online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Susi37, Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Demokratie oder Diktatur? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen
Umfrage: Haben wir eine Demokratie oder eine Diktatur?
Demokratie 28 49.12%
weder noch 15 26.32%
Diktatur 14 24.56%
Insgesamt: 57 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Demokratie oder Diktatur?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.10.2014 ~ 09:24 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 721098
gelesener Beitrag - ID 721098


Hallo Adeodatus, müßte man nicht zwingend aus dem von Dir niedergeschriebenen für die Zukunft schlußfolgern das der Islam wird als Staatsreligion anerkannt wird etc. pp..



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



20.10.2014 ~ 09:46 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 721102
gelesener Beitrag - ID 721102


Mal so nebenbei Religionen egal welcher Art sind mir völlig egal, ich bin und bleibe Atheist. Aber was mich da so interessiert ist was ist ein Staatsreligion, keine Religion hat etwas im Staatswesen zu suchen Religion ist Privatsache und dürfte, ginge es nach mir, keinen Einfluss auf die Politik ausüben können.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.10.2014 ~ 09:47 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 721103
gelesener Beitrag - ID 721103


Hallo Bernhard P. seinen wir doch einmal ehrlich wenn wir uns genau mit der Demokratie beschäftigen müssen wir feststellen, daß eine Demokratie ohne Diktatur nicht funktionieren kann.

Nun ist die Frage, wenn also nichts ohne eine Diktatur funktioniert, was tut man dann als bestes?

Ist nicht Ethik und Moral das Korsett welches eine Gesellschaft aufrecht erhält? Wenn dieses Korsett zerbrochen wird, so wie es in der heutigen Zeit geschieht, was können wir dann erwarten?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.10.2014 ~ 09:57 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 721109
gelesener Beitrag - ID 721109


Zitat:
Adeodatus hat am 20. Oktober 2014 um 09:46 Uhr folgendes geschrieben:
Mal so nebenbei Religionen egal welcher Art sind mir völlig egal, ich bin und bleibe Atheist. Aber was mich da so interessiert ist was ist ein Staatsreligion, keine Religion hat etwas im Staatswesen zu suchen Religion ist Privatsache und dürfte, ginge es nach mir, keinen Einfluss auf die Politik ausüben können.


Die religiöse Ethik und Moral ist uralt. Wer begreift schon Spinoza etc. pp..
http://evoeco.forschungsseminar.de/moral&ethik.pdf
http://www.klett.de/web/uploads/5bc967ff...fb2d7f882af.pdf
http://klaus.jaehne.de/papers/verantwortungsethik/

Der Teufel schuf Verantwortung, Schuld und Verantwortungslosigkeit. Daraus wurde: Sowie das Geld im Kasten klingt die Seele in den Himmel springt!

Ich hoffe doch es gibt auch einen Klimahimmel.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



31.10.2014 ~ 14:14 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1034 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 724359
gelesener Beitrag - ID 724359


Zitat:
Meta hat am 20. Oktober 2014 um 09:47 Uhr folgendes geschrieben:Nun ist die Frage, wenn also nichts ohne eine Diktatur funktioniert, was tut man dann als bestes?


Dafuer sorgen, dass die eigene Klasse, die Mehrheit des Volkes, naemlich die Arbeiterklasse, die Diktatur ausuebt, was ja Bedingung einer Volksherrschaft waere.

Und nicht, wie in der B'R'D, einer verschwindend kleinen, gierigen, asozialen und ruecksichtslosen Minderheit von Finanzkapitalisten die Diktatur ueberlassen, die eben keine Demokratie, sondern eine Plutokratie ist.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Bernhard P.   Bernhard P. ist männlich Zeige Bernhard P. auf Karte Nutzer ist im Jahr 2015 verstorben
64.196 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



01.11.2014 ~ 06:50 Uhr ~ Bernhard P. schreibt:
images/avatars/avatar-1861.jpg im Forum Thüringen seit: 19.08.2007
506 erhaltene Danksagungen
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 724562
gelesener Beitrag - ID 724562


Es ist immer gerecht wenn eine Diktatur die Interessen der Mehrheit vertritt.In der DDR war das der Fall.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
29.171 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



14.07.2015 ~ 08:13 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg im Forum Thüringen seit: 03.12.2005
2039 erhaltene Danksagungen
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 774413
gelesener Beitrag - ID 774413


Politik
Die da oben machen doch eh alle was sie wollen.
Man kann ja doch nichts ändern.

Überwachung
Ich habe ja eh nichts zu verbergen.

Ernährung
Wenn man danach geht, dann kann man sowieso nix mehr essen.
[Typische Reaktion auf einen kritischen Einwand bei gesundheitlich bedenklichen Zusätzen oder Lebensmitteln]

Lebenseinstellung
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was".
Ist eben so. Kann man nix machen.

Der schicksalsergeben eingestellte BRD-Bürger hält sich für macht-, verantwortungs– und hilflos.
Er denkt, er sei nicht der Gestalter und Schaffende, sondern Opfer einer Welt, in die er sich bedingungslos einfügen will.
Er geht jedem Konflikt aus dem Weg und bevorzugt die Zwangsharmonie, auch um den Preis der persönlichen Integrität.
Dieser leider weit verbreitete Charakter in Deutschland [Michel] bevorzugt weniger ein demokratisches, als vielmehr ein autokratisches, diktatorisches und faschistisches Herrschaftsprinzip.
Demzufolge leben wir schon lange nicht mehr in einer Demokratie.
Denn die ist ohne freiheitsliebende, an Aufklärung, Politik und Kultur interessierte Menschen schlichtweg nicht machbar.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Reaper   FT-Nutzer
29 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



25.11.2017 ~ 16:45 Uhr ~ Reaper schreibt:
im Forum Thüringen seit: 23.11.2017
1 erhaltene Danksagungen
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 897697
gelesener Beitrag - ID 897697


Am besten wäre mal eine "Richtige" Demokratie!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.02.2020 ~ 10:14 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 976864
gelesener Beitrag - ID 976864


Neue Angebote:


https://www.theeuropean.de/herbert-ammon...ung-zum-brexit/
Zitat:
Nur die AfD will Volksabstimmungen
Herbert Ammon 09.02.2020 Europa, Gesellschaft & Kultur, Medien


https://www.linksfraktion.de/themen/a-z/...kte-demokratie/


Fragt einmal nach wie die anderen Parteien dazu stehen:
Sucht:
--CDU Volksabstimmungen
--CSU Volksabstimmungen
--FDP Volksabstimmungen
--AfD Volksabstimmungen
--Linke Volksabstimmungen
--Grüne Volksabstimmungen

Hier finden Sie die Ergebnisse zu den Parteien:
https://www.mehr-demokratie.de/themen/vo...n-der-parteien/
Zitat:
Die einzige im Bundestag vertretene Partei, die sich gegen die Einführung der direkten Demokratie auch auf Bundesebene sperrt, ist die CDU. Alle anderen Parteien wollen mehr direkte Demokratie.


Wie demokratisch sind die Volksparteien, welche es dulden das nur noch 42% der Abgeordneten vom Volke gewählt wird? 58% der Abgeordneten wählen in Wirklichkeit die Parteien, so wie es schon zu DDR-Zeiten der Fall war, nur ist es heute etwas heimlicher ausgestaltet, so daß man genau hinsehen muß.

Ursache des Problems sind die Überhangmandate und ein gegen das GG gerichtetes Wahlrecht, denn das GG fordert die direkte Wahl der Abgeordneten und keine Parteilisten Setzlinge.
Nehmt dem Wähler eine Stimme weg und das GG ist umgesetzt.

Das wäre für den Wähler ein wirklicher Gewinn.
Gewählt sind dann die Kandidaten welche die höchsten Stimmzahlen im Wahlkreis erreichten.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 10.02.2020 10:16.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



11.02.2020 ~ 08:13 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1034 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 976982
gelesener Beitrag - ID 976982


Klar, die Faschisten sind die wahren Demokraten! Ist ja schon von 1933-45 bekannt.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
birke   birke ist männlich Zeige birke auf Karte FT-Nutzer
1.967 geschriebene Beiträge
Wohnort: am Wald nicht in Gera



11.02.2020 ~ 22:15 Uhr ~ birke schreibt:
im Forum Thüringen seit: 13.05.2007
151 erhaltene Danksagungen
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 977040
gelesener Beitrag - ID 977040


orca
Zitat:
Klar, die Faschisten sind die wahren Demokraten! Ist ja schon von 1933-45 bekannt.


Ich kann mich erinnern, daß es die Stalinisten waren von 1945-89. Darum waren ja alle so traurig, als es zu Ende war.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



11.02.2020 ~ 22:34 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 977043
gelesener Beitrag - ID 977043


Zitat:
Meta hat am 10. Februar 2020 um 10:14 Uhr folgendes geschrieben:
Neue Angebote:


https://www.theeuropean.de/herbert-ammon...ung-zum-brexit/
Zitat:
Nur die AfD will Volksabstimmungen
Herbert Ammon 09.02.2020 Europa, Gesellschaft & Kultur, Medien


https://www.linksfraktion.de/themen/a-z/...kte-demokratie/


Fragt einmal nach wie die anderen Parteien dazu stehen:
Sucht:
--CDU Volksabstimmungen
--CSU Volksabstimmungen
--FDP Volksabstimmungen
--AfD Volksabstimmungen
--Linke Volksabstimmungen
--Grüne Volksabstimmungen

Hier finden Sie die Ergebnisse zu den Parteien:
https://www.mehr-demokratie.de/themen/vo...n-der-parteien/
Zitat:
Die einzige im Bundestag vertretene Partei, die sich gegen die Einführung der direkten Demokratie auch auf Bundesebene sperrt, ist die CDU. Alle anderen Parteien wollen mehr direkte Demokratie.


Wie demokratisch sind die Volksparteien, welche es dulden das nur noch 42% der Abgeordneten vom Volke gewählt wird? 58% der Abgeordneten wählen in Wirklichkeit die Parteien, so wie es schon zu DDR-Zeiten der Fall war, nur ist es heute etwas heimlicher ausgestaltet, so daß man genau hinsehen muß.

Ursache des Problems sind die Überhangmandate und ein gegen das GG gerichtetes Wahlrecht, denn das GG fordert die direkte Wahl der Abgeordneten und keine Parteilisten Setzlinge.
Nehmt dem Wähler eine Stimme weg und das GG ist umgesetzt.

Das wäre für den Wähler ein wirklicher Gewinn.
Gewählt sind dann die Kandidaten welche die höchsten Stimmzahlen im Wahlkreis erreichten.


Zitat:
orca hat am 11. Februar 2020 um 08:13 Uhr folgendes geschrieben:
Klar, die Faschisten sind die wahren Demokraten! Ist ja schon von 1933-45 bekannt.


Schauen Sie sich orcas Antwort an er hat nicht eine Zeile von dem was ich geschrieben haben gelesen, sonst könnte nicht so eine vollkommen danebene Antwort zustande kommen. Es sei denn er ist der Auffassung Demokratie ist Faschismus und Diktatur Demokratie.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 11.02.2020 22:37.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg
Benutzerkonto wurde gelöscht



12.02.2020 ~ 06:30 Uhr ~ timabg schreibt:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 977063
gelesener Beitrag - ID 977063


Zitat:
Der Bundestag debattiert am Donnerstag, 13. Februar 2020, über einen von der AfD eingebrachten Gesetzentwurf zur


Da sage ich: Die Debatte wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen!
Gesetzesentwürfe von Faschisten haben nur wenig Erfolgsaussichten.

Zurecht!

Denn der Nationalistische Kern der AfD und dessen giftiges Fruchtfleisch werden in absehbarer Zeit verschlossen und "verbrannt".


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 12.02.2020 07:02.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



12.02.2020 ~ 10:06 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1034 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 977069
gelesener Beitrag - ID 977069


Zitat:
timabg hat am 12. Februar 2020 um 06:30 Uhr folgendes geschrieben:
Denn der Nationalistische Kern der AfD und dessen giftiges Fruchtfleisch werden in absehbarer Zeit verschlossen und "verbrannt".


Den Irrtum, die Faschisten (damals die NSDAP) hätten von selbst bald abgefrühstückt, bezahlten zig Millionen Menschen mit dem Leben.

Das Parlament des imperialistischen Staates ist nicht dazu da, den Faschismus zu verhindern, sondern ihn - unter Beschwichtigung des blöden Stimmviehs - vorzubereiten.

Den vollverblödeten BRD-Insassen ist entweder nicht klar, wo die Reise hingehen soll, oder sie (die blödesten davon) unterstützen sie sogar.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



01.06.2021 ~ 17:09 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1034 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 1031950
gelesener Beitrag - ID 1031950


Zitat:
Meta hat am 31. Mai 2021 um 02:56 Uhr folgendes geschrieben:
in die Fänge von Diktaten geraten.
Hatten wir das nicht schon 2 x in Deutschland?


Öfter. Nach der Diktatur des Adels gab's und gibt's die Diktatur des Finanzkapitals, und die wieder in ihrer parlamentarisch-scheindemokratischen Form wie in der Weimarar "Republik" und der Bundes"republik" und in ihrer offen terroristischen Form wie im faschistischen Deutschen Reich.

Außerdem gab's noch 40 Jahre die demokratische Diktatur der wertschöpfenden Mehrheit über Schmarotzer und andere Verbrecher.

Allerdings wissen die meisten vollverblödeten BRD-Insassen gar nicht, was eine Diktatur ist, sondern blöken nur hirnlos nach, was ihnen die Bumszentrale für politische Verblödung und deren nach- wie gleichgeschalteten Regimemedien tagtäglich vorkrähen.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2021 ~ 11:06 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 1032827
gelesener Beitrag - ID 1032827


Hallo orca Sie haben doch sicher einmal die Große Initiative gelesen, dann wissen Sie auch warum die UdSSR aufgab und warum die SED-Bonzen in der DDR mitspielten ohne die Interessen der Menschen hier zu schützen, nenne es mal die Wende der Ostdiktatoren, mit Vorkriegsbleifuß.
Damit hat die Praxis bewiesen, das diese Systeme nicht funktionieren, ebenso wie der Islam nicht funktioniert. Dreht den Ölkauf ab dann versinken diese Staaten im Elend und der Systemimmanennte Terrorismus erledigt den Rest, siehe Süditalien.

Inzwischen bin ich davon überzeugt: Ohne den Protestantismus und die französische Revolution hätte es keine technische und industrieelle Revolution gegeben. Davor hat die wirtschaftliche Weltentwicklung China angeschoben. siehe Engels Fußnote 1 Urchristentum



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



08.06.2021 ~ 17:57 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1034 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 1032873
gelesener Beitrag - ID 1032873


Zitat:
Meta hat am 08. Juni 2021 um 11:06 Uhr folgendes geschrieben:
Inzwischen bin ich davon überzeugt


Erfahrungsgemäß bist Du jeden Tag von irgendwas (Anderem) überzeugt.

Irgendein Sinn oder irgendeine Kontinuität und Konsistenz ist darin - wie hier auch wieder - nicht zu erkennen.

In diesem Fall vermutlich, weil Du keine Ahnung hast, was die Begriffe Demokratie und Diktatur bedeuten. Ganz ähnlich wie die Typen von der Bumszentrale für politische Verblödung. Allerdings vermute ich bei denen oder wenigstens einigen davon, daß ihnen der Schwachsinn, den sie verbreiten, durchaus bewußt ist, diesen würdelosen Kriecherseelen aber Euronen wichtiger als Anstand und Aufrichtigkeit sind.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.06.2021 ~ 22:10 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 1032918
gelesener Beitrag - ID 1032918


Orca Sie schreiben wie ein 80-jähriger der die Welt nicht mehr begreift weil er nichts dazu lernen kann. Ich hätte mehr von Ihnen erwartet, aber Siee können ja nicht einmal mehr sachliche Argumente vorweisen, schade.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



09.06.2021 ~ 08:01 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1034 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 1032932
gelesener Beitrag - ID 1032932


Zitat:
Meta hat am 08. Juni 2021 um 22:10 Uhr folgendes geschrieben:
der die Welt nicht mehr begreift


Ganz im Gegenteil. Ich bin doch nicht der, welcher ständig herumposaunt, daß "direkte Demokratie" irgendwas an der totalitären Diktatur des Finanzkapitals ändern kann.

Kapitalismus KANN niemals demokratisch sein.


### Beleidigungen gelöscht


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von FT.Team: 10.06.2021 09:20.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Meta ist weiblich Zeige Meta auf Karte FT-Nutzerin
12.604 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.06.2021 ~ 10:09 Uhr ~ Meta schreibt:
im Forum Thüringen seit: 16.09.2011
1137 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 1032945
gelesener Beitrag - ID 1032945


Woraus besteht für Sie die totalitäre Diktatur des Finanzkanpitals orca?

Vergessen wir einmal nicht das alle weltwirtschaftlich tätigen Unternehmen finanziellen Zwängen ausgesetzt sind, die den Rahmen für ihre Handlungsmöglichkeiten bilden.

Stellen Sie diesem einmal die Verfügungsmasse Mensch und deren Brauchbarkeit gegenüber.

Was kommt bei dieser Betrachtungsweise für Sie heraus?

Was halten Sie unter solchen Gesichtspunkten von Klimapoliik, Sozialpolitik usw..

Wieviel % der arbeitsfähigen Bevölkerung sind als Arbeitskräfte brauchbar?
Was wird aus dem Rest, welche umbrauchbar erzogen wurden? Wie könnte man diesen Anteil verringern, oder brauchen wir einen derartigen Anteil?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   orca ist männlich Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
8.124 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



09.06.2021 ~ 16:53 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png im Forum Thüringen seit: 20.06.2007
1034 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Demokratie oder Diktatur? Beitrag Kennung: 1033001
gelesener Beitrag - ID 1033001


Zitat:
Meta hat am 09. Juni 2021 um 10:09 Uhr folgendes geschrieben:
Vergessen wir einmal nicht das alle weltwirtschaftlich tätigen Unternehmen finanziellen Zwängen ausgesetzt sind, die den Rahmen für ihre Handlungsmöglichkeiten bilden.


Was glaubst Du, warum Marx und Engels ihr Hauptwerk "Das Kapital" und nicht "Die Kapitalisten" nannten?

Sie stellen darin sehr gut dar, daß die Kapitalisten nur willenlose Werkzeuge sind, welche die Existenzbedingungen des Kapitals auf Gedeih oder Verderb vollstrecken MÜSSEN. Weshalb ein kapitalistischer Staat auch nicht demokratisch sein kann, da er ausschließlich dieser Vollstreckung im Auftrag und Interesse einer winzigen schmarotzerischen Minderheit dient.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Demokratie oder Diktatur?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD