online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an saltiel, Anja, leckfetz, Luftblase, Liesa, Jumpa, Dieter, kiwi, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (17): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.945 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.11.2017 ~ 08:48 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 895461
gelesener Beitrag - ID 895461


Wie doof ist Trump wirklich?
Ganz sicher ist Trump schlecht gebildet.
Er ist erstaunlich schlecht informiert.
Er ist außerdem borniert.
Er hält es also gar nicht für notwendig sich auf seine Amtshandlungen vorzubereiten.
Trump ist zudem so ignorant, dass er sich nicht scheut seine gewaltigen Bildungslücken und immer wieder durch abstruse Fehlschlüsse, mangelnde Rechtschreibung und naive Behauptungen offenzulegen.
Verschlimmert wird das durch Trumps gut dokumentierte Faulheit.
Er bereitet sich nicht vor, weil er nie fleißig sein musste und immer zu Spaß und Party überging, wenn er keine Lust mehr hatte.
Trumps psychische Störungen sind offensichtlich.
Er ist ein gefährlicher Irrer.
Es ist ja prinzipiell möglich mit geringem IQ und sehr mangelhafter klassischer Bildung erfolgreich zu sein.
Skrupellosigkeit und Selbstbewusstsein können fehlende Klugheit im Geschäftsleben kompensieren.
Arschlöcher kommen erst einmal weiter.
Es gibt auch die Talente sich selbst zu verkaufen, Schwächen anderer zu erahnen, oder einfach eine Show abzuziehen.
Hochintelligente Menschen können finanziell echte Versager sein, während ein halbdebiler Selbstdarsteller wie der Trumpel alle um seine Finger wickeln.
Verfügt der ignorante Depp Trump über "Bauernschläue"?

Bauernschläue ist ursprünglich eine redensartliche Umschreibung der Tatsache, dass schulisch wenig ausgebildete Personen 'auf dem Land' durchaus wirksam List, Verschwiegenheit und weitsichtige Planung verbinden können.
[Quelle: Wikipedia]

List, weitsichtige Planung?
Trumps unumsetzbare Gaga-Versprechungen – defeat ISIS within 30 days, build the wall, repeal and replace Obamacare – zeigen, dass er nicht weitsichtig ist.
Der Trumpel ist eben nicht bauernschlau, sondern tumb und doof.
Er verkörpert Xenophobie, Rassismus, Islamophobie, Verachtung für intellektuelle Eliten.
Er tut alle die Dinge, die den primitiven Mob zum Kochen bringen.
Das Preisen von Südstaatenbürgerkriegshelden, der Affentanz um die Nationalhymne und Flagge bei Sportveranstaltungen, die Lobhudeleien des Soldatischen.
Dazu gehört insbesondere seine Betonung der Religiosität, die absolut doofe Behauptung nur durch ihn können man nun wieder "Merry Christmas" sagen, nachdem das die Liberalen verboten hätten – was selbstredend von vorn bis hinten erlogen ist.
Ein Zeichen von überdurchschnittlich hoher Doofheit.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Pfiffikus   Zeige Pfiffikus auf Karte FT-Mitglied
4.055 geschriebene Beiträge
Wohnort: Debschwitz



04.11.2017 ~ 10:06 Uhr ~ Pfiffikus schreibt:
images/avatars/avatar-461.jpg FT-Nutzer seit: 06.04.2006
169 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 895465
gelesener Beitrag - ID 895465


Zitat:
gastli hat am 04. November 2017 um 08:48 Uhr folgendes geschrieben:
Wie doof ist Trump wirklich?
Warum regst Du Dich über ihn auf? Denke bitte noch einmal ein Jahr zurück! Denke daran, wie damals diese Hillary verbal aufgerüstet hat, sogar gegen Russland!
Bei diesem Präsidenten müssen wir davon ausgehen, dass sich inzwischen ein diskreter Kreis von Aufpassern formiert hat, die ihn vor den größten Fehlern warnen. Erkennbar ist das daran, dass so manches Dekret entschärfter zu Papier kommt, als vorangegangene Tweets.
(Am Ende schleppen die ihm sogar vorsichtshalber nur eine harmlose Kopie des sogenannten Atomkoffers hinterher?)


Pfiffikus,
der inzwischen davon ausgeht, dass die Amis die friedlichere Alternative gewählt haben



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.945 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



06.11.2017 ~ 13:16 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 895749
gelesener Beitrag - ID 895749


Zitat:
26 Tote in texanischer Kirche. Trauer in den USA nach Attentat auf Gläubige. Es ist eine der schlimmsten Attacken auf Kirchgänger in den USA: Mindestens 26 Menschen wurden bei dem Massaker im texanischen Sutherland Springs erschossen. Der mutmaßliche Täter wurde später tot aufgefunden. Für US-Präsident Trump ist der Fall klar: Der Mann sei ein psychisch kranker Einzeltäter.

[Quelle: tagesschau.de; 6. November 2017]

God‘s Own Country.
323 Millionen Einzeltäter.
Einer an der Spitze.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.945 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.11.2017 ~ 06:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 895865
gelesener Beitrag - ID 895865


Warum twittert der Trumpel überhaupt so viel?

1. Weil ihm zum Teil der Laden wohl indirekt gehört.

Zitat:
Newly-leaked documents show that the Kremlin invested hundreds of millions of dollars into Twitter and Facebook through a business associate of President Donald Trump's senior adviser and son-in-law, Jared Kushner.
[Quelle: http://www.businessinsider.de/russia-inv...17-11?r=US&IR=T]

Also quasi über seinen Schwiegersohn.
Der hat Gelder an die Russen gegeben, das die bei Twitter investiert haben.

2. Weil der Trumpel eh keine zwei Sätze schreiben kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.945 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.11.2017 ~ 11:07 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 896604
gelesener Beitrag - ID 896604


Der trumpel hat gerade in Cina seinem Ruf als Trampel volle Ehre gemacht
Bei Trumps gegenwärtiger Asien-Reise inszeniert Xi Jinping eine gewaltige Show, um Trump zu schmeicheln und ihn zu lobpreisen.
Trump verhält sich dann wie ein Dreijähriger im Bonbonladen.
Er bekommt strahlende Augen und ist so zufrieden, dass er China als neuen besten Freund lobt.
Wenn nach der Abreise von dem Trumpel die Kulissen abgebaut werden, stellt sich heraus, dass China kein einziges Zugeständnis gemacht hat.
Sondern die USA über den Tisch gezogen wurden.

Zitat:
Donald Trump fühlt sich in China hofiert und kriegt sich kaum ein vor Freude. Tatsächlich aber macht Chinas Präsident Xi Jinping glasklar, wer seiner Meinung nach künftig das Sagen hat im Weltkonzert.
...
"Einige würden sagen, er ist der König Chinas", hatte Trump vor ein paar Wochen in seinem Haussender Fox News die Rolle Xis erklärt, um dann aber aufzuklären: "Aber man nennt ihn Präsident." Tatsächlich ist Xi Präsident eines Landes, dem Donald Trump noch vor einem Jahr vorgeworfen hatte, die USA "zu vergewaltigen". Weil China den USA Jobs klaue. Außerdem ist Xi Chef der allmächtigen Kommunistischen Partei, deren Propagandaorgane ihrerseits Trump "einen Angeber und Egomanen" nannten, und die Trumps Wahl vor einem Jahr deshalb bejubelten, weil es ihnen der beste Beweis dafür war, dass der Westen nun endgültig "im Chaos" versinke. Ein Jahr ist eine lange Zeit. Von persönlichen Grobheiten sehen beide Seiten längst ab. China und die USA, das sind die Rivalen des neuen Jahrhunderts. Trump aber bewundert starke Männer. Xi Jinping ist heute stärker denn je. Trump nennt Xi Jinping mittlerweile seinen "Freund". "Ich mag ihn und ich glaube, er mag mich sehr", sagte Trump nach ihrem letzten Treffen.
...
Und so schlenderten der mächtigste und der zweitmächtigste Mann der Erde am späten Mittwochnachmittag demonstrativ lächelnd durch die Verbotene Stadt. Während draußen, vor den Bildschirmen, ein jeder Zuschauer seine eigene Antwort darauf hatte, wer von den beiden das wohl wäre, der mächtigste Mann der Welt. Weitgehende Einigkeit hätte voraussichtlich bei der Frage bestanden, wer nun der Schlauere von beiden ist.
...
Die Arbeit an der Herzensbildung ist, ebenso wie das freundlich herablassende Umgarnen von Barbaren, eine alte konfuzianische Tugend. Von allen Figuren, die dann auf die Bühne traten, berichteten die mitreisenden US-Reporter, habe der Affenkönig dem US-Präsidenten die meisten Lacher entlockt.
...
In Peking trifft der schwächste US-Präsident der letzten Jahrzehnte auf den stärksten chinesischen Präsidenten.
[Quelle: http://www.sueddeutsche.de/politik/donal...76?reduced=true]

Die Lücken, die Trump wegen seines rassistischen Hasses auf Obama aufreißt werden schnell zu Ungunsten der USA von anderen Staaten gefüllt.
Trump schadet also langfristig vor allem Amerika.
Aber die ihm treu ergebenen Medien und seine verblödeten Anhänger begreifen das natürlich nicht.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.945 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



13.11.2017 ~ 16:02 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 896736
gelesener Beitrag - ID 896736


Zitat:
Sticheleien gegen Kim. „Warum sollte Kim Jong Un mich alt nennen, wenn ich ihn nie klein und dick nennen würde?“ Auf seiner Asienreise hat US-Präsident Trump Nordkoreas Machthaber Kim via Twitter erneut ins Visier genommen.
[Quelle: tagesschau.de; 12. November 2017)

Wieder mal Spruch von diesem Schwachkopf, wenn er sein Spielzeug in den Händen hält.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.945 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



15.11.2017 ~ 08:41 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 896886
gelesener Beitrag - ID 896886


Zitat:
USA. Vom Pharmamanager zum Gesundheitsminister.
Der frühere Pharmamanager Azar soll neuer Gesundheitsminister in den USA werden. Präsident Trump nominierte den 50-Jährigen mit den Worten, „er wird ein Star sein“. Azar gilt als entschiedener Gegner von „Obamacare“.
[Quelle: tagesschau.de; 14. November 2017]

Karl Kautsky sagte einmal, das Kapital regiert nicht, es herrscht.
Die Zeiten sind so schlimm, dass es mehr und mehr auch direkt regiert.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Togrom FT-Mitglied
1 geschriebene Beiträge
Wohnort: eu



20.11.2017 ~ 14:18 Uhr ~ Togrom schreibt:
FT-Nutzer seit: 20.11.2017
0 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 897258
gelesener Beitrag - ID 897258


Trump will die Welt zum Dritten Weltkrieg bringen! Bald finden die Olympischen Winterspiele in PyeongChang statt. Trotzdem bereiten sich die USA zum bewaffneten Konflikt gegen Nordkorea.
Defrosting of the Korean conflict: the U.S. intelligence community is busy with preparations for subversive actions on the nuclear facilities in North Korea



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.945 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



22.11.2017 ~ 19:23 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema Beitrag Kennung: 897420
gelesener Beitrag - ID 897420


Zitat:
Nukleare Abschreckung
US-Senatoren wollen Trump Befugnis zum Atomangriff entziehen

Der nukleare Erstschlag des US-Präsidenten galt im Kalten Krieg als wichtige Option der Abschreckung. Einige Senatoren wollen Donald Trump dieses Recht nun nehmen - sie halten ihn für "labil" und "unberechenbar".
[Quelle: http://www.spiegel.de/politik/ausland/do...tter%5D#ref=rss]

Nicht nur labil und unberechenbar.
Trump ist eitel, gefährlich, dumm, ignorant und unfassbar bösartig.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 22.11.2017 19:24.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (17): « erste ... « vorherige 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 [17] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Politik» Politik Weltweit » Trump und seine "Politik" - ein Sammelthema

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD