online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was Politiker von China lernen können » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Was Politiker von China lernen können
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.07.2021 ~ 20:45 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1036381
gelesener Beitrag - ID 1036381


Zitat:
Chinas Kommunistische Partei feiert 100. Geburtstag
Von Euronews mit dpa • Zuletzt aktualisiert: 29/06/2021
https://de.euronews.com/2021/06/29/china...-100-geburtstag


Wer sind Eurer Meinung nach die Gewinner und die Verlierer der Geschichte?

Denken sie einmal daran was Lenin in der Großen Initiative schrieb.
Siehe:
Kapitalismus abschaffen oder verändern?

China ist dabei die im Link genannten Kriterien aus Lenins "Großer Initiative" zu erfüllen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.07.2021 ~ 22:23 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1036386
gelesener Beitrag - ID 1036386


Vergleiche:
Zitat:
Die größten Volkswirtschaften weltweit nach Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2020
Veröffentlicht von Bruno Urmersbach, 12.05.2021
Ranking der 20 Länder mit dem größten Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Jahr 2020
https://de.statista.com/statistik/daten/...inlandsprodukt/


Zitat:
Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf
https://www.laenderdaten.de/wirtschaft/BIP_pro_kopf.aspx


Um sich ein wirkliches Bild machen zu können so muß man sich den Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf weltweit ansehen. Deutschland steht da an 27. Stelle. Japan an 42..

https://de.statista.com/statistik/daten/...inlandsprodukt/

Wo liegt Ostdeutschland beim BIP weltweit?

Ostdeutschland liegt beim BIP pro Kopf auf einem Niveau unter Polen und Ungarn ca. an 72 Stelle in der Welt.
Nur Bulgarien und Rumänien geht es in Osteuropa schlechter als den Menschen in Ostdeutschland.

Darüber sollten die Ostdeutschen bei den nächsten Wahlen einmal nachdenken.


### Teil des Inhalts auf eigenen Wunsch gelöscht


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 14.07.2021 20:05.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.07.2021 ~ 07:26 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1036392
gelesener Beitrag - ID 1036392


Suche:
-- China Seidenstraße Transsibirische Eisenbahn
-- China Europa Schiffstransport
-- Schiffstransport China Europa
-- Hochmittelalterliche Warmzeit Nordostpassage
-- Hochmittelalterliche Warmzeit Nordwestpassage

Zitat:
HANDELSWEGE UND INFRASTRUKTUR
Neue Seidenstraße: Das Mega-Projekt aus China
https://www.merkur.de/politik/neue-seide...k-90466338.html


Nichts ist schneller als der Bahntransport von China nach Europa mittels der Transsibirischen Eisenbahn durch Russland.

Zitat:
23. August 2013, 13:34 Uhr
Handel zwischen Europa und China
China schickt erstes Schiff durch die Nordostpassage
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/h...ssage-1.1752861


Interessant wäre, ob in der letzten Hochmittelalterlichen Warmzeit (~658 - 1290) von China nach Europa schon einmal die Nordostpassage mit Schiffen genutzt wurde.
Müßte es nicht richtig folgendermaßen heißen:?
Für die Fahrt von China nach Europa über Nordamerika - Nordostpassage und beim Transport von China nach Europa entlang Sibirien Nordwestpassage?
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natu...-a-1108501.html

//PS lesen Sie bitte die Berichte zur Nordwestpassage dann glauben Sie das Geschwätz vom Menschen gemachten Klimawandel nicht mehr.

Der Warentransport mittels Schiffen über die Nordostpassage von China nach Europa dürfte der nicht wesentlich schneller funktionieren.

Hier gibt es einige Informationen darüber:
https://kaltesonne.de/nordwestpassage-wa...eriode-eisfrei/

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es aus dieser Zeit nicht mehr Informationen gibt.

Die Bahn von China nach Europa ist jedoch immer wesentlich schneller und sicherer.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.038 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.07.2021 ~ 14:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1036421
gelesener Beitrag - ID 1036421


Es wäre ja nun nach dreimal Spam in Folge prima, wenn wir hier von @Meta auch einmal etwas zum Thema "Was Politiker von China lernen können" erfahren könnten.
------------------------------------------------
zum Thema

Eventuell könnten Interessierte aus Politik und Wirtschaft sich das politische System der Volksrepublik China genauer ansehen.
Es bildet die Grundlage für die chinesische Wirtschaft, die ja bekanntlich seit Jahren stetig wächst.

Und ich gehe davon aus, dass alle Interessierte aus Politik und Wirtschaft auch tatsächlich regelmäßig und intensiv verfolgen wie sich Politik und Wirtschaft der Volksrepublik China entwickeln und verändern und daraus ihre Schlüsse ziehen.

Ich glaube allerdings absolut nicht daran, dass dieser Personenkreis dafür die [Spam]Beiträge von @Meta [oder Beiträge von anderen Usern] in diesem Forum heranziehen wird.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.07.2021 ~ 17:53 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1036429
gelesener Beitrag - ID 1036429


Vergleicht man das BIP von China 16900 USD, mit Hongkong 61.500 USD und Taiwan 50500 USD so wird klar welchen Aufholprozeß China noch vor sich hat. Wenn man diesen Prozeß verfolgt so stellt man fest das China noch einiges vor sich hat.

Zitat:
Wirtschaftsentwicklung und BIP in der Volksrepublik China
https://www.merkur.de/wirtschaft/china-w...a-90466451.html


Hier finden sie auch das BIP seit 1960 im Überblick.

Insgesamt ist oben genannter Artikel einer, welcher sich zu lesen lohnt, wie alles was ich bisher hier eingestellt habe.
Chinas Wirtschaftswachstum betrug in den letzten 4 Jahren durchschnittlich 6,5 %. Man kann diesbezüglich sagen es treibt damit die Weltwirtschaft und den Wohlstand in der Welt an.

Zitat:
Ulrich Busch/Wolfgang Kühn/Klaus Steinitz
Entwicklung und Schrumpfung in Ostdeutschland
Aktuelle Probleme im 20. Jahr der Einheit
https://www.vsa-verlag.de/uploads/media/...deutschland.pdf


Es läßt sich unschwer feststellen, dass das Verhältnis von Ostdeutschland zu Westdeutschland das gleiche, wie 1988 ist. Das ist der Grund dafür, das es hinter viele Staaten, des einstigen Ostblocks, wirtschaftlich zurückgefallen ist.
Wen dürfen wir dafür danken?

In Westdeutschland hat die Opposition die Regierungen in den Ländern angetrieben, in Ostdeutschland war sie dazu so wie es aussieht nicht in der Lage. Was wohl an den Fähigkeiten der Oppositionspolitiker lag, weil sie nicht begriffen haben das eine soziale Marktwirtschaft nur überleben kann, wenn sie in wirtschaftliche Entwicklung weltweit mit führt. An dieser Stelle scheint man einiges verspielt zu haben.

Denken Sie wieder einmal daran was Lenin in der Großen Initiative schrieb, siehe nach im ersten Beitrag.
Der von ihm geprägte entscheidende Satz gilt auch für die soziale Marktwirtschaft (L. Erhard + R. Stahl) was so einige bisher noch nicht begriffen haben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
32.038 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.07.2023 ~ 10:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2258 erhaltene Danksagungen
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1121621
gelesener Beitrag - ID 1121621


Die Politik in dieser BRD ist gegenwärtig unendlich blöde.
Warum?
Weil man offensichtlich glaubt, China sei auf den Export nach Deutschland angewiesen.
"Made in China" hat qualitativ vielfach so weit aufgeholt, dass "Made in Germany" nicht mehr gefragt ist.
Und glaubt die Politik auch noch, man könne daher politische Forderungen an China stellen.
Wie lächerlich.
Der Zug ist schon lange abgefahren.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.08.2023 ~ 08:23 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1123860
gelesener Beitrag - ID 1123860


Zitat:
Deutschlands nächstes Standort-Problem
China überholt Deutschland bald
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s...3931aeb4a5&ei=9


Das war zu erwarten, denn Länder mit 1,5 Mrd. Menschen haben eine absolute 3-fache Innovationskraft von Ländern, welche dazu in der Lage sind alles selbst zu entwickeln.

Damit muss jedem klar sein, dass es mit 80 Mio. Menschen unmöglich ist einen entsprechend hohen wissenschaftlich technischen Höchststand zu halten. Ländern wie Deuschland fehlen dazu einfach die Voraussetzungen dafür, es sein denn sie erreichen die Spitze der geistigen Intelligenz, um von dort aus neu durchstarten zu können. Dazu gehört jedoch eine hohe wissenschaftlich technische zukunftsprägende Phantasie. Zum Erreichen dieses Status wird Deutschland jedoch durch die hierzulande vorhandene Indoktrination das Ziel nie erreichen können, weil die politisch geistige Freiheit viel zu stark durch staatlich bevormundende geistige Besserwisserei eingeschränkt ist; vielleicht klappt es jedoch gerade deshalb, weil die Menschen hier dadurch einen starken drang nach Freiheit haben, welcher sich im Bereich der künstlichen Intelligenz umsetzt. Eine wichtige Grundlage dafür ist jedoch das erlernen autosuggestiver Lernmethoden und das wegwerfen verkorkster wissenschaftlich techn. Literatur und Methodik etc. pp. . So trainierte Menschen können sich ca. bis zur 4-fachen geistigen Leistungsfähigkeit entwickeln. Dh. diese Menschen könnten an der UNI eine 4 Stunden Abschluss Klausur in einer Stunde schreiben, dann ist das Ziel erreicht.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 16.08.2023 08:33.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Reiner Engel   FT-Nutzer
295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Himmel



16.08.2023 ~ 13:25 Uhr ~ Reiner Engel schreibt:
im Forum Thüringen seit: 25.07.2014
71 erhaltene Danksagungen
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1123876
gelesener Beitrag - ID 1123876


Zitat:
Meta hat am 16. August 2023 um 08:23 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
Deutschlands nächstes Standort-Problem
China überholt Deutschland bald
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-s...3931aeb4a5&ei=9


Das war zu erwarten, denn Länder mit 1,5 Mrd. Menschen haben eine absolute 3-fache Innovationskraft von Ländern, welche dazu in der Lage sind alles selbst zu entwickeln.

Damit muss jedem klar sein, dass es mit 80 Mio. Menschen unmöglich ist einen entsprechend hohen wissenschaftlich technischen Höchststand zu halten.


Unglaublich deine Erkenntnis Meta. Unglaublicher absoluter Unsinn.

Siehe hier:https://www.zukunftsinstitut.de/artikel/...ion-infografik/

Ich glaube, wir werden den Tag nie erleben, an dem du hier keinen Unsinn, keinen Spam oder ähnliches verzapfst.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
James T. Kirk    James T. Kirk ist männlich Zeige James T. Kirk auf Karte FTplus bis 01.10.2024
25.002 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deltaquadrant



16.08.2023 ~ 16:25 Uhr ~ James T. Kirk schreibt:
images/avatars/avatar-91.gif im Forum Thüringen seit: 27.03.2004
135 erhaltene Danksagungen
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1123891
gelesener Beitrag - ID 1123891


Mit wissenschaftlichen Ansätzen habt Ihr es wohl beide nicht. großes Grinsen

Die Grafik des "Zukunftsinstituts" stammt von der OECD aus dem Jahr 2015 mit Daten aus dem Jahr 2013(!) und dürfte also nicht wirklich etwas über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen im schwächelnden Deutschland aussagen.

Viel interessanter ist allerdings, dass Länder wie Singapur, Norwegen, Ungarn oder Irland schon damals trotz niedrigerer Anzahl von Patenten als Deutschland, teils deutlich mehr Hochtechnologie-Exporte verzeichnen konnten als eben Deutschland. (zumindest in Bezug auf Gesamtexportvolumen).



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
14.295 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.11.2023 ~ 06:44 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1215 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Was Politiker von China lernen können Beitrag Kennung: 1133847
gelesener Beitrag - ID 1133847


Zitat:
Handelsblatt
Visumspflicht:
China erlaubt Deutschen visafreies Einreisen - zunächst für ein Jahr
Artikel von, Reuters •
https://www.handelsblatt.com/politik/int...r/29521584.html


Für alle Fälle wäre in China ein Sprach-Translator angebracht z.B. im Handy, um sich verständigen zu können. Wie reist man am besten nach China um das Land kennen zu lernen? Leider wäre es für mich nicht möglich mich in diesem Land allein zu orientieren, denn die Ausgrenzung von Menschen fängt mit Schrift und Sprache an. Schön wäre es, wenn es eine Weltsprache gäbe, mit welcher sich alle Menschen verständigen könnten.
Wie wäre es mit Latein, weltweit als schulpflichtige Zweitsprache? Das würde vieles erleichtern.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Was Politiker von China lernen können

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen