online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.01.2023 ~ 19:07 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098293
gelesener Beitrag - ID 1098293


Zitat:
Thema des Tages: Jung, männlich, fremd geblieben
Mal wieder im Zentrum der Gewalt: der Berliner «Multikulti»-Bezirk Neukölln in den frühen Stunden des 1. Januar.
DPA
Wenn Politiker hilflos sind, aber entschlossen wirken wollen, dann kommen drei Mittel fast immer zum Einsatz: die Feststellung der eigenen Fassungslosigkeit, die scharfe Verurteilung und die Forderung nach einer Debatte. Seit den Gewaltorgien gegen deutsche Feuerwehrleute und Polizisten in der Silvesternacht sind diese rhetorischen Nebelmaschinen im Dauereinsatz.
«Welche Verrohung hat unsere Gesellschaft erfasst, dass so was überhaupt möglich ist?» So meldete sich beispielsweise die Ministerpräsidentin des Saarlandes, Anke Rehlinger von der SPD, zu Wort. Ihr fehle da «jegliches Verständnis». Bundeskanzler Olaf Scholz liess von einer Sprecherin ausrichten, dass er die Angriffe auf Einsatzkräfte verurteile, und zwar «auf das Schärfste». Und Franziska Giffey, Regierende Bürgermeisterin von Berlin und Parteigenossin von Rehlinger und Scholz, forderte eine «bundesweite Debatte über Konsequenzen».
Gruppendynamische Phrasen
Dass die Zitate allesamt von Sozialdemokraten stammen, bedeutet nicht, dass nur die regierenden Genossen solche Phrasen beherrschen. Ähnliches hört man auch von Grünen oder Mitarbeitern des öffentlichrechtlichen Rundfunks. Auf die Frage, was man über die Täter wisse, sagte ein ARD-Reporter, dass es «in solchen Kontexten immer ein bisschen schwierig» sei, über die Täter zu sprechen. Er sprach stattdessen von «gruppendynamischen Prozessen» und einem «gesamtgesellschaftlich grossen Druck» nach den Jahren der Pandemie.
Corona als Treiber der Gewalt? Wäre das der Grund gewesen, dann müssten die verhafteten Tatverdächtigen vor allem Pflegekräfte und Eltern schulpflichtiger Kinder sein. Die hatten wirklich Druck.
Wer die Angreifer in Wahrheit waren, das zeigen die vielen Videos und Bilder im Netz. Es waren überwiegend Jugendliche und junge Männer mit Migrationshintergrund. Und dieser Hintergrund liegt nicht etwa in skandinavischen oder asiatischen Ländern, sondern in der muslimischen Welt, wo archaische Männerbilder stark und das Verständnis für westliche Werte schwach ausgeprägt sind.
Manche der Gewalttäter leben sicher schon in der zweiten oder dritten Generation in Deutschland; sie besitzen deutsche Pässe und könnten deshalb, wie es AfD-Politiker so forsch wie ahnungslos verlangen, nicht allesamt ausgeschafft werden. Andere sind wohl erst kürzlich gekommen – als «Schutzsuchende», vor denen nun die einheimische Bevölkerung Schutz suchen muss. Beiden Gruppen gemein ist die Fremdheit. Sie verachten das Land, in dem sie schon immer oder erst seit wenigen Jahren leben.
Rohheitsdelikte und sexuelle Straftaten
Die Gewalt mit Migrationshintergrund ist nicht unerwartet und plötzlich explodiert, wie die nun zur Schau gestellte Ratlosigkeit vieler Politiker insinuiert. Laut dem Bundeskriminalamt stellen Syrer, Afghanen und Iraker seit Jahren den grössten Anteil tatverdächtiger Zuwanderer in Deutschland, zuletzt lag er bei knapp 40 Prozent. Die Straftaten, um die es geht, sind vor allem «Rohheitsdelikte», also etwa Körperverletzung oder Raub.
Stark zugenommen haben zudem Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Wohl auch deshalb sieht man in den Gewaltvideos von Silvester fast nur junge migrantische Männer auf den Strassen. Deutsche Politiker, vor allem die Vertreter der linken Parteien, mögen das Thema totschweigen oder mit Rassismusvorwürfen kleinzuhalten versuchen. Viele Bürgerinnen haben ihr Verhalten längst angepasst. Sie halten im Zweifel deutlich mehr als nur die eine «Armlänge» Abstand, die ihnen Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker nach den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht 2015/2016 empfohlen hat.
Was tun? Der erste Schritt wäre eine ehrliche Bestandsaufnahme. Die meisten Migranten und Deutschen mit Migrationshintergrund sind gesetzestreu; sie arbeiten und zahlen Steuern, und viele sind eine Bereicherung für das Land. Das bleibt wahr, wenn man zugleich feststellt, dass eine bestimmte Gruppe von Migranten ein immer grösser werdendes Problem darstellt. Gemeint sind Jungen und junge Männer, die überwiegend aus muslimischen Familien stammen, gerne grosse Gangster wären, aber in Wahrheit Verlierer sind. Sie haben riesige Egos, aber keine Erziehung, keine Bildung und keine Chance auf gesellschaftliche Teilhabe. Die Neuköllner Integrationsbeauftragte Güner Balci spricht zu Recht von «absoluten Losern».
Praktisch braucht es schnelle und abschreckende Strafen und eine Migrationspolitik, die die Interessen der Bevölkerung – der Einheimischen wie der gesetzestreuen Zuwanderer – in den Mittelpunkt stellt. Ganz konkret: Ein Land, das ein solches Problem mit jungen, ungebildeten Männern aus muslimischen Ländern hat, sollte aufhören, immer mehr von ihnen einwandern zu lassen.
Aber dazu wird es wohl nicht kommen. Schon die ehrliche Bestandsaufnahme hat in Deutschland kaum eine Chance. Dafür ist das öffentliche Gespräch über kriminelle Migranten zu verkorkst, zu angstbesetzt. Niemand will zu Unrecht als Rassist oder gar als Nazi gescholten werden, was hierzulande schneller als irgendwo sonst passiert. Also ist man lieber fassungslos. Oder man fordert eine Debatte, am liebsten «schonungslos» und mit «klarer Kante».


Quelle: Kommentar der "NZZ" vom 3.Januar 2023


Dieser Artikel wirf ein klares Licht auf die Verhältnisse in Deutschland.
auch die ständigen Schwinger der Rassismuskeule sollten das zur Kenntnis nehmen, denn die "NZZ" steht nicht im Verdacht der Nähe zur AfD.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 03.01.2023 19:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
FrankSteini   FrankSteini ist männlich Zeige FrankSteini auf Karte FT-Nutzer
82 geschriebene Beiträge
Wohnort: Düsseldorf



03.01.2023 ~ 20:00 Uhr ~ FrankSteini schreibt:
im Forum Thüringen seit: 15.09.2019
24 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098306
gelesener Beitrag - ID 1098306


Zitat:
Archivar hat am 03. Januar 2023 um 19:07 Uhr folgendes geschrieben:
Praktisch braucht es schnelle und abschreckende Strafen und eine Migrationspolitik, die die Interessen der Bevölkerung – der Einheimischen wie der gesetzestreuen Zuwanderer – in den Mittelpunkt stellt. Ganz konkret: Ein Land, das ein solches Problem mit jungen, ungebildeten Männern aus muslimischen Ländern hat, sollte aufhören, immer mehr von ihnen einwandern zu lassen.
Aber dazu wird es wohl nicht kommen. Schon die ehrliche Bestandsaufnahme hat in Deutschland kaum eine Chance. Dafür ist das öffentliche Gespräch über kriminelle Migranten zu verkorkst, zu angstbesetzt. Niemand will zu Unrecht als Rassist oder gar als Nazi gescholten werden, was hierzulande schneller als irgendwo sonst passiert. Also ist man lieber fassungslos. Oder man fordert eine Debatte, am liebsten «schonungslos» und mit «klarer Kante».


Quelle: Kommentar der "NZZ" vom 3.Januar 2023

Dieser Artikel wirf ein klares Licht auf die Verhältnisse in Deutschland.
auch die ständigen Schwinger der Rassismuskeule sollten das zur Kenntnis nehmen, denn die "NZZ" steht nicht im Verdacht der Nähe zur AfD.[/QUOTE]

Ja, weil hierzulande ausschließlich Rassisten und Nazis solche Vorfälle zur Hetze gegen Migranten nutzen und künstlich hochstilisieren. Deshalb wurde ja auch dieses Thema wieder gestartet. Übrigens bei @Archivar ein Wiederholungsfall.

Zitat:
Archivar hat am 03. Januar 2023 um 19:07 Uhr folgendes geschrieben:
Praktisch braucht es schnelle und abschreckende Strafen und eine Migrationspolitik, die die Interessen der Bevölkerung – der Einheimischen wie der gesetzestreuen Zuwanderer – in den Mittelpunkt stellt.


Der Ruf nach härterer Strafe ist vollkommen unnötig. Die bestehende Gesetzgebung ist absolut ausreichend, um Gesetzesverletzungen zu ahnden.

PS: Wenn am Ende ein generelles immerwährendes Böllerverbot an Silverster dabei herauskommen sollte, wäre eine WinWin Situation entstanden.

Also los jetzt! Unterschreiben!
https://www.campact.de/boellerverbot/


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FrankSteini: 03.01.2023 20:04.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.339 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



03.01.2023 ~ 20:48 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1121 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098310
gelesener Beitrag - ID 1098310


Zuerst möchte ich bemerken, dass es auch Menschen von arischem Blut gibt, die jeglichen Respekt vermissen lassen, wo dieser geboten wäre. Die gesehenen Vorkommnisse sind gewiss kein Privileg von Muslimen oder Migranten.
Wir dürfen nicht vergessen, dass unter den Migranten der letzten Jahre auch ein großer Teil von sehr fleißigen und vernünftigen Menschen ist. Nur fällt dieser Teil meist nicht so auf.


Zitat:
FrankSteini hat am 03. Januar 2023 um 20:00 Uhr folgendes geschrieben:
Ja, weil hierzulande ausschließlich Rassisten und Nazis solche Vorfälle zur Hetze gegen Migranten nutzen und künstlich hochstilisieren. Deshalb wurde ja auch dieses Thema wieder gestartet.
Diesen Spruch solltest Du mal in den betroffenen Rettungswachen und Feuerwehren loslassen. Wenn Du denen erklärst, dass diese Vorfälle nur künstlich hoch stilisiert sind, gehst Du wahrscheinlich mindestens mit einem Satz heißer Ohren wieder nach Hause. Probier es mal!



Zitat:
FrankSteini hat am 03. Januar 2023 um 20:00 Uhr folgendes geschrieben:
Der Ruf nach härterer Strafe ist vollkommen unnötig. Die bestehende Gesetzgebung ist absolut ausreichend, um Gesetzesverletzungen zu ahnden.
Richtig.
Die Gesetze und der Strafrahmen ist in der Tat ausreichend. Wehret die Trittbrettfahrer ab!!!! Praktisch bleibt abzuwarten, wie konsequent diese Gesetze von der Justiz auch angewandt werden.


Geboten ist nach meiner Meinung:
  • die angemessene Bestrafung von allen Straftätern, die hier in Erscheinung getreten sind,
  • die Schaffung von Perspektiven für alle Jugendliche, damit ihnen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben möglich ist, ohne anderen Personen zu schaden und
  • die Sanktionierung von Personen, die die angebotenen Perspektiven nicht nutzen.





Zitat:
FrankSteini hat am 03. Januar 2023 um 20:00 Uhr folgendes geschrieben:
Also los jetzt! Unterschreiben!
https://www.campact.de/boellerverbot/
Oh, da haben wir doch schon einen Trittbrettfahrer!


Pfiffikus,
der ganz sicher nicht unterschreiben wird, weil die allermeisten Leute, die ein paar Böller zünden, dies sehr vernünftig tun und nicht auch noch bestraft werden sollten



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwöxi   vorübergehend gesperrt
171 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



03.01.2023 ~ 21:57 Uhr ~ Zwöxi schreibt:
im Forum Thüringen seit: 17.12.2021
6 erhaltene Danksagungen

Dieser Nutzer hat mehrfach gegen unsere Regeln verstoßen und wurde vorübergehend gesperrt.
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098315
gelesener Beitrag - ID 1098315


Zitat:
FrankSteini hat am 03. Januar 2023 um 20:00 Uhr folgendes geschrieben: PS: Wenn am Ende ein generelles immerwährendes Böllerverbot an Silverster dabei herauskommen sollte, wäre eine WinWin Situation entstanden.

Sicher, dass dann aber doch nur zu Silvester, oder?
Mein lieber Franky, denke doch mal an deine Antifanten, sollen die etwas zum nächsten Chaostag oder G20 Gipfel nur noch mit Pflastersteinen werfen? verwirrt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
sachsenmädel   sachsenmädel ist weiblich Zeige sachsenmädel auf Karte FT-Nutzerin
847 geschriebene Beiträge
Wohnort: Rochlitz



03.01.2023 ~ 23:33 Uhr ~ sachsenmädel schreibt:
images/avatars/avatar-2316.jpg im Forum Thüringen seit: 13.03.2006
18 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098318
gelesener Beitrag - ID 1098318


Zitat:
Archivar hat am 03. Januar 2023 um 19:07 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Politiker hilflos sind, aber entschlossen wirken wollen, dann kommen drei Mittel fast immer zum Einsatz: die Feststellung der eigenen Fassungslosigkeit, die scharfe Verurteilung und die Forderung nach einer Debatte

Es braucht keine Debatte, sondern konsequente Durchsetzung deutscher Gesetze.
Straffällig gewordene Menschen mit deutschem Pass wegsperren und Menschen ohne diesen Pass ins Herkunftsland abschieben.

In Deutschland leben schon genug Menschen, die auf Kosten der Steuerzahler resozialisiert werden sollen.
Das Durchfüttern von Verbrechern aus anderen Staaten ist eine Zumutung für die Gesellschaft.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HeMu    HeMu ist männlich Zeige HeMu auf Karte FTplus bis 01.06.2023
97 geschriebene Beiträge
Wohnort: Untermhaus



04.01.2023 ~ 07:27 Uhr ~ HeMu schreibt:
images/avatars/avatar-2288.jpg im Forum Thüringen seit: 16.04.2021
85 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098330
gelesener Beitrag - ID 1098330


Zitat:
sachsenmädel hat am 03. Januar 2023 um 23:33 Uhr folgendes geschrieben:
Es braucht keine Debatte, sondern konsequente Durchsetzung deutscher Gesetze.
Straffällig gewordene Menschen mit deutschem Pass wegsperren und Menschen ohne diesen Pass ins Herkunftsland abschieben.

Die Realität sieht leider anders aus.

Zitat:
103 Tatverdächtige, die nach den Silvesterkrawallen in Berlin festgenommenen wurden, sind wieder auf freiem Fuß. Die Personen seien nach Feststellung der Identität freigelassen worden, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Gegen sie gebe es keine Haftgründe, sagte ein Sprecher.
Nach den Angriffen auf Polizei und Rettungskräfte in der Silvesternacht in Berlin nimmt die politische Debatte über die Ursache für die Gewalt weiter Fahrt auf.
Dabei geht es auch um eine vermeintlich gescheiterte Integrationspolitik. Demnach haben die mutmaßlichen Täter 18 verschiedene Staatsangehörigkeiten. Davon sind 27 Verdächtige afghanischer und 21 syrischer Herkunft.
Spahn macht die "gescheiterte Integration" verantwortlich.
Quelle: tagesschau.de




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.01.2023 ~ 08:54 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098335
gelesener Beitrag - ID 1098335


Video zur Berliner Silvesternacht entpuppt sich als Fake

Na ja, ihren Zweck hat die ganze Hysterie erfüllt.
Alle Rechten, vorneweg, natürlich Rassisten und Nazis wurden getriggert und haben sich, um ihren Rassismus und Fremdenhass zu frönen [wie man auch hier in den Beiträgen lesen kann], dankbar darauf und die zugehörigen Schlagzeilen gestürzt.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
HeMu    HeMu ist männlich Zeige HeMu auf Karte FTplus bis 01.06.2023
97 geschriebene Beiträge
Wohnort: Untermhaus



04.01.2023 ~ 09:32 Uhr ~ HeMu schreibt:
images/avatars/avatar-2288.jpg im Forum Thüringen seit: 16.04.2021
85 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098338
gelesener Beitrag - ID 1098338


Wieso kommst du uns wieder mit der Nazikeule und spielst den Angriff auf Feuerwehr und Notarztkräfte herunter?
25 Männer locken Feuerwehr in Hinterhalt um sie dann anzugreifen.


Bildquelle

Dafür habe ich NULL Verständnis. Solches Verhalten gehört hart bestraft.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.01.2023 ~ 09:55 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098341
gelesener Beitrag - ID 1098341


@Frank Steini:
Offenbar war die Schnappatmung bei dir so groß, dass du alles mögliche durcheinandergebracht hast.

Zum einen lautet das Thema "Silvesterkrawalle" und nicht "Silvesterkrawalle durch Migranten".

Dieses Thema wurde nicht, wie von dir behauptet, "wieder" gestartet, sondern erstmalig eingestellt.

Weiterhin unterstellst du mir Aussagen, die ich nicht gemacht habe. Wenn du schreibst "Archivar hat geschrieben...", liegst du daneben.
Richtig muss es heißen "Archivar zitierte", denn genau das habe ich gemacht.
Wenn dir der Artikel der "NZZ" nicht behagt, wovon ich zu 100% ausgehe, dann wende dich doch einfach an den Verfasser. Es handelt sich hier um Marc Felix Serrao, Chefredakteur der "NZZ" in Deutschland.

Ich bitte dich, hier doch einmal klar und schlüssig zu erklären, was an der Nennung von Tatsachen und Fakten "rassistisch" ist und wieso jemand, der nachprüfbare Tatsachen nennt (wie z.B. der Redakteur der "NZZ") ein Nazi ist.
Nach deiner schlicht strukturierten Lesart sind ja alle Nazis, die das Thema auch nur benennen, u.a. Frau Faeser, Herr Merz, Herr Wendt von der DPolG, Unmengen von Feuerwehrleuten, Polizisten, Rettungskräften usw.

Nee, Frank Steini, deine Äußerungen sind derart primitiv, dass du dich dafür schämen solltest.

Du kommst sonst stets so altklug um die Ecke und verstehst nicht einmal den Unterschied zwischen Zitat und Meinung.

@gastli: Für dich gilt leider wieder einmal das oben gesagte ebenso.
Wie musst du dich gefreut haben, als du herausgefunden hast, dass die Aufnahmen zum Teil gefälscht bzw. aus anderen Ereignissen herausgefiltert worden sind.
Bloß, hat hier irgendjemand, außer dir, bestimmte Sequenzen oder Vorfälle thematisiert?
Überhaupt, hat hier irgendjemand, außer dir und Steini, etwas von Migranten geschrieben? Ihr habt, da ideologischer Schaum vor Augen, den "NZZ"-Artikel auch nicht aufmerksam gelesen, das zeigen eure Hasskommentare.

Das war natürlich nicht anders zu erwarten. Ihr habt eure Pawlow`schen Reflexe erneut wunderbar zur Schau gestellt, Glückwunsch!


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Archivar: 04.01.2023 10:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.01.2023 ~ 10:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098349
gelesener Beitrag - ID 1098349


Zitat:
Archivar hat am 04. Januar 2023 um 09:55 Uhr folgendes geschrieben:
Überhaupt, hat hier irgendjemand, außer dir und Steini, etwas von Migranten geschrieben?


Lies bitte noch einmal das von dir eingestellte Zitat aus der "NZZ".



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.01.2023 ~ 10:32 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098350
gelesener Beitrag - ID 1098350


Empfehle ich dir auch.
Ich habe im Zitat dies hier gefunden: Die meisten Migranten und Deutschen mit Migrationshintergrund sind gesetzestreu; sie arbeiten und zahlen Steuern, und viele sind eine Bereicherung für das Land.

Was ist daran auszusetzen?

Weißt du gastli, wie oft du mir und anderen vorgeworfen hast, ständig zu relativieren?
Und wenn ich deinen Beitrag mit der Berliner Zeitung lese, ist mir klar, dass für dich damit alles Fake ist, was über die Vorkommnisse, nicht nur in Berlin, berichtet wurde.
Das nenne ich mal einen Meisterbrief im Relativieren!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Siegfried   Siegfried ist männlich Zeige Siegfried auf Karte FT-Nutzer
1.533 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



04.01.2023 ~ 10:45 Uhr ~ Siegfried schreibt:
im Forum Thüringen seit: 12.10.2006
56 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098356
gelesener Beitrag - ID 1098356


Mich würde mehr interessieren, ob FrankSteini und Gastli Angriffe auf Rettungskräfte gut findet?
Ich lese keine Ablehnung in deren Beiträgen nur Sätze nach dem Motto:
„Ist doch alles nicht so schlimm, waren doch Migranten, die eine schwere Kindheit hatten, da muss man Verständnis haben. Ihr seid Nazis, weil ihr kein Verständnis habt.“



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.01.2023 ~ 11:36 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098362
gelesener Beitrag - ID 1098362


Ich lese hier von dir nur deine Fantasien.
Und auch von dir, wie nicht anders zu erwarten, die Instrumentalisierung bestimmter Personengruppen.

Natürlich ist jede Gewalt unabhängig von Status und Herkunft der die Gewalt ausübenden Personen gegenüber den Genannten unakzeptabel und mit den zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln zu verfolgen und zu verurteilen.
Aus diesem Grund ist jede Erwähnung von Status und Herkunft der die Gewalt ausübenden Personen unerheblich.

PS: Diese Sätze richte ich auch an weitere Mitglieder:Innen hier im Forum.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwöxi   vorübergehend gesperrt
171 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



04.01.2023 ~ 18:38 Uhr ~ Zwöxi schreibt:
im Forum Thüringen seit: 17.12.2021
6 erhaltene Danksagungen

Dieser Nutzer hat mehrfach gegen unsere Regeln verstoßen und wurde vorübergehend gesperrt.
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098413
gelesener Beitrag - ID 1098413


Zitat:
gastli hat am 04. Januar 2023 um 11:36 Uhr folgendes geschrieben:
Und auch von dir, wie nicht anders zu erwarten, die Instrumentalisierung bestimmter Personengruppen. ...


Was sagt der Extremismus-Experte und allseits bekannte Nazi Augenzwinkern Ahmad Mansour dazu?

„Es waren Jugendliche zwischen 12 und 21 - meistens mit Migrationshintergrund.“

https://www.bz-berlin.de/berlin/extremis...grationsdebatte

@gastli: Einfach widerlich deine billigen Verharmlosungsversuche!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



04.01.2023 ~ 18:52 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098417
gelesener Beitrag - ID 1098417


Wie kommst du auf die absurde Idee, Ahmad Mansour hätte die gleiche menschenverachtende Gesinnung wie du?
------------------------------------

Wo verharmlose ich denn?

Zitat:
„Wir haben es mit einer Gruppe zu tun, die nicht integriert ist, die nicht angekommen in dieser Gesellschaft ist. Eine Gruppe, die die Polizei und den Rechtsstaat teilweise verachtet und ablehnt. Da müssen wir darüber sprechen, wie wir diese Menschen erreichen und für unsere Gesellschaft gewinnen“, sagte Mansour am Montag in Berlin.[Quelle: https://www.bz-berlin.de/berlin/extremis...grationsdebatte]


Im Interview auf NDR Info sagte Mansour am Dienstag, es handele sich um kein reines migrantisches Phänomen, sondern ein Jugendphänomen.

Jugendphänomen ist aus meiner Sicht allerdings auch zu einfach gedacht.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



05.01.2023 ~ 10:34 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098483
gelesener Beitrag - ID 1098483


Frank Steini und gastli: Schaut mal, was Nazi Faeser zum Thema sagt.
Nachzulesen in der heutigen "OTZ" Seite 1

Faeser fordert rasche
Bestrafung nach Krawall
Berlin. Nach den Angriffen auf Ret-
tungskräfte und Polizisten in der Sil-
vesternacht hat Bundesinnenminis-
terin Nancy Faeser (SPD) eine ra-
sche und entschiedene Bestrafung
der Täter verlangt „Wir haben in
deutschen Großstädten ein großes
Problem mit bestimmten jungen
Männern mit Migrationshinter-
grund, die unseren Staat verachten,
Gewalttaten begehen und mit Bil-
dungs- und Integrationsprogram-
men kaum erreicht werden“, sagte
Faeser dieser Zeitung. Sie ergänzte:
„Junge Gewalttäter müssen schnel-
le und deutliche strafrechtliche
Konsequenzen spüren.“ fmg

Klingt irgendwie anders als die von gastli genannte Person Mansour, oder?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Siegfried   Siegfried ist männlich Zeige Siegfried auf Karte FT-Nutzer
1.533 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



05.01.2023 ~ 10:36 Uhr ~ Siegfried schreibt:
im Forum Thüringen seit: 12.10.2006
56 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098485
gelesener Beitrag - ID 1098485


Zitat:
gastli hat am 04. Januar 2023 um 18:52 Uhr folgendes geschrieben:
Im Interview auf NDR Info sagte Mansour am Dienstag, es handele sich um kein reines migrantisches Phänomen, sondern ein Jugendphänomen..


Die Innenministerin Faeser sieht das aber anders:

Zitat:
Mit Blick auf Silvester hat Innenministerin Faeser von "einem großen Problem mit bestimmten jungen Männern mit Migrationshintergrund" gesprochen.
Quelle: Tageschau.de




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.01.2023 ~ 11:24 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098497
gelesener Beitrag - ID 1098497


Ja und?
Auch für Frau Faeser gilt das Recht auf Meinungsfreiheit.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Siegfried   Siegfried ist männlich Zeige Siegfried auf Karte FT-Nutzer
1.533 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



05.01.2023 ~ 11:40 Uhr ~ Siegfried schreibt:
im Forum Thüringen seit: 12.10.2006
56 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098505
gelesener Beitrag - ID 1098505


Sie spricht das an, was deinesgleichen nicht wahrhaben wollen.

"Wir haben in deutschen Großstädten ein großes Problem mit bestimmten jungen Männern mit Migrationshintergrund, die unseren Staat verachten, Gewalttaten begehen und mit Bildungs- und Integrationsprogrammen kaum erreicht werden"

Im Prinzip sieht das auch jeder. Nur die nicht, für die es nicht wahr sein darf.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.01.2023 ~ 11:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098507
gelesener Beitrag - ID 1098507


Ich wiederhole noch einmal meine Meinung dazu:

Natürlich ist jede Gewalt unabhängig von Status und Herkunft der die Gewalt ausübenden Personen gegenüber den Genannten unakzeptabel und mit den zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln zu verfolgen und zu verurteilen.
Aus diesem Grund ist jede Erwähnung von Status und Herkunft der die Gewalt ausübenden Personen unerheblich.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Siegfried   Siegfried ist männlich Zeige Siegfried auf Karte FT-Nutzer
1.533 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



05.01.2023 ~ 11:57 Uhr ~ Siegfried schreibt:
im Forum Thüringen seit: 12.10.2006
56 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098511
gelesener Beitrag - ID 1098511


Zitat:
gastli hat am 05. Januar 2023 um 11:47 Uhr folgendes geschrieben:
...Aus diesem Grund ist jede Erwähnung von Herkunft der die Gewalt ausübenden Personen unerheblich.[/U]


Nein ist es nicht. Denn Typen, die sich nicht an das Gesetz halten wollen, sollten sofort ins Herkunftsland abgeschoben werden. Diese Typen haben kein Recht auf Asyl. Diese Typen kosten nur unsere Steuergelder.

Leider kann man deutsche Straftäter nicht abschieben, aber bei Tätern ohne deutschen Pass haben wir die Möglichkeit, die auch sofort genutzt werden sollte.

Vielleicht braucht es bei dir erst eine persönliche schlechte Erfahrung mit Gewalttätern mit Migrationshintergrund.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.01.2023 ~ 12:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098514
gelesener Beitrag - ID 1098514


Zitat:
Siegfried hat am 05. Januar 2023 um 11:57 Uhr folgendes geschrieben:
Leider kann man deutsche Straftäter nicht abschieben....


Da stimme ich dir zu, das würde die Staatskasse enorm entlasten, und hier so manche Diskussion überflüssig machen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.01.2023 ~ 14:11 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098692
gelesener Beitrag - ID 1098692


Was ich überhaupt nicht wahrnehmen kann, ist, dass die Ursachen dieser ohnmächtigen Ausbrüche der Wut nicht thematisiert werden.
Da gibt es einiges.
Da ist ein Staat, der diese Menschen bei der Einreise bürokratisch schikaniert und als Menschen 2. Klasse behandelt.
Da ist ein Staat, der diesen Menschen über Jahre einen sicheren Aufenthaltsstatus, einen freien Zugang zum Arbeitsmarkt und gleiche demokratische Rechte verwehrt.
Da ist ein Staat, der Immobilienhaie schützt, wenn sie die Wohnungen dieser Menschen räumen.
Da ist ein Staat, dessen Beamt:innen als verlängerter Arm der Unterdrückung fungieren.

Der Wille zu Änderungen ist bei den regierenden Parteien nicht vorhanden.
Sie haben ja selbst jene Politik mitzuverantworten, die Millionen rassistisch diskriminiert, die die Zahl der Armen und von Armut bedrohten Menschen in dieser BRD auf 20 Millionen steigen ließ.

CDU und FDP [natürlich auch der Wendt] übertönen sich gegenseitig mit Law-and-Order-Parolen.
Man liest von "kultureller Überfremdung", "Phänotyps westasiatisch, dunklerer Hauttyp", "Migrantenmilieu"....
Da fällt es sogar den AfD-Faschisten und Hardcorenazis schwer, sich noch weiter nach rechts abzusetzen.

Wenn der Zusammenhang zwischen Zusammenstößen mit der Polizei, Rassismus, Ausbeutung migrantischer Arbeitskraft und Perspektivlosigkeit der Jugend nicht gesehen werden will, dann werden weitere "Silvesternächte" so stattfinden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.01.2023 ~ 14:11 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098693
gelesener Beitrag - ID 1098693


Zu den Silvesterereignissen hier eine Stimme aus der SPD:

https://www.t-online.de/region/frankfurt...ndalierer-.html



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



06.01.2023 ~ 14:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098696
gelesener Beitrag - ID 1098696


Ein Brschloch.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwöxi   vorübergehend gesperrt
171 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



06.01.2023 ~ 15:38 Uhr ~ Zwöxi schreibt:
im Forum Thüringen seit: 17.12.2021
6 erhaltene Danksagungen

Dieser Nutzer hat mehrfach gegen unsere Regeln verstoßen und wurde vorübergehend gesperrt.
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098717
gelesener Beitrag - ID 1098717


Zitat:
gastli hat am 06. Januar 2023 um 14:11 Uhr folgendes geschrieben:
... Wenn der Zusammenhang zwischen Zusammenstößen mit der Polizei, Rassismus, Ausbeutung migrantischer Arbeitskraft und Perspektivlosigkeit der Jugend nicht gesehen werden will, dann werden weitere "Silvesternächte" so stattfinden.
Ohje, ohje diese Verharmlosung wieder ... als was willste denn hier diese Böllerschmeißenden "traumatisierten" Ausländer einstellen, als Pyrotechniker?

Solches Pack gehört hier ne Weile eingesperrt und dann abgeschoben und mehr nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.783 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.01.2023 ~ 16:16 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1641 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098724
gelesener Beitrag - ID 1098724


Die Migranten, die im nachfolgenden Artikel zu Wort kommen, sprechen klarere Worte als die deutsche Heuchelpolitik.
Vielleicht ist ja noch nicht alles verloren...

https://www.t-online.de/region/berlin/id...d-waehler-.html



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Zwöxi   vorübergehend gesperrt
171 geschriebene Beiträge
Wohnort: keine Angabe



06.01.2023 ~ 18:16 Uhr ~ Zwöxi schreibt:
im Forum Thüringen seit: 17.12.2021
6 erhaltene Danksagungen

Dieser Nutzer hat mehrfach gegen unsere Regeln verstoßen und wurde vorübergehend gesperrt.
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098750
gelesener Beitrag - ID 1098750


Das ist gut, wenn sich der vernüftige Teil zu Wort meldet, aber was bringt`s? Nüscht!
Hier glaubt doch wohl keiner ernsthalt, dass durch solche Wortmeldungen die Gewalttaten weniger werden!?!

Einige der No-Go-Areas gibt es schon seid Jahrzehnten, dort hatte der Vernünftige Teil der Migranten auch keine Chance.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.01.2023 ~ 08:39 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098885
gelesener Beitrag - ID 1098885


Randbemerkung:
Die CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus hat in ihrem Fragenkatalog zur Silvesternacht den Innenausschuss dazu aufgefordert, die Vornamen der Tatverdächtigen mit deutscher Staatsangehörigkeit zu nennen.
https://www.fnp.de/politik/silvester-kra...r-92013195.html

Auf so blöde Ideen kommt sonst eigentlich nur die Weidelelse.

Zitat:
Um noch mehr Transparenz und Sicherheit zu schaffen, veröffentlicht TITANIC die Vornamen aller CDU-Abgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus und empfiehlt, sich vor Menschen mit ähnlich klingenden Namen in Acht zu nehmen: [Quelle: https://www.titanic-magazin.de/news/gefa...he-namen-13327/ ]




Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Siegfried   Siegfried ist männlich Zeige Siegfried auf Karte FT-Nutzer
1.533 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen



07.01.2023 ~ 09:00 Uhr ~ Siegfried schreibt:
im Forum Thüringen seit: 12.10.2006
56 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098889
gelesener Beitrag - ID 1098889


Zitat:
gastli hat am 07. Januar 2023 um 08:39 Uhr folgendes geschrieben:
Auf so blöde Ideen kommt sonst eigentlich nur die Weidelelse.

Blöd ist nur dein Kommentar.
Du solltest deinen verlinkten Artikel auch bis zum Ende lesen, dann sollte es sogar dir möglich sein herauszufinden, was damit bezweckt wird. Ein Verschweigen ist wenig hilfreich.

Zitat:
Die bisherigen Angaben der Polizei zu deren Nationalität reichten nicht aus, sagte er. Man wolle wissen, ob es einen Migrationshintergrund gebe bei Verdächtigen mit deutschem Pass. Nach Angaben der Einsatzkräfte sei dies der Fall. „Wenn es dort ein Problem gibt, müssen wir es wissen und es ohne Vorurteile offenlegen“, so Balzer.



Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Siegfried: 07.01.2023 09:04.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.636 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



07.01.2023 ~ 11:47 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1082 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1098905
gelesener Beitrag - ID 1098905


Na, da haben die Herrschenden aber mal wieder eine schöne Beschäftigung für den blöden Pöbel gefunden, inklusive einer Prise rassistischer Volksverhetzung.

Leute, schaut auf das schöne stöckschen und hüpft! Vergeßt Krieg, Explosion der Lebenshaltungskosten, Zerschlagung der Sozialsysteme, Gesundheitsversorgung, Bildung und Kultur.

War klar, wer hier zuerst und am höchsten hüpft.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.01.2023 ~ 17:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1099492
gelesener Beitrag - ID 1099492


Zitat:
Die ewige Wiederkehr der Halbstarken
Die Diskussion um die Berliner Silvesternacht ist eine Moralpanik, die den nüchternen Blick auf die Ereignisse verstellt. Randale von Jugendlichen sind kein ethnisches und auch kein neues Phänomen. Es gibt sie schon so lange wie die politische Panik, die um sie geschürt wird.[Quelle: https://jacobin.de/artikel/die-ewige-wie...nus-westheuser/]


L E S E B E F E H L !!!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
921 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



10.01.2023 ~ 20:48 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
138 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1099539
gelesener Beitrag - ID 1099539


Wer Rettungskräfte angreift oder bei der Arbeit behindert,
hat seine bürgerlichen Rechte verspielt,
gehört eingelocht und bei Bedarf danach mit One-Way-Ticket heimgeschickt.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.164 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



10.01.2023 ~ 22:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2218 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1099553
gelesener Beitrag - ID 1099553


Was machen wir dann mit den ganzen inländischen Gaffern und Voyeuristen, die im ersten Akt ihrer moralischen Verkommenheit keine Rettungsgasse bilden und im zweiten Akt ihrer moralischen Verkommenheit Rettungskräfte durch ihre Sensationsgeilheit bei Unfällen an ihrer Arbeit hindern?

Die haben aus meiner Sicht ganz sicher ihre bürgerlichen Rechte verspielt.

Wohin buchst du für die ihr One-Way-Ticket ?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.339 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



10.01.2023 ~ 23:09 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1121 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1099560
gelesener Beitrag - ID 1099560


Zitat:
Aschemännl hat am 10. Januar 2023 um 20:48 Uhr folgendes geschrieben:
eingelocht und bei Bedarf danach mit One-Way-Ticket heimgeschickt.
Hoffentlich gilt das auch für diese Krawallbrüder:
https://www.sueddeutsche.de/panorama/kri...20413-99-901990
https://www.sueddeutsche.de/sport/fussba...20929-99-940339


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass das keine Muslime aus fremden Ländern sind



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
921 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



10.01.2023 ~ 23:15 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
138 erhaltene Danksagungen
RE: Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin Beitrag Kennung: 1099563
gelesener Beitrag - ID 1099563


Raketen auf Rettungskräfte schießen und Steine und Flaschen werfen
ist eine ganz andere Größenordnung, als Gaffen und Zuparken.
Aber das gehört genauso bestraft.

Wer sich nicht benehmen kann,
der soll das in seinem Herkunftsland tun.
Dazu muss man ihn bei gegebenem Anlass auch hinschicken.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 10.01.2023 23:16.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Silvesterkrawalle - Angriff auf Feuerwehr, Notarzt und Polizei in Berlin

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen