online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an die Nutzer Saltiel, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album
Australien, Fotografie und mehr

Empfehlung
Freifunk Thüringen
Freifunk in Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.041 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.07.2015 ~ 06:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773259
gelesener Beitrag - ID 773259


Die griechische Opposition steht übrigens fast geschlossen hinter Tsipras.
So ein Referendum kann tatsächlich für Klarheit sorgen!

Und was passiert hier, in dieser BRD, in dieser Lumpenrepublik.
Der Gabriel überholt sich zwischen seinen Umfallern und Verraten selber.
Traurig!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.730 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.07.2015 ~ 08:42 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773267
gelesener Beitrag - ID 773267


Schuldenentwicklung in Griechenland:
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eu...t-13391476.html

Schauen sie sich die Graphik auf obiger Seite genau an.

http://www.bild.de/politik/wirtschaft/gr...90052.bild.html
Zitat:
Geheimakte Griechenland - Teil 3
So räumte Rot-Grün den Griechen den Weg zum Euro frei


Entwicklung der griechischen Staatsverschuldung von 2000 - 2015
http://www.querschuesse.de/griechische-s...60379-mrd-euro/
Von 130 auf 360 Mrd. €

Da hat man bisher einfach nur weggesehen, Griechenland lebt seit mindestens 30 Jahren über seine Verhältnisse.

Die Welt:
Zitat:
Europas Problem mit Griechenland ist 50 Jahre alt

Auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs buhlten Sowjetunion und Europa um die Griechen. Der Westen gewann – und trägt heute an den Folgen.

Griechenlands Bedeutung lag gewiss nicht in seiner Wirtschaft: 1960 entsprach seine Jahreswirtschaftsleistung nicht einmal 4,5 Milliarden Dollar.


Ich bin gespannt wie die Äußerungen hier nach Studium der Infos aussehen.

Die Griechen sind die bersten Melker man muss nur die Euter der europäischen Kühe richtig massieren.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.730 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.07.2015 ~ 10:46 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773274
gelesener Beitrag - ID 773274


http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziale...-a-1042542.html
Zitat:
Griechenland-Krisensitzung in Brüssel:
Nordosteuropäer haben genug


"Das Verschwinden dieses Elements kann positiv sein": Mit harschen Worten fordern die nordosteuropäischen Eurostaaten inzwischen den Grexit. Und die Griechen sind ohne neue Vorschläge nach Brüssel gekommen.

In manchen Staaten dagegen, die in den vergangenen Jahren harte Wirtschafts- und Sozialreformen hinter sich gebracht haben, ist spätestens seit dem Referendum jedes Verständnis für Griechenland aufgebraucht - und das bekommt die Athener Delegation nun zu spüren. Einige machen keinen Hehl daraus, dass sie die Griechen lieber heute als morgen aus dem Euro werfen würden.

Und selbst wenn sich die Regierungschefs sich doch noch zu neuen Hilfen für Griechenland durchringen sollten: Gerade in jenen Staaten, die Griechenland besonders kritisch gegenüber stehen, müssten solche Hilfen von den jeweiligen Parlamenten abgesegnet werden. Nämlich in Finnland, den Niederlanden, Estland, Österreich und der Slowakei - sowie in Deutschland.

Balten sehen sich selbst als Reformchampions

Genau das fänden manche Regierungen der Eurozone offenbar gar nicht so verkehrt. "Wenn ein Element eines Systems nicht funktioniert", sagte der lettische Minister Reirs, "dann fügt das Verschwinden dieses Elements dem System keinen Schaden zu. Es kann sogar positiv sein."


Vielleicht gibt es für die Griechen nur 2 Möglichkeiten Sequestrierung oder Pleite - Grexit, denn die griechische Regierung scheint zu keiner Lösung fähig oder willens zu sein. Man hat es nicht einmal geschafft eine funktionierende Finanzverwaltung aufzubauen, es herrscht ganz einfach Caos. Bevor dieser staatliche Sumpf nicht trocken gelegt ist kann und darf kein Geld fließen, denn es verschwindet.



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Benutzerkonto am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



08.07.2015 ~ 14:25 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
716 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773294
gelesener Beitrag - ID 773294


@ Meta, wenn ein Staat überschuldet ist kann man nicht durch immer neue Sparprogramme versuchen die Schulden abzubauen, ein Abbau der Schulden ist nur durch Mehreinnahmen zu erreichen, auf deutsch gesagt eine Stärkung der Wirtschaft ist die einzige Medizin die hilft.#

Wenn Du einen Kredit laufen hast und in Zahlungsschwierigkeiten kommst, gehst Du auch nicht zu Deinem Chef und bittest ihn darum Dein Gehalt zu kürzen damit Du Deinen Verpflichtungen nachkommen kannst.

Im übrigen ist die Situation in der sich Griechenland befindet nicht durch die derzeitige Regierung verursacht, sondern durch die Vorgängerregierungen die mehr als "Deutschland hörig" waren.
Griechenland hätte niemals in die Währungsunion aufgenommen werden könnnen wenn die EU die selbstgesetzten Kriterien hätte eingehalten. Das Grieschenland seine Bilanzen schöngerechnet hat, genauso wie mehrere andere Mitgliedsstatten war jedem halbwegs denkenden Menschen klar. Nur nicht der deutschen Regierung die ihr Baby namens Europäische Währungsunion in trockenen Tüchern haben wollte. Denn es gibt nur ein einziges Land das tatsächlich profitiert. Nun rate einmal welches. Wobei zu beachten ist das in Deutschland genauso wie in Griechenland nicht Otto Normalverbraucher der Nutznieser ist.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
kritiker   Zeige kritiker auf Karte FT-Mitglied
1.436 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.07.2015 ~ 15:08 Uhr ~ kritiker schreibt:
FT-Nutzer seit: 23.03.2006
63 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773296
gelesener Beitrag - ID 773296




der christoph sagts euch!

bis dann



Nutzersignatur
"Earlier were patriots in the government and criminals in prison. But now, the times have changed."
(unknown from the www)


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.730 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.07.2015 ~ 15:27 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773300
gelesener Beitrag - ID 773300


In Griechenland ist Staat und Wirtschaft getrennt. Die einen zahlen keine Steuern und die anderen haben kein Geld. Das scheint in Griechenland an der Finanzgesetzgebung zu liegen. Doch bis dato hat da Griechenland nicht getan.
Wenn Griechenland im €-System bleiben will muss eine Zwangsverwaltung her, ein Insolvenzverwalter für den Staat; mit Vollmachten wie die EZB. D.h. in der Steuer- und Finanzgesetzgebung.
Ansonsten empfehle ich allen klammen Ländern, Städten, Gemeinden und Bürgern in der EU einen Antrag beim ESM zu stellen, sowie die Finanzverwaltung auf das griechische System umzustellen, mal sehen wie lange dann der € stabiler bleibt. Warum sollen alle anderen sparen damit man in Griechenland besser leben kann?

Wir sollten uns ein Beispiel an den Ländern mit der höchsten Inflationsrate in der Welt nehmen und so kräftig wie Griechenland Kredite aufnehmen. Die braucht dann kein Land wegen der Inflation zurückzuzahlen. Warum zahlt die USA nichts wenn es Griechenland unbedingt in der €-EU haben will? Warum sollen sich die €-EU Länder zu Sklaven für andere machen? Wer unter solchen Verhältnissen arbeitet ist der noch ganz bei Trost? Also laßt uns bei der USA Kredite in €-aufnehmen und nach jahrelanger saftiger Inflation zahlen wir diese dann in € zurück.






Kann ein Staat der hohe Inflation gewöhnt ist mit Währungsstabilität klar kommen?

http://de.inflation.eu/inflationsraten/g...iechenland.aspx



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 08.07.2015 15:31.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.730 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.07.2015 ~ 03:14 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773400
gelesener Beitrag - ID 773400


Griechenlands Schulden:
http://www.focus.de/finanzen/news/staats...9-62724673&ct=t(07_08_Rechtsschutz7_8_2015)&mc_cid=065e0361e9&mc_eid=2594897eb7

Die Ex-DDR war war mit einer mehrfachen Wirtschaftskraft von Griechenland mit einer Kreditlast von ca. 14 Mrd € Pleite.
Was ist dann mit Griechenland mit ca. 390 Mrd. € Schulden, also ca. 30 mal so viel bei gerade mal der Hälfte an arbeitender Bevölkerung wie in die DDR?
Die Treuhand hat wie die griechische Regierung gewirtschaftet, auch da blieben ca. 270 Mrd Schulden übrig, da war man selbst in Rumänien bei der Privatisierung der Wirtschaft effektiver, dort landete man fast eben soviel im Plus, allerdings im Mio.-Bereich.
Siehe:
http://www2.gtz.de/dokumente/bib/03-5523.pdf
http://www.laika-verlag.de/termine/25-ja...en-perspektiven



Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 09.07.2015 03:15.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.041 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.07.2015 ~ 06:46 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773402
gelesener Beitrag - ID 773402


Zitat:
Ökonom Piketty zu Griechenland. „Deutschland hat seine Schulden nie zurückgezahlt.“ Seit seinem Bucherfolg „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ zählt der Franzose Thomas Piketty zu den einflussreichsten Ökonomen der Welt. Nun warnt er eindringlich vor einem Grexit. Im ZDF-Video-Interview wirft er den Deutschen historische Amnesie und Egoismus vor.

[Quelle: http://www.heute.de/star-oekonom-piketty...t-39187652.html]

Gut gesprochen, wahr gesprochen, Herr Piketty!



Nutzersignatur


Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
9.730 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.07.2015 ~ 08:01 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
754 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773411
gelesener Beitrag - ID 773411


Die Entwicklung des Geldes vom römischen Kaiserreich hin zu Nationalstaaten:
Siehe:
http://www.mittelalter-server.de/Mittela...a_waehrung.html
Zitat:
Das Prinzip der Bezahlung war : "Gewicht Edelmetall"
•In der Merowingerzeit waren in Europa römische aber auch byzantinische Münzen in Gebrauch. Die Münzhoheit allerdings lag noch in Rom. Die Merowinger begannen die Münzhoheit Roms zu unterlaufen und prägten eigene Münzen.




Nutzersignatur
Schlechte Verlierer sind schlechte Demokraten!


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
24.041 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.07.2015 ~ 07:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1844 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat Beitrag Kennung: 773581
gelesener Beitrag - ID 773581


Zitat:
Countdown für Griechenlands Kürzungsprogramm
Wenige Stunden vor dem Ablauf eines Ultimatums der Kreditgeber an die Regierung von Athen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Schuldenschnitt für Griechenland erneut ausgeschlossen.
[Quelle: http://www.stern.de/news2/countdown-fuer...mm-6338184.html]

Der Rechtsnachfolger der ehemaligen faschistischen Besatzungsmacht, bis heute bei Griechenland in Sachen Reparationen und zwangsweises Kriegsdarlehen hoch verschuldet, äußert zackig und Hacken schlagend ein „klares Nein“ zu einem Schuldenschnitt – einem Schnitt in Schulden, die eigentlich nur noch akkumulierte Zinseszinsen sind, also mit anderen Worten:
vom griechischen Volk erarbeitetes abgepresstes Volkseinkommen.

Der Rechtsnachfolger der ehemaligen faschistischen Besatzungsmacht, Dreckspack, damals wie heute.

Dazu passt:

Zitat:
Weidmann gegen Nothilfe für Griechenlands Banken. Die Geldhäuser stehen vor dem Kollaps. Wie lange halten die Institute noch durch? Theoretisch könnte die Europäische Zentralbank (EZB) den griechischen Banken übergangsweise Geld zur Verfügung stellen. Gegen diese Idee kündigt Bundesbank-Präsident Jens Weidmann Widerstand an.

[Quelle: www.sueddeutsche.de/wirtschaft/schuldenk...-griechenlands-
banken-1.2558078]

Er ist und bleibt widerwärtig.
Mit aus dem Nichts geschaffenen Zentralbankgeld kann jede Krise schlagartig beendet werden.
WENN dieses Geld, anders als jetzt, richtig verteilt wird.
WENN dieses Geld also nicht an die Reichen, die damit so und so nichts anderes anzufangen wissen, als die nächste Finanzmarktblase zu schaffen und ihr Platzen wahrscheinlicher zu machen.
Sondern WENN dieses Geld ans untere Einkommensdrittel richtig verteilt wird, das zusätzliches Einkommen sofoert in mehr Konsum, also mehr Produktion und mehr Beschäftigung verwandelt.



Nutzersignatur

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 10.07.2015 07:49.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 [18] 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Europapolitik » Generalstreik - Griechen rebellieren gegen Brüsseler Spardiktat

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | Maurice Australien & Fotografie | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD