online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Kapitalismus abschaffen oder verändern? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] Neues Thema erstellen
Umfrage: Für welche Aussage entscheidet ihr euch?
Der Kapitalismus muss abgeschafft und durch ein besseres System ersetzt werden. 24 40.68%
Der Kapitalismus muss menschlicher und sozialer werden. 23 38.98%
Der Kapitalismus sollte nicht abgeschafft werden und so bleiben wie er ist. 12 20.34%
Insgesamt: 59 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Kapitalismus abschaffen oder verändern?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
meilenstein   meilenstein ist männlich Zeige meilenstein auf Karte FT-Nutzer
25.901 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



25.06.2021 ~ 07:51 Uhr ~ meilenstein schreibt:
images/avatars/avatar-2202.jpg im Forum Thüringen seit: 28.08.2007
32 erhaltene Danksagungen
RE: Kapitalismus abschaffen oder verändern? Beitrag Kennung: 1034318
gelesener Beitrag - ID 1034318


"Wer ist Kalle? Ich kenne keinen "wissenschaftler kalle"." - das genau scheint das problem zu sein ..... abgesehen davon, dass es eine nett gemeinte umschreibung von "kalle" karl marx gewesen ist .....



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.702 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.06.2021 ~ 13:50 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1144 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kapitalismus abschaffen oder verändern? Beitrag Kennung: 1034358
gelesener Beitrag - ID 1034358


Wir durften ja zu DDR_Zeiten viel von ihm lesen, nur ans Volk hat er sich mit seinen Schriften nicht gewandt, denn dann hätte er sich auch verständlich für das Volk ausdrücken müssen. Ich erinnere mich noch sehr gut daran das ich in den Marx Engels Büchern, beim Studium, viel mit Bleistift hineingeschrieben habe um den von Fremdwörtern vollgepackten Text verstehen zu können. Dabei hat er bestimmt nicht an die AK gedacht im Gegensatz zu Lenin, hinter dem er doch um einiges zurück war.
Er erkannte auch nicht das der Kapitalismus nur dadurch endgültig besiegt werden kann, wenn der Sozialismus eine neue, weit höhere Arbeitsproduktivität schafft. Wie will man da zum Sozialismus kommen? Freiwillig wird die Leistungsfähigkeit des Kapitalismus nicht geringer, den Sie wird immer weiter und weiter steigen, bis sich die Lebensqualität der Menschen auf annähernd gleichen Niveau befindet und jeder mit seinem Niveau zufrieden ist.
Eine klassenlose Gesellschaft wird es nie geben, weil alle Menschen unterschiedliche Leistungsniveaus haben; siehe zB. Beispiel die Sportler. Auch Unternehmer sind vergleichsweise nicht nur Sportler, sondern Spitzensportler auf ihrem Gebiet. Ich denke Deutschland kann auf viele, seiner diesbezüglichen Spitzensportler, sehr stolz sein.

Was fehlt uns also noch? Es fehlt uns eine Arbeitsproduktivität, welche dazu in der Lage ist den Menschen ihre Wünsche zu befriedigen. Das ist spätestens dann der Fall, wenn die Menschen sich selbst durch ihre Wünsche überfordern.
Wie sagt man dann so schön weniger ist oft mehr, weil man die Dinge dann viel besser genießen kann.

Ich möchte es einmal den Sättigungspunkt der Gesellschaft nennen. Von da an sind die von mir aufgezeigten Zusammenhänge wie Kreativität, Inspiration, Fantasie, Entdeckungen und Erfindergeist, so denke ich, die wesentlichsten Triebkräfte der Menschheit, bis alle Menschen zu quasi gottgleichen Wesen werden; letzteres ist natürlich als Metapher gemeint. Womit ich sagen möchte eines Tages wird Wohlstand Sozialismus und Klassenkampf ersetzen. Dann werden sich die Menschen gegenseitig helfen zu einem erfüllten Leben zu finden. Wovon ich in diesem Forum bisher nichts bemerkt habe, das macht seine Sonderstellung aus.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 25.06.2021 13:52.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Käptn Blaubär   Käptn Blaubär ist männlich Zeige Käptn Blaubär auf Karte FT-Nutzer
1.416 geschriebene Beiträge
Wohnort: Thüringen nazifrei



25.06.2021 ~ 16:11 Uhr ~ Käptn Blaubär schreibt:
images/avatars/avatar-2254.jpeg im Forum Thüringen seit: 02.02.2007
242 erhaltene Danksagungen
RE: Kapitalismus abschaffen oder verändern? Beitrag Kennung: 1034363
gelesener Beitrag - ID 1034363


Zitat:
Meta hat am 25. Juni 2021 um 13:50 Uhr folgendes geschrieben:
Wir durften ja zu DDR_Zeiten viel von ihm lesen, nur ans Volk hat er sich mit seinen Schriften nicht gewandt, denn dann hätte er sich auch verständlich für das Volk ausdrücken müssen. Ich erinnere mich noch sehr gut daran das ich in den Marx Engels Büchern, beim Studium, viel mit Bleistift hineingeschrieben habe um den von Fremdwörtern vollgepackten Text verstehen zu können.


Wie wir weiter in deinem Text lesen können, hat es nichts gebracht. großes Grinsen Dein Studium, soweit es stattgefundenhat, war zwar im ersten deutschen Arbeiter- und Bauernstaat kostenlos, aber trotzdem umsonst. Außer Undank gibst du der Deutschen Demokratischen Republik nicht zurück. traurig



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
meilenstein   meilenstein ist männlich Zeige meilenstein auf Karte FT-Nutzer
25.901 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



25.06.2021 ~ 16:14 Uhr ~ meilenstein schreibt:
images/avatars/avatar-2202.jpg im Forum Thüringen seit: 28.08.2007
32 erhaltene Danksagungen
RE: Kapitalismus abschaffen oder verändern? Beitrag Kennung: 1034365
gelesener Beitrag - ID 1034365


Zitat:
Meta hat am 25. Juni 2021 um 13:50 Uhr folgendes geschrieben:
Wir durften ja zu DDR_Zeiten viel von ihm lesen, nur ans Volk hat er sich mit seinen Schriften nicht gewandt, denn dann hätte er sich auch verständlich für das Volk ausdrücken müssen.

zur erinnerung: marx war wissenschaftler, kein agitator

Zitat:
Meta hat am 25. Juni 2021 um 13:50 Uhr folgendes geschrieben:
Dabei hat er bestimmt nicht an die AK gedacht im Gegensatz zu Lenin, hinter dem er doch um einiges zurück war.

schade, dass man mein lachen nicht hören kann ......

Zitat:
Meta hat am 25. Juni 2021 um 13:50 Uhr folgendes geschrieben:
Er erkannte auch nicht das der Kapitalismus nur dadurch endgültig besiegt werden kann, wenn der Sozialismus eine neue, weit höhere Arbeitsproduktivität schafft. .

ich konstatiere, dass du marx entweder nicht gelesen oder nicht verstanden hast, ich verweise noch einmal auf mein zitat in meinem ersten beitrag


auf das andere geschwurbel mag ich nicht eingehen ....



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.203 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.06.2021 ~ 18:06 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1041 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Kapitalismus abschaffen oder verändern? Beitrag Kennung: 1034379
gelesener Beitrag - ID 1034379


Zitat:
Meta hat am 25. Juni 2021 um 13:50 Uhr folgendes geschrieben:
Wir durften ja zu DDR_Zeiten viel von ihm lesen


Daß Du etwas (lesen) durftest, hatte offenbar nicht zur Folge, es auch zu tun.

Wer behauptet, das "Manifest der Kommunistischen Partei" oder "Das Kapital" seien voller Fremdwörter oder unverständlich, kann sie einfach noch nie gelesen haben.

Allerdings: Bißchen mit- und nachdenken muß man schon, da Marx, Engels, Lenin und Stalin ja keine BILD-, Welt-, ARD- oder DLF-Redakteure waren, die genau das Gegenteil anstreben.

Und wer mit- und nachdenkt, kommt zwangsläufig zur Erkenntnis, daß sich die Menschheit entweder im und mit dem Kapitalismus vernichtet oder nur den Kapitalismus. Weshalb Deinesgleichen ja ständig den Leuten einreden sollen, daß der wissenschaftliche Kommunismus und die politische Ökonomie unverständlich seien. Damit sie die den Herrschenden gefährlichen Bücher gar nicht erst aufschlagen und lieber BILD, "Harry Potter" oder Metas empfohlene Literatur lesen oder gleich auf Hörbücher mit diesem Müll umsteigen, was im Wesentlichen auf's Gleiche hinausläuft.

Wer bei der Umfrage die Antwort mit dem sozialeren Kapitalismus ankreuzt, ist ungebildet, wer die mit dem Weiter-so ankreuzt ein Verbrecher, ein bezahlter Lakai der Verbrecher oder ausgemacht dumm.

Weshalb die Alternativfaschisten, Rassisten usw. relativ stabil bei Wahlfarcen und Umfragen auf um die 20% kommen. Das ist einfach der Anteil der Verbrecher, ihrer korrupten Lakaien und der Dummen in der Bevölkerung.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (13): « vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Kapitalismus abschaffen oder verändern?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD