online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an saltiel, Anja, leckfetz, Luftblase, Liesa, Jumpa, Dieter, kiwi, James T. Kirk, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Speziell» Computer, Technik & Co » Thema freies Internet » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (23): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Thema freies Internet
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Meister FT-Mitglied
6.868 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



07.11.2015 ~ 16:37 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
282 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 795521
gelesener Beitrag - ID 795521


Zitat:
gastli hat am 24. April 2015 um 08:57 Uhr folgendes geschrieben:

Fazit: Die Netzpolitik der schwarz-roten Koalition ist ein Witz.



Das Innenministerium schuftet wieder: geschockt http://www.epochtimes.de/politik/deutsch...e-a1282384.html


Ich hab dein...https://www.youtube.com/watch?v=MfbYnwV8yoo



Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.942 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



03.12.2015 ~ 08:53 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 800700
gelesener Beitrag - ID 800700


Sind Grünen-Wähler anwesend?
Leute, vielleicht, die glauben, Künast vertritt ihre Interessen?
Lest mal das hier durch.

Zitat:
Urheber- und Medienrechtlechter waren sich auf einer Tagung mit der Grünen Renate Künast einig, dass der Anonymität im Internet der Garaus gemacht werden sollte. Auch die Haftungsprivilegien für Provider stehen zur Disposition.
...
"Wir können nicht die Anonymität hochhalten, wenn alle den ganzen Tag über im Internet nur noch rüde beschimpft werden", erklärte die Ex-Ministerin den Zuhörern, die vermutlich in ihrer Jugend noch größtenteils gegen die Volkszählung demonstriert hatten.
[Quelle: wie oben]

Einfach zum kotzen solches Gehottlich.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister FT-Mitglied
6.868 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



16.06.2016 ~ 16:33 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
282 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 832365
gelesener Beitrag - ID 832365


Zitat:
[B][I]gastli hat am 03. Dezember 2015 um 08:53 Uhr folgendes geschrieben:

Einfach zum kotzen


Ja https://www.klagemauer.tv/8357



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.942 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.06.2016 ~ 19:59 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 832914
gelesener Beitrag - ID 832914


Zitat:
CSU-Abgeordnete Hohlmeier bringt im Europaparlament Netzsperren auf den Weg (Update)
Die EU-Abgeordnete Monika Hohlmeier von der CSU ist aktuell die treibende Kraft für die Einführung von Netzsperren innerhalb der Europäischen Union. Und sie könnte sich damit erfolgreich durchsetzen.
[Quelle: https://netzpolitik.org/2016/csu-abgeord...en-auf-den-weg/]

Da kommt es wieder einmal dicke.
So viel Elend auf einem Haufen.
CSU, Tochter von Strauß, erzreaktionär und noch [sorry] der Name.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.942 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



25.11.2016 ~ 20:40 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 857151
gelesener Beitrag - ID 857151


Zitat:
AdBlock-Klage: Landgericht Hamburg lässt auch Spiegel Online abblitzen
Publishing Das Landgericht in Hamburg musste erneut über die Geschäftspraktiken des AdBlock-Betreibers Eyeo GmbH urteilen und wies nun auch eine Klage von Spiegel Online zurück. Die Begründung des Urteils steht noch aus. Spiegel Online reiht sich damit in eine Reihe von gescheiterten Klägern ein. Einzig und allein Axel Springer konnte bislang in zweiter Instanz einen Teilerfolg verbuchen.
[Quelle: http://meedia.de/2016/11/25/adblock-klag...line-abblitzen/]

Ich finde das zu begrüßende Urteil aus dem Grund erwähnenswert, weil das Landgericht Hamburg bisher durch grottenschlechte Urteile im Sinne der Content-Mafia aufgefallen ist.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.942 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



24.06.2017 ~ 06:55 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 883993
gelesener Beitrag - ID 883993


Zitat:
Geplante Haftungsfreistellung für WLAN-Betreiber droht zu scheitern
Die geplante Abschaffung der Mitstörerhaftung für die Betreiber offener WLAN-Angebote steht vor dem Scheitern. Vertreter der SPD-Fraktion machen hierfür die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag verantwortlich.
Während die Große Koalition kurz vor Ende der Legislaturperiode mit Macht noch Gesetze verabschiedet, die die digitalen Bürgerrechte erheblich einschränken, droht parallel dazu ein anderes Projekt zu scheitern: Die geplante Haftungsbefreiung der Betreiber offener WLAN steht offenbar kurz vor dem Aus. Dies ist umso überraschender, da sich Angela Merkel noch vor drei Tagen auf dem Verbrauchertag explizit dafür selbst lobte, ihre Regierung habe offenes WLAN möglich gemacht.
[Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/...rn-3754351.html]

Hatte tatsächlich jemand Hoffnung, dass von dieser Truppe noch irgendetwas positiv zu bewertendes kommen wird?
Vergesst es!



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Money Benutzerkonto am 16.11.2017 gelöscht
1.617 geschriebene Beiträge



24.06.2017 ~ 19:27 Uhr ~ Money schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.11.2015
33 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 884015
gelesener Beitrag - ID 884015


Wozu dieses ganze Freifunkgedöns?

Mittlerweile sind die Flatrate so etwas von günstig, daß sich nun wirklich jeder immer und überall Internet leisten kann.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
20.942 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



14.10.2017 ~ 10:28 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1685 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 893139
gelesener Beitrag - ID 893139


Gute Nachrichten

Zitat:
Analyse: Endlich offenes WLAN!
Die lang erwartete Änderung des Telemediengesetzes ist in Kraft getreten, die das Haftungsrisiko für die Betreiber offener WLANs entfallen lässt. Ein dicker Wermutstropfen bleibt allerdings.
...
Mit der erneuten Reform einer bereits im Sommer 2016 beschlossenen Reform will der Gesetzgeber nun endlich das ermöglichen, was in nahezu allen anderen Ländern bereits Realität ist: Ein offenes WLAN zu betreiben, ohne sich vor teuren Abmahnungen fürchten zu müssen.
...
Kerninhalt der Gesetzesänderung ist eine Abschaffung der heftig kritisierten Störerhaftung für die Anbieter von Internetzugängen. Dabei handelte es sich um reines Richterrecht, welches vorsah, dass zum Beispiel die Anbieter eines offenen WLAN für das Fehlverhalten ihrer Nutzer haftbar gemacht werden können. Aus dieser Regelung resultierten über die vergangenen Jahre hunderttausende von Abmahnungen vor allem für die Nutzung von Filesharing-Software über freie Netze.

Die Neuregelung sieht in Paragraf 8 nunmehr vor, dass Internetanbieter

"nicht wegen einer rechtswidrigen Handlung eines Nutzers auf Schadenersatz oder Beseitigung oder Unterlassung einer Rechtsverletzung in Anspruch genommen werden; dasselbe gilt hinsichtlich aller Kosten für die Geltendmachung und Durchsetzung dieser Ansprüche".

Dies dürfte tatsächlich den bisher üblichen urheberrechtlichen Massenabmahnungen die Grundlage entziehen, auf denen Rechteinhaber und Abmahnanwälte über Jahre ein goldenes Geschäftsmodell aufgebaut haben. So verweist auch das Wirtschaftsministerium darauf, dass nunmehr "keine mit der Störerhaftung in Zusammenhang stehenden Kosten, insbesondere Abmahnkosten", geltend gemacht werden können.

Eine Ausnahme sieht das Gesetz unter anderem in den Fällen vor, in denen der WLAN-Betreiber absichtlich mit einem Nutzer seines Dienstes zusammenarbeitet, "um rechtswidrige Handlungen zu begehen".
[Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/...AN-3861616.html]

Ein guter und richtiger Weg um auch der Contentmafia entgegen zu wirken.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von gastli: 14.10.2017 10:29.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
7.677 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



12.11.2017 ~ 17:01 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
358 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Thema freies Internet Beitrag Kennung: 896627
gelesener Beitrag - ID 896627


https://de.europenews.dk/Google-zensiert...ten-139554.html
Zitat:

Google zensiert Werbung mit bestimmten Schlagworten
• EuropeNews - 19 September 2017


Jeder, der mit Marketing zu tun hat, weiß, dass Google im Prinzip das Internet gehört. Jeder, der die Seite Jihad Watch von Robert Spencer kennt, auf der er die täglichen Grausamkeiten des islamischen Terrorismus postet, weiß, dass dies auf Artikeln beruht, die auf der ganzen Welt in den Mainstream Medien veröffentlicht wurden und die Robert Spencer zusammengetragen hat. Darum ist diese Seite ganz sicher keine Hass-Seite. Niemals hat Robert Spencer zu Hass oder Intoleranz aufgerufen. Es ist eher so, dass er der Öffentlichkeit eine Art Service anbietet, er will Unwissende über die steigende Gefahr des islamischen Terrorismus informieren.

Quelle: Jihad Watch
Übersetzt von EuropeNews



Jetzt verbietet Google alle Anzeigen, die das Wort „JihadWatch“ enthalten. Auch Facebook blockiert manche Links auf seine Seite. Statt des Links liest man dann „You are being redirected....“ [Sie werden umgeleitet....]

Spencer schreibt, dass er von einigen Autoren und Journalisten darüber informiert wurde, dass Google deren Buchanzeigen verboten hat, weil sie das Schlagwort „Jihadwatch“ enthielten. Diese Anzeigen, so die Autoren, seien allerdings seit Jahren nicht mehr aktiv gewesen.

Weiterhin schreibt Spencer, dass er vor kurzem einiges über die Linken geschrieben habe, die den Vorfall in Charlottesville als deren Reichstagsbrand bezeichnet habe, zu dem Zweck jeglichen Widerspruch im Keim zu ersticken. Das ist jetzt ein weiterer Beweis für die Gültigkeit dieser These. Die Linken tun alles, um jedweden Zugang zu den Kommunikationsmitteln, die Meinungen verbreiten, die sie hassen, zu erschweren. Es ist ganz einfach deren autoritäre Agenda.

So schrieb Google unter anderem folgendes:

Hallo AdWord Benutzer,

wir wollen Sie davon in Kenntnis setzen, dass eines oder mehrere Ihrer Schlagworte nicht mehr genehmigt werden. Leider können wir Ihre Anzeige bei Google unseren Suchpartnern bzw im Display Network nicht mehr zur Verfügung stellen, wenn Sie diese Anzeige oder Schlagworte nicht entsprechend ändern, damit sie unseren Geschäftsbedingungen entsprechen.

Falls dies auf einem Fehler beruhen sollte, werden wir Ihre Anzeige wieder hochladen und sie so rasch wie möglich publizieren […] Weiter unten finden Sie die Gründe, warum Ihre Anzeige oder Schlagworte abgelehnt wurden. [...]

Ablehnungsgründe

„Anti“ und Gewalt: Google lehnt die Förderung von Hass, Gewalt oder negative Behauptungen gegenüber einer individuellen Gruppe ab. Siehe unsere Geschäftsbedingungen: https://support.google.com/adwordspolicy/answer/175902

Wiederholte Verletzungen unserer Anzeigenpolitik werden mit der Auflösung Ihres AdWord Kontos bestraft werden, deshalb ist es wichtig dieses Problem so rasch wie möglich zu beseitigen, indem sie unsere Geschäftsbedingungen lesen.

Schlagwort: Jihad Watch
Schlagwort Status: Nicht genehmigt
Schlagwort Grund: „Anti“ und „Gewalt“


Da sollte man vielleicht Google nicht mehr nutzen. MSN ist auch nicht schlecht. Wer sich auf Google einträgt wird zensiert.


Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zum letzten Mal von Meta: 12.11.2017 17:01.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (23): « erste ... « vorherige 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 [23] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Computer, Technik & Co » Thema freies Internet

Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD