online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Luftblase, Liesa, Jumpa, Dieter, kiwi, leckfetz, saltiel, James T. Kirk, Hexli, Anja, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Der Wert der Wertlosen!! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Der Wert der Wertlosen!!
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.869 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.11.2014 ~ 19:47 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1665 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Wert der Wertlosen!! Beitrag Kennung: 729051
gelesener Beitrag - ID 729051


UPDATE zu: Die soziale Daseinsfürsorge ist damit in die Privatwirtschaft abgeglitten.

Zitat:
Essener Tafel sperrt unzuverlässige Nutzer für ein Jahr
1800 Einzelpersonen oder Familien erhalten bei der Essener Tafel Woche für Woche Lebensmittel. Wer dreimal bei der Lebensmittel-Ausgabe der Tafel fehlt, verliert seine Karte für ein Jahr. Angesichts des großen Andrangs müsse man streng sein, sagt der Tafel-Verein. Ein Betroffener sagt: „Ein Jahr Sperre ist zu hart.“
Die Essener Tafel hat längst das Format eines mittelständischen Unternehmens: 1800 Einzelpersonen oder Familien erhalten hier Woche für Woche an einer der 14 Ausgabestellen Lebensmittel, die von Supermärkten, Großhändlern oder Bäckereien gespendet werden. Regelmäßig müssen neue Bewerber abgewiesen werden, weil kein Platz mehr frei ist. Umso härter traf es Günther Schmittmann (Name geändert), als man ihn von der Ausgabe wieder ausschloss.

[Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/essen/es...id10045812.html]

Das nur mal so am Rande, falls jemand immer noch daran glauben sollte, dass es sich bei den sogenannten "Tafeln" um eine tolle Erfindung handelt.

Genau das Gegenteil ist der Fall!

Erstens ist es ein Armutszeugnis, wenn ein reiches Land wie Deutschland es nicht schafft, seine Bevölkerung vor Armut zu beschützen. Ganz im Gegenteil ist die Zahl der Tafeln (und der Menschen, die darauf angewiesen sind) in der BRD seit Einführung der Agenda 2010 geradezu explodiert. Und genau diese Tafeln sind es, die dafür sorgen, dass sich Armut weiter ausbreitet und die soziale Umverteilung immer asozialer wird. Denn: "Wer arm ist, kann ja zur Tafel gehen."

Und Zweitens:
Zitat:
Die gesellschaftlichen Verhältnisse wiederholen sich an der Tafel: Es gibt die Reichen, die geben und es gibt die Armen, die nehmen. Das ist wie im 19. Jahrhundert. Dafür werden sie von der Politik sogar gelobt und unterstützt, was einer Bankrotterklärung gleichkommt. Für die Tafeln braucht man einen Berechtigungsausweis, den muss man sich dann um den Hals hängen. Man muss zuerst seine Bedürftigkeit nachweisen, dann entscheiden die Tafeln, wen sie aufnehmen wollen. Außerdem muss man sich abmelden, wenn man einmal nicht kommen kann. Sonst kann man seine Zugangsberechtigung verlieren. Das Ganze ist von vorn bis hinten demütigend.
Überdies wird an den Tafeln die Armut moralisiert und individualisiert: Denn auch dort werden sie in "gute und "unschuldige Arme" und die "schlechten Armen" aufgeteilt. Hoch in der Gunst der ehrenamtlichen Tafel-Mitarbeiter stehen meistens die Alleinerziehenden und Rentner, also die, welche scheinbar am wenigsten für ihre Armut verantwortlich zu machen sind.

[Quelle: http://www.heise.de/tp/artikel/36/36823/2.html]



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.869 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



04.05.2017 ~ 08:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1665 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Wert der Wertlosen!! Beitrag Kennung: 878675
gelesener Beitrag - ID 878675


Zynismus 4.0: Tolle Tipps für Zwangsverarmte
Wenn die kapitalistische Systempresse "Ratgeber für Arme" abdruckt, damit sie gut funktionierende Rädchen im System bleiben.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.869 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



19.05.2017 ~ 06:29 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1665 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Der Wert der Wertlosen!! Beitrag Kennung: 880437
gelesener Beitrag - ID 880437


Zitat:
»Die meisten verdienen unter 100 Euro«
Hunderttausende »Crowdworker« bieten ihre Arbeit auf Onlineplattformen an. Ein Gespräch mit Sarah Bormann
[Quelle: https://www.jungewelt.de/artikel/310915....r-100-euro.html]

Das reinste Paradies für Kapitalisten.
Keine Mindestlöhne.
Keine Sozialabgaben
Kein Urlaubsanspruch
Leine geregelten Arbeitszeiten
Keine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall.
Jederzeit per Onlineklick verfügbare Lohnsklaven zur Ausbeutung im Angebot.
Und keine Bundesregierung weit und breit, die sich für den Schutz der Leute auch nur im entferntesten interessiert.
Die können ja Hartz4 beantragen zum Aufstocken.
Und das ist alles an Sozialpolitik, was die Opfer dank der Reformpolitik noch erhalten.
[wenn sie Glück haben].



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (4): « vorherige 1 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Der Wert der Wertlosen!!

Event-Thueringen | Spiele-Thueringen | Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD