online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Suse, Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Online-Schachturnier vom 16.04. bis zum 30.04.2021 # Preisgeld 50 € .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen
Galerie

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl
mobile Ansicht

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



01.03.2013 ~ 14:23 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 614040
gelesener Beitrag - ID 614040


Zitat:
gastli hat am 01. März 2013 um 08:39 Uhr folgendes geschrieben:


* Statt dass das Steuergeld für Provisionen und Boni der Versicherungskonzerne verschwendet wird, soll es in die gesetzliche Rente fliessen, um Armut und die "Rente mit 67" zu verhindern.
Also übelster Kommunismus wie zu Zeiten von Kohl.


Ja ich bin dafür, das wir dagegen sind. großes Grinsen

Riester hat zu Beginn 4% aus der gesetzlichen Rente geklaut.
Es wäre schon gut wenn wenigstens diese 4% der Rente wieder zugeführt würden. Ja


Frettchen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus
Benutzerkonto wurde gelöscht



10.03.2014 ~ 10:14 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 681891
gelesener Beitrag - ID 681891


Die Bundesregierung will mal wieder den "Notleidenden" Versicherungen helfen und die Zeche sollen die Versicherten bezahlen. Ja unsere Bundesregierung richtig sozial sie nimmt es den reichen und gibt es den armen Versicherungen.

Zitat:
Lebensversicherungen: Gesetzesvorhaben könnte Kunden Milliarden kosten

Unter den seit Jahren sinkenden Zinsen leiden nicht nur die Sparer, sondern auch die Versicherungen. Den Konzernen will die Bundesregierung jetzt offenbar mit einem Gesetzespaket helfen: Der "Süddeutschen Zeitung" zufolge könnte das Versicherte Milliarden kosten.

Quelle: SpOn



Ich denke das sollte doch nun wirklich dazu motivieren eine Lebensversicherung und eine Riesterrente abzuschließen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



11.03.2014 ~ 16:05 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 682039
gelesener Beitrag - ID 682039


Zitat:
Adeodatus hat am 10. März 2014 um 10:14 Uhr folgendes geschrieben:
Die Bundesregierung will mal wieder den "Notleidenden" Versicherungen helfen und die Zeche sollen die Versicherten bezahlen. Ja unsere Bundesregierung richtig sozial sie nimmt es den reichen und gibt es den armen Versicherungen.






Ich denke das sollte doch nun wirklich dazu motivieren eine Lebensversicherung und eine Riesterrente abzuschließen.


Was soll ich mit einer Lebensversicherung wenn ich ins Gras gebissen habe?
Da ärgere ich lieber den Staat der mich mit einem Schwätzchen und einer Schubkarre unter die Erde bringt.
So werde ich wieder zum Öko Verstorbenen.
Zinsen lohnt bei der Lebensversicherung auch nicht, da ist ein Bausparvertrag doch die bessere Variante. Ja

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.10.2014 ~ 10:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 723615
gelesener Beitrag - ID 723615


Es gibt für alle Riester-Opfer mal wieder richtig einen auf die Fresse.

Zitat:
Der Ver(un)sicherer
Schlaglöcher mit privater Rente sanieren? Von wegen.
Da hat sich Herr Oppermann von der SPD ja etwas ganz feines ausgedacht. Er möchte unser Infrastrukturproblem besonders kreativ stopfen – mit Geld aus unserer privaten Altersvorsorge. Ein Irrsinn!
...
Die Oppermann-Idee ist Folgende: Weil der Staat keine Schulden mehr macht und die Infrastruktur marode wird, soll der Bürger mit seiner zusätzlichen Altersvorsorge in die wackligere Infrastruktur investieren und von den Erträgen trotzdem nur wenig sehen, weil ja erst einmal die privaten Infrastrukturkonzerne und die Versicherungen die Sahne abschöpfen. Das Geld der Kunden, das früher in sichere Staatsschulden gesteckt wurde, fließt jetzt also in private Infrastrukturmaßnahmen. Und der Clou an der ganzen Sache: Das Risiko für Fehlinvestitionen wird vom Bürger getragen! Denn wenn es schief geht, dann ist halt die Altersvorsorge futsch.

[Quelle: http://www.handelsblatt.com/meinung/kolu...-/10868852.html]

Wer hat uns verraten?
Sozialdemokraten!



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



28.10.2014 ~ 22:20 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 723803
gelesener Beitrag - ID 723803


Zitat:
gastli hat am 28. Oktober 2014 um 10:56 Uhr folgendes geschrieben:
Es gibt für alle Riester-Opfer mal wieder richtig einen auf die Fresse.




Wer hat uns verraten?
Sozialdemokraten!


Hallo Reimt sich, dichtet und stimmt auch noch.



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



18.11.2014 ~ 20:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 729056
gelesener Beitrag - ID 729056


Zitat:
Private Altersvorsorge
Riestern funktioniert oft nicht

Die Riester-Rente kann - anders als erhofft - das sinkende Rentenniveau nicht ausgleichen. Das geht aus dem neuen Rentenversicherungsbericht der Bundesregierung hervor.
Die Arbeitnehmer in der Union fordern nun von der Bundesregierung, die "Zukunftsfestigkeit des deutschen Rentensystems" wissenschaftlich zu überprüfen.

[Quelle: http://www.sueddeutsche.de/geld/private-...nicht-1.2220814]

Eigentlich sollte sich das Riester-Gesetz inzwischen als größtes Volksbetrugs-Gesetz der Nachkriegsgeschichte herumerzählt haben.
Andererseits kann es auch nicht schaden, immer wieder dementsprechende Berichte zu verlinken.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



19.11.2014 ~ 16:08 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 729168
gelesener Beitrag - ID 729168


Zitat:
gastli hat am 18. November 2014 um 20:00 Uhr folgendes geschrieben:


Eigentlich sollte sich das Riester-Gesetz inzwischen als größtes Volksbetrugs-Gesetz der Nachkriegsgeschichte herumerzählt haben.
Andererseits kann es auch nicht schaden, immer wieder dementsprechende Berichte zu verlinken.


Das kann nicht schaden aber hilft auch keinen da es nicht nachgebessert wird.
Entschuldigung, es hilft doch, wenn 20 Prozent der Einlagen an Riester gehen. großes Grinsen
Wer sehenden Auges voll ins Vergnügen fast......
Aber sage das einmal der SPD welche in Thüringen groß raus kommen will.


Meister


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meister: 19.11.2014 16:08.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.11.2014 ~ 15:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 729339
gelesener Beitrag - ID 729339


Zitat:
Riesterförderung beenden
Der Rentenversicherungsbericht beschreibt einen fortdauernden Niedergang der gesetzlichen Rente, der für immer mehr Menschen direkt in die Altersarmut führt. Im Jahr 2000 - also vor der Teilprivatisierung der Rente - erreichte das gesetzliche Rentenniveau noch 53 Prozent. Heute liegt das Sicherungsniveau vor Steuern nur noch bei 48 Prozent.

Die Rente erst ab 67 verschärft diese Entwicklung: Hinter dem Anstieg der Erwerbstätigenquote versteckt die Bundesregierung die Tatsache, dass die Minijobs von Älteren zunehmen. Knapp zwei Millionen der über 55-Jährigen haben nur einen Minijob, zum Beispiel als Hausmeister, Putzhilfe oder Taxifahrerin. Für mehr als zwei Drittel der 60- bis 64-jährigen bedeutet die Rente erst ab 67 schlicht eine drastische Rentenkürzung.

Auch die angekündigte Beitragssenkung ist das falsche Signal. Bis 2018 schrumpft die Rentenkasse von 33 auf 8,7 Milliarden. Wir brauchen jeden Cent in der Rentenkasse im Kampf gegen Altersarmut. Jeder achte Ältere musste 2013 mit weniger als 892 Euro im Monat auskommen. Zeitgleich fördert die Bundesregierung die Riesterverträge weiter mit jährlich 3,5 Milliarden Euro aus Steuergeldern. Auch dieses Geld fehlt bei der Armutsbekämpfung.

Deshalb fordert DIE LINKE einen Stopp der Riesterförderung, einen Verzicht auf Beitragssenkungen und eine Anhebung des Rentenniveaus auf 53 Prozent.

[Quelle: http://www.linksfraktion.de/pressemittei...derung-beenden/]

Erwähnte ich schon einmal, dass Matthias W. Birkwald bei rentenpolitischen Themen hervorragende Arbeit abliefert?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.03.2015 ~ 08:45 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 753292
gelesener Beitrag - ID 753292


Hartz IV: Abzüge bei der Riesterrente?
Was Hartz IV-Bezieher im Hinblick auf die Riesterrente beachten sollten

Betroffene, die eine Zwangs-Frührente erhalten und diese mit Sozialhilfe aufstocken müssen, wird ihre Riester-Rente als "Einkommen" angerechnet. Wenn die Riester-Rente zu einem vorzeitigen Zeitpunkt, meinetwegen mit 63 Jahren, ausläuft und ab dem Punkt ausgezahlt wird, dann ist die Leistung, die aus diesem Riestervertrag kommt, Einkommen, das von der Sozialhilfe wieder abgezogen wird.
[Quelle: http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueb...te-90016463.php]

Jobcenter zwingen Erwerbslose in die Frührente und kassieren die angesparte Riester-Rente.
Wie viele solche Meldungen braucht es eigentlich noch, dass die Bevölkerung ihre Finger vom Riester-Betrug lässt?
Oder glaub immer noch die Mehrheit, dass man schon nicht betroffen sein wird und eine gute Rente bekommt - obwohl natürlich auch die kommenden Jahre 1:1 so mit dem Sozialabbau weiterregiert wird und das Rentenalter noch 20 Jahre oder noch länger weit weg ist?
Dann bewahrt euch ruhig euren Optimismus.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



09.04.2016 ~ 12:06 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 821683
gelesener Beitrag - ID 821683


Zitat:
Seehofer entdeckt die Rente. Die Union will im Bundestagswahlkampf offenbar auf das Thema Rente setzen. CSU-Chef Seehofer schlägt vor: Höhere Altersbezüge für alle – und Stopp der Riester-Rente. Die 2001 beschlossene Kürzung müsse rückgängig gemacht werden. Aus der SPD kam Zustimmung.
...
"Die Riester-Rente ist gescheitert."
...
Die "Neoliberalisierung" des vorigen Jahrzehnts sei gescheitert, sagte Seehofer.
[Quelle: www.tagesschau.de/inland/seehofer-rente-103.html]

Ich glaube es nicht, ich bin baff, meine Güte!
Liest Seehofer jetzt etwa dieses Forum?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



24.04.2016 ~ 09:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 823931
gelesener Beitrag - ID 823931


So klingt es, wenn die Betrogenen, vom Betrüger, noch einmal so richtig eine in die Fresse kriegen.

Zitat:
Allerdings müsse man den Menschen auch wieder klar machen, dass die Rente ein öffentliches Versicherungssystem sei, sagte Riester. Bei vielen sei der falsche Eindruck entstanden, dass der Staat denen, die lebenslang gearbeitet haben, eine anständige Rente garantieren müsse. "Was man rausbekommt, hängt vor allem von der Dauer und der Höhe der Einzahlungen ab", stellte der frühere Arbeitsminister klar. "Die Rente ist nicht das Ergebnis einer Lebensleistung."
[Quelle: http://www.tagesspiegel.de/13490066.html]



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



24.04.2016 ~ 22:06 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 824034
gelesener Beitrag - ID 824034


Zitat:
gastli hat am 24. April 2016 um 09:55 Uhr folgendes geschrieben:
So klingt es, wenn die Betrogenen, vom Betrüger, noch einmal so richtig eine in die Fresse kriegen.



Das ist doch wie bei der Hebamme die ein Kind zur Welt bringt.

Erst haut sie es auf den Hintern bis es schreit, anschließend gibt es noch eine in die Fresse weil es sich im Dunkeln herum getrieben hat.

So macht es der SPD Riester mit denen, welche glaubten abgesichert zu sein.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



21.05.2016 ~ 12:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 828144
gelesener Beitrag - ID 828144


Zitat:
So offenbart Riester die Schwäche seines Rentenmodells
Ex-Arbeitsminister Riester hält noch immer Plädoyers für eine private Renten-Pflicht – und für sein eigenes Werk. Doch scheint er die Riester-Rente in der Praxis gar nicht verstanden zu haben.
[Quelle: http://www.welt.de/wirtschaft/article155...tenmodells.html]

Doch, doch, der vesteht das schon.
Er führt seinen Auftrag aus:
Die Ersparnisse der arbeitenden, wertschöpfenden Menschen, der privaten Versicherungswirtschaft zuführen.
Er ist einer der widerliche Menschen, die ihre widerlichen Motive in dem widerlichen System ausleben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



20.12.2016 ~ 08:44 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 860186
gelesener Beitrag - ID 860186


Zitat:
Altersvorsorge ohne Skrupel
Ob staatlich geförderte Riester- und Rürup-Rente oder Pensionsfonds - für alle gilt: Versicherungen und Banken legen dort an, wo sichere und hohe Renditen zu erwarten sind. Anders als in Norwegen gibt es in Deutschland keine Verpflichtung, nur in sozial, ökologisch und ethisch handelnde Unternehmen zu investieren. Die Folge: Deutsche Rentner und Pensionäre profitieren von Umweltzerstörung, Kinderarbeit und Streumunition. Dabei ist längst klar, auch ethisch und ökologisch bewusst handelnde Unternehmen erzielen hohe Renditen.
[Quelle: http://www.rbb-online.de/kontraste/archi...ne-skrupel.html]

Hat einer von euch ne Riesterrente?
Oder ne Rüruprente?
Oder sonst irgendeine kapitalgedeckte Altersvorsorge?
Dann wisst ihr ja jetzt, warum es überall Krieg gibt und sich Deutschland überall aktiv beteiligt.
Weil die Profite der kapitalgedeckten Renten stammt u.a. auch aus Streubomben.
Oder auch aus Kinderarbeit.
Oder Sklaverei.
Dann seid ihr mit verantwortlich für Krieg, Flucht und Terror.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister   Meister ist männlich Zeige Meister auf Karte FT-Nutzer
7.014 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



22.12.2016 ~ 09:05 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
292 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 860322
gelesener Beitrag - ID 860322


Zitat:
gastli hat am 20. Dezember 2016 um 08:44 Uhr folgendes geschrieben:


Hat einer von euch ne Riesterrente?
Oder ne Rüruprente?


Hier wird nicht geriestert oder gerülpst, sondern gemerkelt. Ja

Moslemische IS-Migranten melden sich mehrfach in verschiedenen Bundesländern an und bekommen dann mehrfach Merkel Kohle.

So wird das gemacht sage ich nur.

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



25.01.2017 ~ 16:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 865569
gelesener Beitrag - ID 865569


Kapitalgedeckte Altersvorsorge: Weniger Rente fürs angesparte Vermögen
Die FAZ berichtet:
Zitat:
Hunderttausende Lebensversicherte werden in den kommenden zwei Wochen darüber informiert, dass ihre Versicherer die Formel ändern, mit der ein Euro angesammelten Kapitals für die Altersvorsorge in eine monatliche Rente umgerechnet wird. Für die Kunden hat das zur Folge, dass die zu Vertragsbeginn in Aussicht gestellte monatliche Rente niedriger ausfallen wird. Ein Unternehmenssprecher bestätigte auf Anfrage dieses Vorgehen. Die Rentenfaktoren seien vertraglich zwar avisiert, nicht aber zugesichert worden. In den Verträgen steht, dass sie in bestimmten Situationen “angepasst” werden dürften
.[Quelle: http://www.faz.net/aktuell/finanzen/mein...n-14601935.html]

Schon toll, so eine "kapitalgedeckte Rente".



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



30.06.2018 ~ 15:43 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 921855
gelesener Beitrag - ID 921855


Zitat:
Negativzinsen bei „Riester“ sind zulässig.
Millionen Menschen sorgen mit Riester-Verträgen fürs Alter vor. Was aber, wenn der Anbieter sein Zinsversprechen nicht einhält und Minuszinsen verrechnet? Das Landgericht Tübingen hat einer Sparkasse recht gegeben.
[Quelle: tagesschau.de/wirtschaft/riester-105.html; 30. Juni 2018]

Die Bereicherung der Banken durch die Plünderung von Rentenkassen, also dem Ersparten der arbeitenden Bevölkerung, ist also zulässig.
Vor allem und nur in diesem kranken System, in dem widerliche Menschen ihre widerlichen Motive ausleben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.08.2018 ~ 22:20 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 927680
gelesener Beitrag - ID 927680


Zitat:
Mehr Rente ohne Riester
Debatte über Alterssicherung. Gastkommentar von Matthias W. Birkwald
[Quelle: https://www.jungewelt.de/artikel/338729.html]

Erwähnte ich bereits, dass Matthias W. Birkwald zu den besten Rentenexperten im gesamten Bundestag gehört?



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.03.2019 ~ 08:27 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 946667
gelesener Beitrag - ID 946667


Zitat:
Sparplan mit Negativzinsen? Geht gar nicht
Das Oberlandesgericht Stuttgart hat in einem Streit um die Berechnung negativer Zinsen in einem Sparvertrag entschieden - zu Gunsten einer Verbraucherzentrale. Es kassierte damit ein Urteil des Landgerichts Tübingen, das im Juli 2018 noch zugunsten einer Sparkasse entschieden hatte.
[Quelle: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/r...rteil-1.4385190]

Es kann allen Riester-Opfern nur empfohlen werden sofort ihre Verträge zu prüfen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.11.2020 ~ 17:00 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 1010538
gelesener Beitrag - ID 1010538


Riester-Rente ist krachend gescheitert

In diesem Artikel kann ich jeden Satz unterschreiben.
Es bestätigen sich zum wiederholten Mal alle unsere Warnungen und Kritikpunkte.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.848 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.11.2020 ~ 18:07 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
1104 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 1010547
gelesener Beitrag - ID 1010547


Den Forderungen des Paritätischen stimme ich vollauf zu.
Nur bringt das umlagefinanzierte Modell nichts mehr, die Ursachen sollten bekannt sein.
Zum Riester-Vertrag:
Die Riester-Rente wurde seinerzeit eingeführt, um die durch weitere Absenkung des Rentenniveaus entstehende Lücke zu schließen.
Die Regelungen waren klar: Nach 4 jahren Vertragslaufzeit zahlte der Versicherungsnehmer 4% seines sozialversicherungspflichtigen Bruttoeinkommens in den Vertrag ein. Im gleichen Atemzug erhielt er vom Staat eine Förderung von 156 Euro jährlich.
Für im Haushalt lebende Kinder, für die Kindergeld gezahlt wurde, zahlte der Staat obendrein eine Förderung von 185 Euro jährlich.
Eine Verpflichtung zur Zahlung durch den Versicherungsnehmer gab es nicht; zahlte er nicht den vollen Teil, reduzierte sich die Förderung analog, zahlte er nichts ein, floss keine Förderung.
Es war jederzeit möglich, eine ausgesetzte Zahlung wieder aufzunehmen.
Für Frauen mit geringem Einkommen und mehreren Kindern war Riester eine tolle Sache. Die Frau zahlte bei entsprechend geringem Einkommen den Mindestbeitrag von 60 Euro im Jahr und erhielt, bei angenommen 3 Kindern, insgesamt 711 Euro Zulage vom Staat. Sie hat also nicht einmal 10% der Gelder selbst bezahlt, die ihrem Beitragkonto gutgeschrieben wurden.
Die Vertragskosten sind von Gesellschaft zu Gesellschaft unterschiedlich, natürlich gibt es da auch schwarze Schafe. Deshalb ist jedem zu raten, vor Vertragsabschluss mehrere Angebote zu vergleichen.
Genauso verhält es sich dem Zinssatz, mit dem der Vertrag verzinst wird. Es gibt zum einem den Garantiezins, und den muss die Gesellschaft während der gesamten Vertraglaufzeit zahlen, der Gesetzgeber verpflichtet die Versicherungswirtschaft dazu.
Obendrauf kommt der Rechnungszins, der je nach Gesellschaft unterschiedlich ausfallen kann.
Bei einem seriösen Anbieter ist die Riesterrente also durchaus kein Verlustgeschäft, wie immer wieder fälschlich suggeriert wird.
Und gerade heute, da Spareinlagen überhaupt nicht mehr verzinst werden, ist selbst ein Garantiezins von 1,5% gar keine so schlechte Sache.

Unberührt von all dem bleibt die dringende Aufgabe der Reform der gesetzlichen Rente.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



28.11.2020 ~ 18:42 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 1010548
gelesener Beitrag - ID 1010548


Man könnte meinen, da zitiert einer aus dem Handbuch für Verkäufer der Riesterverträge.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Archivar ist männlich Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.848 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.11.2020 ~ 19:03 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
1104 erhaltene Danksagungen
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 1010549
gelesener Beitrag - ID 1010549


Eine sachliche Antwort hätte dir besser gestanden als dieser Schwachsinn.

Aber offenbar kennst du dich mit dem Thema nicht aus, hast somit keine fundierten Gegenargumente und plapperst halt irgendwelchen Käse nach.
Nicht dein sonstiger Stil!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



15.03.2021 ~ 10:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 1020833
gelesener Beitrag - ID 1020833


Keine guten Nachrichten für die Riester-Opfer.

Zitat:
Nach zwanzig Jahren erklären die Schöpfer und hartnäckigsten Betreiber der Riester-Rentenversicherung deren Scheitern. Die Bundesregierung hat geplante Riester-Reformen gestoppt. Seit 2001 haben 16 Millionen Menschen in Riester-Verträge gespart. Sie sind in ihren Verträgen gebunden, egal wie katastrophal die weiteren Aussichten sind. Die Verträge nicht mehr zu bedienen oder gar zu kündigen, würde sehr teuer werden. Verluste bis zu etlichen Tausend Euro wären die Folge.[Quelle: https://www.heise.de/tp/features/Die-Rie....html?seite=all]


Auch der "kleine Mann", der sein sauer verdientes Geld der Vernichtung preisgibt, gehört zu den Kapitalismusapologeten, die mit Vollgas gegen die Wand laufen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
28.763 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



08.04.2021 ~ 07:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
2009 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon? Beitrag Kennung: 1024009
gelesener Beitrag - ID 1024009


Riestern Sie noch oder weinen Sie schon.

Zitat:
Olaf Scholz senkt Renten bei Riester, Rürup und Co.
Eine Meinungsmache von Axel Kleinlein
Erneut sinkt der Zins für Lebensversicherungen. Wer lange in eine Riester- oder Rürup-Rente eingezahlt hat, ist schlecht dran. Denn angespartes Kapital muss er verrenten lassen, und diese Zwangsrente wird deutlich sinken.[Quelle: https://www.manager-magazin.de/finanzen/...a3-f2a6286489f2]


Eines der Gebiete auf denen dieses widerliche System, in dem widerliche Menschen ihre widerlichen Motive ausleben - kurz Kapitalismus - perfekt funktioniert.
Nämlich, wenn es darum geht den Menschen - die so naiv, blöd und natürlich auch gierig waren diese Verträge abzuschließen - ihr sauer verdientes Erspartes wieder zu rauben.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Riestern Sie noch oder ... oder Leben Sie schon?

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD