« www.Event-Thueringen.de & www.Forum-Thueringen.de ~~ zum detaillierten Veranstaltungskalender »


Februar
27.02.2020 (Donnerstag)
Krimidinner: "Hochzeit in Schwarz"

Willkommen zur Hochzeit!

Zur Hochzeitsfeier von Cora, der Tochter des verstorbenen Lord Ashtonburry, finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie ein.

Kurz nach dem Tod ihres Vaters Lord Ashtonburry feiert Cora Tilling ihre lang ersehnte Hochzeit. Einige Familienangehörige sind darüber gar nicht begeistert. Sie setzen alles daran, dem jungen Glück jede Menge Steine in den Weg zu legen. Und so trüben üble Verdächtigungen die Feier.

Wie kam der Bräutigam, der sonst all sein Geld verspielt, so überraschend zu Reichtum? Welches Geheimnis verbirgt die mittellose Braut?

Und warum lässt der sonst so zuverlässige Pfarrer so lange auf sich warten?

Wer beim "Leichenschmaus" schon als Erbschleicher anwesend war, wird seine helle Freude haben, die Familienmitglieder zur "Hochzeit in Schwarz" wiederzusehen. Und keine Sorge, bei einer Hochzeit kann ja schließlich niemandem etwas zustoßen. Oder vielleicht doch?

März
06.03.2020 (Freitag) - 
08.03.2020 (Sonntag)
7. Tarona Whisky Messe 2020

Beginn: 16:00 Uhr
Tag: 06.03.2020

Beginn: 12:00 Uhr
Tag: 07.03.2020

Beginn: 12:00 Uhr
Tag: 08.03.2020

Die nunmehr 7. Tarona Whisky-Messe lädt wieder zum Entspannen und Eintauchen in die Geheimnisse rund um das „Wasser des Lebens“ in den Kaisersaal ein. Zudem erwartet die Messebesucher ein außergewöhnliches Musik-Programm. An den Whisky-Ständen kann man mit einem eigenen Probeglas, das im Eintrittspreis enthalten ist, tausende Whiskys, Rum und Gin verkosten.


Im Eintrittspreis inbegriffen ist Ihr eigenes professionelles Verkostungs-Glas. Sie erhalten das Glas am Einlass,
können es an jedem Stand benutzen und anschließend mit nach Hause nehmen.
09.03.2020 (Montag)
Konzert Hoch- und Deutschmeister

Beginn: 18:00 Uhr
Tag: 09.03.2020
Wochentag: Montag
Einlass ab: 17:00 Uhr

Erleben Sie die älteste Militärkapelle der Welt! Die Original Hoch- und Deutschmeister werden im Rahmen Ihrer großen Jubiläumstour – Ihre traditionsreiche, und vor allem aus den Sissi-Filmen bekannte, kaiserliche Militärmusik in Originaltrachten zum Besten geben.

Seien Sie mit dabei, wenn die Original Hoch- und Deutschmeister in der zu ihrem Markenzeichen avancierten „hohen Stimmung“, immer einen halben Ton höher als in der normalen Tonlage, Ihr einmaliges Repertoire spielen.

Dabei kommen auch recht außergewöhnliche Instrumente zum Einsatz, wie etwa die Ventilposaune, die Es-Trompete oder das recht seltene Helikon. Letzteres ist eine geschwungen geformte Tuba, die bei Reiter- und Marschmusik zum Einsatz kommt.

Neben den Militärmärschen der kaiserlichen österreichischen Armee kommen auch klassische Stücke von Johann Strauß, Carl Michael Zieher, Franz Lehár, Franz von Suppé, Robert Stolz und anderer bedeutender Österreichischer Komponisten zum Tragen.

Wie in den Sissi- Filmen vor 60 Jahren wird auch bei den Auftritten der Original Hoch- und Deutschmeister auf historische Authentizität Wert gelegt. So treten die Musiker in historischen Trachten aus der Kaiserzeit auf. Abgerundet wird das Gesamtbild durch einen Fahnenträger mit der altösterreichischen Fahne, sowie einen „Wachmann“, ebenfalls in einer passenden Uniform der Jahrhundertwende.

Die junge Sopranistin „Anja Markwart“, bekannt als „Gräfin Mariza“, die auch die Johannespassion von Bach in Berlin sang, ist die famose Sängerin der „Original Hoch- und Deutschmeister.
16.03.2020 (Montag)
Multivisionsshow: "Die Anden"

Venezuela – Kolumbien – Ecuador – Perú – Bolivien – Argentinien – Chile

Sie gelten als das Rückgrat des südamerikanischen Subkontinents und gleichzeitig als eines der mächtigsten Gebirge dieser Erde: Die Anden. Ein eigener Kosmos. Urwüchsig, voller Kontraste und von unvergleichlicher Wildheit!
Vergletscherte Berge ragen in den tiefblauen Himmel, während nicht weit davon entfernt Nebelschwaden den Bergregenwald durchziehen. Unter ihrem dichten Grün verbergen sich die mystischen Stätten der Inka, stumme steinerne Zeugen einer längst vergangenen Zeit.
Der Fotojournalist und Südamerikaexperte Heiko Beyer hat diese Welt wiederholt besucht. Für sein neues Projekt stellte er sich aber die Frage, wie es wohl sein würde, die kompletten Anden der Länge nach zu bereisen. Dabei die unterschiedlichen Landschaften, Berge, Natur und Bevölkerung zu erleben, miteinander zu vergleichen, Parallelen zu finden und Unterschiede zu dokumentieren. Insgesamt über sieben Jahre hinweg war er voller Begeisterung und Elan im Westen Südamerikas unterwegs und vermochte es, zwischen dem Pico Humboldt und Kap Hoorn ein weitgehend vollständiges Bild dieser Bergregion zu erfassen.
Seine Wege waren abenteuerlich, manchmal nicht ungefährlich, aber immer lohnend. Oft kämpfte sich der Fotojournalist wochenlang durch die absolute Einsamkeit der Berge, wobei er immer wieder auf deren Bewohner traf: Er schlief in Kolumbien in den Hütten der Kogi, sah die Aymara, die im bolivianischen Altiplano der von der Sonne zusammengebackenen Erde die Ähren des Quinoa-Getreides abringen, begleitete die peruanischen Quechua auf den steinigen Inkapfaden und folgte dem Weg der Gauchos hinunter in den tiefen Süden.
Begleiten Sie Heiko Beyer auf seinen langen und abenteuerlichen Reisen durch Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile!
21.03.2020 (Samstag)
MOKA EFTI ORCHESTRA feat. SEVERIJA - Erstausgabe 2020

Wie Phoenix - mit “Zu Asche Zu Staub” - hat sich das MOKA EFTI ORCHESTRA 2018 und 2019 zu ungeahntem Höhenflug erhoben. Geboren aus dem Bauch der international erfolgreichen TV Serie "Babylon Berlin" spielt das 14-köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arranger und Bandleader Sebastian Borkowski vor ausverkauften Häusern in ganz Deutschland. Allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in der Philharmonie München an die 2.000...
Das MOKA EFTI ORCHESTRA steht für großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra zwischen seinen Konzerten im Studio zur Fertigstellung des Debutalbums “Erstausgabe”, u.a. mit den Künstlern Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn). Wir dürfen gespannt sein! Im März dann mit SEVERIJA auf Tour in ganz Deutschland.
29.03.2020 (Sonntag)
BAUMANN & CLAUSEN - TATORT BÜRO

Das Credo von Deutschlands lustigsten Bürokraten: Wer lang im Büro sitzt, macht auch nur Fehler. Willkommen beim neuen Bühnenprogramm von Baumann & Clausen: TATORT BÜRO.

Alfred Clausen und Hans-Werner Baumann liefern in ihrer neuen, zweistündigen Show eine Lachsalve nach der anderen. Sie decken die Karteileichen des Büroalltags auf: Hierarchie schlägt Wissen, Vitamin B jegliche Kompetenz.

Wer sich in Zeiten der Digitalisierung so quer stellt wie Baumann und Clausen, weiß ganz schnell: TATORT BÜRO hat nichts mit Taten zu tun. Arbeit ist wie Salz in der Suppe – zu viel davon und du spuckst es sofort aus. Baumann & Clausen liefern mit ihrem neuen Bühnenprogramm die lustigsten Antworten der Republik auf alle Fragen, die unter der Käffchentasse brennen. Denn von der Pause lernen, heißt siegen lernen. Ganz nach Alfreds Motto: ich habe heute meinen Wecker mit zur Arbeit genommen, damit er mal sieht, wozu er mich jeden Tag zwingt.

Darauf ein Käffchen? BINGO!

April
18.04.2020 (Samstag)
Benefizgala der Erfurter Serviceclubs

Erleben Sie eine rauschende Ballnacht im einzigartigen Ambiente des historischen Kaisersaals! Mit Sektempfang, exklusivem Büfett, Mitternachtsimbiss, Liveband und Showact erwartet Sie am 18. April einfach alles, was einen unvergessslichen, beschwingten Abend ausmacht. Und das Beste: Sie tun dabei etwas Gutes!

FÖRDERPROJEKTE GESUCHT
Aus den Erlösen der Veranstaltung werden drei Preise gestiftet, um gemeinnützige Projekte zu fördern. Der Ball wird von allen Erfurter Serviceclubs gemeinsam gestaltet, die vielfach wohltätig und gemeinnützig tätig sind. Die Preisverleihung findet noch am Abend selbst statt. Um eine Förderung kann sich jeder gemeinnützige Erfurter und Thüringer Verein mit je einem Projekt bewerben.
26.04.2020 (Sonntag)
Clara & Friends - Das Genussevent im April

Freuen Sie sich auf ein Genussevent der Extraklasse mit dem Clara-Team unter Regie von Sternekoch Arne Linke und Freunden!
Es erwarten Sie:

Champagner-Empfang mit Flying Apero
14 Gerichte von 7 Spitzenköchen
Käsebüfett
Edle Weine von Top-Winzern und weitere begleitende Getränke
Kitchen-DJ & Band
Verlosung eines Genusswochenendes auf Gut Panker

Auch perfekt als Weihnachtsgeschenk!

Die Köche:

Volker Fuhrwerk
Restaurant 1797, Gut Panker
1 Stern | 15 Punkte Gault&Millau | 7+ Gusto

David Kikillus
TheNOname, Berlin
1 Stern | 15 Punkte Gault&Millau | 8 Gusto

Maurizio Oster
Zeik, Hamburg
14 Punkte Gault&Millau | 7+ Gusto sowie Newcomer des Jahres 2019

Kiko Moya & Miguel Rivas
Restaurant L’Escaleta / Alicante, Spanien
2 Sterne

Arne Linke
Clara - Restaurant im Kaisersaal, Erfurt
1 Stern | 15 Punkte Gault&Millau | 7+ Gusto

NN
Coming soon

NN
Coming soon
27.04.2020 (Montag)
Multivisionsshow: "Cornwall"

Cornwall, Devon, Somerset und Dorset

Zu Fuß, im Paddelboot, per 1- bis 105 PS und in der Luft entlang des South West Coast Path.

Was wäre England ohne Humor? Deutschland! Ironisieren die Engländer.

„In England herrscht viel schlechtes Wetter und es gibt nichts Vernünftiges zu Essen“, kontern die Deutschen. Aha, trotz weltweit bekannter Spitzenköche, die schon in den 70ern eine Slow Food-Bewegung initiierten, fragt sich Hartmut Pönitz? Kann das sein und welche Klischees lenken auf beiden Seiten sonst noch von den wirklich spannenden Geschichten ab?

„Natürlich könnte ich nach all den Jahren einen politik- und brexitfreien Landschaftsvortrag machen. Wild-romantische Szenerien, Mystisches, Badeurlaubsparadiese oder Outdoor-Eldorados für die ganze Familie bietet THE WEST in jeder Bucht, wie Sand am Meer. Aber zu einem anregenden Reisevortrag gehören für mich auch die Original- Geschichten, erzählt von Menschen vor Ort. Bekannte, Freunde, Journalisten oder auch Comediens mit z.T. britisch-schwarzem Humor. Und wenn diese Geschichten auch nicht immer leicht verdaulich sein sollten, sind es doch die Informationen, die mich ahnen lassen warum dieses Inselvolk so tickt wie es tickt“, so Hartmut Pönitz´ Resumée nach fast 30 Englandreisen zu allen Jahreszeiten. „Und wenn man dann noch ehrlich zu sich selbst ist: so viel anders wie wir ticken die gar nicht!“, schmunzelt er.

Pönitz wandert den South West Coast Path zu Fuß, im Paddelboot und auch mal auf dem Pferderücken durch die englischen Grafschaften Somerset, Devon, Cornwall und Dorset. Alleine, minimalistisch mit Rucksack oder mit Frau und Hund. Geballte Menschheitsgeschichte versteckt auf über 1000 Kilometern. Hinzu kamen diverse tausend Autokilometer zwecks anspruchsvollen Bildmaterials.

Wandern in wunderbarer Landschaft entschleunigt und macht innovativ. Viele große Denker sind gewandert, selbst die Fotografie wurde hier geboren.
Aber noch viel Meer- freuen Sie sich auf die eine oder andere Überraschung.

© 2006-2008 www.Event-Thueringen.de