online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an saltiel, Anja, leckfetz, Luftblase, Liesa, Jumpa, Dieter, kiwi, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Lokführer pennt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Lokführer pennt
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.054 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



22.12.2008 ~ 20:47 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
169 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Lokführer pennt Beitrag Kennung: 196282
gelesener Beitrag - ID 196282


Ein Vorfall, wie er eigentlich relativ selten vorkommt. Der Lokführer des ICE vergisst in Göttingen zu halten.




Pfiffikus,
der das hier gelesen hat



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
drops   Zeige drops auf Karte FT-Mitglied
410 geschriebene Beiträge
Wohnort: Plauen



28.12.2008 ~ 18:55 Uhr ~ drops schreibt:
images/avatars/avatar-371.jpg FT-Nutzer seit: 28.06.2007
3 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 198435
gelesener Beitrag - ID 198435


Er kann ja auch nicht in jedem Kuhnest halten Lachen
Führ die Reisenden war das sicher nicht witzig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.054 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



28.12.2008 ~ 23:25 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
169 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 198598
gelesener Beitrag - ID 198598


Hat jemand eine Ahnung, welche disziplinarischen Konsequenzen einem Lokführer nach einem solchen Vorkommnis drohen?


Pfiffikus,
der sich fragt, ob dieser Lokführer noch ICEs fahren darf



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frank   Zeige Frank auf Karte FT-Mitglied
2.454 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



28.12.2008 ~ 23:42 Uhr ~ Frank schreibt:
images/avatars/avatar-939.gif FT-Nutzer seit: 31.05.2008
7 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 198606
gelesener Beitrag - ID 198606


Zitat:
drops hat am 28. Dezember 2008 um 18:55 Uhr folgendes geschrieben:

Er kann ja auch nicht in jedem Kuhnest halten Lachen


Genau, das wäre ja kein ICE wenn er bei jeder Milchkanne hält.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
as65   Zeige as65 auf Karte FT-Mitglied
10.321 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



29.12.2008 ~ 05:06 Uhr ~ as65 schreibt:
images/avatars/avatar-1455.jpg FT-Nutzer seit: 28.01.2006
137 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 198650
gelesener Beitrag - ID 198650


Genaue Regeln dafür wird es nicht geben.

Der Lokführer wird einen sogenannten Idiotentest machen müssen.
Je nach Ausgang von diesem wird er wieder auf die Lok steigen und fahren dürfen.

Ohnehin kann bei funktionierender Sicherungstechnik kaum etwas großes passieren.

Die meisten Unfälle passieren beim Ausfall von Sicherungstechnik gepaart mit Fehlern bei der Umsetzung der entsprechenden Vorschriften die in solchen Fällen wirken sollen. Ein weiterer Punkt sind Materialfehler an den Zügen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
R300   Zeige R300 auf Karte FT-Mitglied
233 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



31.12.2008 ~ 00:48 Uhr ~ R300 schreibt:
FT-Nutzer seit: 04.11.2007
3 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 199649
gelesener Beitrag - ID 199649


Ich denke, dass Ganze ist eine unsaubere Recherche, denn jeder Zug hat eine Zugnummer. Ist diese nicht in der Berichterstattung erwähnt, wird man nachdenklich:
War ein planmässig fahrender Zug, war es ein Sonderzug oder wer hat diesen Zug überhaupt bestellt?
Der Lokführer (jawohl: der Lokfüher, denn Journalisten schreiben gern Zugführer) erhält auf seiner Zugfahrt Signale, deren Bilder er befolgt. Sollte er das Haltsignal "Rot" überfahren haben, drohen ihm Konsequenzen.
Was ist aber, wenn er "Grün" signalsiert bekam?
Dann ist die Behauptung unwahr, er hätte Schuld an dem verhinderten Halt.
Fazit: Deutschland hat 86 Millionen Fußballbundestrainer, Deutschland hat 43 Millionen Bahnexperten (schliesslich hatten alle Jungs eine Modelleisenbahn) und Deutschland hat 86 Millionen Computerspezialisten.
Hahaha!


Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zum letzten Mal von R300: 31.12.2008 00:52.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.054 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



31.12.2008 ~ 12:36 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
169 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 199843
gelesener Beitrag - ID 199843


Zitat:
R300 hat am 31. Dezember 2008 um 00:48 Uhr folgendes geschrieben:

Ich denke, dass Ganze ist eine unsaubere Recherche, denn jeder Zug hat eine Zugnummer. Ist diese nicht in der Berichterstattung erwähnt, wird man nachdenklich:

Im verlinkten Artikel ist vom ICE70 die Rede. Das klingt nicht nach der Bezeichnung einer Baureihe, es könnte die Zugnummer sein. Aber moment mal! Haben die ICEs überhaupt Nummern? Die haben doch Namen? Der in Eschede verunglückte ICE hieß zum Beispiel „Wilhelm Conrad Röntgen“


Zitat:
R300 hat am 31. Dezember 2008 um 00:48 Uhr folgendes geschrieben:

Der Lokführer (jawohl: der Lokfüher, denn Journalisten schreiben gern Zugführer)

Sowohl im verlinkten Artikel (immerhin eine Fachzeitschrift für Verkehrswesen), als auch in meinem Beitrag wurde vom Lokführer gesprochen.


Zitat:
R300 hat am 31. Dezember 2008 um 00:48 Uhr folgendes geschrieben:

erhält auf seiner Zugfahrt Signale, deren Bilder er befolgt. Sollte er das Haltsignal "Rot" überfahren haben, drohen ihm Konsequenzen.

Sicher darf er auch kein Rot überfahren.
Aber nicht jeder Halt auf einem Bahnhof/Haltepunkt wird mittels Ampeln geregelt. Hin und wieder habe ich schon beobachtet, dass ein Signal auf Grün stand, weil die Blockstrecke bereits frei war, der Zug aber noch halten musste.



Zitat:
R300 hat am 31. Dezember 2008 um 00:48 Uhr folgendes geschrieben:

Was ist aber, wenn er "Grün" signalsiert bekam?

Für den vergessenen Halt wahrscheinlich nicht relevant. Ich gehe davon aus, dass die Lokführer ihre Information, auf welchen Bahnhöfen zu halten ist, in Schriftform bekommen, wo auch der Streckenkilometer des Haltepunktes erwähnt ist.



Zitat:
R300 hat am 31. Dezember 2008 um 00:48 Uhr folgendes geschrieben:

Deutschland hat 43 Millionen Bahnexperten

Stimmt.


Pfiffikus,
der einer davon ist



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister FT-Mitglied
6.868 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



31.12.2008 ~ 12:55 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
282 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 199848
gelesener Beitrag - ID 199848


Ich verstehe nur Bahnhof.

Mit wem hat der den gepennt? Nee Ne Nee Ne
War das eine Zug Nummer? Ja
Bei Rot gefahren? was für eine Sauerei? Lachen Lachen
Ein richtiger Seemann fährt auch auf einem roten Meer oder was?

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Frank   Zeige Frank auf Karte FT-Mitglied
2.454 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



31.12.2008 ~ 13:53 Uhr ~ Frank schreibt:
images/avatars/avatar-939.gif FT-Nutzer seit: 31.05.2008
7 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 199881
gelesener Beitrag - ID 199881


Zitat:
Pfiffikus hat am 31. Dezember 2008 um 12:36 Uhr folgendes geschrieben:
Im verlinkten Artikel ist vom ICE70 die Rede. Das klingt nicht nach der Bezeichnung einer Baureihe, es könnte die Zugnummer sein. Aber moment mal! Haben die ICEs überhaupt Nummern? Die haben doch Namen? Der in Eschede verunglückte ICE hieß zum Beispiel „Wilhelm Conrad Röntgen“


Jede Zugfahrt hat eine Zugnummer. Die Namen sind nur zusätzlich.



Zitat:
Pfiffikus hat am 31. Dezember 2008 um 12:36 Uhr folgendes geschrieben:
Aber nicht jeder Halt auf einem Bahnhof/Haltepunkt wird mittels Ampeln geregelt. Hin und wieder habe ich schon beobachtet, dass ein Signal auf Grün stand, weil die Blockstrecke bereits frei war, der Zug aber noch halten musste.


Die Signale sehen zwar wie Ampeln aus, sind aber Signale. Wenn im Fahrplan ein Halt angezeigt ist, muss der Zug halten auch wenn das Signal Fahrt zeigt.


Zitat:
Pfiffikus hat am 31. Dezember 2008 um 12:36 Uhr folgendes geschrieben:
Ich gehe davon aus, dass die Lokführer ihre Information, auf welchen Bahnhöfen zu halten ist, in Schriftform bekommen, wo auch der Streckenkilometer des Haltepunktes erwähnt ist.


Den Fahrplan gibt es längerem in elektronischer Form. Das nennt sich EBuLa. Da werden die Streckenkilometer, Ankunfts- und Abfahrtzeiten, Geschwindigkeiten und noch anderes angezeigt.





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.054 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



31.12.2008 ~ 14:28 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
169 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Lokführer pennt Beitrag Kennung: 199898
gelesener Beitrag - ID 199898


Aha! Sogar die Geschwindigkeit wird auf den Dingern angezeigt...

Heißt das, dass diese Schilder, die so in der Gegend herumstehen, eigentlich nur eine Alibifunktion haben:





Welche Geschwindigkeit ist denn verbindlich, wenn die Beschilderung von der Elektronik abweicht?


Pfiffikus,
der sich nach dem Sinn der Blech-Beschilderung fragt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (3): [1] 2 3 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Lokführer pennt

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD