online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Hexli, Bedra, Cinderella, Susi37, Zwötzner, KiWi, Moon, Oemi, Nikita, Saltiel und Rudi Ratlos, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
User-Map
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Forum-Thueringen» Regional» Gera-Forum » Stadtteilbibliothek Bieblach » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Stadtteilbibliothek Bieblach
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
strubbel   Zeige strubbel auf Karte strubbel ist weiblich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1529.jpg

Dabei seit: 22.05.2009
Beiträge: 6.922
erhaltene Danksagungen: 84
Wohnort: little GDR

Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Wie so manche wissen, ist die Stadtteibibliothek wegen "Geruchsbelästigung" durch die Fußböden geschlossen.



Ich kann diese Begründung kaum glauben bzw. fassen.
Wo auch immer Fußböden gelegt werden, kamen solche Geschichten doch kaum auf, oder? Entweder ist hier etwas schiefgegangen und dem wurde nicht weiter nachgegangen, da es egal scheint oder meine Befürchtung, dass es nicht (allein?) dieser Grund ist, bestätigt sich mal.

Auch wenn der Haushalt in Gera noch ungeklärt scheint, wie schon spidy hier Geraer Haushaltsentwurf brachte, scheint ja einiges anderes aber zu funktionieren.

Ich habe schon überlegt, ein Briefchen zu verfassen, der endlich Klärung und hoffentlich auch eine Änderung der Zustände dort bringen soll und bitte die Interessierten um Unterstützung.

Wenn Bildung in der Stadt so bejubelt wird, dann bitte auch berechtigt. Für mich ist eine Bibliothek eine kleine Bildungs-und Mußestätte, hier gibt´s unter anderem Fachbücher, die man sich nicht ständig und neu leisten kann. Die ständigen Touren in die Stadt fällt vielen finanziell und auch gesundheitlich (nicht nur altersbedingt) schwer. In vielen Haushalten gibt es nicht einmal Bücher,kann mir aber gut vorstellen, dass Schüler nach dem Unterricht gern mal stöbern würden und sich auch gern zu Hause belesen würden.

Auch wenn ich mir Haue einfangen würde (die mir schnurz ist, wie man weiß), wage ich sogar auch zu sagen, dass die ermäßigte Jahresnutzungsgebühr erhöht werden könnte, beispielsweise auf die Hälfte der regulären Gebühr.

Grund: Es spart dennoch immens Geld auf das Jahr betrachtet, wenn man nicht ständig in die Stadt fahren muss (als Haushalt mit geringem Einkommen) und die Finanzierung der Bibliothek aber so (vermute ich) vielleicht verhältnismäßig kostendeckender läuft. Es wären also beide "Seiten" recht gut bedient.
Denn etwa 7 €/ pro Jahr sind immernoch ein "Witz" gegenüber dem Kauf von Büchern und anderen Medien und erspart die ständig teuren Fahrscheine in die Stadt.

Die Meinungen werden hierzu natürlich auseinandergehen, ist mir klar. Darüber kann man diskutieren.

Aber ich würde vor allem die Bieblacher bitten (sofern Interesse an einer Stadtteilbibliothek besteht), mich zu unterstützen, um die Klärung und vor allem baldige Öffnung zu erreichen.

Es kann für meine Begriffe nicht angehen, dass ausmiefende Fußböden, die (so klingt es für mich) anscheindend ziemliche Schadstoffe haben die Bibliothek ganz geschlossen bleibt.

Ich bin dafür, dass da etwas unternommen wird, damit beispielsweise die Kinder nach dem Unterricht dort stöbern können und viele Gründe mehr.

Wer hätte Interesse daran und wer würde mich unterstützen?



"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge
13.08.2010 13:05 strubbel ist offline
gastli   Zeige gastli auf Karte gastli ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1884.jpg

Dabei seit: 03.12.2005
Beiträge: 13.572
erhaltene Danksagungen: 940
Wohnort: Gera

Verwarnungen:
RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Was sagt denn die Firma, die den Bodenbelag verlegt hat?
Kann hier nachgebessert werden?
Findet sich eine entsprechende Firma die eine Neuverlegung von Bodenbelag vornimmt - sponsort?



13.08.2010 16:07 gastli ist offline Homepage von gastli
strubbel   Zeige strubbel auf Karte strubbel ist weiblich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1529.jpg

Dabei seit: 22.05.2009
Beiträge: 6.922
erhaltene Danksagungen: 84
Wohnort: little GDR

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
gastli hat am 13. August 2010 um 16:07 Uhr folgendes geschrieben:
Was sagt denn die Firma, die den Bodenbelag verlegt hat?
Kann hier nachgebessert werden?
Findet sich eine entsprechende Firma die eine Neuverlegung von Bodenbelag vornimmt - sponsort?


genau DAS würde ich auch gern wissen und ich denke, das wissen nur die Auftraggeber, wohinter ich ja die Stadt vermute.

Daher will ich ja ein Briefchen klöppeln und ein paar Helfer suchen, die Unterschriften mitsammeln. Zumindest würde ich das gern geklärt sehen, was da vor sich geht oder "besser" gesagt, nicht vor sich geht (so wie es scheint, geht da ja nix vorwärts) .

Ich wäre sogar dafür ,einen größeren Raum im Wohngebiet oder angrenzenden Wohngebiet zu wählen, um vielleicht auch wie in der Stadt PC-Plätze einzurichten (von mir aus auch mit üblichen zusätzli. Gebühren wie z.B. 1€/std. für das Internet) denn nicht alle Haushalte haben PC oder Net und manche finden das nicht lohnend und für manche rechnet sich halt der Gang zur Bibliothek/Netcafé)

Mir wäre in jedem Gebiet eine Stadtteilbibliothek ganz lieb, was aber kaum realisierbar scheint. Zumindest aber wäre es was, wenn 2-3 oder mehr (ich vermessenes Küken!) zugänglich wäre. Oder wollen wir Kiddis und ältere etc. immer in die Stadt schicken? Ich fänds so schön sicher, wenn die Kurzen z.B. vom Schulweg aus oder auch so mit wenig Fahrt sicher da ankämen und vor allem nach der Schule beispielsweise stöbern oder sich auch für Hausaufgaben was erarbeiten können, aus Büchern, Materialien oder Net (man kann ja Kinderplätze einrichten, entsprechend größenverstellbar und vor allem geschützt-> nur bestimmte Seiten zugänglich machen bzw. zweifelhafte Seiten sperren zur Sicherheit)

Klingt traumtänzerisch und vermessen aber macht nix großes Grinsen



"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge
13.08.2010 16:19 strubbel ist offline
strubbel   Zeige strubbel auf Karte strubbel ist weiblich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1529.jpg

Dabei seit: 22.05.2009
Beiträge: 6.922
erhaltene Danksagungen: 84
Wohnort: little GDR

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Nanu, warum kann man nicht editieren? geschockt

gerade flog bei mir ein klasse Vorschlag ein, auf den ich auch hätte kommen sollen.

Eine Fahrbibliothek wäre doch auch eine Alternative.



"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge
13.08.2010 16:32 strubbel ist offline
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Adeodatus ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1301.gif

Dabei seit: 08.03.2003
Beiträge: 13.009
erhaltene Danksagungen: 420
Wohnort: Gera

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Eine Fahrbibliothek wäre doch auch eine Alternative.


Na Du nun wieder diesen alten DDR Mist haben wir nach der Wende abgeschafft! Ja Ja Ja Ja Ja

Zitat:
Ich wäre sogar dafür ,einen größeren Raum im Wohngebiet oder angrenzenden Wohngebiet zu wählen, um vielleicht auch wie in der Stadt PC-Plätze einzurichten


Wir haben im Wohngebiet nur 200 nach dem Netto eine Leerstehende Kita die sich mehr als eignet. Dort könnte man (wenn man nur wollte) nicht nur die Stadtteilbibliothek nebst einem Computerraum unterbringen sondern auch den Seniorentreff der sich gegenüber befindet. Aber jedes mal wenn ich dort vorbeigehe fällt mir auf das das Gebäude lustig vor sich hin gammelt und niemand schert sich darum. Na ja wir haben es ja dicke, das wir solche Immobilien vergammeln lassen um sie dann an den nächst besten „Investor“ für einen Appel und nen Ei zu verramschen.



"Der Mensch ist ein naiver Tourist mit einem abgelaufenem Visum für den Planeten Erde."
13.08.2010 17:35 Adeodatus ist offline
strubbel   Zeige strubbel auf Karte strubbel ist weiblich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1529.jpg

Dabei seit: 22.05.2009
Beiträge: 6.922
erhaltene Danksagungen: 84
Wohnort: little GDR

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

gibts noch heute auf Dörfern und Stadtteilen (andernorts natürlich *g*)

welche leer stehende Kita? geschockt ich kenne den "Krümel" wo es auch arg putzig laut "krümelt" großes Grinsen (höre ich bis hierher), dann die zwei anderen nebeneinander in der ...ohgott, wie heißt die..."Makarenkostaße"? Mehr hab ich noch nicht gesehen.

Ich hatte irgendwo "drüben" (anderes Forum) auch so an das Dingens gedacht ,wo ein kleiner Markt drin gewesen sein muss (neben der "Mulde") wie gut der Raum oder die Räume geeignet sind, weiß ich nicht, aber wäre auch günstig (von der Lage her) und das ist nicht reiner Eigennutz, sondern schon aus dem Grunde, da hier viele langlaufen, sei es auch zum Hamstermarsch zum Netto Augenzwinkern bietet sich supi an (und ich könnte endlich Nebenwohnsitz anmelden Augenzwinkern )

Und gerade durch die Schule, die ja hinten in der Mühsamstraße (?) bietet sich das ja erst recht an.

Wenn ich so an "früher" (Schulzeit) denke wo das Gras noch grüner war etc... Augenzwinkern war das auch erklärter Zweitwohnsitz.(Heimatort)

Sollte es (wie ich mehr als den Geruchsgrund vermute) rein an den Kosten liegen, gäbe es da echt Möglichkeiten. Aber es müsste auch von den bestehenden Nutzern und Interessierten (mal künftige Nutzer?) auch Initiative kommen, um zu zeigen,dass es uns nicht egal ist. Daher habe ich schon fleißig getippert. Ja



"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge
13.08.2010 17:50 strubbel ist offline
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Adeodatus ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1301.gif

Dabei seit: 08.03.2003
Beiträge: 13.009
erhaltene Danksagungen: 420
Wohnort: Gera

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
welche leer stehende Kita?


Wenn Du vom Netto Markt ( in der Grünen Mulde in Richtung der Erich-Weinert-Schule in der Erich- Mühsam-Straße läufst kommst Du nach ca. 50 Metern zu dem in Sanierung befindlichen Park, danach folgt der leerstehende Kindergarten und dann ein Treppenabgang zum Rewe Markt.

Zitat:
Ich hatte irgendwo "drüben" (anderes Forum) auch so an das Dingens gedacht ,wo ein kleiner Markt drin gewesen sein muss


Mietkosten!!!! Der Kindergarten würde sich schon aus dem Grund eignen da er Eigentum der Stadt ist.



"Der Mensch ist ein naiver Tourist mit einem abgelaufenem Visum für den Planeten Erde."

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Adeodatus: 13.08.2010 18:43.

13.08.2010 18:42 Adeodatus ist offline
strubbel   Zeige strubbel auf Karte strubbel ist weiblich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1529.jpg

Dabei seit: 22.05.2009
Beiträge: 6.922
erhaltene Danksagungen: 84
Wohnort: little GDR

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

wäre natürlich optimal mit der Nutzung, ...

zumal (oha, nu wirds noch vermessener) man vielleicht noch ein Lesecafé einrichten könnte, aber das wäre jetzt luxus und das schieben wir jetzt mal ganz weit weg großes Grinsen

die vielen Räume könnten echt für bibliothek, begegnungsstätte, soz. beratungsstelle o.ä. etc. genutzt werden. und falls mein vermessener gedanke weiter ausgesprochen werden darf, bietet sich die küche nicht nur als versorgung fürs lesecafé an, sondern auch für die dann hineinpassenden anlaufstellen. (puh, noch mal gutgegangen...,oder?)

deine beschreibung zur kita: ich muss mal gucken, wenn mal wieder das rad quäle großes Grinsen (bin eh am auskundschaften) großes Grinsen



"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge
13.08.2010 18:54 strubbel ist offline
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Adeodatus ist männlich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1301.gif

Dabei seit: 08.03.2003
Beiträge: 13.009
erhaltene Danksagungen: 420
Wohnort: Gera

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mal (weil ich es mir nicht traue links zu Stadtplänen oder Kopien zu setzen) eine kleine Skitze gemacht. Und natürlich habe ich auch noch einen Fehler mit verewigt aber sei es drum



evtl. hilft sie Dir weiter.

Deine Ausführungen kann ich nur unterstschreiben, der Bedarf ist da, ich würde mich sogar anbietern eh nein Anbieten mit zu helfen.



"Der Mensch ist ein naiver Tourist mit einem abgelaufenem Visum für den Planeten Erde."

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Adeodatus: 13.08.2010 19:12.

13.08.2010 19:09 Adeodatus ist offline
strubbel   Zeige strubbel auf Karte strubbel ist weiblich
FT-Mitglied


images/avatars/avatar-1529.jpg

Dabei seit: 22.05.2009
Beiträge: 6.922
erhaltene Danksagungen: 84
Wohnort: little GDR

RE: Stadtteilbibliothek Bieblach Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen

jetzt ist klar Kopfpatsch

Danke

du solltest unter straßenkartendesigner gehen großes Grinsen extra für orientierungslose weibchen (wie mich -> extremfall)

wäre ja auch wie gemacht (schon vom Zugang her)

entwurf des schriebses steht schon ... also die die mitmachen würden: wäre erstens echt toll, das ist eine sache, die uns allen nützen würde und zweitens kann ich gern den entwurf ins pn setzen oder per mail (wie man mag) möchte ich ja abgestimmt sehen, ob jemand etwas hinzuzufügen oder zu verbessern hat.



"Es amüsiert mich immer, wenn Menschen all ihr Unglück dem Schicksal, dem Zufall oder dem Verhängnis zuschreiben, während sie ihre Erfolge oder ihr Glück mit ihrer eigenen Klugheit, ihrem Scharfsinn oder ihrer Einsicht begründen."Samuel T.Coleridge
13.08.2010 19:19 strubbel ist offline
Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Regional» Gera-Forum » Stadtteilbibliothek Bieblach

Event-Thueringen | Spiele-Thueringen | Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD © ML 2002-2014