online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an James T. Kirk, nightwolf, KIWI, Susi37, Saltiel, Jule, Micha1962, Jens626, Liesa44, Jumpa, HeMu, guenniev, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.337 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



16.09.2022 ~ 21:53 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1120 erhaltene Danksagungen
Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081777
gelesener Beitrag - ID 1081777


Hin und wieder wird in den Medien geflunkert.

Damit wir künftig leichter eine Stelle finden, zu der wir zwecks konstruktiver Auseinandersetzung mit dem Thema verlinken können, gehe ich hier mal auf einzelne dieser Propagandaphrasen ein.


Mit dem Import von russischen Gas und Öl finanzieren wir Russlands Krieg

Natürlich sollte man über eine solche Aussage sachlich und genau nachdenken. Es werden hier zwei Kriege zusammengehauen, die nur emotional ein wenig zusammen hängen, aber nicht mehr.

1. Krieg: Der militärische Überfall Russlands auf die Ukraine, der ohne Frage, ohne Wenn und Aber, gegen die Die Charta der Vereinten Nationen, Artikel 2 (4) über Gewaltverzicht verstößt. Ja, in dieser Frage hat sich Russland den NATO-Staaten angepasst, die solche illegalen Kriege schon mehrfach praktiziert haben. Mit dieser Illegalität will ich Euch hier nicht weiter langweilen, denn darüber werden wir in den Massenmedien schon ausreichend informiert. Wichtig sind mir nur einige Ergänzungen zu diesen Meldungen.

2. Krieg: Der Wirtschaftskrieg der westlichen Allianz gegenüber Russland. Ja, es gibt Menschen, die das Wort "Wirtschaftskrieg" im Moment noch ablehnen. Aber das wird schon. Der Überfall auf Afghanistan durfte anfangs auch nicht als Krieg bezeichnet werden, sondern nur als Spezialoperation zum Bau von Brunnen, Schulen und Krankenhäusern. Erst später, als es immer mehr Tote auch auf deutscher Seite gab, wurde das Wort "Krieg" akzeptiert. Wer sich mit dem Wort "Wirtschaftskrieg" noch nicht anfreunden kann, spricht eben vorerst noch von einer "wirtschaftlichen Spezialoperation". Die Akzeptanz des Begriffes kommt schon noch, wenn die Kriegsfolgen mit Wucht auf das deutsche Volk niederprasseln. Budjet, budjet...

Zu diesem Wirtschaftskrieg habe ich einige Anmerkungen.
- Verstößt ein solcher Wirtschaftskrieg gegen die UN-Charta? Nein. Es handelt sich nur um schnöde Vertragsbrüche bzw. um den Verzicht auf den Neuabschluss von weiteren Verträgen. Prinzipiell begrüße ich sogar, dass Staaten in dieser Form aufeinander einwirken, denn Embargos sind allemal besser und humaner als kriegerische Auseinandersetzungen.

- Hängt dieser Wirtschaftskrieg mit dem Überfall auf die Ukraine zusammen? Helfen wir mit dem Wirtschaftskrieg dem ukrainischen Volk? Kann der Wirtschaftskrieg ein schnelleres Ende des militärischen Krieges herbeiführen? Alle diese Fragen muss ich leider mit einem NEIN beantworten. Es gibt allenfalls einen emotionalen Zusammenhang zwischen beiden Kriegen. Und diese Emotionen sind zutiefst menschlich.

- Um zu verstehen, warum die beiden Kriege nicht mehr als emotional zusammen hängen, muss man sich fragen: Was braucht der russische Kriegsherr, um Krieg zu führen?
  1. Er braucht militärisches Gerät und Ausrüstung aller Art. Das im Ukrainekrieg verwendete Kriegsgerät ist nahezu vollständig aus russischer Produktion. Und die komplette russische Rüstungsproduktion, alle dort Beschäftigten werden in Rubeln bezahlt, nicht in Dollar. Mit Dollars und Euros aus den Gasexporten lässt sich die russische Rüstungsproduktion nicht finanzieren.
    Weiterhin dürfte es auch sehr schwer, eigentlich unmöglich sein, dass sich Russland für Dollars oder Euros auf dem Weltmarkt irgendwelche Waffen in nennenswertem Umfang kaufen kann.
  2. Er braucht Militärangehörige, die das Kriegsgerät bedienen und damit in den Krieg ziehen. Und wie werden die bezahlt? Natürlich auch in Rubeln! Was sollten die Soldaten mit Devisen anfangen? Westliche Konzerne haben sich zu großen Teilen aus Russland zurück gezogen. So können sich die Leute kaum noch Dinge für Dollars kaufen. Und ich halte es für ausgeschlossen, dass die Soldaten die Dollars nach dem Krieg irgendwo im Auslandsurlaub verprassen. Die Gefahr, direkt vom Urlaubsort nach DenHaag verbracht zu werden, wäre für russische Soldaten, die in der Ukraine gekämpft haben, viel zu groß.



Fazit:
Der illegale Überfall auf die Ukraine wird mit Rubeln und nicht mit Dollars oder Euros aus dem Gasexport finanziert.
Und sollten die Rubel für den Kriegsherren Putin wirklich knapp werden, dann könnte er weitere Rubel in beliebiger Menge drucken lassen. Das haben die Amerikaner mit dem Ende von Bretton Woods auch gemacht, so wurde der Vietnamkrieg finanzierbar.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bretton-Woods-System
Doch das hat Putin gar nicht nötig. Der Rubel ist so stabil wie lange nicht mehr.


Weiterhin ist zu beobachten, dass die Devisen, die aus Öl- und Gasexporten eingenommen werden, zu zivilen Zwecken verwendet werden. Wer es mir nicht glaubt, glaubt möglicherweise dem Manager-Magazin.
https://www.manager-magazin.de/unternehm...d9-50476efbbb58
Die Einnahmen aus dem Gasgeschäft werden in die Abmilderung der Kriegsfolgen gesteckt, indem neue Pipelines nach China gebaut werden, um das Gas dort zu verkaufen.
Es wurde nicht im Artikel erwähnt, doch wir dürfen davon ausgehen, dass auch die transsibirische Eisenbahn, die derzeit voll ausglastet ist, in den kommenden Jahren wieder ordentlich ertüchtigt wird. China wird gern behilflich sein. Das ist auch ein ziviler Zweck.



Mal eine Frage in den Raum gestellt: interessiert es einen Bernhardiner oder einen Rottweiler, wenn er von einem Chihuahua angekläfft wird? Werden sich die Erstgenannten vor dem Gekläff fürchten? Es geht den Beiden allenfalls auf die Nerven, mehr nicht.


Damit ergibt sich noch eine weitere Frage: War es im März vernünftig, einen Wirtschaftskrieg mit Russland anzuzetteln?
Normalerweise sollte eine Antwort auf diese Frage gefunden sein, bevor man einen Wirtschaftskrieg beginnt. Der Wirtschaftskrieg hat kaum einen Einfluss auf den illegalen militärischen Krieg - siehe oben. Und der Wirtschaftskrieg schadet vor allem den EU-Staaten - vor allem Deutschland, während Russland und die USA profitieren. Denn Scholz und seine Ministerriege sollten sich nicht nur an ihren Amtseid erinnern, sondern immer dran denken, dass wir in diesem Wirtschaftskrieg nur in der Rolle des Chihuahuas sind.




Pfiffikus,
der nun um sachdienliche Diskussionsbeiträge bittet



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
921 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



16.09.2022 ~ 22:45 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
136 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081797
gelesener Beitrag - ID 1081797


Für diesen Wirtschaftskrieg ziehen wir früher oder später noch ins Feld.
Aber was wollen wir schon wieder in Stalingrad?
Wir werden auch in Deutschland erfrieren.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 16.09.2022 22:46.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



16.09.2022 ~ 22:52 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081799
gelesener Beitrag - ID 1081799


Zitat:
Aschemännl hat am 16. September 2022 um 22:45 Uhr folgendes geschrieben: Für diesen Wirtschaftskrieg ziehen wir früher oder später noch ins Feld.

Lieber das, als von Zarewitsch Putin überrannt!



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
921 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



16.09.2022 ~ 23:32 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
136 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081807
gelesener Beitrag - ID 1081807






Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.337 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



17.09.2022 ~ 07:57 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1120 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081824
gelesener Beitrag - ID 1081824


Zitat:
Ostthüringer hat am 16. September 2022 um 22:52 Uhr folgendes geschrieben:
Lieber das, als von Zarewitsch Putin überrannt!
Ich will gar nicht darüber spekulieren, ob Deine Befürchtungen eine reale Bedrohung darstellen. Auch ich kann nicht in Putins Kopf schauen.

Hier steht für uns viel deutlicher die Frage: Wird Deine Befürchtung durch den Wirtschaftskrieg mehr oder weniger beängstigend? Und ich meine, wir werden schwächer dadurch.


Im Frühjahr hatte ich tatsächlich Ängste, dass Putin uns (wegen unserer Waffenlieferungen) als Kriegsteilnehmer ebenfalls als Gegner ansieht und diesen Waffenlieferanten mit Atomwaffen bombardieren könnte. Jena als Standort der Rüstungsindustrie wäre eines der denkbaren Ziele.
Inzwischen sind diese Befürchtungen verflogen. Putin muss nur warten, bis die deutsche Regierung genug Zeit hatte, die deutsche Wirtschaft weiter zu ruinieren. Es läuft doch schon ganz gut für ihn, erstmal mit exorbitanten Energiekosten.
Wenn das nicht hilft, könnte er noch ein paar rüstungsrelevante Rohstoffe zurück halten. Schau mal, wer ein großer Exporteur von Nickel und Titan ist!

Putin hätte es gar nicht nötig, Deutschland mit Atomwaffen zu bombardieren, das geht viel friedlicher, jetzt wenn der vom Westen begonnene Wirtschaftskrieg im Gange ist.



Pfiffikus,
der sich inzwischen nicht mehr vor einem solchen Angriff fürchtet



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



17.09.2022 ~ 08:28 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081825
gelesener Beitrag - ID 1081825


So sicher wäre ich mir da nicht Pfiffikus es gibt immer viele unberechenbare Gründe, z.B. den Aufrüstungsbefehl für Deutschland, von 100 Mrd. für die Aufrüstung.

https://www.labournet.de/branchen/ruestu...ie-aufruestung/

Abgesehen davon sind Waffen nur eine gewisse Zeit erfolgreich wirksam, denn dann werden vom Gegner die Gegenschlagwaffen gebaut. Worauf die andere Seite wieder nachziehen muss.
Abgesehen davon gibt es immer den Bau von Hightech-Waffen, wie Strahlenwaffen, Laserwaffen und Mikrowellenkanonen für präzise Angriffe und Gegenschläge. Die entscheidende Frage ist, welche Waffen lassen sich preiswerter in hohen Stückzahlen produzieren und benötigen wenig Transportkapazitäten.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.337 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



17.09.2022 ~ 08:55 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1120 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081826
gelesener Beitrag - ID 1081826


Ich sehe gerade, dass gestern die das PCK und zwei weitere Werke von Rosneft geklaut worden sind.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ros...ierung-105.html



Stellt Euch mal vor, Euer Auto wird geklaut. Möglicherweise ist das mal jemandem passiert. Jetzt träumt mal weiter: Der Dieb meldet sich bei Euch und verlangt: "Bitte täglich voll tanken!"
Würdet Ihr das tun?


Vor dieser Frage steht jetzt Rosneft. Wird Rosneft jetzt weiter Öl durch die Drushba-Trasse an die Diebe liefern?



Pfiffikus,
der mit Schrecken beobachtet, was Habeck alles tut, um die Elektromobilität voran zu treiben



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



17.09.2022 ~ 20:03 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081859
gelesener Beitrag - ID 1081859


Zitat:
Pfiffikus hat am 17. September 2022 um 07:57 Uhr folgendes geschrieben: Hier steht für uns viel deutlicher die Frage: Wird Deine Befürchtung durch den Wirtschaftskrieg mehr oder weniger beängstigend? Und ich meine, wir werden schwächer dadurch.

Sagen wir mal so, ich finde es gut, dass hier eine gewisse rote Linie gezogen wurde, bis hier her und nicht weiter.
Ich bin mir sicher, egal wie überheblich dieser Putin jetzt auftritt, dass er sich es das nächste Mal genau überlegt was er macht.

Na klar treffen Sanktionen immer beide Seiten, aber ich bin mir sicher, das sie ihm und seinen Oligarchen mehr Schmerzen und schlaflose Nächte bereiten als uns.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.337 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



17.09.2022 ~ 23:02 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1120 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081886
gelesener Beitrag - ID 1081886


Zitat:
Ostthüringer hat am 17. September 2022 um 20:03 Uhr folgendes geschrieben:
Sagen wir mal so, ich finde es gut, dass hier eine gewisse rote Linie gezogen wurde, bis hier her und nicht weiter.
In dieser Frage sind wir uns einig. Das NATO-Militär ist erstmal aus der Ukraine raus geflogen. Im Prinzip finde ich das auch gut, auch wenn Putin zu diesem Zwecke gegen die UN-Charta verstoßen musste.


Zitat:
Ostthüringer hat am 17. September 2022 um 20:03 Uhr folgendes geschrieben:
Ich bin mir sicher, egal wie überheblich dieser Putin jetzt auftritt, dass er sich es das nächste Mal genau überlegt was er macht.
Viel mehr würde ich mir von der deutschen Regierung wünschen, vor dem Begin eines (Wirtschafts)krieges genau zu überlegen, was sie macht.


Zitat:
Ostthüringer hat am 17. September 2022 um 20:03 Uhr folgendes geschrieben:
Na klar treffen Sanktionen immer beide Seiten, aber ich bin mir sicher, das sie ihm und seinen Oligarchen mehr Schmerzen und schlaflose Nächte bereiten als uns.
Jetzt im Sommer mag das stimmen. Da war wieder Urlaub an der Schwarzmeerküste angesagt, nicht mehr an der Côte d’Azur.
Aber warte erst mal den Winter ab. Mal sehen, wer dann schlaflose Nächte haben wird...



Pfiffikus,
der sich ziemlich sicher ist, dass sowohl die deutschen, als auch die russischen Oligarchen im Warmen sitzen werden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



18.09.2022 ~ 00:11 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081911
gelesener Beitrag - ID 1081911


Zitat:
Pfiffikus hat am 17. September 2022 um 23:02 Uhr folgendes geschrieben: In dieser Frage sind wir uns einig. Das NATO-Militär ist erstmal aus der Ukraine raus geflogen. ...

MIT GARANTIE NICHT! Der Clown Putin soll sich aus der Ukraine verpissen!

Zitat:
Pfiffikus hat am 17. September 2022 um 23:02 Uhr folgendes geschrieben: Im Prinzip finde ich das auch gut, auch wenn Putin zu diesem Zwecke gegen die UN-Charta verstoßen musste.

Kleiner abstoßender Kriegsverherrlicher!

Kopfpatsch Wie konnte ich nur so vergesslich sein, mit dem kann man nicht vernüftig diskutieren. Der drehst einen nur das Wort im Halse rum und liebäugelst viel zusehr mit der AFD.
Und Tschüß!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Ostthüringer: 18.09.2022 00:19.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
neubauer   neubauer ist männlich Zeige neubauer auf Karte FT-Nutzer
76 geschriebene Beiträge
Wohnort: Hamburg



18.09.2022 ~ 00:50 Uhr ~ neubauer schreibt:
images/avatars/avatar-2281.jpg im Forum Thüringen seit: 07.02.2020
24 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081929
gelesener Beitrag - ID 1081929


Zitat:
Ostthüringer hat am 18. September 2022 um 00:11 Uhr folgendes geschrieben:
Der Clown Putin soll sich aus der Ukraine verpissen!

Richtig. Das erreichst du aber nicht damit, wenn DU Mondpreise für Gas bezahlst, die sich die USA in die Tasche steckt. Schalte mal dein Gehirn ein.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



18.09.2022 ~ 01:34 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081937
gelesener Beitrag - ID 1081937


Zitat:
neubauer hat am 18. September 2022 um 00:50 Uhr folgendes geschrieben: Richtig. Das erreichst du aber nicht damit, wenn DU ...

Schalte mal Dein Gehirn ein, was erreicht IHR wenn ihr Putin in den Arsch kriecht? Bekommt ihr ne Sonderration Gas oder Öl zum heizen? Augenzwinkern

Fakt iss, bevor Putin seinen zaristische Ader entdeckt hatte und die Ukraine überfiel, waren die Preise niedrig.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.941 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.09.2022 ~ 05:45 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1182 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081940
gelesener Beitrag - ID 1081940


Zitat:
Pfiffikus hat am 17. September 2022 um 08:55 Uhr folgendes geschrieben:
1.) Ich sehe gerade, dass gestern die das PCK und zwei weitere Werke von Rosneft geklaut worden sind.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ros...ierung-105.html

2.) Stellt Euch mal vor, Euer Auto wird geklaut. Möglicherweise ist das mal jemandem passiert. Jetzt träumt mal weiter: Der Dieb meldet sich bei Euch und verlangt: "Bitte täglich voll tanken!"
Würdet Ihr das tun?

3.) Vor dieser Frage steht jetzt Rosneft. Wird Rosneft jetzt weiter Öl durch die Drushba-Trasse an die Diebe liefern?

4.) Pfiffikus,
der mit Schrecken beobachtet, was Habeck alles tut, um die Elektromobilität voran zu treiben


Zu 1.) + 2.)+ 3.) Da ist nix geklaut, solange weiter gezahlt wird.

Zu 4.) Mit was hat man in Deutschland die Autos am Ende des 2. Weltkrieges angetrieben?
Holzvergaser erinnern Sie sich noch?

Heute gibt es Biomassegas, Rapsdiesel usw.. Man könnte z.B. die Kokereien nutzen und die Stadtgaswerke wieder aufbauen und auch mit diesem Gas fahren. Hoffentlich ist niemand wieder so dumm und reißt für Importgas Kokereien, Stadtgaswerke und Gasometer wieder ab.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_..._in_Deutschland

Allerdings sollte man als Antriebe heute Brennstoffzellen an Stelle von Verbrenner-Motoren nutzen, weil diese wesentlich sparsamer sind. Da hat man wieder einmal etwas verpasst rechtzeitig in großen Umfang Marktreif zu machen; woran das wohl wieder einmal gelegen hat. Da kommt die Methanolproduktion ins Spiel.
Wie weit sind inzwischen die Grünen bei der Lösung dieser Probleme? Hat man schon daran gedacht, oder sucht man weiter nach neuen Abhängigkeiten?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.337 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



18.09.2022 ~ 08:51 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1120 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081944
gelesener Beitrag - ID 1081944


Zitat:
Ostthüringer hat am 18. September 2022 um 00:11 Uhr folgendes geschrieben:
Der Clown Putin soll sich aus der Ukraine verpissen!
Selbstverständlich gilt auch das.



Pfiffikus,
der es am liebsten sehen würde, wenn die künftig Ukraine zu einem neutralen Staat wird



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer   Ostthüringer ist männlich FT-Nutzer
1.716 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



18.09.2022 ~ 19:40 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
50 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1081991
gelesener Beitrag - ID 1081991


Kokereien, ja das könnte ne Alternative sein, zumindest zeitweise.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
31.159 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



19.09.2022 ~ 08:35 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2216 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1082002
gelesener Beitrag - ID 1082002


Randbemerkung:
Auch die Energiekrise gerade hat nichts mit Putin zu tun.
Da sind die Atomkraftwerke, die wegen zu wenig Wasserspiegel zur Kühlwasserentnahme oder wegen Hitzelimit bei der Wasserabgabe in Flüsse ausfallen.
Das ist ja nun überhaupt nicht Putins Schuld.
Dass sogar die bis dato immer super zuverlässige Wasserkraft jetzt unter dem Klimawandel leidet auch nicht!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.773 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



19.09.2022 ~ 09:54 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
261 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1082009
gelesener Beitrag - ID 1082009


Zitat:
Ostthüringer hat am 18. September 2022 um 01:34 Uhr folgendes geschrieben:
Fakt iss, bevor Putin seinen zaristische Ader entdeckt hatte und die Ukraine überfiel, waren die Preise niedrig.


Und? Wer hat die Preise erhöht?

Putin nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.337 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



19.09.2022 ~ 10:05 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
1120 erhaltene Danksagungen
RE: Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg Beitrag Kennung: 1082011
gelesener Beitrag - ID 1082011


Zitat:
Ostthüringer hat am 18. September 2022 um 00:11 Uhr folgendes geschrieben:
Kleiner abstoßender Kriegsverherrlicher!
...
und liebäugelst viel zusehr mit der AFD.
Versuchst Du es jetzt wie orca oder Blaubär? Die versuchen auch gerne, Andersdenkende durch Beleidigungen hier raus zu ekeln und damit zum Schweigen zu bringen.


Zitat:
Der Clown Putin soll sich aus der Ukraine verpissen!
Er soll einfach so zulassen, dass die russischsprachige Bevölkerung wieder dem Rassegesetz unterworfen wird und dass sich die NATO widerstandslos dort etabliert? Vergiss es!
Nö. Genauso wie andere Länder hat Russland auch eigene Sicherheitsinteressen. Das hat Deutschland, das hat die NATO und das hat die Ukraine anzuerkennen. Fertig!
Wer nur manchen Völkern ein Sicherheitsbedürfnis zusteht, anderen Völkern aus irgendwelchen Gründen nicht, der ist ein Rassist. Bist DU einer? Oder erkennst Du an, dass auch die russische Bevölkerung ein Sicherheitsbedürfnis hat?




Zitat:
Ostthüringer hat am 18. September 2022 um 01:34 Uhr folgendes geschrieben:
Fakt iss, bevor Putin seinen zaristische Ader entdeckt hatte und die Ukraine überfiel, waren die Preise niedrig.
Das ist kein Fakt, sondern das ist einfach falsch.
Hier beispielhaft ein Zeitungsartikel aus 2021.


Die Preise fürs Gas waren auch schon 2021 hoch. Und im vergangenen Winter, vor dem Überfall auf die Ukraine, stiegen die Preise weiter. Warum?


Am Anfang der Coronakriese sanken die Gaspreise auf dem Spotmarkt. In dieser Situation entschlossen sich große deutsche Gasimporteure (die heute straucheln und eine Gasumlage brauchen), wenige (oder keine) langfristigen Verträge zu den damals hoch erscheinenden langfristigen Preisen mehr abzuschließen. So wurde von den Gasimporteuren gezockt.
Es kam anders, die Spotmarktpreise zogen 2021 schon an. Uniper musste sich nun kurzfristig teures Gas einkaufen. Genau deshalb gingen die Preise schon 2021 hoch.
Gazprom hätte ja gerne die langfristigen Verträge verlängert. Wären sie nicht dazu bereit gewesen, hättest Du das ganz sicher aus unseren Medien erfahren.

Weil die deutschen Importeure nicht ausreichend Gas in Russland bestellt hatten, wurden die Speicher im vergangenen Winter nur wenig befüllt. Gazprom hat alle bestehenden Lieferverträge erfüllt. Hätten sie es nicht, dann hättest Du es gewiss aus den Medien erfahren, dass Gazprom an den niedrigen Füllständen schuld sei.


Sogar im Frühjahr, als der Krieg schon im Gange war und der Westen durch massive Vertragsbrüche aufgefallen ist, lieferte Russland noch zuverlässig und vertragstreu Gas nach Deutschland. Doch wenn jemand einen Wirtschaftskrieg anzettelt, muss man (jedenfalls wenn man den Amtseid ernst nimmt) auch einkalkulieren, dass es zu Gegensanktionen kommt.


Wir können zusammenfassen:
Die Preiserhöhungen für Gas bis Februar 2021 sind auf die Spekulationstätigkeit deutscher Konzerne zurückzuführen und nicht auf Putin.
Die Preiserhöhungen danach sind auf den Wirtschaftskrieg zurückzuführen, den der Westen angezettelt hat.



Zitat:
Schalte mal Dein Gehirn ein, was erreicht IHR wenn ihr Putin in den Arsch kriecht? Bekommt ihr ne Sonderration Gas oder Öl zum heizen? Augenzwinkern
Es liegt mir fern, diesem Kriegstreiber in den Arsch zu kriechen. Alles, was ich hier mache ist, aufmerksam zu beobachten. Und ich stelle Überlegungen an, die eigentlich unsere Regierung anstellen müsste: Was ist nützlich (oder wenigstens unschädlich) für Deutschland?

Wenn man diese Sachen bis zu Ende denkt, dann kommt man schnell zu dem Ergebnis, dass manche Handlung nicht nur Deutschland nützen würde, sondern Russland gleichermaßen. Ja, in manchen Einzelfragen haben Deutschland und Russland eben gemeinsame Interessen (die den amerikanischen Interessenzuwiderlaufen). Doch wenn ich solche gemeinsamen Interessen ausspreche, dann krieche ich doch nicht gleich in Putins Arsch.



Pfiffikus,
der hier nur für unsere eigenen Interessen plädiert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Propaganda-Geflunker V. - Mit den Öl- und Gasimporten aus Russland finanzieren wir Putins Krieg

Forum-Thüringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Nutzers wieder, die sich nicht mit der Meinung des Internetseitenbetreibers decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Wir sehen uns als politisch und konfessionell neutrale Diskussions- und Spieleplattform, nicht nur für Thüringer.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel © Forum Thüringen