online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Luftblase, Liesa, Jumpa, Dieter, kiwi, leckfetz, saltiel, James T. Kirk, Hexli, Anja, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (112): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ?
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.869 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.11.2006 ~ 18:56 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1665 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 31583
gelesener Beitrag - ID 31583


Die Meldung

Zitat:
„Überraschende Wende im spektakulärsten deutschen Wirtschaftsprozess: Im Mannesmann-Prozess hat sich die Staatsanwaltschaft bereit erklärt, der Einstellung zuzustimmen – gegen Geldauflagen in Millionenhöhe. Deutsche-Bank-Chef Ackermann kündigte bereits an, er wolle das Geld aus eigener Tasche bezahlen.“
(tagesschau; 25. November 2006)


Der Geldadel kauft sich frei. Ein von Ackermann in die Arbeitslosigkeit geschickter Mitarbeiter der nach einem Jahr Hartz IV Empfänger wird, der drei mal nacheinander beim Schwarzfahren erwischt wird, landet, weil er die Strafe nicht bezahlen kann, hingegen im Gefängnis. Rechtsstaat im Kapitalismus.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Torsten   Zeige Torsten auf Karte Benutzer wurde gesperrt am 05.02.2007 um 23:00 Uhr
388 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.11.2006 ~ 19:35 Uhr ~ Torsten schreibt:
images/avatars/avatar-247.gif FT-Nutzer seit: 04.09.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 31586
gelesener Beitrag - ID 31586


Hat irgendwer gelesen, wer die Millionen kassiert, welche die Schmarotzer bezahlen müssen?

Und kann mir bitte mal Jemand erklären, wie Jemand als nicht schuldig und somit nicht vorbestraft gelten kann, der Zigtausende bis Millionen Euro für seine ("Nicht-")Vergehen bezahlen muß?

Wir wollten 1989 eine soziale Republik mit Bananen. Wir bekamen eine asoziale Bananenrepublik (streng RECHTSstaatlich natürlich). Nahe dran, würde ich sagen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
videodok   Zeige videodok auf Karte FT-Mitglied
455 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.11.2006 ~ 19:39 Uhr ~ videodok schreibt:
images/avatars/avatar-73.gif FT-Nutzer seit: 08.11.2002
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 31587
gelesener Beitrag - ID 31587


Zitat:
Ackermann kündigte bereits an, er wolle das Geld aus eigener Tasche bezahlen.


Oh wie edel. Sollen wir ihn dafür jetzt achten? Aus welcher Tasche soll er denn sonst zahlen? Er steht doch vor Gericht. Ja und wenn er aus eigener Tasche zahlt, muss es noch lange nicht sein Geld sein.

Die ganze Verlogenheit dieses Systems stinkt mal wieder richtig zum Himmel.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
jandark   Zeige jandark auf Karte FT-Mitglied
578 geschriebene Beiträge
Wohnort: West-Gera



25.11.2006 ~ 20:10 Uhr ~ jandark schreibt:
images/avatars/avatar-296.jpg FT-Nutzer seit: 17.07.2005
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 31591
gelesener Beitrag - ID 31591


Von solch einer Regelung können auch "kleine Fische" profitieren. Viele Verfahren werden auf diese Weise eingestellt.
Natürlich ist das in diesem Fall sehr brisant. Aber eventuell ist allein auf juristischem Wege eine Verurteilung gar nicht so einfach hinzubekommen.


gruß

jandark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
videodok   Zeige videodok auf Karte FT-Mitglied
455 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.11.2006 ~ 20:12 Uhr ~ videodok schreibt:
images/avatars/avatar-73.gif FT-Nutzer seit: 08.11.2002
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 31592
gelesener Beitrag - ID 31592


Profitieren können aber nur kleine Fische, die auch zahlen können.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von videodok: 25.11.2006 20:12.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
jandark   Zeige jandark auf Karte FT-Mitglied
578 geschriebene Beiträge
Wohnort: West-Gera



25.11.2006 ~ 20:14 Uhr ~ jandark schreibt:
images/avatars/avatar-296.jpg FT-Nutzer seit: 17.07.2005
1 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 31593
gelesener Beitrag - ID 31593


Jo, das sind dann aber auch andere Summen.
Ich will den Ackermann bestimmt nicht verteidigen. Aber gleich das System anhand dieser Sache im Wanken zu sehen, ist vielleicht etwas übertrieben.


gruß

jandark



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Torsten   Zeige Torsten auf Karte Benutzer wurde gesperrt am 05.02.2007 um 23:00 Uhr
388 geschriebene Beiträge
Wohnort: Dresden



25.11.2006 ~ 20:27 Uhr ~ Torsten schreibt:
images/avatars/avatar-247.gif FT-Nutzer seit: 04.09.2006
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
Beitrag Kennung: 31594
gelesener Beitrag - ID 31594


Liegt nun ein Verbrechen vor (Verurteilung) oder nicht (Freispruch)?

Das dreckige Lakaiengesindel (Ackermann & Co.) hat sich am Profit der Finanzkapitalisten (Hauptaktionäre) übermäßig gütlich tun wollen. Es hat die Herren-Lakaien-Hierarchie verletzt. Deshalb bekommt es einen Dämpfer. Aber Seinesgleichen muß motiviert genug bleiben, die Geschäfte seiner Herren zu führen.

Aber das ist ja Alles nur eine Verschwörungstheorie und die Richter sind ja sowas von unabhängig, daß sie glatt unter der Brücke schlafen würden, um ihre Neutralität nicht zu verlieren.

Und in knapp einem Monat kommt der Weihnachtsmann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
3.936 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



25.11.2006 ~ 20:39 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
164 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 31595
gelesener Beitrag - ID 31595


Hallo Gastli,

Zitat:
Original von gastli
Der Geldadel kauft sich frei. Ein von Ackermann in die Arbeitslosigkeit geschickter Mitarbeiter der nach einem Jahr Hartz IV Empfänger wird, der drei mal nacheinander beim Schwarzfahren erwischt wird, landet, weil er die Strafe nicht bezahlen kann, hingegen im Gefängnis. Rechtsstaat im Kapitalismus.

damit geht ein Prozess zuende, der sehr im Rampenlicht stand.

Ähm, soweit mir bekannt ist, werden die Strafen vor Gericht nach Tagessätzen bemessen. (Die Anzahl geht aus deiner zitierten Meldung nicht hervor.) Hätte sich ein HartzIV-Empfänger dasselbe Vergehen zuschulden kommen lassen (er wird wohl keine Gelegenheit dazu haben), so wäre für ihn wohl nur eine drei- oder vierstellige Summe herausgekommen.

Umgehehrt - würden die Herren Ackermann oder Esser ohne Fahrschein in der Strassenbahn erwischt, so könnte sich aufgrund des höheren Einkommens dieser Herren und den damit verbundenen Tagessätzen eine saftige Millionenstrafe ergeben.

Und während die Verurteilung eines Hartz IV Empfängers wegen Schwarzfahrens wohl kein Aas ausser ihm selber interessieren dürfte, wäre den schwarzfahrenden Managern in ihrem Prozess ein ordntlicher Presserummel gewiss.

Jandark hat übrigens Recht, wenn er spekuliert, dass eine Verurteilung mit rechtsstaatlichen Mitteln unter Umständen schwer hinzubekommen wäre. Sehen wir es mal so: Durch diese Regelung wird garantiert eine Strafe zu zahlen sein und wurde ein Freispruch verhindert.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
videodok   Zeige videodok auf Karte FT-Mitglied
455 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.11.2006 ~ 08:16 Uhr ~ videodok schreibt:
images/avatars/avatar-73.gif FT-Nutzer seit: 08.11.2002
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 31612
gelesener Beitrag - ID 31612


Ich sehe das Sytem nicht wanken. Es funktioniert sehr gut für die Mächtigen. Viel zu gut!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
aeffchen   Zeige aeffchen auf Karte FT-Mitglied
10.189 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



26.11.2006 ~ 09:03 Uhr ~ aeffchen schreibt:
images/avatars/avatar-1475.gif FT-Nutzer seit: 24.07.2006
36 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ? Beitrag Kennung: 31614
gelesener Beitrag - ID 31614


Zitat:
Original von Pfiffikus
Ähm, soweit mir bekannt ist, werden die Strafen vor Gericht nach Tagessätzen bemessen.


Soweit es mir bekannt ist gibt es nur im Verurteilungsfall Geldstrafen, die nach Tagessätzen bezahlt werden.
Hier wurde jedoch eingestellt.
Damit stellt sich auch mir die Frage wer das Geld erhalten wird !? verwirrt
Und für mich wäre es eindeutig ein "Freikaufen" und nich "Strafe zahlen"



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (112): [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Deutschlandpolitik » Deutschland = Rechtsstaat oder Bananenrepublik ?

Event-Thueringen | Spiele-Thueringen | Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD