online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Nightwolf, Jens626, Saltiel, KIWI, James T. Kirk, Jumpa, Dieter, Liesa44, Archivar, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Flash Player Erweiterung für unsere Spiele ab 2021 .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
Amazon.de

Forum-Thueringen» Regional» Gera-Forum » Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.730 geschriebene Beiträge
Wohnort: terrigenus



05.01.2021 ~ 21:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1973 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig Beitrag Kennung: 1014364
gelesener Beitrag - ID 1014364


Zitat:
Anzeigenblatt als rechtes Medium
:Ganz unauffällig

Das Anzeigenblatt „Neues Gera“ landet freitags in den Briefkästen der Stadt. Ein Beispiel dafür, wie rechte Agitation in bürgerlicher Tarnung geht.
...
Auf Seite 10 steht aber plötzlich in Blau und Rot „Neues aus dem Landtag von Dieter Laudenbach“. Der heutige AfD-Landtagsabgeordnete unterlag in der Stichwahl zum Oberbürgermeister 2018 dem heutigen Amtsinhaber Julian Vonarb.
Laudenbach lamentiert in seinem Beitrag über wirtschaftliche Coronafolgen, ein gespaltenes Land, die Sehnsucht nach Glaube, Halt und nach bleibenden Werten jenseits des Konsums: Der verordnete „Zwangsstopp“ könne sogar einen Sinn haben, wenn 83 Millionen Bürger sich nun über den Sinn ihres Lebens klarwerden würden. Auf der gleichen Seite findet man eine Karikatur mit der Sprechblase: „Man muss auch an die Maske glauben, sonst wirkt sie nicht.“
...
Auf zwei werbefreien Seiten geht es nach Laudenbachs Vorweihnachtspredigt in diesem Sinn weiter. Warnungen eines AfD-Arztes vor Impfungen und der „Propaganda“ von Thüringens Sozialministerin Heike Werner, Alarm wegen des „erschreckenden Kriminalitätsanstiegs“ aufgrund der „Kuscheljustiz“. Die Rubrik „Aus fremder Feder“ wirkt in diesem Kontext überhaupt nicht fremd. Mitleid mit dem angeblich um seinen Wahlsieg betrogenen Donald Trump, Attacken gegen Multikulti, Plädoyers für den totalen Markt und die totale Freiheit.
Autorennamen wie Henryk M. Broder, Vera Lengsfeld, Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen, Günter Scholdt aus dem rechtsintellektuellen Tumult-Magazin oder die Geraer AfD-Funktionärin Evelyn Gropp werden in der Regel nicht eingeordnet. Im Landtagswahlkampf 2019 lag ungeniert Höckes „Blauer Mut“ bei, die Zeitung der Thüringer AfD-Landtagsfraktion.
Harald Frank, der Verleger des Neuen Gera, ist Vorsitzender der zwölfköpfigen AfD-Fraktion, der stärksten im Geraer Stadtrat. Wie der promovierte Chemiker in dieses Zeitungsgeschäft kam, lässt er sich nicht fragen. „Ich stehe für ein Interview nicht zur Verfügung“, teilt er der taz mit. Eine Vita von ihm ist nicht auffindbar.
...
Am Zentrum für Rechtsextremismusforschung, Demokratiebildung und gesellschaftliche Integration der Uni Jena wird inzwischen Material des Anzeigenblattes geprüft. Das Geraer Aktionsbündnis gegen Rechtsextremismus hat darum gebeten, weil es eine Beschwerde beim Deutschen Presserat erwägt. An manchen Briefkästen Geras sieht man inzwischen schon Aufkleber „Kein Neues Gera!“.[Quelle: https://taz.de/Anzeigenblatt-als-rechtes-Medium/!5738069/]


Wir bleiben dran.

Briefkasten Aufkleber gegen braune Post sind verfügbar.




Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 05.01.2021 21:54.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
do4rd   Zeige do4rd auf Karte FT-Nutzer
833 geschriebene Beiträge
Wohnort: Hier Natürlich



06.01.2021 ~ 10:34 Uhr ~ do4rd schreibt:
images/avatars/avatar-1293.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2008
43 erhaltene Danksagungen
RE: Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig Beitrag Kennung: 1014400
gelesener Beitrag - ID 1014400


Naja, nach der Wende zu Zivildienstzeiten haben ein Kumpel und ich mit Stasiwitzen gewitzelt. Das über CB-Funk, was noch heute erlaubt ist. Sofort waren alte Stasis da und schimpften.

Ich bin ja selbst am Überlegen, bei der alten Dame einzusteigen und vielleicht mal in Gera als "Wessi" mitzumischen. Würde bestimmt viel Spass rein bringen, diese Deppen (sagt man in Bayern zu Idioten) mit Wissen über Geras Kommunistischer Vergangenheit zu verunsichern.

PS, kannst du mir bitte mal einen Gefallen tun, an der Kreuzung zur De Smith-Strasse - Sommerbad-Strasse. Da ist bei der Eisenbahnbrücke ein schönes Motiv unten an der rechten Mauer. Bitte ein BILD...



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.495 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.01.2021 ~ 10:51 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
851 erhaltene Danksagungen
RE: Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig Beitrag Kennung: 1014401
gelesener Beitrag - ID 1014401


Mit dem scheinbar angestrebten Verschwinden von Neues Gera verlören auch Linke, Grüne und SPD eine Chance, viele Geraer Bürger zu erreichen.
Die OTZ hat es ja inzwischen geschafft, durch ständige Preiserhöhungen bei gleichzeitig sinkender Qualität die Leser massenweise zu vergraulen und eine kostenlose Zeitung wie NG ist für diese Leute oft die einzige Möglichkeit, etwas zu den Gegebenheiten der Stadt zu erfahren.
Bei früherer Gelegenheit hatte @gastli einmal sinngemäß gesagt, dass die Linke die Möglichkeit der Publikation auch in NG nutzt, weil es nun mal möglich ist.

Andererseits wird doch niemand gezwungen, Artikel zu lesen, die ihn nicht interessieren.

Ich finde es letztendlich inkonsequent, Artikel in einer Zeitung zu veröffentlichen, die man gleichzeitig am liebsten verbieten möchte.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
do4rd   Zeige do4rd auf Karte FT-Nutzer
833 geschriebene Beiträge
Wohnort: Hier Natürlich



10.01.2021 ~ 13:50 Uhr ~ do4rd schreibt:
images/avatars/avatar-1293.jpg FT-Nutzer seit: 26.01.2008
43 erhaltene Danksagungen
RE: Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig Beitrag Kennung: 1014891
gelesener Beitrag - ID 1014891


Mich wundert es nur, das der Hackerangriff nicht reinzufällig an der Karl-Liebknecht-Strasse vorbeiging.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.495 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



10.01.2021 ~ 14:05 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
851 erhaltene Danksagungen
RE: Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig Beitrag Kennung: 1014895
gelesener Beitrag - ID 1014895


Wieso Karl-Liebknecht-Straße?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Regional» Gera-Forum » Anzeigenblatt als rechtes Medium : Ganz unauffällig

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD