online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thüringen.
Portalstartseite des Forum Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen online spielen Kalender Registrierung Suche
.:. Ein Dank an die Nutzer Archivar, saltiel, Jens626, KIWI, James T. Kirk, Liesa44, Dieter, Daggy, SirBernd, Jumpa, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
.:. Corona - CoV-2 - COVID-19 - Hier finden Sie wichtige Informationen, Kontakte und Hilfe .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Suche
Themen 24h / Neu / GL
Kalender

Anmelden
Registrieren

FT-Landkarte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung

FT auf Telegram
FT auf Twitter
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Es darf sich niemals wiederholen! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Es darf sich niemals wiederholen!
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.273 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.11.2020 ~ 12:21 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
809 erhaltene Danksagungen
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009542
gelesener Beitrag - ID 1009542


Ach gastli, du liegst mir wirklich echt am Herzen!
Und so habe ich die bisherigen 28 Runden der Formel 1 dazu genutzt, um in Bergen von Büchern zu wühlen und bin, natürlich fast zum Ende hin, fündig geworden.

Das von mir benannte Büchlein trägt den Titel "Die wahren Rebellen von Gera", Autoren sind Ralf Rudolph und Uwe Markus. Erschienen ist das Buch im Spotless Verlag, die ISBN lautet 978-3-360-02052-9.

Ich darf mal kurz aus dem Klappentext zitieren:
"Im September 1931 marschierten die Nazis über den Markt von Gera an ihrem Adolf vorbei. Die braven Bürger schauen zu, wie die Braunen die Fahnen und die Arme recken. In acht Jahren schon wird Krieg sein....

Noch aber streiten in Berlin die Führungen der Arbeiterparteien, ob man der drohenden Gefahr zusammen oder besser demokratisch getrennt begegnen sollte.
In Gera, an der Basis, ist man längst weiter. Man handelt. Etliche Jugendliche leisten gemeinsam und entschlossen Widerstand. Sie bilden ein antifaschistisches Bündnis, das selbst die tausend Jahre Diktatur überdauert."

Ich habe gerade eben mal bei ZVAB.com nachgesehen, ein einziges Exemplar wird derzeit angeboten, Preis 2,34 Euro und kostenfreier Versand.

Zum Thema möchte ich weitere Literatur empfehlen. Als da wäre
"Voim Platz vertrieben. Juden, Fußball und Nationalsozialismus in Thürinegn" von Annegret Schüle und Susanne Zielinski. Das Buch war (ist?) über die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen zu beziehen, erschienen ist es 2016, ISBN 978-3-943588-78-1

"Unterm Hakenkreuz. Terror, Verfolgung und Widerstand in Gera von 1933 - 1945"
Herausgegeben wurde es vom Verein Gedenkstätte Amthordurchgang, Erscheinungsjahr 2008/2009.
Eine ISBN gibt es nicht.

Sollten Interessenten die Bücher lesen wollen und sie nicht mehr bekommen, bin ich gern bereits, sie an seriöse Hände auszuleihen. Es lohnt sich!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.185 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.11.2020 ~ 13:08 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1957 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009544
gelesener Beitrag - ID 1009544


Danke.
Da war ich auch schon gelandet, konnte aber wegen der restriktiven Forumregeln nicht antworten.

https://www.zvab.com/9783360020529/wahre...-3360020529/plp

Ist schon bestellt.
Kann ich gut in der Vereinsarbeit verwenden.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Archivar   Zeige Archivar auf Karte FT-Nutzer
1.273 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.11.2020 ~ 14:05 Uhr ~ Archivar schreibt:
FT-Nutzer seit: 03.07.2015
809 erhaltene Danksagungen
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009547
gelesener Beitrag - ID 1009547


Gerne doch.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.082 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



16.11.2020 ~ 12:01 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
683 erhaltene Danksagungen
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009593
gelesener Beitrag - ID 1009593




https://twitter.com/Volksverpetzer

Dieser Aufruf ist der Deutlichkeit derer des Nationalsozialismus nicht zu verkennen!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
timabg   Zeige timabg auf Karte FT-Nutzer
9.082 geschriebene Beiträge
Wohnort: Altenburg



16.11.2020 ~ 12:50 Uhr ~ timabg schreibt:
images/avatars/avatar-2244.jpg FT-Nutzer seit: 11.08.2007
683 erhaltene Danksagungen
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009598
gelesener Beitrag - ID 1009598




https://twitter.com/Gegen_die_AfD/status/1328297387916472322

Und weitere Aufrufe werden folgen, da bin ich mir sicher bei den Querdenkern und Faschisten!




Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von timabg: 16.11.2020 12:54.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
orca   Zeige orca auf Karte FT-Nutzer
7.775 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



16.11.2020 ~ 19:25 Uhr ~ orca schreibt:
images/avatars/avatar-1887.png FT-Nutzer seit: 20.06.2007
988 erhaltene Danksagungen
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009652
gelesener Beitrag - ID 1009652


Die Gesetze der BRD sind Gesetze gegen Nichtfaschisten, nicht gegen Faschisten, aus deren Gesetzbüchern sie von Freisler-Kameraden abgeschrieben wurden. Seit 1945 wählten die Freisler-Kumpane ihre Richter-Nachfolger, und die ihre und die ihre und ...

Zu erwarten, daß (pro-)Faschisten gegen Faschisten vorgehen, ist nicht nur naiv, sondern gemeingefährlich.



Homepage von orca Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Mikeymike5 FT-Nutzer
9 geschriebene Beiträge
Wohnort: Frankfurt



16.11.2020 ~ 22:30 Uhr ~ Mikeymike5 schreibt:
FT-Nutzer seit: 17.05.2020
0 erhaltene Danksagungen
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009660
gelesener Beitrag - ID 1009660


puh defnitiv, danke für den Beitrag.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Nutzer
27.185 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.11.2020 ~ 21:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1957 erhaltene Danksagungen

erhaltene Verwarnungen:
RE: Es darf sich niemals wiederholen! Beitrag Kennung: 1009798
gelesener Beitrag - ID 1009798


Zitat:
Es ist so hässlich gerade, dieses Land
Eine Kolumne von Mely Kiyak
...
Wir sind mitten in einer Pandemie. Der Tod hat unter uns Platz genommen. Menschen sterben einsam und isoliert, aber jeder stiefelt mit seinen privaten Scheißangelegenheiten durch die Öffentlichkeit. Einer will unbedingt tanzen. Einer will unbedingt unmaskiert einkaufen. Und wieder ein anderer trägt ein Hakenkreuz durch die Innenstadt.

Man kann sich keinen anderen Reim mehr auf die Sache machen als diesen.

Lieblosigkeit ist das. Das sind wir. Eine lieblose Gesellschaft von Wichtigtuern und Schwätzern. Eine lieblose Ansammlung von Menschen, die es zulässt, dass an einem 9. November im Jahr 2020 mitten in ihrem Land jener kulturverwahrloste Teil der Bevölkerung nichts Besseres zu tun hat, als das Gedenken an die Jahrmillionenmenschheitsschande Shoah, Holocaust oder, um es einmal weniger poetisch auszudrücken, den Mord von Mitbürgern an Mitbürgern so mit Füßen zu treten.[Quelle: Kiyaks Deutschstunde / Demonstrationen
:
Es ist so hässlich gerade, dieses Land
Eine Kolumne von Mely Kiyak]


Die Autorin spricht mir aus dem Herzen.



Homepage von gastli Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Es darf sich niemals wiederholen!

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf | mau-photo | ML.Photographie | xx3x.de

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Datenschutz | Bannerauswahl und Werbemittel | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD