online spielen
Forum-Thueringen, Diskussinsforum, OnlineSpiele und Veranstaltungskalender für Thueringen.
Portalstartseite des Forum-Thüringen Forenübersicht des Forum Thüringen Kalender online spielen Chat und Plauderbox XL, in Echtzeit mit anderen Mitgliedern schreiben Galerie - aktuelle und historische Fotos aus Thüringen interessante Links aus Thüringen Registrierung Mitgliederliste Suche Häufig gestellte Fragen Spenden
.:. Ein Dank an Luftblase, Liesa, Jumpa, Dieter, kiwi, leckfetz, saltiel, James T. Kirk, Hexli, Anja, Jens626, welche uns kürzlich finanziell unterstützt haben. .:.
 
+ Portal-Navigation +
Startseite
Forum
Spiele
Veranstaltungen

Gästebuch
Plauderbox XL
Galerie

Suche
Themen 24h / Neue / GL
Umfragen
Kalender

Anmelden
Registrieren

Linkliste Thüringen
Karte
RSS-Auswahl

Regeln
Hilfe
Werbung
FT auf Facebook

Spenden für das Forum-Thüringen

Werbung
ML.Photographie.Album

Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Stellenabbau in Deutschland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] Neues Thema erstellen
Zum Ende der Seite springen Stellenabbau in Deutschland
~~ derzeit Werbefrei ~~
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.667 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.03.2014 ~ 09:19 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1660 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 683515
gelesener Beitrag - ID 683515


Personalabbau T-Systems will 4900 Stellen streichen

Der Aufschwung ist unaufhaltsam. Nun ist es auch T-Systems gelungen weitere 4900 Menschen von der Last der Arbeit zu befreien. Es geht dem Unternehmen so gut, dass es von den 4900 noch Beschäftigten diese Belastung nicht weiter verlangen muss. Bravo.





Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.667 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



08.08.2014 ~ 16:26 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1660 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 708330
gelesener Beitrag - ID 708330


Heute wieder zwei Meldungen aus der Vielzahl, die täglich veröffentlicht werden.

Zitat:
Stellenabbau bei Heideldruck
Der Maschinenbauer Heidelberger Druck plant, weltweit 650 Stellen zu streichen. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Dabei geht es unter anderem um Maschinen zum Stanzen und Kleben. Die Fertigung sei nicht mehr wettbewerbsfähig, hieß es. In Baden-Württemberg werden am Standort Ludwigsburg 100 Stellen gestrichen, in Wiesloch 130. Der Standort in Leipzig mit rund 220 Mitarbeitern werde geschlossen. Vorstandschef Gerold Linzbach hatte bereits vor einigen Wochen einen deutlichen Stellenabbau angekündigt.

[Quelle: http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw...938024/1g3pmaa/]

Zitat:
Osram streicht 283 Arbeitsplätze in Berlin
Um zwölf Uhr am Montag war es soweit. Drei Manager aus München waren angereist, um im Osram-Werk in Spandau die Belegschaft zu informieren. Die Mitarbeiter wollten wissen, was der erneute Stellenabbau für sie bedeutet. „Wir haben erfahren, dass 283 Stellen gestrichen werden sollen“....

[Quelle: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/st...n/10290454.html]

Ja ist das nicht wunderbar?
Deutschland geht es gut.
Es können wieder 633 Menschen von der Last der Arbeit befreit werden.
Dieser Aufschwung ist einfach großartig.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meta   Zeige Meta auf Karte FT-Mitglied
6.854 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



09.08.2014 ~ 19:39 Uhr ~ Meta schreibt:
FT-Nutzer seit: 16.09.2011
337 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 708513
gelesener Beitrag - ID 708513


Stellenabbau und Kaufkraftverlust sind für Unternehmer und Bevölkerung Anzeichen für tiefgreifendes Staatsversagen. Es zeigt das die Balance und Ausgewogenheit zwischen Löhnen und Preisen tiefgreifend gestört ist.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.667 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



28.09.2014 ~ 09:10 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1660 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 716717
gelesener Beitrag - ID 716717


Zitat:
Wohl größte deutsche Massenentlassung
55.000 Prospekte-Austräger verlieren ihren Job

Werbeprospekte der Warenhauskette Kaufland sollen künftig nur noch über externe Dienstleister verteilt werden - Tausende Mini-Jobber verlieren deswegen bundesweit ihre Stelle. "Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, war jetzt aber leider notwendig", sagte Andreas Riekötter, Geschäftsführer des zur Kaufland-Gruppe gehörenden TIP Werbeverlags, am Donnerstag in Heilbronn bei Stuttgart.
Der Verlag trennt sich Riekötter zufolge von rund 55.000 Zustellern der Kundenzeitung "TIP der Woche". Zumeist tragen Schüler, Studenten, Hausfrauen oder Rentner den Prospekt auf Minijob-Basis aus. Deren Tätigkeit soll ab November ausgelagert werden. Bisherige Zusteller können sich dem Verlag zufolge aber bei den künftigen Dienstleistern bewerben.

[Quelle: http://www.focus.de/finanzen/news/kuendi...id_4160239.html]

Es ist unglaublich.
55.000 Menschen werden ohne jede Vorwarnung, Flankierung oder sozialen Ausgleich auf die Straße gesetzt. Nicht weil der Konzern wirtschaftlich in irgendeiner Form gefährdet wäre, sondern um Profite weiter zu erhöhen.
Das ist Kapitalismus pur.
Das ist das widerliche System, in dem widerliche Menschen ihre widerlichen Motive ausleben können.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
StaGe   Zeige StaGe auf Karte
635 geschriebene Beiträge
Wohnort: Erfurt



28.09.2014 ~ 19:03 Uhr ~ StaGe schreibt:
images/avatars/avatar-2015.gif FT-Nutzer seit: 21.06.2008
90 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 716784
gelesener Beitrag - ID 716784


Zitat:
gastli hat am 28. September 2014 um 09:10 Uhr folgendes geschrieben:
[quote]Wohl größte deutsche Massenentlassung
55.000 Prospekte-Austräger verlieren ihren Job

Werbeprospekte der Warenhauskette Kaufland sollen künftig nur noch über externe Dienstleister verteilt werden - Tausende Mini-Jobber verlieren deswegen bundesweit ihre Stelle. "Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, war jetzt aber leider notwendig", sagte Andreas Riekötter, Geschäftsführer des zur Kaufland-Gruppe gehörenden TIP Werbeverlags, am Donnerstag in Heilbronn bei Stuttgart.
Der Verlag trennt sich Riekötter zufolge von rund 55.000 Zustellern der Kundenzeitung "TIP der Woche". Zumeist tragen Schüler, Studenten, Hausfrauen oder Rentner den Prospekt auf Minijob-Basis aus. Deren Tätigkeit soll ab November ausgelagert werden. Bisherige Zusteller können sich dem Verlag zufolge aber bei den künftigen Dienstleistern bewerben.

[Quelle: http://www.focus.de/finanzen/news/kuendi...id_4160239.html]

Es ist unglaublich.
55.000 Menschen werden ohne jede Vorwarnung, Flankierung oder sozialen Ausgleich auf die Straße gesetzt. Nicht weil der Konzern wirtschaftlich in irgendeiner Form gefährdet wäre, sondern um Profite weiter zu erhöhen.
Das ist Kapitalismus pur.

Zu Hausfrau warum hat sie sich nie um einen Vollzeit o Teilzeitjob bemüht ?
selbst Schuld
Schüler wird von Eltern ernährt und es wird Kindergeld gezahlt
kein Drama
Student bekommt staatliche Unterstüzung
kein Drama
Rentner bekommt Rente
kein Drama
Kann mich nicht empören warum auch ?



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Meister FT-Mitglied
6.824 geschriebene Beiträge
Wohnort: Deutschland



28.09.2014 ~ 22:11 Uhr ~ Meister schreibt:
images/avatars/avatar-1881.gif FT-Nutzer seit: 09.08.2008
275 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 716791
gelesener Beitrag - ID 716791


Zitat:
StaGe hat am 28. September 2014 um 19:03 Uhr folgendes geschrieben:




Rentner bekommt Rente
kein Drama
Kann mich nicht empören warum auch ?


Bildung kostet Geld
kein Drama
50 jährige bekommen keine Arbeit mehr
kein Drama
Rentner sammeln Flaschen und plündern Abfall-Container
kein Drama
Millionäre bringen ihre Steuern in Steueroasen
kein Drama

Kann mich nicht empören....... Kopfpatsch

Kein Drama aber eine Sauerei. Ja

Meister



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Adeodatus   Zeige Adeodatus auf Karte Account am 18.04.2017 gelöscht
15.929 geschriebene Beiträge
Wohnort: .



29.09.2014 ~ 13:46 Uhr ~ Adeodatus schreibt:
FT-Nutzer seit: 08.03.2003
714 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 716838
gelesener Beitrag - ID 716838


@ Meister das was Du schreibst ist höhere Mathematik das wird der StaGe nicht begreifen.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.667 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



07.02.2015 ~ 13:14 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1660 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 747689
gelesener Beitrag - ID 747689


Siemens streicht 3300 Stellen in Deutschland.

Deutschland geht es gut.
Es können weitere 3300 Menschen von der Last der Arbeit befreit werden.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.667 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



18.10.2015 ~ 10:25 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1660 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 791343
gelesener Beitrag - ID 791343


Die Kosten des Skandals um manipulierte Abgaswerte müssen vermutlich als erste die im Konzern beschäftigten Leiharbeiter tragen.
Bei Volkswagen sind die Jobs von 6.000 Leiharbeitern in Gefahr.
Der Konzern erwägt offenbar deren Kündigung.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
gastli   Zeige gastli auf Karte FT-Mitglied
19.667 geschriebene Beiträge
Wohnort: Gera



20.04.2017 ~ 09:34 Uhr ~ gastli schreibt:
images/avatars/avatar-2026.jpg FT-Nutzer seit: 03.12.2005
1660 erhaltene Danksagungen
Danksagungen für diesen Beitrag
RE: Stellenabbau in Deutschland Beitrag Kennung: 876880
gelesener Beitrag - ID 876880


Zitat:
Hannover Messe setzt auf selbstlernende Roboter als Kollegen
Von einer reinen Exportmesse zum Schaufenster für vernetzte Industrie: Wenige Tage vor Eröffnung der Hannover Messe macht Messe-Chef Jochen Köckler am heutigen Mittwoch auf die Schwerpunkte der weltgrößten Industrieschau aufmerksam. Auf der Messe werden im 70. Jahr ihres Bestehens vom 24. bis 28. April rund 6500 Aussteller und mehr als 200.000 Besucher erwartet. Ein Trend der Messe sind selbstlernende Roboter, die partnerschaftlich mit Menschen arbeiten.
[Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/...en-3687929.html]

Die effektivste Version des Stellenabbau wird weiter entwickelt.
Der Roboter als Kollege.
Popcorn.
Dem Kollege Roboter wird von den Kollege Mensch alles beigebracht.
Kollege Roboter hann dann möglichst schnell seinen Arbeitsplatz übernehmen.
Kollege Mensch kommt in den Genuss des kennenlernens der Errungenschaften des SGB II.
Der Nichtkollege Unternehmensbesitzer wird reicher und reicher und reicher.



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen
Seiten (30): « erste ... « vorherige 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 [30] Baumstruktur | Brettstruktur
Neues Thema erstellen
Forum-Thueringen» Speziell» Arbeit, Rente & Hartz IV » Stellenabbau in Deutschland

Event-Thueringen | Spiele-Thueringen | Forum-Thueringen | Gera-Forum | Hartmannsdorf

Die Betreiber des Forum Thüringen übernehmen keine Verantwortung für die Aussagen von Dritten.
Ein Beitrag gibt lediglich die Ansicht und Meinung des jeweiligen Users wieder, die sich nicht mit der Meinung der Foreninhaber decken muss.
Lesen Sie hierzu auch vor Nutzung dieser Webseite unsere AGB. Das Forum-Thueringen ist komplett kostenfrei, unabhängig und parteilos.

Impressum | Bannerauswahl und Werbemittel | facebook | Suche | RSS-Auswahl | Archive | Sitemap
   RSS |» Beiträge | » Themen | » Gera | » Fun | » Spiel | » HMD