online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, HeMu, KIWI, James T. Kirk, guenniev, nightwolf, Jens626, Shabanna, Susi37, Suse, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.

Wir sind auf einen neuen Server gezogen. Momentan gibt es noch kleinere Probleme. Wir arbeiten an der Fehlerbehebung und bitten Sie noch um etwas Geduld.
.:. Hier gibt es aktuelle Informationen zum Serverumzug und es können Fehler gemeldet werden. .:.


 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Chronik Sozialabbau und Verelendung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Chronik Sozialabbau und Verelendung
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.583 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.08.2021 ~ 18:12 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1556 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1038957
gelesener Beitrag - ID 1038957


Und die Grünen werden ihren Anteil daran haben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.792 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



13.08.2021 ~ 18:49 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1038958
gelesener Beitrag - ID 1038958


Momentan nicht.
Insofern sie in Regierungsverantwortung sind, sind sie selbstverständlich auch eine Systempartei. Wie weit sie dann tatsächlich für sozialen Ausgleich sorgen ist abzuwarten.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.609 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



13.08.2021 ~ 18:54 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1077 erhaltene Danksagungen
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1038959
gelesener Beitrag - ID 1038959


Zitat:
Archivar hat am 13. August 2021 um 18:12 Uhr folgendes geschrieben:
werden ihren Anteil daran haben.


Werden? Haste Dich seit 2004 irgendwann mal mit Politik beschäftigt?

Das ganze Assipack von CD/SU bis PDL hat seinen Anteil dran. Zugegeben, die PDL nicht im Bumsmaßstab, aber das will sie jetzt auch.

Nur die Faschisten waren bisher nicht beteiligt. Die wollen's - unter Verweis, wie übel die anderen sind - als das Nonplusultra der Lakaien des Finanzkapitals noch wesentlich übler.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.709 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.08.2021 ~ 18:54 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1039093
gelesener Beitrag - ID 1039093


Zitat:
"China hat hunderte Millionen aus Hunger, Elend und Armut geführt"
13. August 2021 Harald Neuber
https://www.heise.de/tp/features/China-h...rt-6164359.html

China hat damit eine erstaunliche Leistung in den letzten 30 Jahren vollbracht.

Ich bin gespannt darauf, ob diese Erfolge auch in muslimischen Staaten durch China möglich sind.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.792 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



16.09.2021 ~ 07:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1041976
gelesener Beitrag - ID 1041976


Zitat:
Das Kabinett hat eine Anpassung der Hartz-IV-Sätze ab Januar 2022 beschlossen. Für die meisten Bezieher der Grundsicherung bedeutet das ein monatliches Plus von drei Euro. Scharfe Kritik kommt von Opposition, Gewerkschaften und Verbänden.[Quelle: tagesschau.de; 16. September 2021]


Erbärmlich, ein Schlag, ein Spuken ins Gesicht der Millionen Betroffenen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.583 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



16.09.2021 ~ 12:15 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1556 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1041994
gelesener Beitrag - ID 1041994


Das sehe ich ganz genau so.
Das die sich nicht schämen, mit so einer Zahl, ob 3 für Erwachsene oder 2 Euro für Kinder überhaupt in die Öffentlichkeit zu gehen und selbst sehnsüchtig auf die nächste Diätenerhöhung warten.

Was für ein widerwärtiges Pack!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Ostthüringer    Ostthüringer ist männlich FTplus bis 01.10.2022
1.582 geschriebene Beiträge
Wohnort: Ostthüringen



16.09.2021 ~ 16:19 Uhr ~ Ostthüringer schreibt:
images/avatars/avatar-2318.jpg im Forum Thüringen seit: 13.02.2009
39 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1042015
gelesener Beitrag - ID 1042015


Stimmt, die 3 € sind ein schlechter Witz.



Homepage von Ostthüringer Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.792 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



23.12.2021 ~ 17:21 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1050430
gelesener Beitrag - ID 1050430


23. Dezember 2021



Im reichen Deutschland lebt jedes fünfte Kind in Armut.
Besonders gefährdet sind Kinder von Alleinerziehenden.
Hier liegt die Armutsquote bei 41%!
Unter den Erwerbslosen ist jeder Zweite von Armut betroffen.
Armut betrifft aber auch Menschen mit Jobs.
Niedriglöhne, steigende Preise, Nullrunden bei Renten.
Die Ursachen für Armut sind vielfältig.
Es gilt, was der Autor Christian Baron sagt: "Armut ist kein Naturereignis, sondern das beabsichtigte Ergebnis der Sozialpolitik der vergangenen Jahrzehnte."
Daher brauchen wir endlich ausreichende Kindergrundsicherung, höhere Regelsätze für Hartz-IV, die an den wirklichen Lebenshaltungskosten ausgerichtet sind und besseren Schutz der Normalverbraucher vor explodierenden Preisen!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.709 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.03.2022 ~ 23:23 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1058759
gelesener Beitrag - ID 1058759


Was sehen und zählen Sie gastli heutzutage zu den schlimmsten Ursachen der Verelendung der europäischen Bevölkerung?
Was gedenken Sie in Bezug darauf zu tun gastli?

Wen sollten eigentlich die Sanktionen treffen? Irgendwie scheint man damit die Ziele zu verfehlen, denn sie treffen größtenteils unschuldige Menschen. So etwas könnte sich kein Gericht der Welt erlauben, aber in Rechtsstaaten scheint das keine Rolle zu spielen.
Haben die Politiker keinerlei Interesse mehr daran, Schaden vom Volk abzuwenden? Dann ist es an der Zeit diese rechtlich zur Verantwortung zu ziehen, denn mehr als 550 Mi. Menschen in Westeuropa erleiden massive Schäden durch eine unausgereifte Sanktionspolitik, von welcher hauptsächlich unschuldige Menschen getroffen werden. Schäden in Billionenhöhe wird es deshalb allein in Westeuropa geben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.709 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.03.2022 ~ 11:30 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1058782
gelesener Beitrag - ID 1058782


Zitat:
[/B]+++ 10:40 Breites Bündnis fordert Importstopp für russische Energie +++
Ein breites Bündnis von Vertretern der Zivilgesellschaft fordert die Bundesregierung auf, einen Importstopp für Energielieferungen aus Russland zu erlassen. "Die russische Armee führt ihren völkerrechtswidrigen Angriffskrieg mit täglich zunehmendem Terror und Gewalt gegen die Zivilbevölkerung", heißt es in einem Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz.
https://www.n-tv.de/politik/10-55-Alstom...le23143824.html


Ein anonymes Bündnis stellt o.g. Forderungen ohne sich darüber gedanken zu machen, wie man die daraus entstehenden Probleme und tiefgreifenden Einschränkungen für die Bevölkerung verhindern will. Sollen die Menschen im Herbst und den nächsten Wintern in ihren Wohnungen verglumen (verglimmen); erfrieren bzw. an der Kälte zugrunde gehen? Darum machen sich diese "Vertreter der Zivilgesellschaft" keine Gedanken. Da sollte man einmal nachfragen: Was ist das für eine Zivilgesellschaft von gewissenlosen Schurken?

https://www.dwds.de/wb/dwb/verglumen
https://www.dwds.de/wb/dwb/verglimmen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.792 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.03.2022 ~ 14:58 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1058797
gelesener Beitrag - ID 1058797


09. März 2022
579.095 Rentner sind auf Grundsicherung angewiesen, mehr als doppelt so viele wie 2003, 56 Prozent davon Frauen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.709 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.03.2022 ~ 07:03 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1058965
gelesener Beitrag - ID 1058965


Das spielt doch in dieser Situation keine Rolle mehr gastli. Der Krieg ist doch dafür ein gutes Ablenkungsmanöver. hätte es den nicht gegeben so hätte man ihn anzetteln müssen; ansonsten müßte man einiges an Renten- und Lohnerhöhungen tun, von denen wegen der noch schlimmeren Preiserhöhungen gar nicht mehr die Rede ist. Was haben wir doch für eine soziale + demokratische Regierung in Deutschland? Sozial-+-demokratisch kann man diese, wie zu Zeiten Münteferings, nicht mehr nennen. Schon gar nicht wo jetzt ganz Europa Kriegszoll zahlen muß.


### Themenfremden Inhalt gelöscht


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 11.03.2022 07:22.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.792 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



11.03.2022 ~ 10:15 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1058972
gelesener Beitrag - ID 1058972


Liebes Team, der Rest von Metas Beitrag war auch nur themenfremd.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.104 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



11.03.2022 ~ 16:34 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
979 erhaltene Danksagungen
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1059017
gelesener Beitrag - ID 1059017


Zitat:
gastli hat am 09. März 2022 um 14:58 Uhr folgendes geschrieben:
56 Prozent davon Frauen.
Warum erwähnst Du das? Hat das irgendeine Bedeutung? Ich halte es für themenfremd.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass dieser Anteil sehr wohl dem Anteil der Rentnerinnen in dieser Altersgruppe entspricht, da Frauen eine etwas höhere Lebenserwartung haben



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
nameless   nameless ist weiblich FT-Nutzerin
854 geschriebene Beiträge
Wohnort: nameless



11.03.2022 ~ 16:42 Uhr ~ nameless schreibt:
im Forum Thüringen seit: 06.08.2007
123 erhaltene Danksagungen
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1059019
gelesener Beitrag - ID 1059019


Zitat:
Pfiffikus hat am 11. März 2022 um 16:34 Uhr folgendes geschrieben:
Zitat:
gastli hat am 09. März 2022 um 14:58 Uhr folgendes geschrieben:
56 Prozent davon Frauen.
Warum erwähnst Du das? Hat das irgendeine Bedeutung? Ich halte es für themenfremd.


Ist es nicht. Frauen haben aufgrund der immer noch währenden Diskriminierung weniger Verdienst >>> ergo weniger Rente. DAS MUSS EXTRA ERWÄHNT WERDEN.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.104 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



11.03.2022 ~ 22:45 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
979 erhaltene Danksagungen
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1059073
gelesener Beitrag - ID 1059073


Zitat:
nameless hat am 11. März 2022 um 16:42 Uhr folgendes geschrieben:
Frauen haben aufgrund der immer noch währenden Diskriminierung weniger Verdienst
Ja.
Insbesondere für die Generation, die in diesen Jahren ihren wohl verdienten Ruhestand genießt, sehen wir unterschiedliche Erwerbsbiografien bei Männern und Frauen. Ich denke, darüber sind wir uns einig.


Zitat:
nameless hat am 11. März 2022 um 16:42 Uhr folgendes geschrieben:
>>> ergo weniger Rente.
Hm. Wenn das stimmen würde, wäre der Anteil von 56 Prozent, den uns gastli hier präsentiert hat, erstaunlich. Denn dann dürfte dieser Anteil nicht dem Bevölkerungsanteil entsprechen, sondern müsste höher sein. Wie erklärst Du Dir diese Diskrepanz?



Pfiffikus,
der dabei zuerst an solche Ausgleiche wie die Witwenrente denkt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
788 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



11.03.2022 ~ 22:57 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
114 erhaltene Danksagungen
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1059075
gelesener Beitrag - ID 1059075


Ja, was ist denn Witwenrente?
Man bekommt auf jeden Fall nicht zusätzlich die Rente vom verstorbenen Ehemann.
Man bekommt einen kleinen Teil davon.
Und selbst da wird noch abgeschmolzen und gegengerechnet.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Aschemännl: 11.03.2022 22:58.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
nameless   nameless ist weiblich FT-Nutzerin
854 geschriebene Beiträge
Wohnort: nameless



12.03.2022 ~ 10:07 Uhr ~ nameless schreibt:
im Forum Thüringen seit: 06.08.2007
123 erhaltene Danksagungen
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1059094
gelesener Beitrag - ID 1059094


Die Linke hatte da mal direkt nachgefragt:

Zitat:
Die Zahl der Rentner, die mit Hartz IV* aufstocken müssen, hat in Deutschland einem Bericht zufolge einen neuen Rekordstand erreicht. 579.095 Ruheständler bezogen im vergangenen September Grundsicherung im Alter. Das ergab laut Funke-Mediengruppe eine Datenabfrage der Linken-Bundestagsfraktion beim Statistischen Bundesamt.

Den statistischen Daten zufolge bezogen im vergangenen September 321.745 Frauen Grundsicherung im Alter; das war ein Anteil von 56 Prozent. Dem standen 257.350 Männer gegenüber. Dennoch markierten beide Zahlen neue Höchststände.
Quelle: https://www.merkur.de/wirtschaft/rente-h...r-91395912.html

Die Zunahme der Armut ist rasant. Und wie oben schon erwähnt. Frauen trifft es überproportional mehr.

Übrigens ist die einzig mögliche Lösung in der Rentenpolitik der Partei die Linke zu finden.

Dann wären in diesem Thema wesentlich weniger Einträge notwendig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.792 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.05.2022 ~ 19:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1065304
gelesener Beitrag - ID 1065304


2006 waren 10,3 Prozent der Rentner von Armut betroffen, heute sind es schon 15,6 Prozent. Das ist eine Steigerung von 51 Prozent.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.583 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



21.05.2022 ~ 20:49 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1556 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1065309
gelesener Beitrag - ID 1065309


Um eine weitere Steigerung um diesen Prozentsatz zu erreichen, bedarf es mit Sicherheit nicht wieder 16 Jahre, sondern eher 16 Monate!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
30.792 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



07.07.2022 ~ 10:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2188 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1069405
gelesener Beitrag - ID 1069405


07.07.2022
Eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung, die unterlegt:
Wenn die Armutsschwelle bei 60 % des mittleren Einkommens angesetzt wird, ist das völlig plausibel und keine willkürliche Setzung.

https://www.boeckler.de/de/pressemitteil...reich-42235.htm



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
13.709 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.07.2022 ~ 12:48 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1174 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Chronik Sozialabbau und Verelendung Beitrag Kennung: 1072004
gelesener Beitrag - ID 1072004


Zitat:
gastli hat am 21. 2022 um 19:59 Uhr folgendes geschrieben:
2006 waren 10,3 Prozent der Rentner von Armut betroffen, heute sind es schon 15,6 Prozent. Das ist eine Steigerung von 51 Prozent.


Ich denke, am Sozialabbau liegt es nicht, die Verelendung hat andere Ursachen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Chronik Sozialabbau und Verelendung

Forum-Thueringen | Gera-Forum | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel