliesen die Nacht und über den Tag,
Laut, wie nur die Liebe rufen mag,
Sie bliesen - es kam die zweite Nacht,
Umsonst, daß ihr ruft, umsonst, daß ihr wacht.

Die hören sollen, sie hören nicht mehr,
Vernichtet ist das ganze Heer,
Mit dreizehntausend der Zug begann,
Einer kam heim aus Afghanistan.


Tja, Afghanistan ist ein heißes Pflaster. Wer als Angehöriger der Aggressionsmächte hingeht, kriegt möglicherweise, was er verdient.

Tja und nun überlegt einmal, was die Kriegshetze gegen Rußland und die Truppenverlegung der NATO einschließlich Bundesmörderbande an die russische Grenze bedeuten und zur Folge haben kann.

Es gibt "Opfer", die nicht zu bedauern sind. Möglicherweise wird einmal niemand mehr die deutsche Nazion bedauern. 1945 war es fast soweit.

Deutscher, go home!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 12.11.2016 19:12.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.030 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



12.11.2016 ~ 19:06 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg im Forum Thüringen seit: 03.10.2012
340 erhaltene Danksagungen
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855746
gelesener Beitrag - ID 855746


Meta & Co werden dafür sorgen, dass dieser Beitrag unbeachtet oder nicht verstanden bleibt.

Danke orca



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.915 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.11.2016 ~ 21:08 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1150 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855757
gelesener Beitrag - ID 855757


Zitat:
orca hat am 12. November 2016 um 18:50 Uhr folgendes geschrieben:

Das Pikante an der Situation ist, daß genau die afghanischen Kräfte, welche die Anschläge verüben, erst von den Angegriffenen aufgebaut wurden.

Der Zauberlehrling beherrscht die von ihm beschworenen Kräfte nicht mehr. Dummerweise gibt's in Afghanistan im Unterschied zum Goetheschen Gedicht keinen Meister, der das korrigieren kann. Der blöde Meister selbst ist der Lehrling, der nun belehrt wird.

1.) Wer über ferne Länder herfällt, hat alle Folgen verdient. Ob aus Blödheit oder in krimineller Absicht, spielt dabei keine Rolle.

2.) Tja, Afghanistan ist ein heißes Pflaster. Wer als Angehöriger der Aggressionsmächte hingeht, kriegt möglicherweise, was er verdient.

3.) Tja und nun überlegt einmal, was die Kriegshetze gegen Rußland und die Truppenverlegung der NATO einschließlich Bundesmörderbande an die russische Grenze bedeuten und zur Folge haben kann.

4.) Es gibt "Opfer", die nicht zu bedauern sind. Möglicherweise wird einmal niemand mehr die deutsche Nazion bedauern. 1945 war es fast soweit.

5.) Deutscher, go home!


Zu 1.) Orca; Sie sind ein Hetzer der Halbwahrheiten und Lügen verbreitet.
Wer waren die Gespielen gegen die UdSSR und die damalige Regierung in Afghanistan?

Zu 2.) Wie wurden früher die Kriege geführt?
Hat man nicht in allen patriarchalischen asiatischen Staaten früher alle Männer zu getötet, dann gabt es keine Krieger mehr.

Zu 3.) Was ist das Ergebnis Ihrer Überlegung? Was ist der Plan D. Trumps?

Zu 4.) Wo gibt es noch eine deutsche Nation? Wo es keine Staatsbürgerschaft gibt da gibt es auch keine Nation, schauen Sie mal in Ihren Ausweis. Die BRD ist ein multinationaler Staat. Ich würde zu gern einmal sehen was in einem Ausweis eines Türken etc. pp. mit doppelter Staatsbürgerschaft steht.

Zu 5.) Wohin sollen Sie denn? Die BRD ist eine Besatzungszone und kein Staat. ES gibt keine Friedensverträge, folglich missbrauchen hier fremde Mächte die Menschen eines besetzten Gebietes; sh. Kanzlerakte - Unterschriftszwang.
Siehe:
http://www.zeit.de/2009/21/D-Souveraenitaet
http://de.wikimannia.org/Kanzlerakte
http://quer-denken.tv/1189-russischer-st...ie-kanzlerakte/


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 12.11.2016 21:09.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
61diddi   61diddi ist männlich Zeige 61diddi auf Karte FT-Nutzer
1.030 geschriebene Beiträge
Wohnort: Neubrandenburg



12.11.2016 ~ 21:16 Uhr ~ 61diddi schreibt:
images/avatars/avatar-1869.jpg im Forum Thüringen seit: 03.10.2012
340 erhaltene Danksagungen
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855759
gelesener Beitrag - ID 855759


Sag ich doch - nicht verstanden!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.985 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



12.11.2016 ~ 22:02 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
155 erhaltene Danksagungen
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855768
gelesener Beitrag - ID 855768


61diddi:
Zitat:
Sag ich doch - nicht verstanden!


Ja, der orca macht es seinen Fans nicht leicht. nachdenklich



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.915 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2016 ~ 07:19 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1150 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855790
gelesener Beitrag - ID 855790


http://www.neopresse.com/gesellschaft/ko...r-doch-geplant/
Zitat:

Kommentar: Flüchtlingsstrom – Zufall oder doch geplant?
Afsaneh Khosravi in Gesellschaft | 11. November 2016

Foto: Polizei fängt Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof ab (Symbolbild) / Wikiolo (derivative work: MagentaGreen) / wikimedia.org / CC BY-SA 4.0

Hast du dich schon mal gefragt, ob es Zufall ist, dass sich so viele Flüchtlinge zeitgleich auf dem Weg nach Europa machen? Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, keine Frage, aber hat vielleicht jemand nachgeholfen?
#
ff
Mir wäre es auch lieber, wenn niemand flüchten müsste. Niemand möchte, dass seine Heimat von Fremden überrannt wird. Auch ich, die als Flüchtling nach Deutschland gekommen ist, möchte das nicht. Es ist einfacher Menschen in die Gesellschaft zu integrieren, wenn sie einzeln kommen. Wenn eine unüberschaubare Menge an Flüchtlingen kommt, wird es deutlich schwerer. Besonders, wenn ein Teil der Bevölkerung keine Flüchtlinge aufnehmen möchte. So sehr ich diese ablehnende Haltung verstehen möchte, kann ich es nicht.

Hier in Europa, geht es uns sehr gut und das ist so, weil wir durch das Leiden der Anderen profitieren. Für viele Krisenherde sind wir mitverantwortlich, denn wir sind es, die Waffen verkaufen. Wir beuten Afrika aus und profitieren von der Armut.
#
ff
So funktioniert Kapitalismus. Damit einer reich ist, müssen viele arm sein. Ohne Verlierer, gibt es keine Gewinner. Was viele nicht bedenken, man kann nicht ewig andere ausbeuten. Irgendwann klopft das Elend an die Tür.

Da viele den Zusammenhang nicht verstehen, möchte ich es gern ganz einfach erklären.

Nehmen wir den Großkonzern Nestlé. Dieser kauft in Afrika nach und nach das Grundwasser auf. Dabei spielt Korruption eine bedeutende Rolle. Der Bevölkerung wird das Wasser abgedreht und Nestlé füllt das Wasser in Flaschen ab, um es uns zu verkaufen.
#
ff
Nachdem im Nahen Osten mehrere Länder durch die Kriegseinsätze des Westens destabilisiert worden sind, sind Millionen Menschen aus ihrer Heimat geflohen. Sie haben Zuflucht in Flüchtlingslagern in den umliegenden Ländern gesucht. Nachdem sich Millionen Menschen dort angesammelt haben, hat man entschieden, die finanzielle Unterstützung massiv einzuschränken. Wenn man einen Flüchtlingsstrom hätte verhindern wollen, hätte man dann nicht nach finanzieller Unterstützung gefragt?

Die deutsche Waffenindustrie verdient sehr gut an Kriegen. Ein Bruchteil ihres Gewinnes hätte schon genügt, um die Menschen weiterhin zu versorgen. Das wäre deutlich günstiger geworden, als die Kosten, die nun auf uns zukommen und da sie an der Krise nicht unbeteiligt sind, wäre dies auch gerechtfertigt.
#
ff
Die Flüchtlinge kamen also in Griechenland an, wo sie wenig auf finanzielle Hilfe hoffen konnten. Also sind sie weitergezogen. Dort hin, wo es den Leuten besser geht. Das ist unter anderem Deutschland. Zum einen hatte es sich herumgesprochen, dass die wirtschaftliche Lage hier stabil ist und zum anderen, dem wird oft wenig Beachtung geschenkt, hat man im Nahen Osten die Werbetrommel für Deutschland gerührt. Man hat den Leuten erzählt, dass Deutschland Zuwanderung möchte.

Hier bekäme jeder Arbeit und eine bestimmte Summe für den Start ins neue Leben. Die Enttäuschung war natürlich groß, als sie hierhin gekommen sind und erst mal monatelang mit mehreren Personen auf engsten Raum leben mussten. Natürlich kommt es dann zu Auseinandersetzungen. Das wäre bei uns nicht anders.


Die geflohenen Menschen sind frustriert und die Bevölkerung ist aufgebracht. In den Medien wird dem Normalbürger vermittelt, dass Flüchtlinge alles bekommen und sich an keinerlei Gesetze halten müssen. Zum Teil werden sie auch bevorzugt behandelt, aber hast du dich mal gefragt, wieso das so ist?

Ich habe mich das gefragt und ich glaube, es liegt daran, dass man uns gegeneinander aufhetzen möchte. Solange wir uns gegenseitig die Köpfe einschlagen, können die da oben sich alles erlauben. Sie treffen Entscheidungen, die zu unserem Nachteil sind, sie werfen mit unseren Steuergeldern um sich, als gehöre es ihnen, sie erlauben Giftstoffe in unseren Lebensmitteln und treffen geheime Abkommen mit den Konzernen und den Banken. Sie lenken uns ab, indem sie uns Angst machen, damit wir mit unseren Sorgen beschäftigt sind und sie ungestört ihren kriminellen Machenschaften nachgehen können.

Ich weiß nicht was du denkst, aber ich denke, es reicht! Ich habe genug davon, die Konsequenzen für das Handeln von korrupten Politikern und gierigen Konzernen zu tragen. Wir müssen endlich erkennen, wer uns den Schaden zufügt. Wir müssen die Ursache bekämpfen und nicht die Symptome anprangern. Nicht die Flüchtlinge sind das Problem. Das System, in dem wir leben ist es. Kapitalismus bring Leid und Qual über die Welt und zerstört dabei unseres Planten. Setzen wir dem Ganzen ein Ende, bevor es zu spät ist.


Philanthropen, Hochstapler, Scharlatane, Glücksspieler und möchte gern Reiche. Wie viel Schuld trägt diese Sippschaft Schuld am Elend in der Welt? Wer springt auf den Karren auf (Wo dreht sich die Preisspirale am schnellsten? - Bäcker, Fleischer, Friseure, Handwerker etc. pp.?) und wem wird die Schuld daran am Ende in die Schuhe geschoben?
Entstehende Preisspiralen sind ein Anzeichen von selektiver Plünderei.
https://www.uni-muenster.de/FNZ-Online/w...en/getreide.htm
http://www2.ami-informiert.de/ami-maerkt...aertstrend.html

Die Getreidepreise fallen, die Mehlqualität sinkt aber der Brotpreis beim Bäcker steigt und steigt.

Wie viel Gewinn kostet der Fortschritt und wo findet er statt?

Fortschritt ist die Erschließung neuer Märkte durch neue Produkte.

Das Geschäft mit Krediten und Staatsanleihen. Mehr als 1/2 Jahr arbeiten die Menschen für Steuern und Abgaben und es wird immer mehr. Die Ursache sind politische Schuldzinsen wofür den Menschen Arbeit und Wohlstand versprochen wurde endete in Armut. Wie schlau sind die Politiker fragt man sich da. Wo von Ausbeutung die Rede ist steckt der Staat dahinter.
Jeder kann es feststellen, der Staat ist der größte Ausbeuter. Das ist der Grund warum sich D. Trump daran machte Präsident zu werden, weil der Staat das meiste Geld verbrät. Siehe EZB - schaufeln monatlich 80Mrd € in den Markt, doch kein Bürger hat mehr Geld in der Tasche.

Schuldenstaaten Elendsstaaten!
Wo liegen die Ursachen dafür das der Staat schlimmer als alle Kapitalisten ist?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.915 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2016 ~ 07:51 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1150 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855791
gelesener Beitrag - ID 855791


http://www.keine-tricks-nur-jesus.de/201...sagt-jesus.html
Zitat:

.Der Teufel will immer alles kaputt machen. Was sagt Jesus?.

18. Juli 2012


Wo wieder etwas kaputt gegangen ist da waren gewiss die Teufel am Werk.


Dieser Beitrag wurde 3 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 13.11.2016 07:56.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.359 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



13.11.2016 ~ 09:30 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1049 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855794
gelesener Beitrag - ID 855794


War ja klar, daß Meta hier wieder themenfern und rassistisch hermuspammt. Und unsinnig noch dazu.

Zitat:
Meta hat am 12. November 2016 um 21:08 Uhr folgendes geschrieben:
Zu 4.) (...) Die BRD ist ein multinationaler Staat. (...)

Zu 5.) (...) Die BRD ist eine Besatzungszone und kein Staat. (...)


Du bist ja noch unbekümmerter als Adenauer. Dich kümmert nichtmal Dein Geschwätz von vor 10 Sekunden.

Aber ich bin noch unbekümmerter: Mich kümmert Dein Geschwätz gar nicht.


Nebenbei mal zum Thema: Das Faschistenpack und seine Nachplapperer krähen doch sonst immer herum, anstatt hierherzukommen, sollten die jungen Leute doch für ihre Heimat kämpfen, anstatt zu flüchten.

Irgendwie müssen mir jetzt die Beifallsstürme der Faschisten entgangen sein.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von orca: 13.11.2016 09:32.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.589 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.11.2016 ~ 10:05 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2059 erhaltene Danksagungen
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855795
gelesener Beitrag - ID 855795


Zitat:
61diddi hat am 12. November 2016 um 19:06 Uhr folgendes geschrieben:
Meta & Co werden dafür sorgen, dass dieser Beitrag unbeachtet oder nicht verstanden bleibt.

Danke orca


So ist es passiert.
Kaum existiert ein neues Thema, stürzt sich die Spammerin darauf.

##################################################################

Neustart

Zitat:
Zitat:
orca hat am 12. November 2016 um 18:50 Uhr folgendes geschrieben:
Irgendwie haben die Afghanen zunehmend von den angeblichen Brunnen- und Mädchenschulenbauern in fremder Uniform und von Fremdbestimmung die Schnauze voll.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/ta...-a-1120912.html
http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/De...-US-Stuetzpunkt

Das Pikante an der Situation ist, daß genau die afghanischen Kräfte, welche die Anschläge verüben, erst von den Angegriffenen aufgebaut wurden.

Der Zauberlehrling beherrscht die von ihm beschworenen Kräfte nicht mehr. Dummerweise gibt's in Afghanistan im Unterschied zum Goetheschen Gedicht keinen Meister, der das korrigieren kann. Der blöde Meister selbst ist der Lehrling, der nun belehrt wird.

Wer über ferne Länder herfällt, hat alle Folgen verdient. Ob aus Blödheit oder in krimineller Absicht, spielt dabei keine Rolle.

....

Tja, Afghanistan ist ein heißes Pflaster. Wer als Angehöriger der Aggressionsmächte hingeht, kriegt möglicherweise, was er verdient.

Tja und nun überlegt einmal, was die Kriegshetze gegen Rußland und die Truppenverlegung der NATO einschließlich Bundesmörderbande an die russische Grenze bedeuten und zur Folge haben kann.

Es gibt "Opfer", die nicht zu bedauern sind. Möglicherweise wird einmal niemand mehr die deutsche Nazion bedauern. 1945 war es fast soweit.

Deutscher, go home!


Es ist kein rein deutsches Problem wie die neuesten Meldungen zeigen.

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie der "Zauberlehrling" wirkt.
Aus den von den USA geschaffenen und finanzierten Mudschaheddin wurde die "radikal-islamischen Taliban".
USA, NATO, und somit BRD: Euer Terror ist comming home.

Zitat:
Vier Amerikaner bei Anschlag getötet
Zwei Tage nach dem Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat in Masar-i-Scharif ist es am Samstag auf dem amerikanischen Luftwaffenstützpunkt Bagram in Zentralafghanistan zu einer schweren Explosion gekommen. Dabei wurden zwei amerikanische Soldaten und zwei amerikanische Vertragsarbeiter getötet. Insgesamt 17 Menschen seien verletzt worden, 16 davon amerikanische Soldaten und ein polnischer Soldat, teilte Pentagonchef Ashton Carter am Samstag mit. Zu dem Anschlag haben sich die radikal-islamischen Taliban bekannt.
[Quelle: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...t-14524426.html]

Somit muss das "Deutscher go home" auf "Alle Fremdsöldner go home" erweitert werden.
Es wird ihnen nicht gelingen dieses Volk zu unterwerfen und ihm seine Bodenschätze zu rauben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.359 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



13.11.2016 ~ 10:39 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1049 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855801
gelesener Beitrag - ID 855801


Zitat:
gastli hat am 13. November 2016 um 10:05 Uhr folgendes geschrieben:
Somit muss das "Deutscher go home" auf "Alle Fremdsöldner go home" erweitert werden.


Sicher. Aber man sollte zuerst den Dreck vor der eigenen Tür kehren. Und dieser Dreck sind die Berufsmörder insbesondere ostdeutscher Herkunft und das Gesindel, welches sie im Namen des deutschen Volkes und im Auftrag des Finanzkapitals zum Morden und Verrecken in ferne Länder schickt.

Dummerweise beißen die Hunde immer den Letzten - und nicht das Verbrecherpack am Anfang der Befehlskette. Um das müssen wir uns selbst dort kümmern, wo es fern der Fronten und Gefahren seine Mordbefehle gibt.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



13.11.2016 ~ 15:14 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855826
gelesener Beitrag - ID 855826


Zitat:
orca hat am 12. November 2016 um 18:50 Uhr folgendes geschrieben: Irgendwie haben die Afghanen zunehmend von den angeblichen Brunnen- und Mädchenschulenbauern in fremder Uniform und von Fremdbestimmung die Schnauze voll.


Es ist nicht das afghanische Volk welches die Anschläge verübt welche Du zum Freiheitskampf hochstilisierst, sondern die Taliban welche neben ihrem von dir erkannten „Freiheitskampf“ so ganz nebenbei unter der afghanischen Bevölkerung schwerste Verbrechen verüben, die Heldentaten Deiner Freiheitskämpfer sind die Fluchtursache Nr. 1 in diesem Land. Macht aber nichts Hauptsache du hast ein Thema eröffnet über Freiheitskämpfer eröffnet welche Massenmörder sind.

Zitat:
Dummerweise beißen die Hunde immer den Letzten - und nicht das Verbrecherpack am Anfang der Befehlskette. Um das müssen wir uns selbst dort kümmern, wo es fern der Fronten und Gefahren seine Mordbefehle gibt.


Na da bist du doch bei deinen Freunden von Taliban, Al-Qaida und IS an der richtigen Adresse!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.359 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



13.11.2016 ~ 15:32 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1049 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Freiheitskampf Beitrag Kennung: 855828
gelesener Beitrag - ID 855828


Zitat:
Adeodatus hat am 13. November 2016 um 15:14 Uhr folgendes geschrieben:
Es ist nicht das afghanische Volk welches die Anschläge verübt welche Du zum Freiheitskampf hochstilisierst, sondern die Taliban welche neben ihrem von dir erkannten „Freiheitskampf“ so ganz nebenbei unter der afghanischen Bevölkerung schwerste Verbrechen verüben


Da können sie wohl ihre Herkunft nicht verleugnen. Dazu wurden sie ja vom CIA gedrillt.

Dennoch ist der Kampf gegen die NATO-Verbrecherbanden ein Kampf um nationale Unabhängigkeit, welche durch die USA im Stellvertreterkrieg gegen die gewählte Regierung und ihre Verbündeten zerstört wurde.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Freiheitskampf

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD