online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Vielen Dank an Liesa44, Jumpa, HeMu, KIWI, James T. Kirk, guenniev, nightwolf, Jens626, Shabanna, Susi37, Suse, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Fragen Sie Frau Eva
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



10.05.2022 ~ 19:47 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064538
gelesener Beitrag - ID 1064538


Alice Weidel, MdB und Co-Vorsitzende der rechtsextremen Verdachtsfallgang AfD, blaune Nachttischlampe mit Wackelkontakt und Opa Gaulands völkische Alpenmaid, schreibt mir:
Frau Eva, „Markus Wagner, der AfD-Spitzenkandidat zur Landtagswahl in NRW sagt, der Sozialstaat darf sich nicht von Lamborghini fahrenden Hartz-IV-lern betrügen lassen!
Am 15. Mai für einen harten Kurs gegen kriminelle Clans, deshalb beide Stimmen für die AfD!“ (sic!)

Frau Eva antwortet:
Alice, und täglich grüßt das Murmeltier!

Nun, mit diesem liebenswerten Nager, hast du hinterhältiger AfD-Trostpreis für Nichtdenker nichts gemein, aber deine permanente Hetze gegen Menschen mit Migrationshintergrund, ist ja ein fester Bestandteil auf eurem blaunen Rummelplatz, der Lügen und Halbwahrheiten.

Erneut versuchst du deine Anhänger aus der Intelligenz-Diaspora, für eure rechtsextreme Verdachtsfallresterampe zu akquirieren.

Jetzt triggerst du Lügenfürstin, deine verkommene und neidvolle Gefolgschaft, mit Lamborghini fahrenden Sozialhilfeempfänger.

Dabei behilflich ist dir dein Kamerad, der „Reichstoilettenblockwart“ Stephan Brandner, der sich sofort berufen fühlt, unsere Bundesinnenministerin, Frau Nancy Faeser, mit ihrer angeblichen Nähe zum „Linksextremismus“, in Verbindung zu bringen.

Dabei gerät vollkommen in den Hintergrund, dass nicht nur Lamborghini fahrende Migranten, sondern auch Harley-Davidson fahrende Hells Angels, an der Schießerei beteiligt waren.

Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass es bei dieser Schießerei, zum Glück keine Toten zu betrauern gibt.

Clan und Mafia Strukturen gab es schon immer in Duisburg. Dieses Problem, dass besonders auffällig in Duisburg ist, nehmen alle politischen Parteien ernst.

So gab es 2007, eine Schießerei, zwischen Mitgliedern der kalabrischen Ndràngheta.

Dieser Vorfall sorgte damals für Schlagzeilen in der internationalen Presse.

Am 14. August 2007 trafen sich der Wirt des Duisburger Restaurants „Da Bruno“ Sebastiano S. mit seinem Lehrling Tommaso-Francesco V. und vier weiteren Verwandten des Wirts im Restaurant, um in den 18. Geburtstag des Lehrlings hineinzufeiern. Als diese nach zwei Uhr aus dem Restaurant zu ihren Autos gingen, wurden sie erschossen.

Es war ein Rachefeldzug befeindeter Mafia Clans, der sechs Tote forderte.

Das „Da Bruno“ lag im Stadtteil Neudorf, mitten im Stadtzentrum. Das „Da Bruno“ war ein exklusives Speiserestaurant, in dem auch die Manager des nahegelegenen Thyssen Konzerns verkehrten.

Wie du siehst Alice, auch im Nadelstreifenmilieu existieren Clanstrukturen.

Damit wir uns richtig verstehen, jede Gewalttat muss aufgeklärt werden, alle Täter müssen bestraft werden.

Das gilt auch für Mitglieder der Hell Angels!

Gut das unsere Polizei in alle Richtungen ermittelt und alle Straftäter verfolgt.

Wollt ihr es euch mit deren Fans, die ja auch im rechten Spektrum zu finden sind, nicht verscherzen, all die Armen im Geiste, wie auch einen Bobby-Car-Piloten wie Tim K. Verehren.

In Anlehnung eines Originalzitates von dir, möchte ich folgendes sagen:

„Dackelkrawattenträger, rechtsextreme Krawall-Mädchen, alimentierte Hassprediger und andere Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern.“

Alice, du wohlstandsverwahrlostes blaunes Exemplar, ich kann nur hoffen, dass die NRW-Wahl, ein weiterer Abstieg für deine Partei bedeutet. Wenn euch Nancy Faeser endlich den Rest gibt, kannst du ja immer noch als Pausenvertretung für Stephan Brandner, auf der Bundestagstoilette arbeiten. Aber dabei heil gefälligst leise, Frau Eva hofft auf ein blau-braun freies NRW.

PS: Frau Eva bedankt sich bei allen Wählern in Schleswig-Holstein, die halfen die AfD erfolgreich abzuwählen.

Da geht doch am 15.05. in Nordrhein-Westfalen auch was!

Quellen: Focus, TAZ, Wikipedia.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



13.05.2022 ~ 08:12 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064672
gelesener Beitrag - ID 1064672


Alice Weidel, MdB und Co-Vorsitzende der rechtsextremen Verdachtsfallgüllegrube AfD, trübe Nachttischlampe und völkische Lästerschwester, schreibt mir:
Frau Eva, “Kopflos in den 3. Weltkrieg: Die Schlafwandler sind zurück!
Die Schlafwandler, so beschrieb der australische Historiker Christopher Clark in seinem gleichnamigen Standardwerk jene europäischen Politiker, die in einer Mischung aus Überheblichkeit, Fehleinschätzungen und Kapitulation vor vermeintlichen Sachzwängen in den Weltkrieg von 1914 hineingeschliddert sind.
2022 sind die Schlafwandler zurück auf der politischen Bühne. Jahrzehntelang gepflegte staatspolitische Grundsätze landen über Nacht auf der Resterampe. Zum Beispiel der Grundsatz, keine Waffen in Kriegs- und Krisengebiete zu liefern, mit dem die Grünen noch in den letzten Wahlkampf gezogen sind. Grüne Wehrdienstverweigerer mutieren in moralisch aufgeheizter Stimmung zu Panzerstrategen und Kriegspredigern.
Statt Moralpolitik braucht Deutschland wieder eine pragmatische Außenpolitik, die sich an eigenen Interessen orientiert. Und das heißt: Alle Gesprächskanäle nutzen, um Möglichkeiten für eine Verhandlungslösung auszuloten, die sowohl die Sicherheit und Unabhängigkeit der Ukraine garantiert, aber auch Russland die Möglichkeit eröffnet, gesichtswahrend einen Krieg zu beenden, der nie hätte stattfinden dürfen.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Alice, du blauner Klappstuhl, versuchst du wieder deiner notorisch unterbelichteten Anhängerschar, mit dem Licht einer Nachttischlampe, den Weg heim ins Reich zu leuchten?

So schrecklich neu sind Christopher Clarks, Thesen zum Ersten Weltkrieg nicht. Bereits seit den 80er Jahren, vertraten mehrere andere Historiker die Meinung, die Kriegsteilnehmer wären in den 1. Weltkrieg “hineingeschliddert”.

Diese Theorie ist auch heute nicht mehr umstritten.

Dennoch lassen sich Parallelen zum heutigen Krieg in der Ukraine ziehen, die zeigen wie richtig das heutige Auftreten gegen den Aggressor Putin ist.

Auch dem ersten Weltkrieg, gingen Drohungen und immer wiederkehrende Krisen voraus, die man durch frühe Verhandlungen hätte schlichten können.

Wir lernen daraus, hätte man 2014 bei der völkerrechtswidrigen russischen Annexion der Krim, Entschlossenheit demonstriert und Sanktionen konsequenter angewandt, wäre uns wahrscheinlich der Ukraine-Krieg erspart geblieben, aber du und deine Kameraden*innen, haben lieber Putin laut zugejubelt.

Heute fällt euer Jubel für euren Spendieronkel und Völkermörder Putin aus wahltaktischen Gründen etwas leiser aus.

Alice, warum fährst du nicht nach Russland und verhandelst mit Putin, ich befürchte allerdings, dass dieses Gespräch nur ein Ziel hat. Eine weitere Unterstützung für eure Verdachtsfallgurkentruppe.

Schließlich bist du nicht die einzige, in eurer rechtsextremen Verdachtsfallpartei, die historisch mit hysterisch verwechselt.

Auch der braune Tino, euer Putinzäpfchen und Co-Vorsitzender, fürchtet um sein Taschengeld und spricht sich für ein Ende der Sanktionen aus.

Ausgerechnet du anstandslose Gaulandmaid und dein Kumpel, der Höckejunge Tino, sprechen über sogenannte “Moralpolitik”, ihr seid die Apologeten der Unmoral.

Die Unterstützung, die derzeit Wolodymyr Selenskyj sowohl von Annalena Baerbock als auch von Robert Habeck erfährt, zeigt die politische Weiterentwicklung der Grünen.

Schließlich erfordert eine neue Weltlage, auch neue Schritte und Vorgehensweisen.. Die Straßenbahn wird ja auch nicht mehr von Pferden gezogen, dass nennt man Weiterentwicklung.

Aktuell gibt es keine Engpässe bei der Energieversorgung, der Markt bietet Alternativen. Es könnte noch besser für Deutschland bestellt sein, hätten man früher auf alternative Energieerzeugung gesetzt. Aber auch dagegen war eure reaktionäre Partei, der verlogenen Diätenpiraten und hassenden Blockwarte.

Alice, bereiten du und Tino, etwa dem Faschisten Höcke, den Weg in die Bundesparteispitze? Auch das wird nicht das nächste Wahl-Waterloo in Nordrhein-Westfalen verhindern. Ihr beide könnt ja dann mit Nitroverdünnung gurgeln, aber heilt leise dabei. Frau Eva, freut sich über euer Scheitern.

PS: Auch die Befürworter und Macher des Brexits bezeichnete Christopher Clark als Schlafwandler.

Quelle: RBB, Wikipedia



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



15.05.2022 ~ 08:03 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064791
gelesener Beitrag - ID 1064791


Heute ist Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen.
Bitte geht alle wählen und schickt die AfD in die never-ending-Parlamentsferien! Diese rechtsextreme Verdachtsfallpartei darf nicht weiter die Geschicke des Landes mitbestimmen und weitere Diäten verschlingen.
Hier das Abstimmungsverhalten der AFD im BT:
–5,5 Mrd. fur den sozialen Wohnungsbau? Abgelehnt.
– Besserer Schutz fur Paketbot*innen durch Nachunternehmerhaftung? Abgelehnt.
– 25 Mrd. Euro Uberbruckungshilfen bei Corona-bedingten Umsatzausfallen? Abgelehnt.
– Hohere Freibetrage fur Alleinerziehende? Abgelehnt.
– Einmaliger Kinderbonus von 300 Euro je Kind? Abgelehnt.
– Mehr Unterstutzung bei Corona-bedingt aufgetretenen Pflegesituationen? Abgelehnt.
– Bessere Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie? Abgelehnt.
– Mehr Geld fur den „Digitalpakt Schule“? Abgelehnt.
– 2 Mrd. Euro fur mehr Ganztagsbetreuung? Abgelehnt.
– Grundrente fur rund 1,3 Mio. Rentner*innen, ohne Gang auf das Amt? Abgelehnt.
– Wegfall des „Soli“ fur rund 90 Prozent der Steuerzahler*innen? Abgelehnt.
– Mindestvergutung fur Auszubildende? Abgelehnt.
– 5,5 Mrd. Euro fur bessere Betreuung in den Kitas? Abgelehnt.
– Hohere „Mutterrente“ fur rund 10 Mio. Rentebezieher*innen? Abgelehnt.
– Hohere Erwerbsminderungs-, Erziehungs- und Hinterbliebenenrenten durch verlangerte Zurechnungszeiten? Abgelehnt.
– Neue Chancen fur Langzeitarbeitslose durch Lohnzuschusse? Abgelehnt.
– Entlastung von Geringverdiener*innen durch reduzierte Sozialversicherungsbeitrage? Abgelehnt.
– Mehr Sicherheit fur Arbeitnehmer*innen auf Abruf? Abgelehnt.“



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Aschemännl   Aschemännl ist männlich FT-Nutzer
692 geschriebene Beiträge
Wohnort: zu Hause



15.05.2022 ~ 13:38 Uhr ~ Aschemännl schreibt:
images/avatars/avatar-1866.jpg im Forum Thüringen seit: 14.04.2013
90 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064800
gelesener Beitrag - ID 1064800


Frau Eva, deine Umlaute funktionieren nicht!
Nimm bitte eine deutsche Tastatur.





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.550 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.05.2022 ~ 15:45 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1541 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064805
gelesener Beitrag - ID 1064805


Oder lass es besser ganz bleiben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



15.05.2022 ~ 17:51 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064818
gelesener Beitrag - ID 1064818


Zitat:
Aschemännl hat am 15. Mai 2022 um 13:38 Uhr folgendes geschrieben:
Frau Eva, deine Umlaute funktionieren nicht!
Nimm bitte eine deutsche Tastatur.


Danke für den Hinweis. Ein Pfiffikus hat das Team "Frau Eva" sehr unpfiffig als Kopierroboter und Schlimmeres beleidigt. Seinen unsinnigen Rat folgend habe ich einfach einmal nur kopiert.

PS: Solche "Fehler" fordern die Leser heraus, aufmerksamer zu lesen. Im Fall der Darstellung der Politik der faschistischen Partei sehr nützlich.

Zitat:
Archivar hat am 15. Mai 2022 um 15:45 Uhr folgendes geschrieben:
Oder lass es besser ganz bleiben.


Nein, ganz sicher nicht.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
2.550 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.05.2022 ~ 18:22 Uhr ~ Archivar schreibt:
im Forum Thüringen seit: 03.07.2015
1541 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064820
gelesener Beitrag - ID 1064820


Ihr erreicht doch mit euren langweiligen Endlostapeten ohnehin nur die paar Hanseln, die als Mitfahrer auf eurem Trittbrett stehen.
Insofern bewegt ihr nichts, absolut nichts.
Es sei denn, euch genügt eure Selbstbeweihräucherung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Pfiffikus ist männlich Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Nutzer
6.051 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



15.05.2022 ~ 21:59 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg im Forum Thüringen seit: 06.04.2006
951 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064846
gelesener Beitrag - ID 1064846


Zitat:
Frau Eva hat am 15. Mai 2022 um 17:51 Uhr folgendes geschrieben:
Ein Pfiffikus hat das Team "Frau Eva" sehr unpfiffig als Kopierroboter und Schlimmeres beleidigt.
Beleidigt?
Wenn jemand allein in einem, im letzten Beitrag einen Menschen als "Verdachtsfallgüllegrube AfD, trübe Nachttischlampe und völkische Lästerschwester" bezeichnet, sollte man keinesfalls selbst so dünnhäutig daher kommen. Nun ja, die Anonymität des Internets lässt Viele die Beherrschung verlieren.


Pfiffikus,
der solche Dinge niemals anderen Menschen an den Kopf werfen würde



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.704 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



15.05.2022 ~ 22:39 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
258 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064855
gelesener Beitrag - ID 1064855


Zitat:
Pfiffikus hat am 15. Mai 2022 um 21:59 Uhr folgendes geschrieben:
"Verdachtsfallgüllegrube AfD, trübe Nachttischlampe und völkische Lästerschwester"


Jeder normale Mensch liest hier dreimal AfD und nickt. Wo ist die Beleidigung? Und ehrlich mal, die kommen da noch viel zu gut bei weg. Ja



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



16.05.2022 ~ 15:02 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1064883
gelesener Beitrag - ID 1064883


Dr. Christina Baum, Zahnärztin und AFD Bundestagsabgeordnete, Sympathisantin der rechtsextremen Partei „Freie Sachsen“ und Jungmädel der Höcklerjugend, schreibt mir:
Frau Eva, “Josef Schuster Präsident des Zentralrates der Juden, freut sich über das AfD-Aus im Kieler Landtag.
Der Zentralrat der Juden ist natürlich wieder vorne mit dabei, im Sprechgesang gegen die AfD. Voller Jubel werden die alten Kamellen von Demokratie und den bösen, bösen Rechten wiedergekäut.
Sie ertragen einfach keine patriotische Stimme in Deutschland. Aber lasst sie feiern und von etwaigen Niedergangszenarien der AfD träumen. Wir sind gekommen, um zu bleiben und wie sagt man doch so schön: Wer zuletzt lacht, lacht am besten.” (sic!)

Frau Eva antwortet:
Christina, du blaune Zahnklempnerin, zunächst einmal hoffe ich, dass du bald keinen Grund mehr zum Kichern hast.

Für euer rechtsextremes Verdachtsfallexkrement, auch AfD genannt, sind die fetten Jahre erst einmal vorbei und ich hoffe auf einen anhaltenden Trend.

Dass immer mehr eurer Funktionäre aus der Partei austreten, hat schon seinen Grund. Welcher Beamter oder Angestellter im öffentlichen Dienst, möchte auf seine Pension oder Rente verzichten, die durchaus in Gefahr ist.

Opa Gauland benutzt die antisemitische Chiffre vom “großen Austausch” und verherrlicht die Taten der Wehrmacht in beiden Weltkriegen. Ein Stephan Brandner, beleidigt den jüdischen Publizisten Michel Friedmann und behauptet, der Anschlag auf die Synagoge in Halle, hätte den Straßenpassanten und nicht den darin versammelten jüdischen Gläubigen gegolten.

Bernd Höcke und Jens Maier, fordern ein Ende des “Schuldkults” und wollen damit eine Erinnerung an die Opfer des Holocaust beenden.

Christina, du geistige und demokratiefeindliche Heckenschützin, euer JAFD (Juden in der AfD) ist kein Feigenblatt, er dient lediglich als Tarnung eurer antisemitischen Positionen.

Josef Schuster hat Recht mit seiner Aussage, dass die AfD nichts in unseren Parlamenten zu suchen hat.

Man kann erst dann aufhören vor eurer faschistoiden rechtsextremen Partei zu warnen, wenn ihr endgültig verboten seid.

Die AfD ist die widerliche Nachgeburt des Nationalsozialismus, davor zu warnen und zu informieren, ist staatsbürgerliche Pflicht.

Ich kann nur hoffen, dass euren Wählern endlich die Augen aufgehen, wem sie da folgen.

Christina du völkische Denkattrappe, warum befasst du dich nicht einmal mit der Entstehungsgeschichte des dritten Reiches, aber betrachte das nicht als Anleitung, sondern als Warnung. Heil aber leise beim Lesen, Frau Eva weiß nicht, wem sie mehr verachten soll, dich oder deine Wähler.



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



18.05.2022 ~ 13:13 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065055
gelesener Beitrag - ID 1065055


Tino Chrupalla, Bundestagsabgeordneter und Co-Bundessprecher der rechtsextremen Verdachtsfallpartei AfD, Putin- und Höckehörig, schreibt mir:
Frau Eva, “der aktuelle Bundesvorstand ist leider nur mit persönlichen Animositäten beschäftigt, in der Partei herrscht Kakofonie. Es geht nicht, dass innerparteiliche Kritiker in unser Zelt hineinpinkeln das muss aufhören. Ich will abermals antreten und strebe eine komplette Neuaufstellung des Bundesvorstands an, der dann für eine Disziplinierung in der Partei sorgen soll. Ich will die Partei als einzige Friedenspartei in Deutschland positionieren.”

Frau Eva antwortet:
Tino, die AfD bietet ja wirklich unzählige Entfaltungsmöglichkeiten, wenn du nicht gerade im Enddarmtrakt von Möchtegernzar Putin herumzappelst, gibst du den braunen AfD Hofnarren.

Also wirklich, die AfD als einzige Friedenspartei in Deutschland zu bezeichnen, darauf muss man erst einmal kommen. Obwohl, dein Steigbügelhalter, der Faschist Höcke, wirbt ja jetzt auch mit dem Slogan, “Frieden schaffen ohne Waffen”. Tino, hat dir das etwa der Wessi-Bernd diktiert?

Jetzt pinkeln deine Parteifeinde sogar noch in euer braunes Zelt. Wo ist eigentlich euer Kloblockwart Stephan Brandner, wenn man ihn mal braucht?

“Mit Tino Chrupalla endete die Erfolgsgeschichte der AfD, so Joana Cotar, die dem Bundesvorstand angehört. Chrupalla überzeugt weder die gesamte Partei noch die Wähler. Darum darf er als Bundessprecher nicht noch einmal antreten."

Während deiner Amtszeit, die im November 2019 begann, hat die AfD zehn Wahlen in Folge verloren.

Es zeigt sich wieder einmal, was für ein Verlierer und Dummschwätzer du bist. Jetzt schiebst du die Schuld, von dir auf Professor Unrat Meuthen, der im Januar der Partei den Rücken kehrte.

Während du Spezialist für inhaltslose Latrinenparolen weiter nach Ausreden suchst, sägt dein einstiger Förderer Höcke schon kräftig an deinem Stuhl.

O-Ton Höcke: “ Ich behalte es mir vor, auf dem Bundesparteitag in vier Wochen zu kandidieren, dies gilt, sofern ich das Gefühl habe, dass sich die Partei Mitte Juni grundsätzlich positionieren muss. Leider musste ich in den vergangenen Jahren feststellen, dass die Institution Bundesvorstand in parteischädigender Art und Weise missbraucht wurde."

Tino, auch wenn größere Teile deines Frontallappens sich mittlerweile wohl durch zu viel Nitrodämpfe verabschiedet haben, dein Kamerad Höcke ist auch bereit, für den AfD-Bundesvorsitz zu kandidieren. Dabei müsse für ihn aber die Bedingung erfüllt sein, dass die Partei sich von der Doppelspitze verabschiede und sich für eine Einzelspitze entscheide.

“Wenn Herr Höcke meint, er muss antreten in einer Einerspitze, dann muss er gegen Tino Chrupalla antreten, wenn die Partei meint, man braucht auch mich als Person nicht, dann kann der Bundesparteitag das entscheiden. Da werde ich nicht in Tränen ausbrechen.”

Dein Statement zu diesem Sachverhalt klingt da wie das berühmte Pfeifen im Wald, es ist halt schon bedenklich, wenn man von sich schon in der dritten Person spricht.

Tino, du Junker der Provinz, vielleicht solltest du auch einmal über einen Parteiaustritt nachdenken. Es gibt auch im Osten viele Kunden, die es bunt und nicht braun lieben. Wenn du dennoch in Tränen ausbrechen musst, heil gefälligst leise, Frau Eva bedauert dich nicht.

PS: Euer Abstieg geht weiter, gestern hat die komplette Bochumer AfD Ratsfraktion die Partei verlassen.

Quelle: NTV



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



21.05.2022 ~ 08:33 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065270
gelesener Beitrag - ID 1065270


Stephan Brandner, MdB, gerichtlich bestätigter niveaulosester AfD-Hetzer, Zugtoiletten-Verstecker sowie Höckes Verbindungsmann im Bundestag, schreibt mir:
Frau Eva, “Pöbelralle ist zurück! Wie haben wir diese niveaulosen Beiträge doch vermisst! Ralf Stegner (SPD) in Höchstform. Ein Genuss für die Ohren!”

Frau Eva antwortet:
Stephan du geistiger Totalausfall, in einem Punkt, muss ich dir unbedingt recht geben. Natürlich wird euer Verdachtsfall-Kindergarten “Junge Alternative” nicht in Rubel, sondern mit harten Euros von Russland finanziert!

Genau wie schon vorher Donald Trump, Marine Le Pen und eure reisefreudigen AfD Ukraine- und Russlandbesucher.

Dr. Ralf Stegner hat vollkommen recht, ihr habt keinen politischen Ansatz zur derzeitigen Weltlage und deshalb lärmt ihr nur im Bundestag, denn euch fehlen die Inhalte. Ihr seid es, die niemals intellektuell und politisch im Deutschen Bundestag angekommen sind.

Während Ralf Stegner noch im Bundestag sprach, hast du ihn einen Lügner genannt. Wegen dieses Zwischenrufes hast du zu Recht einen Ordnungsruf erhalten.

Damit bist du weiterhin unangefochtener Spitzenreiter, was die Anzahl der Ordnungsrufe anbetrifft.

Aber das kümmert dich blaunes Schandmaul überhaupt nicht.

Denn mit dem rechten Hetzer Tim K. hast du ja einen neuen besten Freund und Verbündeten.

Zusammen seid ihr das neue cerebrale schwarze Loch, am Firmament eurer rechtsextremen Gefolgschaft.

Schließlich verbindet dich noch vielmehr außer deiner Fettfriese mit dem peinlichen Rollatorrocker Tim K.

Genau wie der kleine Timmi K. versuchst du mit völkisch nationalen Ausscheidungen deine Anhängerschaft bei Laune zu halten und natürlich lasst ihr euch dafür fürstlich entlohnen. In Euro, nicht in Rubel, versteht sich.

Dein neuer “best Buddy” der vorbestrafte Rocker und ehemalige Polizist Tim Kellner ist heute einer der einflussreichsten rechten YouTuber. Seine Videos sind geprägt von Dehumanisierung, Rassismus und antisemitischen Erzählungen. Er impliziert, dass Deutschland vor einem Kollaps stehe, wenn das deutsche Volk sich nicht wehre.

Wegen seiner Kontakte ins Rockermilieu ermittelte auch die Polizei gegen Kellner. Die Vorwürfe gegen ihn lauten: Förderung der Prostitution, gefährliche Körperverletzung und versuchte schwere räuberische Erpressung. Kellner kommt nach sieben Monate in Untersuchungshaft mit einer Bewährungsstrafe von neun Monaten wegen Körperverletzung davon. Kellner sieht sich als Opfer einer Polizeiintrige, seiner Meinung nach saß er unschuldig hinter Gittern, da er nur eine Prostituierte aus den Fängen ihres Zuhälters befreien wollte. In seinem Buch schreibt er, dass er aufgrund seiner Prostitutionseinnahmen, 35.000.- Euro Steuern nachzahlen musste.

Im selben Jahr gründete Kellner den 1%-Motorradclub Brothers MC Germany mit. 1% oder „Onepercenter“ ist eine Selbstbezeichnung von Rockern, die ihren Lebensstil ohne Rücksicht leben wollen. Wenn Biker dieses 1%-Abzeichen an ihren Kutten tragen, bedeutet es, dass sie gesetzlos seien, ohne Rücksicht auf Gesellschaft und Rechtsstaatlichkeit. Dieses 1%-Patch auf Kellners Kutte passt dann aber nicht so ganz mit seiner Behauptung zusammen, er würde für die bürgerliche Mitte der Gesellschaft sprechen.

Aber zur Mitte der Gesellschaft gehörst du ja ebenfalls nicht. Wegen permanenter Beschimpfungen und antisemitischer Ausfälle wurdest du als Vorsitzender des Rechtsausschusses 2018 abgewählt. Genau wie du, verbreitet auch Tim K. antisemitische Verschwörungstheorien wie zum Beispiel die Chiffre vom großen Austausch, hinter der er George Soros vermutet.

Also Stephan du pomadisierter Wessiwutwichtel, warum verschwindest du nicht, mit Klein Timmi, ins Paradies der “hasstätigen” nach Russland zu eurem Sugardaddy Wladi, aber heilt da leise, nicht nur Frau Eva freut sich euch beide los zu sein.

Quellen: Belltowernews, Wikipedia



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frau Eva   Frau Eva ist weiblich Zeige Frau Eva auf Karte FT-Nutzerin
298 geschriebene Beiträge
Wohnort: Berlin



Heute, ~ 13:35 Uhr ~ Frau Eva schreibt:
images/avatars/avatar-2249.jpg im Forum Thüringen seit: 26.01.2021
181 erhaltene Danksagungen
RE: Fragen Sie Frau Eva Beitrag Kennung: 1065430
gelesener Beitrag - ID 1065430


Wichtige Petition am Seitenende. Bitte unterzeichnen und teilen.

Erika Steinbach, AfD-Neumitglied, Vorsitzende der AfD nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) sowie eine unverbesserliche, menschenfeindliche Bissgurke*, schreibt mir:
Frau Eva, „wir fordern jetzt Gleichberechtigung und Gleichbehandlung und nichts anderes. Demokratie ist Wettbewerb und dieser setzt Chancengleichheit zwingend voraus. Wir beanspruchen für die Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES) für dieses Jahr rund sieben Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt.”

Frau Eva antwortet:
Erika, du enthemmte politische Geisterfahrerin, sowohl deine Stiftung, als auch die rechtsextreme Prüffallkloake AfD, haben mit wahrer Demokratie nichts zu schaffen.

Das einzige, was du blauner Kinderschreck beanspruchen kannst, ist ein ordentlicher Prozess, wenn das Bundesverfassungsgericht, endlich ein Parteiverbot für die AfD ausspricht.

Demokratie bedeutet Herrschaft des Volkes. Eine Demokratie ist aber nur dann eine Demokratie, wenn die tatsächliche Herrschaft vom Volk ausgeht und die vom Volk ernannten Vertreter regelmäßig in freien Wahlen neu gewählt werden.

Aber genau das will eure faschistoide Föhrergedächtniskameradschaft nicht!

Bernd Höcke: “Hitler war nicht das absolut böse!”

Ihr träumt von Wahlverboten für Transferbezieher, führende Funktionäre unterstützen rechtsextreme Gruppierungen, wie “ein Prozent für unser Land” (Hans-Thomas Tillschneider, Karl-Albrecht Schachtschneider). Ein Marc Jongen wiederum, möchte den Kulturbetrieb “entsiffen”, betrachtet Migration als Invasion und stand dem völkischen Flügel um Höcke sehr nahe.

Erika du Bierzeltamazone auf derartige Sachverhalte angesprochen, hast du im Jung und Naiv Video mit, “kenne ich nicht, interessiert mich nicht”, geantwortet.

„Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages entscheidet, welche Zuwendungsempfänger in welcher Höhe bei der Verteilung der Globalzuschüsse berücksichtigt werden. Das Bundesinnenministerium setzt diese Entscheidung dann um.“

Erika, du erkenntnisbefreite Küchenphilosophin der AfD, noch entscheidet der Bundeshaushaltsausschuss über die Stiftungszuwendungen. Das Bundesinnenministerium setzt diese Entscheidung dann um.

Du verlangst Gleichberechtigung und Gleichbehandlung, für die Stiftung einer rechtsextremen Verdachtsfallpartei! Das kannst du vergessen! Deutschland hat dazu gelernt. Nicht noch einmal werden wir den roten Teppich für Rechtsextremisten ausrollen, schon die Tatsache, dass man euch wählen kann, ist mehr als für uns gesund ist, was Gleichberechtigung betrifft.

Erika, wer von euch Bordsteinpolitikern, hatte denn die Schnapsidee die Gelder aller anderen parteinahen Stiftungen zu halbieren und der DES 7,854 Millionen Euro zukommen zu lassen? Es wäre besser für dich, nicht so viel Lack vom braunen Tino zu verkosten. Trink dir lieber noch ein paar Eierlikörchen, aber heil leise dabei. Frau Eva hat für heute fertig.

*Bissgurke eigentlich Bissgurre

zänkisches, streitsüchtiges Weib (Bayrisches Wörterbuch)

"Eine Bissgurn ist ein Weib, das zänkisch ist zum Zeitvertreib."

Quellen: Team Freiheit, deutsches Institut für Menschenrechte.
Btte unterzeichnen und teilen.
https://aktion.campact.de/rechtsextremis...ung/teilnehmen?



Homepage von Frau Eva Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (10): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Fragen Sie Frau Eva

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD