online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Cinderella, Susi37, Zwötzner, KiWi, Moon, Oemi, Nikita, Saltiel und Rudi Ratlos, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
User-Map
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 7 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte gastli ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1884.jpg

Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 13.366
erhaltene Danksagungen: 875
Wohnort: Gera

Verwarnungen:
2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Nachdem Wulff die durchschnittliche Halbwertszeit für Bundespräsidenten enorm gesenkt hat muss nach nur zwei Jahren ein neuer her.

Und das läuft ganz gut an.
Deutschlandradio hat erwähnt dass es da eine Initiative gibt für Georg Schramm.
Telepolis macht eine Umfrage mit dem Ergebnis das Georg Schramm deutlich mehrheitsfähig ist.
In der Rhein-Zeitung gibt es einen schönen Artikel.
Die ein Klick Bescheid und Bescheid wissen Internetseite gibt es auch schon.
Auch der Tagesspiegel springt auf,
und SpOn,
und die Süddeutsche
und das ZDF,
Stern,
jetzt.sueddeutsche.
Sehr schön! Weitermachen!

Noch mal ein Nachschlag zu Georg Schramm:
Hier gibt er ein Interview. Eine halbe Stunde, die sich lohnt.

Was wäre das für ein gigantischer Kulturschock, wenn dieser Mann Bundespräsident würde. Auf einen Schlag hätten wir in Regierungskreisen eine Verdoppelung des Bildungsindex. Vom Mehrwert an Niveau wage ich garnicht zu schreiben.



Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von gastli: 19.02.2012 11:25.

19.02.2012 10:55 gastli ist offline Homepage von gastli
RudiRatlos   Zeige RudiRatlos auf Karte RudiRatlos ist männlich
Nutzer ist leider verstorben


images/avatars/avatar-1746.png

Dabei seit: 09.09.2007
Beiträge: 9.040
erhaltene Danksagungen: 222
Wohnort: Erfurt

RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Nun, so sehr dich dieser Mann auch begeistern mag, er wird es nicht werden. Ja

Zitat:
onkel-paul hat am 19. Februar 2012 um 12:56 Uhr folgendes geschrieben:
Herr Wulff war mein Präsident nicht, und sollte er durch die Figur Gauck ersetzt werden, dann löst Not Elend ab.
Das ganze Amt ist überflüssig wie ein Kropf, zumindest so lange, wie der Inhaber nicht vom Volk gewählt wird.


Wir werden sehen wer dazu "verdonnert" wird dieses Amt wieder mit Würde zu befüllen. Letztlich wird es dennoch eine politische Entscheidung bleiben.

Überflüssig ist dieses Amt m.E. auch nicht, oder aus welchem Grund wurde von den "Erfindern" des Grundgesetztes verlangt dass bei Abtritt eines Bundespräsidenten in 30 Tagen ein Neuer antreten muss. Die Frage dabei ist doch aber wie dieser Präsident sein Amt führt und ob er wirklich zu unabhängigen, nur von Moral und dem Dienst am Volk dienenden Entscheidungen fähig ist. Manch Vorgänger von Wulff wahrte zumindest den Anschein dem wäre so.
19.02.2012 15:39 RudiRatlos ist offline
RudiRatlos   Zeige RudiRatlos auf Karte RudiRatlos ist männlich
Nutzer ist leider verstorben


images/avatars/avatar-1746.png

Dabei seit: 09.09.2007
Beiträge: 9.040
erhaltene Danksagungen: 222
Wohnort: Erfurt

RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Und noch bevor sich dieser Tag dem Ende neigt hat man sich entschieden: Der Gauck wirds... Wie ich meine eine parteipolitsche Entscheidung von seiten der CDU, die große Koalition im Visier da wohl das Ende der FDP im Bundestag absehbar ist.
19.02.2012 22:39 RudiRatlos ist offline
SirBernd   Zeige SirBernd auf Karte SirBernd ist männlich
FT-Leitung # Moderator

images/avatars/avatar-1933.jpg

Dabei seit: 18.09.2007
Beiträge: 17.984
erhaltene Danksagungen: 599
Wohnort: Wuppertal

RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Wieder ne große Koalition die nächsten Jahre ?? Muss man nicht gut finden, woll ...? geschockt



* * * Ich. Mag. Es. Wie. Dein. Gehirn. Kleine. Pausen. Macht. Während. Du. Das. Hier. Liest. * * *
19.02.2012 22:48 SirBernd ist offline
RudiRatlos   Zeige RudiRatlos auf Karte RudiRatlos ist männlich
Nutzer ist leider verstorben


images/avatars/avatar-1746.png

Dabei seit: 09.09.2007
Beiträge: 9.040
erhaltene Danksagungen: 222
Wohnort: Erfurt

RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Lesetipp zum 11. Bundespräsidenten, sofern nicht noch ein anderer geeigneter Kandidat aus dem "Nichts" auf die Bühne tritt.
20.02.2012 00:43 RudiRatlos ist offline
holgersheim   Zeige holgersheim auf Karte holgersheim ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-64.gif

Dabei seit: 09.11.2002
Beiträge: 680
erhaltene Danksagungen: 27
Wohnort: Debschwitz

RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Der Präsident ist tot, es lebe der Präsident.
In diesem Sinne.
Helau, Allaf, Gut Holz, Petri Heil.

Noch ein Lesetipp:
http://www.giessener-zeitung.de/giessen/...tecken/#comment

Zitat:
Präsident Gauck - der Prediger der verrohenden Mittelschicht

von Jutta Ditfurth

Mit Christian Wulff hat sich die politische Klasse eines lästig geworden kleinbürgerlichen korrupten Aufsteigers entledigt, während die viel größeren Geschäftemacher der Parteien weiter ungestört ihren Interessen nachgehen können.

Um die Peinlichkeit zu übertünchen, wurde nun Joachim Gauck, der Prediger für die verrohende Mittelschicht gerufen. Dass CDU/SPD/FDP und Grüne ihn gemeinsam aufstellen verrät uns, dass uns noch mehr Sozialstaatszerstörung, noch mehr Kriege und noch weniger Demokratie drohen. Einen wie ihn holt man, um den Leuten die Ohren vollzuquatschen.

Gaucks neoliberales Verständnis von Freiheit als Freiheit des Bourgeois, schließt soziale Menschenrechte aus. Von sozialer Gleichheit als Bedingung wirklicher Freiheit versteht er nichts. Mit der Agenda 2010 und ihren brutalen Folgen ist er sehr einverstanden, für die Betroffenen und ihre Proteste hat er stets nur Verachtung. Kritik am Kapitalismus findet Gauck lächerlich. Die Entscheidung zur Begrenzung der Laufzeit von AKWs gefühlsduselig.

Dem Krieg in Afghanistan hat Gauck die Treue gehalten, denn auch dieser Christ ist ein Krieger. In der Vertriebenfrage ist der künftige Bundespräsident ein Kumpan von Erika Steinbach und hat Probleme mit der polnischen Westgrenze. Was er von Demokratie und Humanismus hält, verrät er, indem er für die Verfassungsschutzüberwachung der Linkspartei eintritt und den Ideologen des Rassismus der Mitte, Thilo Sarrazin, "mutig" findet. Hat jemand je eine scharfe und überzeugende Kritik an Nazis von ihm gehört? Fremdenfeindlichkeit kann er verstehen, aber er schätzt es nicht, »wenn das Geschehen des deutschen Judenmordes in eine Einzigartigkeit überhöht wird«.

Gauck ist ein Anhänger der Totalitarismusideologie, der Gleichsetzung von Kommunismus und Faschismus. Mit seiner Aufstellung als Kandidat bekennen sich CDU/SPD/Grüne und FDP zu dieser unerträglichen reaktionären Weltsicht. Der Kandidat und die vier ihn aufstellenden Parteien passen zu einander.

P.S.: Das Amt des Bundespräsidenten ist überflüssig, ein feudales Relikt für obrigkeitsgläubige Deutsche.

Jutta Ditfurth, Autorin und Soziologin, vertritt ÖkoLinX-Antirassistische Liste im Frankfurter Römer

20.02.2012 06:40 holgersheim ist offline Homepage von holgersheim
gastli   Zeige gastli auf Karte gastli ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1884.jpg

Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 13.366
erhaltene Danksagungen: 875
Wohnort: Gera

Verwarnungen:
RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Nun, so sehr dich dieser Mann auch begeistern mag, er wird es nicht werden. Ja


Ja leider.

Ich hätte diese unerhörte Frechheit nicht für möglich gehalten die sich nun abspielt. Dieses perfide Schmierentheater.

Gauck.
Dann will ich hier noch einmal auf ein Paar Dinge hinzeigen, damit jeder versteht was ich meine. Da wäre Gauck und seine Position zum Sarrazin-Buch.Gauck und seine Äußerungen zur Vorratsdatenspeicherung. : "Sie müssen wissen, dass etwa die Speicherung von Telekommunikationsdaten nicht der Beginn eines Spitzelstaates ist." Kein Wunder also, dass der Gauck von der CDU keine Gegenwehr zu erwarten hat. Wie diese Truppe darüber denkt ist ja bekannt.

Ach ja, eh ich es vergesse, Wenigstens die richtigen Leute kennt el Presidente in spe. Ja, genau, dass ist der Maschmeyer, wisst ihr doch noch, der auch mit Wulff befreundet war. Herr Dieckmann bitte hören sie ihre Mailbox ab.



20.02.2012 07:07 gastli ist offline Homepage von gastli
gastli   Zeige gastli auf Karte gastli ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1884.jpg

Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 13.366
erhaltene Danksagungen: 875
Wohnort: Gera

Verwarnungen:
RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen



[Neue Rheinische Zeitung]
Der Inquisitor - Joachim Gauk
Das Chamäleon und Joachim Gauck haben eines gemeinsam: beide verstehen es, sich der jeweiligen Umgebung anzupassen. Für das Chamäleon ist der Farbwechsel zugleich ein Zeichen der Paarungsbereitschaft, für Gauck ein Zeichen, das Leben nach den Regeln des jeweiligen staatlichen Systems einzurichten.



Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von gastli: 20.02.2012 07:19.

20.02.2012 07:08 gastli ist offline Homepage von gastli
AEvL   Zeige AEvL auf Karte AEvL ist männlich
VIP-Status bis 15.12.2014


images/avatars/avatar-1544.gif

Dabei seit: 27.11.2002
Beiträge: 4.407
erhaltene Danksagungen: 7
Wohnort: Braunichswalde

RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Na warten wir es erst einmal ab.

Roman Herzog hat auch niemand etwas zugetraut, am Ende genau wie Johannes Rau oder Horst Köhler.

Alles in allem haben sich die Kandidaten dann trotz aller Bedenken doch noch einigermaßen gemausert. Und eines kann man Gauck nun nicht nachsagen, dass er so glatt und schön wie Christian Wulff daherkommt.

Und was soll ein machtloser Budnespräsident denn schon bewegen? Es lohnt sich über all die oben stehenden Dinge dann aufzuregen, wenn der Mann tatsächlich Befugnisse hätte, ansonsten gehen die Vorwürfe und Meinungen eindeutig an die falsche Adresse.

Und vielleicht ist er ja streitbar, wäre doch schön, meinetwegen auch zu den von Euch angerissenen und wichtigen Themen. Vielleicht kommt es ja zu kontroversen Debatten auch unter den Menschen diesen Landes. Wenn dem so wäre, dann hat er alles richtig gemacht, nämlich die Menschen wieder für Politik und ihr Umfeld zu interessieren und sich damit und den Argumenten der anderen sachlich auseinander zu setzen.

Bei Euch hats ja offensichtlich schon gut funktioniert ;-) Gut so.

Und Sinn der Übung ist ja nicht, dass man am Ende einer Meinung ist oder alles gut findet und abnickt, sondern das man überhaupt eine Meinung hat!



omnis cladis est differrata victoria
- Jede Niederlage ist ein aufgeschobener Sieg -
20.02.2012 11:53 AEvL ist offline Homepage von AEvL
Bernhard P.   Zeige Bernhard P. auf Karte Bernhard P. ist männlich
VIP-Status bis 01.08.2014


images/avatars/avatar-1861.jpg

Dabei seit: 19.08.2007
Beiträge: 47.610
erhaltene Danksagungen: 242
Wohnort: Erfurt

Verwarnungen:
RE: 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Ich schreibe hier in neuester Zeit höchst selten.
Habe aber mal eine Frage in die Runde:

Warum hat man die Fraktion DIE LINKE von den Gesprächen zur Bundespräsidentensuche ausgeschlaossen?

Wer kann das logisch beantworten?

Ansonste ein Gauck ist mir immer noch lieber als Schäuble.
20.02.2012 14:15 Bernhard P. ist offline Homepage von Bernhard P.
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 6 7 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » 2012.... - Deutschland bekommt wieder einen neuen Bundespräsident

Event-Thueringen | Spiele-Thueringen | Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD © ML 2002-2014